Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

8.886 Beiträge in 1.241 Themen- von 1.269 Mitglieder - Neuestes Mitglied: ninasnando

29 April 2016, 08:00:26
Forum GlücksspielsuchtNeueste Beiträge
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: 26 April 2016, 22:32:14 
Begonnen von Ilona - Letzter Beitrag von thehellion
Da gibt es keinen Rechtsstreit den Anwalt würde ICH mir deshalb ersparen
Lastschrift stornieren und gut ist

Was passieren wird habe ich geschrieben

   


 2 
 am: 26 April 2016, 12:23:02 
Begonnen von Ilona - Letzter Beitrag von rob88
Hallo Ilona, hallo thehellion,

Schonmal Danke für eure Antworten. Das ich ein Problem mit Glücksspiel habe muss ich leider zugeben.
Es ist nur so das dies ganz plötzlich kam, da ich vorher immer nur mit sehr geringen Beträgen gespielt habe und dies auch nicht sehr oft.
Ich denke all dies kam auch aus Langeweile und sehr unüberlegtem Handeln. Sitze zur Zeit an meiner Bachelorarbeit und da ich letzten Monat durch geringen Einsatz mal etwas mehr im Roulette gewonnen hatte, dachte ok mir wenn ich mit mehr spiele gewinne ich auch mehr. Im Nachhinein natürlich sehr naiv und dumm von mir aber es ging dann halt immer so weiter. Als ich keine Lust mehr hatte zu schreiben einfach etwas Geld draufgeladen. Und letzten Endes da ich meinen Verlust reinholen wollte alles verzockt...

@thehellion: Ich denke es wäre ratsam wenn ich mir vorher einen Anwalt hole, welcher dieses schreiben für mich aufsetzt. Wann sollte das schrieben deiner Meinung nach geschickt werden. Direkt oder bei einer Mahnung von Paypal ? Hab wenn ich ehrlich bin ein bisschen schiss vor diesem Rechtsstreit da mir die Sache auch echt peinlich bzw. unangenehm ist. Aber da muss ich jetzt durch wenn die Möglichkeit bestehen sollte. Bei Paypal gekündigt werden ist zwar bitter aber verkraftbar. Bei onlinecainos gesperrt zu sein wunderbar. Falls ich wenigsten ein teil des Geldes zurückbekomme, weiß ich nämlich 1000 bessere Sachen, die ich damit machen könnte. Außerdem hat mir das onlinecaino am Ende nicht mal mehr Spaß gemacht. Ich dachte immer nur daran mein Geld iwie wieder zurückzuholen.


Naja ich danke euch schobmal für eure Ratschläge.

Viele Grüße
Rob88

 3 
 am: 25 April 2016, 22:47:19 
Begonnen von Ilona - Letzter Beitrag von thehellion
 
Zitat
1) Kann ich zu meiner Bank gehen, dem Bänker meine Geschichte anvertrauen und das Geld zurückholen, welches ich in der Zeit der letzten 8 Wochen verspielt habe. 
Da würde ich nichts erzählen sondern begründungslos die Lastschriften stornieren
Zitat
2) Die Summe bei Paypal wird sich ja dann nicht mehr auf die 5000€ belaufen sondern einiges mehr. Vieles wurde aber auch über Sofortüberweisung draufgeladen.
Bei Sofortüberweisung.de ist das Geld weg, da kannst Du nichts mehr machen
Zitat
3) Mit welchen Erfolgsaussichten kann ich Rechnen, wenn ich nach dem Brief von Reeckmann handle.
100 %

ICH würde alle Lastschriften im Zusammenhang mit paypal stornieren
Das wird passieren :
Böse mails von pp
Böse Briefe von Infoscore und ksp
Telefoninkasso
Paypal kündigt Dir den pp account
Bei den entsprechenden Online Casinos landest Du auf einer schwarzen Liste und kannst Dort nicht mehr zocken

 4 
 am: 25 April 2016, 17:45:32 
Begonnen von Ilona - Letzter Beitrag von Ilona
Lieber Rob,

willkommen in unserem Forum. Diesen Satz aus deinem Post verstehe ich nicht: "Denn irgendwie gestehe ich mir noch nicht ein das ich süchtig bin, da ich immer dachte das mir sowas nicht passieren könnte. Ich hoffe mir kann jemand helfen."

Ob du nun süchtig bist oder nicht, das vermag ich aus der Ferne nicht zu beurteilen. Aber du hast ganz offensichtlich ein Problem mit dem Glücksspielen. Können wir uns darauf einigen? Jemand, der das Glücksspielen im Griff hat, gibt nur Geld aus, das richtig übrig ist. Und er würde auch nicht auf Pump spielen sondern warten bis wieder Geld übrig ist.
Siehst du das auch so? Oder so ähnlich? Das ist schon wichtig, weil du ja für dich ein Ziel formulieren müsstest, wobei wir dir genau helfen sollen!

Dass du dich hier anmeldest, ist jedenfalls der erste Schritt weg von dieser Art ruinös und selbstschädigend zu spielen. Das ist doch schon mal was!

Dass Paypal immer noch solche Geschäfte macht, wundert mich ein bisschen. Die hatten sich so geäußert, dass es Einzelfälle waren.

Du kannst mir gern per PN schreiben, was genau du gespielt hast. Dann kann ich dir sagen, ob das Gespräch mit dem Banker Sinn macht. Ok?

Alles Gute und

viele Grüße

Ilona

* Eine Bitte an alle: Ich habe in der letzten Zeit viele PN's bekommen. Die kann ich nicht alle bewältigen. Ich mache das hier nebenbei. Bitte nur Dinge, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind per PN schreiben. Wenn ihr es offen macht, haben auch alle was davon.

LG Ilona

 5 
 am: 25 April 2016, 00:40:40 
Begonnen von Ilona - Letzter Beitrag von rob88
Hallo Leute,

ich denke viele haben das selbe Problem wie ich. Ich bin mitte 20 und habe circa 20.000 € beim Glückspiel verzockt. Seitdem ist mein Leben nur noch von diesem Thema bestimmt. Alles was ich hatte ist in dieses ****** Glücksspiel einflossen und ich war manchmal wie im Rausch und habe immer weiter Geld draufgeladen. Es ist einfach was anderes ob man das Geld in der Hand hält, oder einfach nur virtuell nutzt. Natürlich habe ich jetzt auch schulden bei Paypal. Diese bewegen sich jedoch ''nur'' im bereich von 5000€. Mit großem Interesse habe ich die Beiträge hier gelesen und es kommen mir einige fragen:

1) Kann ich zu meiner Bank gehen, dem Bänker meine Geschichte anvertrauen und das Geld zurückholen, welches ich in der Zeit der letzten 8 Wochen verspielt habe.

2) Die Summe bei Paypal wird sich ja dann nicht mehr auf die 5000€ belaufen sondern einiges mehr. Vieles wurde aber auch über Sofortüberweisung draufgeladen.

3) Mit welchen Erfolgsaussichten kann ich Rechnen, wenn ich nach dem Brief von Reeckmann handle.

Eins steht für mich aber schonmal fest. Nachdem ich dieses Sinnlose handeln und die damit verbundenen Konsequenzen hinter mir habe, werde ich NIE WIEDER SPIELEN!!!! Hilfe sollte ich mir denke ich auch suchen. Denn irgendwie gestehe ich mir noch nicht ein das ich süchtig bin, da ich immer dachte das mir sowas nicht passieren könnte. Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Viele Grüße
Rob88

 6 
 am: 14 April 2016, 15:50:52 
Begonnen von winner-looser - Letzter Beitrag von Olli
Hi!

Was spricht denn dagegen, den k9webprotection-Browser Dir einzustellen?
http://www1.k9webprotection.com/support/set-idevice-restrictions

Zur SHG ... mir fiel Deine Formulierung auch auf :-)

Denke immer daran: Du "musst" dort nicht hin - Du "willst" dort hin.

Keiner zwingt Dich ... Du machst das freiwillig, weil DU aktiv etwas gegen das Speilen unternehmen möchtest!

Dass so eine SHG etwas vollkommen Neues ist und Du gemischte Gefühle bei dem Thema verspürst, ist doch vollkommen verständlich.
Lasse Dich einfach überraschen ... :-)

 7 
 am: 14 April 2016, 14:12:33 
Begonnen von winner-looser - Letzter Beitrag von Ilona
Das ist eine gute Entscheidung! Aber wieso wirst du nur voraussichtlich teilnehmen? Das hört sich leicht nach Offenhalten einer Hintertür an. Nimm es dir doch fest vor! Plan es ein! Sag dir z.B.: "Nächste Woche gehe ich in die Selbsthilfegruppe!!!"

LG Ilona

 8 
 am: 13 April 2016, 23:52:03 
Begonnen von winner-looser - Letzter Beitrag von winner-looser
Hey,


leider gibt es nur den K9 Web Protection  Browser, aber keine App, die wirklich jeglichen Zugang zu Glücksspielen  blockt, viele Casinos  haben mittlerweile eigene iPad  Apps.  Ich habe mich mittlerweile bei Bwin, 888Casinos, Pokerstars/FullTilt, William Hill, Everest Poker und Interwetten  sperren lassen. Im Prinzip viele der grossen Anbieter, trotzdem habe ich vor ca 1 Stunde schon wieder gespielt und 100€  verzockt, zwischenzeitlich war ich bei 500€. Das Geld ist natürlich wieder weg, was sonst. Es nervt und ich versuche etwas dagegen zu tun, ich habe  bei der nächsten Shg  angerufen und angefragt, ob ich dort  demnächst mitmachen kann. Werde voraussichtlich nächste Woche dort dabei sein.

Ich werde etwas ändern

 9 
 am: 08 April 2016, 19:05:31 
Begonnen von Problem - Letzter Beitrag von Problem
Hallo,

ne spielen tue ich nicht mehr, das Geld wäre auch gar nicht für mich, sondern für meine Eltern.

Hast du wirklich gar keine Idee? Also dann kann ich höchstens an die Vernunft an ihn appelieren?

 10 
 am: 08 April 2016, 18:53:58 
Begonnen von Problem - Letzter Beitrag von Ilona
Hallo,

wie gesagt: das ist vertrackt. Auch juristisch. Du wirst wohl für diese Entscheidung die Verantwortung übernehmen müssen. Meine zweite Frage hast du leider nicht beantwortet. Bedeutet das, dass du noch spielst? Und neue Schulden machst?

LG Ilona

Seiten: [1] 2 3 ... 10
Theme orange-lt created by panic