Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele

  • 620 Antworten
  • 111386 Aufrufe
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #525 am: 16 Juni 2018, 13:10:24 »
Guten Tag,

wollte auch mal meine Erfahrungen mit euch teilen und zwar habe ich Anfang diesen Jahres die Zahlungen der letzten 8 Wochen über PayPal zurückgebucht und zeitgleich eine Verzichtserklärung per Einschreiben versendet. Nach ca. 1 Monat und einigen Anrufen seitens PayPal kam dann die verzichtserklärung.

Ich bin nun seit einigen Monaten am überlegen die Beträge über den 8 Wochen hinaus zurückzugeben. Leider stellt sich meine Bank (Sparkasse) quer mit der Begründung dass die Lastschriftmandate von mit in Auftrag gegeben worden sind und sie deshalb nichts zurückbuchen können.
Also habe ich verschiedene Rechtsanwälte aufgesucht mit zum Teil sehr unterschiedlichen Meinungen. Die einen sind davon überzeugt das ich im Recht bin und andere Raten dringends davon ab da § 762 I BGB lautet:

 "Durch Spiel oder durch Wette wird eine Verbindlichkeit nicht begründet. Das auf Grund des Spieles oder der Wette Geleistete kann nicht deshalb zurückgefordert werden, weil eine Verbindlichkeit nicht bestanden hat."

Ich bin nun hin und hergerissen bzw übernehmen mit die Rechtsanwälte die glauben dass das Ganze kein Problem darstellt nur das Anwaltsschreiben. Ich würde gerne das Mandat komplett dem Anwalt übergeben da ich mir die drohanrufe Seitens PayPal und Begründungen gegenüber der Bank sparen will.

Bei Zahlungen per Kreditkarte (Comdirect) bin ich bisher auch nicht vorran gekommen. Diese weigern sich ebenso wie die Bank die gezahlten Beträge zurückzubuchen.

Sofortüberweisung und Skrill sind soweit ich mich informiert habe, aussichtslos.


Falls jemand einen guten Rat für mich hat wäre ich sehr dankbar.

*

Offline Ilona

  • *****
  • 1.638
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #526 am: 16 Juni 2018, 14:50:37 »
@csonf abwarten, Tee trinken und vor allem was gegen die Zockerei unternehmen (Selbsthilfegruppe, Beratungsstelle etc.)!

*

Offline Ilona

  • *****
  • 1.638
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #527 am: 16 Juni 2018, 14:54:06 »
@PapoNano Rückbuchungen funktionieren nur in diesem Zeitfenster. Möchtest du Beträge darüber hinaus einfordern, geht das nach meiner Auffassung nicht ohne Anwalt. Ich würde einen auswählen, der sowas nicht zum ersten Mal macht. Die Erfahrungen sind unterschiedlich! Unternimmst du parallel auch was gegen die Zockerei?
LG und alles Gute
Ilona

*

Offline csonf

  • *
  • 14
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #528 am: 16 Juni 2018, 15:00:38 »
Habe sei Anfang Juni nicht mehr gespielt. Und habe es vor für "immer" mit Spiel aufzuhören. Manchmal will man schon wieder zocken aber was schlimm ist, die Onlinecasinos, die schreiben dir Nachrichten und schreiben dir Guthaben um wieder zu zocken. Oh man... 

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #529 am: 19 Juni 2018, 03:19:59 »
Hallo zusammen.
Habe mich neu angemeldet und bin auf dieses Thema gestoßen.
Zu mir. Ich bin Spielsüchtig was vor ein paar Jahren schon begonnen hat. Ich wollte es nie wahrhaben.
Jetzt bin ich seit letztem Monat in Therapie und es geht mir schon sehr viel besser. Alleine ungehemmt mit jemandem sprechen zu können befreit ungemein. Nun zum Thema. Bevor ich mich letzten Monat endlich zu einer Therapie durchgerungen habe habe ich knapp 1000  Euro verspielt was über PayPal abgebucht wurde. Kann ich mir das Geld irgendwie zurückholen und wie gehe ich am besten vor? Für alle Tips bin ich sehr dankbar

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #530 am: 19 Juni 2018, 07:32:26 »
Das kann ein paar Wochen dauern! Immer cool bleiben. Wieso willst Du denn Dein Konto ausgleichen wenn Du erst vor ein paar Tagen die Lastschriften zurückgegeben hast ;-) ?
Bleib hier stark. Du hast das doch aus einem bestimmten Grund gemacht. Es ist der ANfang mit dem Spielen aufzuhören für Dich. Also zieh es jetzt durch. Wenn Du Hilfe brauchst oder Dir unsicher bist was Du machen sollst schreib uns doch einfach. Dafür sind wir da.
Also ruhig bleiben... Und emails von Paypal einfach ignorieren. Anrufe sowieso ;-)
Viel Erfolg!
(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen. Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #531 am: 19 Juni 2018, 13:23:36 »
Hallo Teufelszeug.
Habe noch nichts zurückgebucht da ich mir gar nicht sicher bin ob ich das darf. Geht es hier eigentlich auch um Sportwetten oder nir um Casino?
Wie gehe ich vor? PayPal schreiben oder direkt zurückbuchen?

*

Offline Olli

  • *****
  • 1.700
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #532 am: 19 Juni 2018, 13:55:11 »
Hi Bergauf!

Alles, was wir hier schreiben, gilt für Online-Casino-Games und Poker im Rahmen des unerlaubten Glückspiels.

Sportwetten sind ein eigener Bereich, da legal, wenn eine Konzession erteilt worden ist.
Jedoch gibt es, wenn ich das richtig verstanden habe, eine Grauzone, die geduldet wird.

Du befragst also besser einmal einen Anwalt!
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #533 am: 19 Juni 2018, 13:58:25 »
Hi Bergauf,
mit Sportwetten ist das so eine Sache. Ich kenne viele die haben das Vhargeback auch bei Sportwetten erfolgreich durchgeführt bzw. den Forderungsverzicht von Paypal erhalten. Dies ist aber, so wie es Oli bereits kurz angedeutet hat, keine so eindeutige Angelegenheit wie der Bereich OnlineCasinospiele, also Poker, Roulette und der ganze Dreck!
Um sicher zu gehen ist der Gang zu einem Anwalt wohl anzuraten.
Grüße
(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen. Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #534 am: 19 Juni 2018, 14:23:50 »
Danke euch beiden für eure Antworten.
Es wäre halt schön gewesen wenn da was zu machen wäre, wenn nicht auch ok.
Den Absprung zu schaffen ist mir sowieso wichtiger

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #535 am: 29 Juni 2018, 23:26:11 »
Ich habe auch die Lastschriften zurückgebucht und habe meist nur Sportwetten betrieben. Ab und an mal Poker und Casino, alles bei Pokerstars.

Das ganze ist nun gut 1 1/2 Monate her und heute kam eine Email von ksp. Sollte ich das Geld + Gebühren nicht zurück zahlen sind dann empfehlen sie PayPal gerichtliche Schritte einzuleiten. Das Reeckmann Schreiben habe ich PayPal per Einschreiben geschickt und habe auch die Bestätigung das sie es erhalten haben (vor gut 3 Wochen). Soll ich das Einschreiben auch noch an ksp schicken oder noch einmal an Paypal?

LG
« Letzte Änderung: 29 Juni 2018, 23:37:12 von Fizzy1993 »

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #536 am: 30 Juni 2018, 20:23:20 »
Hallo Fizzy,

ich habe auch vor wenigen Tagen die Bestätigung von Paypal erhalten das mein Einschreiben angekommen ist, nun warte ich
auf die detaillierte Antwort von Paypal.
Die nehmen sich leider das Recht von 4-8 Wochen Bearbeitungszeit je nach Fall.
Was in unserer Situation natürlich Sche.... ist.

Das ist alles absolut Nerven aufreibend für mich, da ich in der fast selben Situation stecke.
Man kann nur hoffen das eine positive Nachricht kommt, wobei man immer die Ungewissheit im Hinterkopf
hat das der schrecken weiter geht.

Dazu kommt das die Inkassos einen auch noch das leben schwer machen.

Bei mir läuft nun die vom Inkasso gestellte Frist aus, der Druck ist groß.
Ich habe dem Inkasso wie Paypal ein Einschreiben geschickt und mit den Reeckman schreiben den Sachverhalt argumentiert.
Natürlich hatte ich vom Inkasso schnell eine abwehrende Antwort bekommen.
Ich fand aber persönlich wichtig das der Sachverhalt auch dem Inkasso vorliegt.

Ich kann nur hoffen das alles bald vorbei ist und im positiven ausgeht, ansonsten weiß ich auch nicht weiter.

PS: Dir wurde in der Mail von Paypal eine Fall Nummer und eine e-mail Adresse genant.
      Und es müßte auch darin stehen das wenn die 4 Wochen Frist zu Ende ist, sie dich benachrichtigen.
      (Falls Paypal auf eine erneute Anfrage antworten sollte oder sich an deren "Regeln" hallten sollte).

Lg SV


*

Offline Ilona

  • *****
  • 1.638
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #537 am: 30 Juni 2018, 20:56:19 »
Bedenkt bitte, dass die Rechtslage bei Sportwetten anders ist. Sie werden geduldet. Onlinecasinospiele dagegen sind verboten, das hat das Bundesverwaltungsgericht höchstrichterlich bestätigt. Der Reeckmannbrief bezieht sich auf diese Onlinecasinospiele.
LG Ilona

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #538 am: 30 Juni 2018, 21:04:26 »
Ja was wäre denn jetzt am schlausten? Dem Inkasso das Geld überweisen?
Habe PayPal nicht geschrieben das es vorwiegend Sportwetten waren. Von Pokerstars habe ich bisher keine Mail bekommen, nur Standard Mails mit irgendwelchen Einzahlungsboni. Das heißt ja, dass Paypal das Geld nicht von Pokerstars zurück geholt hat, dementsprechend sollte PayPal auch nicht vorliegen das es vorwiegend Sportwetten waren.

Entweder ich zahle das Geld zurück oder ich mache nichts und warte auf den nächsten Schritt seitens PP. Was kann schlimmstenfalls passieren? Paypal klagt und ich bekomme Post vom Gericht, kann ich dann noch nachgeben und PP das Geld zurückzahlen oder ist es dann zu spät?

LG und schönes Wochenende!

*

Offline Ilona

  • *****
  • 1.638
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #539 am: 01 Juli 2018, 09:23:40 »
Mal kurz einen Anwalt anrufen?

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums