Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele

  • 741 Antworten
  • 127617 Aufrufe
Ich habe nun schon alle Zahlungen zurückgebucht.
Habe ich bei Sportwetten rechtlich gesehen keine Chance? Sollte ich also das wiedergeholte Geld wieder "zurückgeben"?

Habe in dem Thread gelesen dass auch schon viele andere erfolgreich Lastschriften zurückgeholt haben (Sportwetten). Bei mir betreffen alle Paypal Überweisungen nur Pokerstars.

Was ist denn mit BGB§762
(1) Durch Spiel oder durch Wette wird eine Verbindlichkeit nicht begründet. Das auf Grund des Spieles oder der Wette Geleistete kann nicht deshalb zurückgefordert werden, weil eine Verbindlichkeit nicht bestanden hat.

(2) Diese Vorschriften gelten auch für eine Vereinbarung, durch die der verlierende Teil zum Zwecke der Erfüllung einer Spiel- oder einer Wettschuld dem gewinnenden Teil gegenüber eine Verbindlichkeit eingeht, insbesondere für ein Schuldanerkenntnis.

Bringt mir das etwas?

Liebe Grüße
« Letzte Änderung: 22 Mai 2018, 15:12:40 von Fizzy1993 »

Guten Abend,

habe nun eine Email von Paypal bekommen wo mir mitgeteilt wird dass es ein Problem bei meinem Account gibt und dieser vorerst eingefroren wird bis ich Stellung dazu beziehe.

Für mich ergeben sich jetzt 3 Optionen:

1. Ich sitze es aus und schreibe Paypal dass ich den Forderungen nicht nachkomme, aber auf welcher genauen Grundlage wenn ich nicht das Reeckmann schreiben nehmen kann? Habe aber in anderen Foren erfahren dass Paypal nicht erfolgreich klagen kann. Habe auf der Pokerstars (betstars) Website gefunden dass sie eine Schleswig-Holstein Lizenz haben, aber auf der offiziellen Schleswig-Holstein Website ist Pokerstars nicht gelistet.

2. Ich nehme Kontakt mit Paypal auf und erkläre Ihnen meine Situation und versuche eine Ratenzahlung zu vereinbaren.

3. Ich nehme einen Studienkredit auf und zahle Paypal das Geld + 100€ Gebühr zurück.

Habe am Freitag einen Termin bei dem Diakonischen Werk. Ich möchte einfach komplett von dem Sportwetten loskommen.

Gute Nacht euch allen!

Paypal wird hier zu 99,9 Prozent NICHTS gegen DIch unternehmen. Meinst Du Paypal setzt sich hin und prüft ob Deine Umsätze aus Sportwetten oder anderen Casinospielen stammen? Die sehen nur, dass das Geld an ein OnlineCasino (ohne Lizenz) geht und es sich somit um illegales Glücksspiel handelt.
Die Frage ist immer die nach der Konsequenz im Fall der Fälle. Da die Lastschriften vorher eingelöst wurden und Du Sie wegen Widerspruch zurückgebucht hast dürfte Dir wohl kein Betrug zu unterstellen sein. Meine Meinung! Also was ist die Konsequenz? Wenn Paypal blöd kommt und es eskaliert zahlst DU es eben zurück. Aus vielen Erfahrungen anderer kenne ich keinen einzigen Fall bei dem Paypal die Umsätze aus Sportwetten geprüft hat. Rein rechtlich hat Olli natürlich Recht. SPortwetten werden als legales Gerwinnspiel akzeptiert. Grüße
(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen. Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Zitat
Habe ich bei Sportwetten rechtlich gesehen keine Chance? Sollte ich also das wiedergeholte Geld wieder "zurückgeben"?
Ich würde das nicht zurückgeben
Ich bin im Zusammenhang mit der rechtlichen Durchsetzungsfähigkeit von zurückgebuchten Geldern aus Sportwetten etwas anderer Meinung wie Ilona und Olli
Meiner Meinung nach wird aber auch da nicht geklagt.
In den großen Foren wie fsb oder 123recht sowie in den Urteilsdatenbanken wie jurion.de kein einziger Hinweis.Man kann davon ausgehen das paypal oder eines der casinos derartige Urteile sicherlich schon längst im Netz plaziert hätten.
Zitat
2. Ich nehme Kontakt mit Paypal auf und erkläre Ihnen meine Situation und versuche eine Ratenzahlung zu vereinbaren.
Die Erklärungen interesieren die nicht aber freuen tun die sich logischerweise trotzdem ! Würde ich persönlich auf keinen Fall machen
Zitat
3. Ich nehme einen Studienkredit auf und zahle Paypal das Geld + 100€ Gebühr zurück.
Falls ernstgemeint : Nein Nein Nein
Zitat
Habe am Freitag einen Termin bei dem Diakonischen Werk. Ich möchte einfach komplett von dem Sportwetten loskommen.
Meiner Meinung nach bist Du ohnehin jetzt schon auf einer schwarzen Liste im Zusammenhang mit der Online Zockerei d.h Du wirst sehr wahrscheinlich bei den meisten Buden nicht mehr bedient.

« Letzte Änderung: 23 Mai 2018, 18:51:28 von thehellion »

Hallo zusammen,

ich hatte hier vor einigen Monaten schon mal geschrieben und wollte einen aktuellen Stand melden.

Die Forderungen von PayPal hatte ich seinerzeit zurück gehen lassen. Per Einschreiben und 3x per Mail hatte ich PayPal den Grund der Rücklastschriften mitgeteilt. Sie hatten es dennoch an ein Inkassobüro weitergeleitet. Hier hatte ich mein Schreiben ebenfalls hingeschickt. Eine Antwort hab ich bis heute nicht. Mein Zugang bei PayPal ist aber mittlerweile auch gesperrt.

Für die MasterCard hab ich das Chargebackverfahren leider nicht durchführen können. Die Bank hatte damit so seine Probleme. Naja, was solls. War ja sowieso meine eigene Dummheit.

Ich habe seit dem einige Maßnahmen getroffen. Unter anderem habe ich eine Software auf meinen Laptop installiert und auch mit ein paar Leuten aus meinem Umfeld über das Problem geredet.

Ich hätte gerne aber noch eine weitere ganz spezielle Maßnahme. Ich würde gerne wissen, ob es möglich ist, gewisse Überweisungen von Vornherein zu verweigern. Spielotheken waren noch nie so meins. Ich hatte aber online immer die Dollarzeichen und das schnelle Geld gesehen, weshalb ich diesem leider verfallen bin.

Deshalb würde ich gerne Folgendes wissen: Ist es möglich, dass meine Bank Überweisungen via Sofortüberweisung etc. zu Casinos oder Sportwetten direkt verweigert?

Vielen Dank!

Viele Grüße  :)

Hört sich ja durchaus positiv bei dir an :)

Du kannst Überweisungen ins Ausland sperren lassen. Ob du jedoch nur Sportwetten und Casino Anbieter sperren kannst das weiß ich nicht.

LG

Hallo in die Gruppe hab zig buchungungen von paypal zurückgebucht...gesamt ca 2000 euro verschiedenstenster online casinos auch Sportwetten...hab ich eine chance das Geld nicht zahlen zu müssen? Hab einen brief aufgesetzt wo das anwaltsschreiben der hier gelesenen anwälte als Vorlage galt... und  lastschriften von paypal rausgenommen...ich bin seit 2 wochen nicht mehr am zocken dabei soll es bleiben ....mein anwalt wendet sich nachdem mein Rechtschutz geprüft ist dazu.wiehoch sind die chanscen aus dem Schlamassel nochmal unverhofft herauszukommen????Dankeschön...

Wie in dem Thread geschrieben ist die Chance fast bei 100%.

Leute, habe mich heute in mein Paypal Konto eingeloggt und dort steht -41,78€ Minus. Ich habe aber ca 600€ zurückgebucht und immer nur 25€ Überweisungen. Wie kommen die denn bitte auf die -41,78€? Wenn ich den Betrag jetzt ausgleiche, dann wird es danach aber weiter gehen oder stellen die mein Konto wieder her?  ???

@Fizzy: Ich an deiner Stelle würde das Konto, auch wenn es technisch funktioniert nicht mehr nutzen! Wie lange ist denn deine Rückbuchaktion her? Bei mir hat es ein paar Monate gedauert, erst dannw ar mein Paypalkonto vollständig blockiert bzw. gelöscht.

@Blime: 100%, ich kennen NIemanden bei dem es nicht geklappt hat. Illegale Forderungen sind in Deutschland nicht einklagbar und dementsprechend nichtig. Das ist alles!
(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen. Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Kurze Rückmeldung von mir.

Rückbuchungen:         3.5.18
Erste Mail von PP        5.5.18
E-mail mit dem Schreiben... keine Wirkung.
Einschreiben mit Rückschein  10.5.18
Empfangen von PP am 14.5.18
Rückschein bei mir       22.5.18
Verzicht von PP            27.5.18


Heute kam nochmal ne Automatische Mail, dass ich noch 7 Tage habe, mein Konto auszugleichen. Aber die kann ja getrost nicht beachtet werden :)

An Fizzy, bei mir waren es auch erst nur 50 € im Minus und dann der volle Betrag. Das wird wohl noch kommen.
Am Besten schickst du gleich das Einschreiben los.

Bei mir hat Paypal glaub 4 automatisierte Mails geschrieben, bis der Verzicht kam.

Hallo zusammen, leider gehöre ich auch zu dem Club der „Looser“...

Ich habe ca 25.000€ bei Winamax Poker verloren und über Skrill eingezahlt, mir ist es gelungen durch sogenannten Recalls 8.500€ zu retten und zurück buchen zu lassen!

Meine Frage ist, ist das ganze 1 zu 1 übertragbar auf Skrill und Winamax da diese in Frankreich sitzen mit einer Lizenz?

Vielen Dank vorab

Club der Looser? Ich glaube Du bist hier mit Deinem Anliegen falsch. Ich glaube diese Frage solltest Du einem Rechtsanwalt stellen. Wir unterstützen hier Betroffene bei der Bewältigung Ihrer Sucht und geben hinsichtlich der Abwicklung von Chargebacks (als ein kleiner Bestandteil dieser Suchtbewältigung) Tipps aus unseren Erfahrungen. Rechtsberatung bieten wir logischerweise nicht.
(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen. Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Olli

  • *****
  • 1.846
Hi MrLooserAA!

Deine Fragen kann ich Dir leider nicht beantworten!

Sei Dir aber bitte gewiss, dass Du dadurch, dass Dich hier angemeldet und bereits Chargebacks gemacht hast, eben nicht zu den "Loosern" gehörst - ganz im Gegenteil.

Ich würde mich daher freuen, wenn Du Dich in einem eigenen Thread vorstellen und Deinen Plan zur Genesung mit uns teilen würdest.

Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Hallo, das mit den „loosern“ war darauf bezogen dass wir alle das selbe Problem haben/hatten.

Natürlich werden wir den Kampf gewinnen!:)
Aber jetzt haben wir erst mal das Geld verloren und kämpfen!

Natürlich bin ich auch in Behandlung und schon seit 1 Woche Spielerei und ich hoffe es kommen noch viele Jahre dazu.

Aus welchem Grund sollte es bei Skrill nicht anwendbar sein, wegen der französischen Lizenz oder wegen Skrill?

Danke euch

*

Offline Olli

  • *****
  • 1.846
Hi!

Winamax als OC scheint demnach eine europäische Lizenz zu haben?
Das wäre egal, da hier deutsches Recht gilt.
Sofern Du also nicht in SH wohnst, genau dort auch gespielt hast und das OC für SH eine gültige Lizenz hat, wäre das Glückspiel erlaubt.

Trifft auch nur einer der Kriterien nicht zu, dann handelt es sich um unerlaubtes Glückspiel.

Außerdem bin ich mir auch nicht sicher, ob eine potentielle SH-Lizenz sich nur auf das Automatenspiel beschränkt oder auch andere Glückspielarten beinhaltet.

Irgendwo hier im Forum habe ich einmal die Lizenznehmer eingestellt - man findet sie aber auch recht schnell auf der Seite des Landes SH.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums