Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele

  • 620 Antworten
  • 111388 Aufrufe
*

Offline NW

  • ****
  • 118
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #555 am: 09 Juli 2018, 16:58:08 »
Wie gesagt, ich schreibe nicht ich weiß so und so..

Mir hat das ne schuldenberatung mal genau so gesagt, zahlst du eine rate auf ne forderung ohne die gesamtforderung
vorher zu widersprechen, erkennst du die gesamte forderung stillschweigend vollständig an.

Wenn du sagst du weißt dass das Käse ist, alles gut, ich habs geglaubt und dann einfach garnicht mehr bezahlt wo man
nicht bereit war auf zinsen zu verzichten da es bei dem was ich von meinem lohn abdrücken kann eh nur drauf
hinaus läuft zinsen durchgängig zu zahlen ohne das die forderung kleiner wird.

Mein plan war eig geld wegzupacken und dann vergleiche anzubieten, leider kam ich durch wenig lohn nur mühsam
voran und irgendwann hatte ich das bisschen dann auch noch verzockt so dass ich wieder am Anfang stehe.

Schuldenberatung war von dieser idee überhaupt nicht begeistert hat aber keine Alternative ausser Insolvenz, das ist
mir bei 15 k über 7 jahre aber total überzogen. Hab das dann auch dort abgebrochen und dachte ich spare lieber 3
jahre und biete dass dann als vergleich an..

Naja anderes thema, will nur heissen, vielleicht hatte die auch einfach keinen Plan ausser jd schema f runterzurattern
und zu empfehlen.

Ihre Aussage war aber definitiv so.
« Letzte Änderung: 09 Juli 2018, 17:04:14 von NW »

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #556 am: 09 Juli 2018, 17:14:07 »
hm vielleicht falsch verstanden.

Die Hauptforderung die jetzt besteht hat nichts mit der Überweisung von damals zu tun.

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #557 am: 09 Juli 2018, 17:51:54 »
Du hattest also schon einmal eine Forderung, die du per Überweisung ausgeglichen hattest?

Und jetzt ist es eine komplett neue Forderung oder eine zusätzliche Forderung, da die andere auch noch nicht ausgeglichen war?

Schreib doch bitte einmal, von wann die aktuellen Forderungen sind und prüfe, ob du ggfs. noch weiteren Lastschriften widersprechen kannst.

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #558 am: 09 Juli 2018, 17:55:23 »
Hallo zusammen,

ich hatte hier vor einigen Monaten schon mal geschrieben und wollte einen aktuellen Stand melden.

Die Forderungen von PayPal hatte ich seinerzeit zurück gehen lassen. Per Einschreiben und 3x per Mail hatte ich PayPal den Grund der Rücklastschriften mitgeteilt. Sie hatten es dennoch an ein Inkassobüro weitergeleitet. Hier hatte ich mein Schreiben ebenfalls hingeschickt. Eine Antwort hab ich bis heute nicht. Mein Zugang bei PayPal ist aber mittlerweile auch gesperrt.

Für die MasterCard hab ich das Chargebackverfahren leider nicht durchführen können. Die Bank hatte damit so seine Probleme. Naja, was solls. War ja sowieso meine eigene Dummheit.

Ich habe seit dem einige Maßnahmen getroffen. Unter anderem habe ich eine Software auf meinen Laptop installiert und auch mit ein paar Leuten aus meinem Umfeld über das Problem geredet.

Ich hätte gerne aber noch eine weitere ganz spezielle Maßnahme. Ich würde gerne wissen, ob es möglich ist, gewisse Überweisungen von Vornherein zu verweigern. Spielotheken waren noch nie so meins. Ich hatte aber online immer die Dollarzeichen und das schnelle Geld gesehen, weshalb ich diesem leider verfallen bin.

Deshalb würde ich gerne Folgendes wissen: Ist es möglich, dass meine Bank Überweisungen via Sofortüberweisung etc. zu Casinos oder Sportwetten direkt verweigert?

Vielen Dank!

Viele Grüße  :)

Ich wollte auch noch einmal eine aktuelle Rückmeldung von mir geben.

Nachdem ich KSP in Mai und Juni mehrfach angeschrieben hatte, kam Ende Juni dann der Forderungsverzicht.

Des Weiteren konnte ich in Erfahrung bringen, dass man sich unter anderem bei Klarna für die Zahlungsmethode Sofortüberweisung und bei Giropay selbst sperren kann. Für einige Spieler unter uns, ist das evtl. hilfreich um einen Rückfall zu vermeiden :) Aber Achtung, diese Sperre ist wohl nicht rückgängig zu machen.

Viele Grüße

*

Offline csonf

  • *
  • 14
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #559 am: 10 Juli 2018, 14:39:48 »
Hallo,
ich warte schon sei mehr als 4 Woche Antwort von Paypal. Habe bis jetzt diese Schreiben bekommt:

Die Abteilung Executive Escalations hat Ihr Schreiben vom 08 Juni 2018 erhalten.

 

Wir werden Ihren Fall so schnell wie möglich prüfen und Ihnen eine ausführliche Beantwortung zukommen lassen. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Anfragen in der Reihenfolge beantwortet werden, in der sie bei uns eingehen.

 

Gemäß vereinbarter Richtlinien haben wir bis zu 4 Wochen Zeit, um Ihre Anfrage zu beantworten. Dieser Zeitraum kann auf bis zu 8 Wochen ausgedehnt werden, wenn es unsere Untersuchung erforderlich macht. Sollte dies der Fall sein, werden Sie nach Ablauf der Frist von 4 Wochen von uns benachrichtigt werden.


soll ich Paypal kontaktieren? Oder noch warten? Es ist schon mehr als 4 Woche, dass ich auf anrwort von Paypal wartet.

*

Offline Olli

  • *****
  • 1.700
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #560 am: 10 Juli 2018, 14:53:25 »
Hi csonf!

Deine bisherigen Beiträge enthalten nicht gerade viele Angaben von Dir.

Du hast ein Chargeback gemacht ... gut ... oder auch nicht ...
1. Ist Paypal mit Deinem Giro-Konto verknüpft?
2. Wenn ja, wie hast Du das CB der Bank gegenüber begründet?
3. Hast Du bei BWin gewettet oder OC-Spiele/Poker gespielt?
4. Was stand in Deinem Schreiben an PayPal drin?

Es werden sicherlich noch mehr Fragen auftauchen ...
Wenn Dir geholfen werden soll, dann stehst Du in der Bringschuld und nicht wir in der Holschuld ... :)
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline csonf

  • *
  • 14
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #561 am: 10 Juli 2018, 15:18:29 »
1. ja, Paypal war mit mein Konto verknüpft.
2. ich hatte bei der Bank keine Begründung. Da ich online Lastschrift rückgebucht habe.
3. oc und poker.
4.rückbuchung wegen OC. Habe schreiben von hr. Reekmann um geändert.

komme aus Hessen und hatte online Casino in Hessen gespielt.

Soll ich noch warten auf Antwort von Paypal?

*

Offline Olli

  • *****
  • 1.700
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #562 am: 10 Juli 2018, 15:47:53 »
Hi!

Dankeschön!

Ich würde jetzt die Füße still halten.

Das Schreiben ist nun mal ein Standardtext.

Entweder werden sie Dir einen Forderungsverzicht zukommen lassen oder es weitergeben an ein Inkasso oder den gerichtlichen Mahnbescheid veranlassen.

Bei Letzterem musst Du natürlich reagieren und form- und fristgerecht Widerspruch einlegen.


« Letzte Änderung: 10 Juli 2018, 17:51:22 von Olli »
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline csonf

  • *
  • 14
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #563 am: 10 Juli 2018, 16:58:10 »
danke,

ich werde wohl noch abwarten müssen.

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #564 am: 12 Juli 2018, 12:07:02 »
Hi alle,

kurz Update zu mir:

Chargeback Mitte/Ende Mai
habe fast nur Sportwetten betrieben, ab und an Casino

Habe das Reeckmann Schreiben an Paypal geschickt und Ende Juni kam dann ein Brief von KSP. Habe darauf nicht geantwortet und Telefonanrufe nicht entgegengenommen. Heute war mein Forderungsverzicht im Briefkasten und mein Paypalkonto wurde gesperrt.

Viel Glück und Durchhaltevermögen an alle!

*

Offline Ilona

  • *****
  • 1.638
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #565 am: 12 Juli 2018, 13:49:05 »
Hallo zusammen,
hier nochmal zur Erinnerung an alle, die hier Hilfe gefunden haben und sich dafür erkenntlich zeigen möchten bzw. dieses angekündigt hatten unsere Kontonummer:

„Ich unterstütze den Fachverband Glücksspielsucht e.V. mit einer Spende und überweise einen Betrag auf das unten genannte Konto. Eine Spendenquittung wird mir auf Wunsch zugeschickt.“

Für Spenden bis 200€ akzeptiert das Finanzamt auch den Bankbeleg.
Spenden an den Fachverband Glücksspielsucht e.V. sind steuerlich absetzbar.

Sparkasse Bielefeld
Kto.-Nr.: 74 025 016
BLZ: 480 501 61

IBAN: DE94 4805 0161 0074 0250 16
SWIFT-BIC: SPBIDE3B

Oder über dieses Spendenportal: https://www.spendenportal.de/projekte/projekt/15310

Danke und viele Grüße

Ilona
« Letzte Änderung: 12 Juli 2018, 13:51:46 von Ilona »

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #566 am: 15 Juli 2018, 12:25:47 »
Hallo liebes Forum,
Ich will den Text jetzt nicht ins unendliche führen aber eins ist Fakt ich habe ein Spielproblem. Seit etwas mehr als fünf Jahren, vermutlich paar Tausend im Minus. Zum Schluss hin hat ich mich sehr gut unter Kontrolle, kein Casinos mehr.  Jetzt war ich im Urlaub in Ungarn und habe bei  Bwin 30 €  per Paypal und Lastschrifteinzug getätigt. Aus den 30 wurden 250€ am nächsten Tag bin ich abgereist und aus 250 wurden in Deutchland 700 €. Naja wie auch immer aber PayPal und Bwin machen es möglich, ich hatte noch nicht einmal mein PayPal Pw zur Hand. Es war alles schon bei Bwin hinterlegt und konnte direkt ClicktoPay eingezahlt werden.
Jetzt habe ich natürlich endgültig die Nase voll von diesem Teufelskreis. Jedesmal fühlt man sich komplett  neben der Spur, es könnte alles so schön sein. Eigentlich schätze ich PayPal als Zahlungsdienstleister und ich wollte bis jetzt nicht kündigen, im Bezug auf Casinos ist es natürlich mein schlimmster Feind. 

Da die Möglichkeit besteht möchte ich jetzt die Reisleine ziehen und meine Zahlungen per Online Banking stornieren (die besagten 700€) und bin Froh auf die darauffolgenden Konsequenzen.  Die können mein Konto gerne dicht machen und mich Sperren.  Auf die Prozedur bin ich vorbereitet und habe ich fast jeden Beitrag gelesen, so dass eigentlich alle meine Fragen beantwortet sind.

Mein ihr es könnte Probleme geben, da ein Teil des Geldes aus Ungarn gezahlt wurde? ???
Kennt ihr Fälle bei den der Jenige einen Schufa  Eintrag bekommen hat ?


Wenn nicht, dann Storniere ich alle und werde direkt ein Schreiben (Reekmann  abgeändert) per Rückschein an PayPal senden.

*

Offline Olli

  • *****
  • 1.700
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #567 am: 15 Juli 2018, 12:41:35 »
Hi!

Ich kenne mich mit den Gesetzen in Ungarn nicht aus - das wird wohl hier kaum einer.
Maßgeblich ist ja nun mal der Erfüllungsort - und der ist z.T. Ungarn.

Click2Pay ist eine virtuelle Kreditkarte (VISA).
Bei Kreditkarten ist ein Chargeback auch möglich, gestaltet sich in der Praxis aber schwieriger und die Erfolgsaussichten sind geringer.

Sollten die Forderungen nichtig sein, darf auch kein Schufaeintrag erfolgen!
Dazu fehlt ja dann die Rechtsgrundlage.

Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #568 am: 15 Juli 2018, 20:11:45 »
Also mit Clicktopay meinte ich eher das ich direkt einzahlen konnte, alles über PayPal. Also keine Einzahlung ging über eine Kredikarte. Alles über PP und über Lastschrifteinzug.

Normalerweise musse man ja sein PW eingeben bei jeder Einzahluing nur bei Bwin war das von einer früheren Einzahlung gespeichert und ich musste es nicht mehr eingeben. Es dient ledeglich nur dazu um den Buchmacher/Casino noch schneller das Geld  im Rachen zu schieben.

Gegebenenfalls lass ich die Einzahlung die aus Ungarn erfolgt sind einfach weg.

*

Offline Olli

  • *****
  • 1.700
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #569 am: 16 Juli 2018, 08:37:14 »
@csonf

Habe dies hier gerade gefunden:

(3) Ein Zahlungsdienstleister hat Beschwerden der
Zahlungsdienstnutzer in Papierform oder im Falle einer
Vereinbarung zwischen Zahlungsdienstleister und Zah-
lungsdienstnutzer auf einem anderen dauerhaften Da-
tenträger zu beantworten. Die Antwort des Zahlungs-
dienstleisters muss innerhalb einer angemessenen
Frist, spätestens innerhalb von 15 Arbeitstagen nach
Eingang der Beschwerde, erfolgen und hat auf alle
vom Zahlungsdienstnutzer angesprochenen Fragen
einzugehen. Kann ein Zahlungsdienstleister ausnahms-
weise aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, nicht
innerhalb von 15 Arbeitstagen antworten, so hat er ein
vorläufiges Antwortschreiben zu versenden, das die
Gründe für die Verzögerung bei der Beantwortung der
Beschwerde eindeutig angibt und den Zeitpunkt be-
nennt, bis zu dem der Zahlungsdienstnutzer die end-
gültige Antwort spätestens erhält. Die endgültige Ant-
wort darf in keinem Fall später als 35 Arbeitstage nach
Eingang der Beschwerde erfolgen.


aus https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/Gesetze/2017-07-21-G-z-Umsetzung-d-Zweiten-Zahlungsdiensterichtlinie.pdf;jsessionid=CEA83C2EDB9C04038E62565295F58935?__blob=publicationFile&v=2

@sherman

Lese Dir die PDF auch mal durch. Vielleicht wirst Du fündig ...
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums