Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele

  • 912 Antworten
  • 143360 Aufrufe
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #885 am: 29 November 2018, 20:21:38 »
Kann ich das Geld wieder zurück buchen lassen und wenn ja wie funktioniert das ?

Wenn PayPal bereits abgebucht hat melde dich in deinem Online-Banking an und gebe die Lastschrift zurück.
Das sollte problemlos möglich sein, da ja erst im November abgebucht wurde. Danach meldet sich PayPal, dass du dein Konto ausgleichen sollst da es im Minus ist und fragt nach dem Grund für die Rückbuchung der Lastschrift.

Den Weg den du danach gehen kannst musst du dir hier im Forum zusammenlesen. Ich bin selbst erst am Anfang dieses Wegs. Bei mir geht es aber um direkte Kreditkartenabrechnungen, daher kann ich dazu nicht mehr sagen als wie du eine Lastschrift zurückbuchen kannst.

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #886 am: 29 November 2018, 22:57:56 »
Vielen Dank für die schnelle antwort,

ich hoffe andere Leute haben dies Bereits mit Paypal gemeistert und können mir dort weiterhelfen.

schönen Abend noch


Edit: Casino Lapalingo - Purer Verlust meines Geldes und meiner Selbst
Ich habe das Geld (9000 Euro) zurückbuchen lassen und Paypal mein Mandat entzogen, nun abwarten was Paypal sagt ?
Habe gelesen das ich mit dem Reekmann schreiben antworten soll wo finde ich den das neuste Schreiben ?

Nochmal Edit:

Ich habe außerdem im Casino Pokerstars gespielt dort auch gewinne erzielt und auch ausbezahlt
Nun die frage sollte ich das "eingesetzte Geld auch wieder zurückbuchen ? Obwohl Positive Abbbuchungen mit im Spiel sind ?

PS habe mich in jedem Online Casino sperren lassen wo ich gespielt habe und sehhr lange mit meiner Freundin gesprochen sie gab mir viel kraft nach sehr wenig schlaflosen Nächten....

« Letzte Änderung: 30 November 2018, 00:59:19 von Alexyau257 »

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #887 am: 30 November 2018, 04:08:30 »
@ Downunder:

Wie hast du das gemacht mit den Kreditkartenrückbuchungen?

Meine Bank macht das nicht (s. vorheriger Post)

*

Offline Olli

  • *****
  • 1.939
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #889 am: 30 November 2018, 16:23:18 »
@ Downunder:

Wie hast du das gemacht mit den Kreditkartenrückbuchungen?

Meine Bank macht das nicht (s. vorheriger Post)

Hey MC1907,

ich habe noch nichts zurückgebucht. Die Kreditkarten-Abrechnung folgt ja jetzt in der nächsten Woche, die daraus resultierende Lastschrift werde ich zurückgeben. Mit der von Olli verlinkten Anwaltskanzlei habe ich am Mittwoch ein Telefonat zur Erstberatung um meinen Fall zu schildern. Danach bin ich schlauer und kann euch auch mehr dazu sagen wie es in meinem Fall aussieht.

Bei mir geht es ebenfalls um die LBB, von daher bin zumindest zuversichtlich was den MCC angeht, dass die Bank auf jeden Fall wusste, dass es sich um Glücksspielanbieter handelt. Auch so macht das Urteil Hoffnung meine Situation etwas zu erleichtern.

Wichtig wäre noch zu klären ob sich auch auf ältere Zahlungen, die bereits schon von meinem Girokonto abgehoben wurden Schadensersatzansprüche aus § 823 Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 4 Abs. 1 Satz 2 GlüStV ergeben. Da ich aber kein Jurist bin und nur das eine Urteil und dessen Begründung lesen kann muss ich erstmal bis nächste Woche abwarten - dann schauen wir weiter.

Dass ich bei der Kanzlei Lenné gut aufgehoben wäre, daran habe ich keinen Zweifel und erwarte auch eine ehrliche Bewertung der Ausgangslage.

Viele Grüße!

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #890 am: 30 November 2018, 17:36:12 »
Hallo zusammen,

vielen Dank zunächst für die zahlreichen Infos/Statements, die ihr über die Monate geteilt habt.
Ich habte für mich auch endlich beschlossen das Thema OCs sein zulassen.
Ich habe nun 1550€ über mein Online Banking bei Paypal zurückbuchen lassen.
Das angepasste Lennè Schreiben habe ich bereits ausgedruckt und es geht morgen an PayPal per Einschreiben/Rückschein raus.
Jetzt möchte ich das Thema Kreditkarten angehen.
Wie gehe ich nun vor?
Ich habe zur Zeit Umsätze in meiner Kreditkarte, die erst nächsten Monat eingezogen werden. Diesen Umsätzen widerspreche ich direkt bei dem Kreditinstitut mittels Formular und angepassten Lennè Schreiben. Ich hoffe, dass die Forderungen an mich dann direkt eingestellt werden.
Ich habe auch gesehen, dass ich in meinem Online-Banking Rechnungen der letzten 8 Wochen von meiner Kreditkarte zurückbuchen kann, die Umsätze von OCs enthalten. Die Rechnungen beinhalten aber nicht nur Umsätze von OCs sondern sind über 3 Monate gesammelt gestellt worden, z.B. der Betrag der Rechnung ist 3000€, davon sind 2000€ OCs, 1000€ sindReise. Ich kann lediglich aber den kompletten Betrag zurückbuchen lassen. Ich habe aber Kreditkarten-Rechnungen aus der Vergangenheit (August/September), die ich aber nicht mehr per Online-Banking zurückbuchen lassen kann, die OCs Umsätze über 1000€ beinhalten. Soll ich nun die 3000€ zurückbuchen lassen, anschließend ein Lennè Schreiben an das Kreditinstitut mit Verweis auf die unzulässigen OCs Einsätze?

Der Weg das Kreditinsitut direkt anzuschreiben alle getätigten OC Umsätze per Formular/Lennè Schreiben wieder gutzuschreiben bringt nichts oder?

Vielen Dank für eure Hilfe!

*

Offline Gonzo

  • *
  • 16
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #891 am: 05 Dezember 2018, 12:07:12 »
Ich meld mich mal wieder zurück... gibt aber nix neues bei mir außer daß der Rückschein ankam, ansonsten warten und die Anrufversuche von PP ignorieren,bin nach wie vor spielfrei (aufs
Holz klopf), 

@Downander: berichte doch mal bitte wie es gelaufen ist.

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #892 am: 05 Dezember 2018, 13:52:11 »
@Gonzo

Es gab noch keine Abbuchung, aber ich habe bereits angedeutet, dass ich meine Schulden sehr wahrscheinlich ehrenhaft bezahle. Geld zurück ist nicht die Lösung des Problems. Habe ich hier in meinem Thema auch geschildert:

http://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3200.msg19152#msg19152




*

Offline Gonzo

  • *
  • 16
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #893 am: 07 Dezember 2018, 00:00:33 »
Guten Abend bzw. gute Nacht,

grade nachgeschaut , die Verzichtserklärung ist da allerdings in meinem Nachrichtenpostfach bei PayPal, hab sie vorsichtshalber ausgedruckt und zumindest ist dieses Kapitel schonmal zu Ende.

 

*

Offline Olli

  • *****
  • 1.939
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #894 am: 07 Dezember 2018, 06:53:01 »
Hi Gonzo!

Super!
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #895 am: 07 Dezember 2018, 17:48:51 »
Prima Gonzo,  ♥lichen Glückwunsch.. hab die Erklärung bei mir im Spam Ordner gefunden.

*

Offline Xyz

  • *
  • 3
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #896 am: 12 Dezember 2018, 06:25:41 »
Hallo liebes Forum.

Hätte auch 2-3 fragen an euch

Habe auch auch schon locker 10000-15000 die letzten 2 Jahre verspielt.. aber wie läuft das ab? Habe auch alle Transaktionen über Paypal getätigt, muss ich dort jede einzelne Einzahlung selber stornieren oder wie läuft das?


Von diesem reckermann schreiben ist ja die Rede von Casinos.. habe aber eigentlich sogut wie alles bei Sportwetten verzockt..

Nun ist die Frage zählt das auch? Kann ich mein Geld wieder bekommen?

So meine letzte frage, es heißt ja das online Glücksspiel illegal ist, ist es dann egal bei welchem Anbieter? Weil ich habe 80% der Summe die ich oben gennant hab in bwin eingezahlt..

Mit freundlichen Grüßen

*

Offline Xyz

  • *
  • 3
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #897 am: 12 Dezember 2018, 06:56:31 »
Bzw wie lange ist ein chargeback möglich bestimmt nur ein paar Monate?🤔

*

Offline Olli

  • *****
  • 1.939
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #898 am: 12 Dezember 2018, 11:59:55 »
Hi!

Ein Chargeback im Rahmen des unerlaubten Glückspiels gilt nur für Casino-Spiele, Poker und Rubbellose.

Bei Sportwetten gibt es eine rechtliche Grauzone, doch damit kenne ich mich nicht aus.

Versuche doch mal die Rechtsanwältin von fags zu kontaktieren und schildere ihr Deine Situation.
Die Adresse findest Du in einem Thread unter "Aktuelles und Termine".
Die Beratung ist kostenlos.

Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #899 am: 12 Dezember 2018, 18:04:03 »
Hallo,

ich wollte mich mal kurz bei allen Bedanken und ganz besonders bei der netten Frau Knigge, Olli und dem Michael. Ihr drei habt mich in allen Bereichen toll unterstützt.

Ich habe jetzt auch den Forderungsverzicht von Paypal nach ca. 4 Wochen erhalten.

Ich spiele auch seit 2 Monaten nicht mehr und habe auch kein Interesse daran. Ich bin froh dass ich durch das Chargeback vor einem kleinem finanziellen Ruin bewahrt wurde und hoffe dass es mir die Lehre war die ich benötigte.

An Ilona, falls du das liest bitte ich dir mir die Kontodaten zukommen zu lassen. Ich möchte euch eine kleine Spende zukommen lassen. Ich finde das Hilfe und Beratungsprogramm der Frau Knigge sehr gut und hoffe dass sie weiterhin helfen kann.

Liebe Grüße
Dennis



 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums