ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

10.629 Beiträge in 1.427 Themen- von 1.527 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Vasilijaica

23 September 2017, 18:28:28
GlücksspielsuchtAktuelles und Termine (Moderator: Ilona)Thema: "Einen Spielsüchtigen vor seiner Droge zu schützen, ist vergleichsweise einfach"
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: "Einen Spielsüchtigen vor seiner Droge zu schützen, ist vergleichsweise einfach"  (Gelesen 1472 mal)
Ilona
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.402



WWW
« am: 31 März 2017, 13:32:07 »

»Einen Alkoholiker vor Alkohol zu schützen ist ziemlich schwer. Einen #Spielsüchtigen vor seiner Droge zu schützen, ist dagegen vergleichsweise einfach. Und darum finde ich, muss man's auch tun. Die gesetzlichen Grundlagen schaffen und die Spielhallenbetreiber in die Pflicht nehmen.« Andrea Moos, WDR

Unbedingt gucken. Das ist ein sehr guter Beitrag, in dem ein Betroffener zu Wort kommt.

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-aktuell/video-urteil-zum-thema-hausverbot-in-spielhallen-100.html

LG Ilona
« Letzte Änderung: 31 März 2017, 15:48:54 von Ilona » Gespeichert
Olli
Hero Member
*****
Online Online

Beiträge: 1.253


« Antwort #1 am: 31 März 2017, 14:16:23 »

Hi Ilona!

Schöner Beitrag!

Allerdings wurde auch gesagt, dass Ihr die Klage verloren habt.
Da würde ich gerne mal die Begründung lesen ...
Gespeichert

Gute 24 h
Olaf
Ilona
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.402



WWW
« Antwort #2 am: 31 März 2017, 14:26:38 »

Das hatte ich glatt verdrängt ;-)

https://www.justiz.nrw.de/nrwe/lgs/bielefeld/lg_bielefeld/j2017/12_O_120_16_Urteil_20170330.html
Gespeichert
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 117


« Antwort #3 am: 10 Mai 2017, 23:56:46 »

hallo Ilona!Ach was heutzutage kommt ein Spielsüchtiger genauso an seine Droge wie ein Alki an seinen Alkohol und das 24h jeden tag,ja und es gibt irgendwelche programme ,aber dann gehts halt wieder in die S-höllen,Beitzen,kebab schuppen, so wie der Alki an die Tanke es gibt immer möglichkeiten wenns nur Hüttchenspiele am Strasseneck sind!! Ich will nicht die schuld für mein versagen auf denn Staat schieben aber zumindest sollte er demm Spieler eine chance geben sich sperren zu lassen ,wers dann weiterzelebriert ist selber schuld.Und nein ich renn nich in jede einzeln Spielothek und lass mich sperren,da währ ich ja in Rente und währ immer noch nicht fertig und ich binn jetzt 46!!!Gruss u alles gute Ist nur meine meinung. Ade
« Letzte Änderung: 11 Mai 2017, 10:12:02 von Ohne Seele » Gespeichert
Ilona
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.402



WWW
« Antwort #4 am: 11 Mai 2017, 09:25:43 »

Hallo Ohne S,
kurze Frage: Hast du dir den Filmbeitrag angesehen? Er ist nicht weit von deinem Statement entfernt. Die meisten Glücksspielsüchtigen spielen nunmal in Spielhallen. Und auch für die gilt nach GlüStV inzwischen das so genannte Sozialkonzept. Und das nimmt die Unternehmen in die Pflicht. Unser Prozess soll u.a. dazu beitragen, dass diese Sozialkonzepte keine Papiertiger sind. Ach so: Wir haben übrigens Berufung eingelegt.
LG Ilona
Gespeichert
Ilona
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.402



WWW
« Antwort #5 am: 11 Mai 2017, 09:37:06 »

Hi,
hier noch der Artikel mit der Info, dass wir in Berufung gehen.
LG Ilons

http://www.nw.de/nachrichten/wirtschaft/21764895_Weiter-Streit-mit-Gauselmann-Tochter.html
Gespeichert
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 117


« Antwort #6 am: 11 Mai 2017, 10:36:00 »

Hallo Ilona ich wollte sie nicht angreifen mit dem was ich geschrieben habe,aber langsam hab ich die Hoffnung verloren das sich je was ändert!Ich Zocke jetzt schon über 6j und wir Spieler reden auch untereinander,jaja nächtes jahr kommt dieses gesetz und dann dieses aber ich Persönlich oder meine Leidensgenossen haben von diese Gesetzen nie was bemerkt,auser das die Automaten noch mehr schlucken und noch weniger auszahlen als früher hat sich nichts geändert!!!!Ich Währe schon zufrieden wenn sie das mit der Spielerkarte einführen würden,damit sich die verluste in grenzen halten.Aber da gibt es ja noch die O-casinos-Hölle,da hab ich es fast mal geschafft mich an einem tag kommplett zu Ruinieren hatte aber mehr glück wie verstand und konnte mich nochmals retten ,naja sagen wir mal so meinen Ruin zu verschieben!nichts für Ungut,Danke für die Antwort un alles gute u ich schätze das was Sie für Spielsüchtige tun!Gruss
Gespeichert
Ilona
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.402



WWW
« Antwort #7 am: 11 Mai 2017, 11:01:11 »

Hi,
ich fühle mich nicht angegriffen. Wollte nur nachfragen ob du / ob Sie den Film gesehen haben. Es handelt sich nämlich um einen sehr kritischen Beitrag, der genau das aufgreift, was du/ was Sie beschreiben. Ich eiere hier ein bisschen mit du und Sie. Wir duzen uns hier alle. Ist das ok?
LG Ilona
Gespeichert
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 117


« Antwort #8 am: 11 Mai 2017, 12:05:37 »

Nein aber ich werde ihn mir noch anschauen,hab schon so viele Filme über die Spielsucht gesehen wo auch Du vertretten warst ,und habs immer noch nicht kappiert!!!! Lag aber nicht an dir das ich es nicht Blicke!!!!!!Gruss Du ist ok!
Gespeichert
Ilona
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.402



WWW
« Antwort #9 am: 11 Mai 2017, 12:36:44 »

Vom Filmegucken wird man (leider) auch nicht spielfrei  ;-)
Gespeichert
Olli
Hero Member
*****
Online Online

Beiträge: 1.253


...
« Antwort #10 am: 11 Mai 2017, 12:44:07 »

Hi!

Aber u.a. durch Lesen!

Was habe ich das Netz schon durchstöbert ...

Man hat mir jetzt zwei Bücher empfohlen, die ich unbedingt verschlingen möchte ...

Kennt jemand die beiden Autoren Ra und death?



(kleiner Scherz)  Grinsend
« Letzte Änderung: 11 Mai 2017, 16:24:52 von Olli » Gespeichert

Gute 24 h
Olaf
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 117


« Antwort #11 am: 11 Mai 2017, 14:14:11 »

Hahahahaa Ilona du bisch die beste!!!!Danke für die info!!Keine angst ich schau nicht nur Filme muss auch ab und zu zum Rauchen aufstehn:Hahah nene Danke u Gruss      Und ja Olli Ra u Death kenn ich zu gut haben mich schon offt in ihren bann gezogen zu oft.Kann sie nur weiterempfehlen!!!!!(Ironisch gemeint) Ja und endlich mal ne gute nachricht hab heute meine aufnahme bestätigung für das Therapizentrum Münzesheim gekriegt Hätte nicht gedacht das mann sich über sowas freuen kann,geht aber leider ert 11.7 los,da kann noch viel Wasser den Bach runterfliessen!!!Ade
Gespeichert
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 117


« Antwort #12 am: 12 Mai 2017, 18:16:32 »

Hallo Ilona Hab mir den Film angesehn,also so wie ich das verstanden habe bleibt alles beim alten nur mit etwas Puderzucker drüber (gesichtsscanung Hahah des werden dann so 0815 Aparatte sein,das wenn mann den scheitel von links nach rechts legt locker durch kommt und die verschwinden dann genauso schnell wie damals die Ausweikontrollen(in BW)Trotzdem danke für deinen einsatz.Ich glaub wenns nicht so Menschen wie dich gebe, würden die es noch bunter mit uns Zockern treiben!Danke u Gruss
Gespeichert
Seiten: [1]
Drucken
GlücksspielsuchtAktuelles und Termine (Moderator: Ilona)Thema: "Einen Spielsüchtigen vor seiner Droge zu schützen, ist vergleichsweise einfach"
Gehe zu:  

Theme orange-lt created by panic