ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

9.906 Beiträge in 1.360 Themen- von 1.482 Mitglieder - Neuestes Mitglied: bürk

23 Mai 2017, 07:11:33
GlücksspielsuchtGlücksspielsucht Allgemein (Moderator: Ilona)Thema: Neu im Forum, dafür schon Jahrzente Sportwettensüchtig
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: Neu im Forum, dafür schon Jahrzente Sportwettensüchtig  (Gelesen 368 mal)
pferdestärken
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 1


« am: 21 April 2017, 16:15:04 »

Werde gleich zum Punkt kommen ohne Einleitung und grosser Redeschwingerei:

Bin 41 Jahre, seit 15 - 20 Jahren Wettbörsensüchtig und benötige Hilfe von Gleichgesinnten.

Bin / war auf der grössten Wettbörsenplattform angemeldet und hab zu 95% nur auf
UK und irländische Pferderennen gesetzt.

In diesen ca. 15 - 20  Jahren mich um gefühlte 100.000 € erleichtert.

Gibt es hier evtl. identische Leidensgenossen ? bevor ich weiter ins Detail gehe.

Nur zur Anmekung: Mein Problem hat nichts mit Onlinecasinos, Spielhallen, Roulette oder Sonstigem zu tun. Da würden mich keine zehn "Pferde" reinbringen.
Ich würde mich hier gerne mit Menschen austauschen die ebenfalls o.g. Problem haben. Nur so besteht für mich die Chance auf Heilungserfolg. Ist meine Meinung.
Gespeichert
Olli
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.146


« Antwort #1 am: 21 April 2017, 16:54:33 »

Hi und herzlich willkommen!

Du bist hier schon richtig, auch wenn Du diese Einschränkung machst:

Zitat
Nur zur Anmekung: Mein Problem hat nichts mit Onlinecasinos, Spielhallen, Roulette oder Sonstigem zu tun. Da würden mich keine zehn "Pferde" reinbringen.
Ich würde mich hier gerne mit Menschen austauschen die ebenfalls o.g. Problem haben. Nur so besteht für mich die Chance auf Heilungserfolg. Ist meine Meinung.

Es gibt da so einen Spruch, der da lautet:
Die Suchtausübung ist nur ein Symptom eines tiefer liegenden Defizites.

Von daher ist sowohl die Art der Suchtausübung irrelevant, als auch die Höhe der Verluste.

Vielleicht drehen sich Deine Gedanken momentan hauptsächlich aber genau darum.
So sei Dir bitte gewiss, dass wir hier alle ein offenes Ohr für Dich haben.

Wichtig alleine ist, dass Du nun den Beginn einer potentiellen Abstinenz eingeleitet hast.
Alles Andere ergibt sich im Laufe der Zeit.

Erzähle also ruhig von Dir ...

LG
Olaf
Gespeichert

Gute 24 h
Olaf
sapinas_enkel
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 9


« Antwort #2 am: 03 Mai 2017, 23:43:34 »

hallo pferdestärken,

also von pferdewetten hab ich zwar auch keine ahnung, aber ich bin sportwettensüchtig. andere spiele, wie zb. roulette, casino, poker, black jack, usw. reizen mich null komma null...

ich war von der idee fasziniert, dass man ja bei sportlichen wettbewerben "kalkulieren" kann, also eben gerade NICHT ausschließlich abhängig vom zufall ist. reine glücksspiele jucken mich dagegen nicht die bohne.


bei pferdewetten wird das nicht anders sein als bei mir. du kannst dabei ja auch anhand der quoten abschätzen, wer der favorit ist. und mit der zeit kennt man sich so gut aus, dass man die quoten schon ungefähr weiß, ohne dass man nachgeschaut hat.
ich hab so viel zeit in sportwetten gesteckt, dass ich dir problemlos sagen kann, wie die quoten für die nächsten fussballspiele in chile ungefähr aussehen werden.
also ich kenne die stärken und schwächen der teams, kann dir zb. sagen, dass guatemala eine extrem heimspiel-lastige liga ist, in der fast immer die heimmannschaften gewinnen.
oder dass bei internationalen südamerikanischen vereins-wettbewerben die teams aus bolivien und ecuador fast immer die heimspiele gewinnen, weil die gegner nicht an die dünne höhenluft gewöhnt sind.. usw...


irgendwie zieht es mich immer wieder wie ein magnet zu den sportwettbörsen. am liebsten bin ich auf einer englischen plattform.. da sind die meisten spiele, livewetten gehen schnell und einfach, die auszahlung funktioniert reibungslos (wenn man nicht grad wieder so dumm war wie ich und seine auszahllung abbricht, und das geld dann natürlich verzockt, bis alles weg ist)...


man wird mit der zeit total bekloppt.
ich möchte gar nicht wissen, was du inzwischen für ein verhältnis zu pferden hast Zwinkernd
also damit meine ich einfach: wenn man so spezialisiert ist auf so eine -in deutschland- sehr exotische sache wie online-pferdewetten, dann kann ich mir vorstellen, dass nur mal in der freizeit n mädchen aufm pferd reiten sehen muß, und schon ist da der gedanke ans nächste pferderennen und die quoten in kopf...


ich finde das alles ziemlich beknackt: was verbindet einen denn bitte abseits der spielsucht mit dieser sache? interessiert es mich denn wirklich, wie das team "DESTROYERS" in der 2.bolivianischen liga am samstag spielt? natürlich NICHT! mir geht es sogar ziemlich am ar*ch vorbei, um offen zu sein. aber weil ich evtl. drauf setze, verschwende ich knapp 2 stunden lebenszeit vorm PC für sowas...

und DAS ist das erbärmliche daran!

anstatt mich UM MICH, um MEIN LEBEN zu kümmern, verballer ich sinnlos meine lebenszeit Traurig
dafür könnte ich mich manchmal.. naja.. lassen wir das.

und ich bin ganz ehrlich: SO RICHTIG SEHE ICH MICH NOCH NICHT ALS EX-SPIELER! es hat noch nicht richtig "klick" gemacht Traurig

ok, berichte doch du mal n paar details! beste grüße!
Gespeichert
Seiten: [1]
Drucken
GlücksspielsuchtGlücksspielsucht Allgemein (Moderator: Ilona)Thema: Neu im Forum, dafür schon Jahrzente Sportwettensüchtig
Gehe zu:  

Theme orange-lt created by panic