ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

10.945 Beiträge in 1.469 Themen- von 1.585 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Moncler Jackets

20 November 2017, 18:14:49
GlücksspielsuchtGlücksspielsucht Allgemein (Moderator: Ilona)Thema: Verdammt!!!
Seiten: [1] 2 3 ... 14
Drucken
Autor Thema: Verdammt!!!  (Gelesen 11074 mal)
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 155


« am: 19 Mai 2017, 22:44:43 »

Hallo! Jetzt hab ichs mal geschafft 2,5Wochen Spielfrei zu bleiben,und dann wieder gezockt.Ich hab zwar nichts verloren an Geld,dafür aber wieder an Gesundheit,wieder geraucht wie ein Irrer,kaffe literweise ,Nerven bis zum anschlag strapaziert!Meine fresse jetzt kann ich wieder von Vorne anfangen,verdammt noch mal unglaublich,irgendwie ist das von Automatisch gelofen ich hab nicht mal zeit gehabt mich dagegen zu wehren.Das ist doch ne scheiss Krankheit!!Na ja dann fang ich halt wieder von vorne an,aber mit mächtig Wut im Bauch auf mich selber,auch wenns ne Krankheit ist sollte ich mich einfach besser im Griff haben,binn schliesslich kein Kind mehr,Könnte vor Wut explodieren.Keine Ahnung wo das noch hinnführt: Gruss  Ärgerlich Ärgerlich Ärgerlich Ärgerlich Ärgerlich Ärgerlich Huch
Gespeichert
andreasg
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 754



« Antwort #1 am: 20 Mai 2017, 08:47:48 »

Hallo OS,

hoffe, der Rausch ist in der Nacht verflogen, Magen und Lunge können sich erholen und die Nerven auch.
Die Sebstverdammnis fördert nur die Sucht.
Es geht Dir ja nicht darum, Verlorenes zurück zu gewinnen.
Den Filmriss, wie bin ich nur in die Spielstätte gekommen?
den kenne ich aber auch.

Was ssgt das Kind in Dir, trägt es Dein verlorene Seele, nimmst Du kontakt mit ihm auf?
Das ist ein Therapiekonzept, dss ich mit dem kleinen Andy umsetze.
Verrrückt, aber ein gemeinsamer Weg in die Genesung.

Ich wünsche Dir einen erholssmen Tag

lg Andreas
Gespeichert

Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 155


« Antwort #2 am: 20 Mai 2017, 10:11:02 »

Hallo Adreas!Nein der Rausch,der Zorn wo ich immer noch verspüre sind noch nicht verflogen,wollte vor lauter wut heute morgen wieder los,hab mich aber wieder gefangen.Ich will auch kein geld zurückgewinnen aber die Wut auf mich hat mich fasst wieder in die Gottlosen hallen getrieben!Wie gesagt ich hatte nicht mal zeit darüber nachzudenken,Zack da hockte ich schon auf dem Elektrischen Stühlen(mehrere Automaten gespielt)!Ich weiss hab hier schon viele bericht von Olli,Dir usw.gelesen u wie mann es machen sollte,aber in den 6j wo ich jetzt zocke hat sich so viel zorn in mir angehäuftdas ich es nur durch meine wut auf mich sebermal schaffe spielfrei zu bleiben.
Das mit dem ich spiele nur heute nicht morgen kann ich ja wieder klappt bei mir nicht,bewirkt zumendest bei mir das Gegenteil.Hab schon mal drüber nach gedacht irgendwas zu überfallen damit ich mal für 1-2jahre in den Knast abmaschiere un da wieder zur vernunnft komme.
Kann mir das mit gestern nicht verzeihen weil ich ja 2,5 W.alles im griff hatte.
Irgendwann lauf ich da mal als lebendige Bombe in so nenn Schuppen rein un lass es krachen vor lauter Wut(natürlich wenn keiner meiner Leidensgenossen drin Sitzt)
Dann hätt ich den Jackpot u gleichzeitig ruhe von diesem drecks Leben(Dahinwegitieren)
Kind?Das gibts schon lange nicht mehr in mir,währe aber gerne wider ein Kind!!!!! Danke u Gruss
Gespeichert
Olli
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.305


« Antwort #3 am: 20 Mai 2017, 10:41:21 »

Hi OS!

Das ist keine gute Idee ...

Weisst Du, die Idee ist nicht neu.
Vor einigen Jahren kannte ich jemanden, der genau dies gemacht hat.
Naja, nicht ganz genau ...
Er klaute nachts in Bauruinen Metall, um seine Sucht zu finanzieren.
Eines Tages hat er sich bewusst erwischen lassen, damit man ihn wegsperrt.

Das Ende vom Lied ... er spielt heute immer noch.
Jetzt kann er sich selbst leichter runterbuttern - hat er ja jetzt eine Vorstrafe.

Der Weg mit der Wut ist kein erfolgversprechender.
Wut kann Dich zeitweise unterstützen, sie kann aber keine Basis sein um abstinent zu leben.

Meine Sucht ist immer präsent, Wut kann aber kein Dauerzustand sein.

Nun, Du hast 2,5 Wochen nicht gespielt.
Ich finde, daraus kannst Du etwas Positives ziehen:

ES KANN FUNKTIONIEREN!

Ja, auch bei Dir ... wieso auch nicht?

Du brauchst etwas Positives, für das es sich für Dich lohnt, den Spieldruck aushalten zu dürfen.
Was könnte das für Dich sein?

Und nein ... Du wachst nicht irgendwann auf und stellst fest, dass Du vor einem Automaten sitzt und ihn bedienst.
Jedem Rückfall, jedem Vorfall, jeder Beendigung einer Spielpause geht ein Prozess voraus, der Dich wieder spielen lässt.

Die Kunst ist nun zu lernen, was es ist - es zu erkennen und gegen zu steuern.

Dazu musst/darfst Du auch lernen, den Selbstbetrug zu erkennen.
Was hätte es Dir gebracht voller Wut erneut in die Halle zu gehen?
Intuitiv hast Du realisiert, dass es nichts verändert, sondern nur noch alles verschlimmert hätte - und bist nicht gegangen.

Da steckt doch tatsächlich Potential in Dir!  Grinsend

Also jetzt nicht denken, dass Du wieder von vorne anfängst ... einfach weiter machen ... anknüpfen an dem Punkt, an dem Du kurz stehen geblieben bist.
Gespeichert

Gute 24 h
Olaf
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 155


« Antwort #4 am: 20 Mai 2017, 12:38:19 »

Danke für die aufbauenden Worte Olli!! Nur jedem geht irgendwann die Kraft aus,eigentlich wehr ich mich schon seit ich angefangen hab mit Spielen,aber halt mit viel Hass,Wut und Zorn!
Und das mit deinem Kumpel tut mir leid führ Ihn,aber ich kann ihn verstehn.
Aber er hatt wenigstens was gemacht auch wenns nicht funktioniert hatt,wahrscheinlich aus verzweiflung!!!aber er hatts versucht und hatt sich gegen die Sucht gestämmt,irgendwas muss man ja tun,mann kann sich ja nicht selber beim sterben zusehen oder?Huch
Und ich habe auch Angst wegen der Therapie,aber nur weil ich Angst habe das sie bei mir nicht funktioniert(Sonst brauch ich doch eher einen Exorzisten,vieleicht binn ich ja besessen?aber wenns hilft würd ich auch das über mich ergehen lassen alles ist besser wie Spielen!)
Glaube eigentlich nicht an irgendwelchen Hokuspokus.
Alles gute und Gruss
Gespeichert
Olli
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.305


« Antwort #5 am: 20 Mai 2017, 17:03:16 »

Hi OS!

Du brauchst keine Angst vor der Therapie haben.

Ja, ich weiss - ich habe selbst keine gemacht. Irgendwie ist diese Möglichkeit damals an mir vorbei gegangen.

Doch ich bin viel im Netz unterwegs und durfte so viele Menschen kennen lernen, die eine gemacht haben.
Einige davon kenne ich mittlerweile persönlich.
Ich habe sie getroffen auf den Jahrestagungen von fags, auf Forentreffen - telefoniere hier und da mit ihnen - im letzten Jahr zu Weihnachten habe ich eine besucht.

Es ist immer wieder schön zu höhren, dass diesen Personen ihre Therapie etwas gebracht hat.

Sie würden sie jederzeit wieder machen, könnten sie mit ihrem heutigen Wissen in die Zeit zurück reisen.

In der Therapie bist Du die Hauptperson. Es geht alles immer nur "mit Dir" - niemals ohne oder gegen Dich.
Die Therapie ist immer nur so erfolgreich, wie Du bereit bist Dich darauf ein zu lassen.

Das wird sicherlich nicht mit einem Fingerschnippen funktionieren. Gönne Dir einfach die Zeit, die Du dafür brauchst und schaue auf die vielen kleinen und sicherlich auch großen Erfolge.

Was denkst Du denn selbst, wie es zu der Unterbrechung Deiner Spielfreiheit gekommen ist?
Was könnten die Auslöser gewesen sein?
Hat Dich irgend etwas aufgeregt? War da etwas, was Dich vielleicht auch nur bewegt hat?
Wenn Du so zurück denkst, zu welchem Zeitpunkt hättest Du noch intervenieren können?

Gespeichert

Gute 24 h
Olaf
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 155


« Antwort #6 am: 20 Mai 2017, 18:00:17 »

Hallo Olli! Ich hab eigentlich vor garnichts Angst, auser das die Therapie bei mir nicht anschlägt!
Ich sag dir was der auslöser war,hab mein gehirn in denn 6j.so Kapputgespielt das es ein Wunder ist das ich überhaupt noch lichte momente in meinem Leben habe!
Wenn ich erlich binn weis ich nicht mal was die letzten jahre in der Welt passirt ist da ich so beschäfftig mit dem Spielen war das ich um mich herum alles vergessen habe.
Arbeiten,zocken,arbeiten,Zocken und ab und zu noch schlaffen,bis ich dann zusammengeklappt bin dann zum Arzt,der kennt mich gut der hatt gewusst was mit mir los ist,hatt mich dann auf die Suchtberatungsstelle geschickt,die haben sich dann meiner angenommen.
Alles sehr nette u gute leute!
Binn dann auch in eine SHG die von dennen betreut wurde gegangen,super sache doch dan habe ich auch dies Termine ausgenutz um Spielen zu gehen.
Ah ja meinen job hab ich auch durch die zockerei verloren.
Aber das war mir nicht so wichtig ich will erst mal gesund werden! das mit dem job klärt sich dann von alleine.
Und an alle die hier im Forum mittlesen Ihr habt keine Chance egal was ihr Spielt.
Soll nur eine warnung sein,ausser natürlich ihr wollt so enden wie ich?wenn ja dann viel Spass. Alles gute an alle u Gruss
Gespeichert
andreasg
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 754



« Antwort #7 am: 20 Mai 2017, 20:16:47 »

Hallo OS,

als ich vor 14 Jahren in der Klinik war, habe ich einerseits 7 Wochen gebraucht, dort anzukommen, andernseits auch sieben Wochen gebraucht um an meinen "Non.Selbstverletzungs-Vertrag" zu arbeiten.
Ich dachte damals irrtumlich, ich gehe noch 'mal in eine Kuschelklinik, bevor ich mich zu Hartz IVer brandmarken lasse, aber das waren die Sozialen Ängste. Eben diese Krankheitsform brachte mich in diese REHA - Maßnahme.
Leider habe ich auch dort ausgepackt, daß ich Pornografie konsumiere, was mir abrupt jeden Kontakt zu Kuschelanwärterinnen von derer Seite unterband. Heute weiß ich, daß diese Form des Wegmachens mit einem außergewöhnlichen Aggressionspotential zusammenhängt, und daß ich nicht der einige Spieler auf dieser Welt bin!

Was mir dann wirklich half, daß die Kliniktheraputin mir die "Dynamische Meditation" verordnete. Schau mal auf youtube nach, ist so etwas vom Bahgwahn, aber was schert es mich, wenn es mir hilft. Ich kann das Erleben nicht beschreiben, das war ein tiefes Geschehen in mir, auf jeden Fall.
Nach elf Wochen Klinikaufenthalt haate ich meine Wut in mir integriert, sie mir bewußt gemacht, mich aber auch von bösen Zwangsgedanken befreien können. Eigentlich wollte ich nie wieder von dort weg, schaue gerade auf das Foto,des Klinikgebäudes, Hitzesommer 2003.
Das ist mir immer noch so nahe, als wäre es Gestern.

Wenn ich mich wieder einmal ungeliebt und unverstanden fühlen will, dann baue ich auch meine Aggressionen wieder auf, sie schleichen sich bitter herran.
Also, einfach in den Wald gehen und Bäume umarmen. Balla-balla, ja, aber ich habe ja das Eingeständnis meiner Verrrücktheit mit dem Eingeständnis der Spielsucht bezeugt. Und lieber Dinge tun, die manchen suspekt erscheinen können, als in der Aggrobude im Glitzerlicht sich einen Elfmeter nach dem anderen schießen zu lassen.

Ich wünsche Dir einen schönen Abend

Andreas
Gespeichert

Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 155


« Antwort #8 am: 20 Mai 2017, 20:39:09 »

Meinst du denn Bagwahn,denn Guru? Du weisst schon das es eine Sekte ist!Vor jahren hatt hier in der nähe mal eine Exfrau von Ihm gewohnnt hatt vor der Sekte fliehen müssen.Aber egal wenns hilft.Ich hab leider überhaupt kein bezug für so Spirituele Sachen.Ausser das ich ab und zu Supernatural anschaue.Danke für die antwort u Gruss
Gespeichert
andreasg
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 754



« Antwort #9 am: 20 Mai 2017, 22:05:29 »

Hallo OS,

solche Gurutypen sind mir persönlich auch ein Greuel, die zocken auf einem anderen Niveau, das will ich nicht unberücksichtigt wissen. Wir sollte uns diese nicht zu Halbgöttern machen.
Ich habe immer nur versucht, das möglichst unbefangen zu sehen. Als ich im Winter 2008 wieder in einer Klinik war, wurde diese Meditation in der Freizeit mit vil Begeisterung der Patienten angeboten. Da wollte ich schon micht mehr, weil ich mein Ziel, mich in meiner Wut zu zeigen und die Berechtigung, sie auch ausdrücken zu dürfen eins mit mir geworden bin.
Das Bäume umarmen habe ich von meiner Schwester abgeguckt und nur für mich im Wald ausprobiert. Sie ist Antroposophin. Irgendwie fällt mir dabei immer Miraculix ein, also immer eine Prise Humor dabei!

Liebe Grüße
Andreas
Gespeichert

Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 155


« Antwort #10 am: 21 Mai 2017, 09:16:20 »

Hahaha Alles klar,wie gesagt wers braucht oder wehms hilft kanns machen,ich hätte glaub mehr spass sie zu fällen als zu umarmen haha,wir haben im schwarzwald genug davon also keine angst bleiben noch genug zum umarme übrig!!! Zwinkernd Zwinkernd Zwinkernd Zwinkernd
Gespeichert
andreasg
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 754



« Antwort #11 am: 21 Mai 2017, 10:06:04 »

Hallo OS,

gut dass Du ü :-\ber meine kruden Ideen digital Lachen kannst, das beruhigt mich wieder.
Lachen tautt auch das Steinerne Herz wieder auf!

Gruss an den Schwarzwald

Andreas
Gespeichert

Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 155


« Antwort #12 am: 21 Mai 2017, 10:34:49 »

Hallo andreas!Ja auch wenns ein sehr ernstes Thema ist ab und zu muss mann auch mal lachen Können,wir oder ich haben durch die Sucht schon eh wenig zu lachen,deshalb gehört auch ein bischen Humor und Ironie dazu.Gruss  Grinsend
Gespeichert
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 155


« Antwort #13 am: 28 Mai 2017, 21:11:30 »

Hallo! Langsam glaube ich ich mag die Spielerei so sehr das mir der rest der Welt am Arsch vorbei geht??? Oder schreib ich das nur weil der Druck so hoch ist, und ich hier mein Mist abgebe um mich von denn ständigen gedanken zocken zu mussen ablenken zu könne
Ich weis es nicht,habs jetzt eine zeit lang ohne spielen ausgehalten Hatte 2.5W nicht gespielt am 19.05 kleinen rückfall ,dann biss heute augehalten.Jetz ist es wieder so weit ich liebe diese spielerei einfach zu sehr um aufhören zu können Gott hilf mir!(obwohl ich nicht mehr an Ihn glaube) Shit ich geh jetzt mal die Handschellen holen und kette mich am Heizkörper fesst vieleicht hilft ja das(Ironisch gemeint) ich weis hört sich alles etwas wirr an,Kann aber gerade nicht klar denken! Gruss an alle
Gespeichert
Freitagessen
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 71


« Antwort #14 am: 28 Mai 2017, 22:46:57 »

Hi Ohne Seele,

die Idee mit den Handschellen gefällt mir, sieht halt nur ein bisschen blöd aus, wenn du in Handschellen, gefesselt an einen Heizkörper,
wieder in einer Halle getrabt kommst  Lächelnd

Ich kenne deine Lebenssituation nicht, hättest du eventuell jemanden der für dich dein Geld verwalten könnte, jemand mit dem du über deine Sucht reden kannst?

Es reicht halt nicht aus zu sagen "ich spiele nicht mehr"!
Irgendwo hat diese Sucht aus welchen Gründen auch immer einen Anfang gehabt.
Vergleich ich diese Sucht nun mit Unkraut, wird es auch nichts bringen wenn ich nur dessen Blätter, oder was auch immer abrupfe...ich muss mich schon an der Wurzel heran machen, ansonsten, in spätestens 2,5 Wochen blüht das Blümchen wieder prächtig auf und das große heulen wird wieder von vorne beginnen Smiley

Und was deine Seele betrifft, schon mal den Schwarzwald abgesucht?
Sollte sie da nicht auffindbar sein, ich bin mir ganz sicher,
dann trägst du sie immer noch bei dir Zwinkernd 

 
Und tue dir einen Gefallen und höre endlich damit auf dein Leben zu verspielen, es ist viel zu Kostbar für son Scheiß und
aus keinem Automaten dieser Welt wirst du ein neues bekommen! 


Alles Gute dir........................ "mit Seele" Lächelnd

Gruß Rainer
« Letzte Änderung: 28 Mai 2017, 22:56:23 von Freitagessen » Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 14
Drucken
GlücksspielsuchtGlücksspielsucht Allgemein (Moderator: Ilona)Thema: Verdammt!!!
Gehe zu:  

Theme orange-lt created by panic