ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

10.748 Beiträge in 1.449 Themen- von 1.558 Mitglieder - Neuestes Mitglied: chivreg

23 Oktober 2017, 22:26:00
GlücksspielsuchtFragen & Hilfe (Moderator: Ilona)Thema: Frage zum Umgang mit Banken / Rückbuchungen KK
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: Frage zum Umgang mit Banken / Rückbuchungen KK  (Gelesen 368 mal)
anko
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 4


« am: 09 August 2017, 20:43:52 »

Hallo zusammen,

ich habe gerade hier: http://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php/topic,2763.0.html meine Geschichte runtergeschrieben und habe ein paar spezifische Fragen, die ich hier besser platziert finde.

Ich bin festen Willens das Spielen hinter mir zu lassen und möchte ein paar Sofortmaßnahmen ergreifen.

1. Kann ich irgendwie verhindern, dass ich Sofortüberweisungen von meinem Girokonto mache?

2. Gibt es eine effektive Möglichkeit sich pauschal von allen Online-Angeboten auszuschließen bzw. welche Tipps habt Ihr um die Barriere möglichst hoch zu machen?

3. Ich habe in den vergangenen 6-8 Wochen ca. 13.000€ über zwei Kreditkarten bei einem Online Casino eingezahlt. Beim Durchstöbern des Forums habe ich viel über Chargeback gelesen. Allerdings kann ich das auch mit Hilfe von Google für diesen speziellen Anwendungsfall nicht greifen.

Gibt es irgendwo einen guten Artikel wo das im Bereich Spielsucht / Online Casions beschrieben ist?

Bin über jede Hilfe dankbar.

Viele Grüße

AnKo


Gespeichert
Ich
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 47


« Antwort #1 am: 09 August 2017, 21:02:53 »

Wo spielst du ? Pokerstars ?
Gespeichert
noddles3
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 41


« Antwort #2 am: 09 August 2017, 22:06:15 »

Lieber Anko,
ich habe Alles von Dir gelesen, auch ich habe über 90000,- Schulden, jetzt gehe ich gerade in die Privatinsolvenz, tja kann hilfreich sein:-))). Ich habe nur ein Konto, das darf nie im Minus sein, keine Kreditkarten, nichts.
Es gibt immer wieder Möglichkeiten, sich bei neuen online- Casinos anzumelden, sie schießen wie Pilze aus dem Boden, ich habe ein paar Euros auf meinem Pfändungsschutz Konto, es wäre easy, mich wieder anzumelden, per Sofort Überweisung zu zahlen und los.....nein ich könnte, aber ich möchte nicht.
Meine Rückholaktion über PayPal, hat auch nicht viel gebracht, ich bin trotzdem pleite, aber jetzt seit April 2016 spielfrei und happy, ist mir wichtiger als das Geld. Alles wird besser, wenn Du es wirklich willst- das Aufhören, bring den Spielteufel zum Stillstand, liebe Grüße von Uli
Gespeichert
Seiten: [1]
Drucken
GlücksspielsuchtFragen & Hilfe (Moderator: Ilona)Thema: Frage zum Umgang mit Banken / Rückbuchungen KK
Gehe zu:  

Theme orange-lt created by panic