ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

10.748 Beiträge in 1.449 Themen- von 1.558 Mitglieder - Neuestes Mitglied: chivreg

23 Oktober 2017, 22:44:30
GlücksspielsuchtTagebuchThema: Disziplin beim Spielen
Seiten: 1 [2] 3
Drucken
Autor Thema: Disziplin beim Spielen  (Gelesen 1144 mal)
TylerDurden
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 22



« Antwort #15 am: 04 Oktober 2017, 01:09:28 »

Hi!

Zitat
Natürlich möchte ich mich beim Spielen im Griff haben, meine Motive wieso gerade dort sind verschieden. Es würde wohl für die meisten bizarr klingen, wenn ich sie hier beschreiben würde.

Um genau so etwas geht es aber doch in solch einem Forum.

Verpasse Dir also bitte kein Alleinstellungsmerkmal.
Das macht im realen Leben auf Dauer unwahrscheinlich einsam.

Ich glaube nicht, dass Du diese Gründe überhaupt vollumfänglich benennen kannst, geschweige denn die Tragweite dieses Denkens und der damit verbundenen Handlungen überhaupt absehen kannst.

Manchmal ist es erfrischend, wenn eine (potentiell) andere Sichtweise auf die eigene trifft.

Momentan sehe ich bei Dir nur: (Schublade auf)Ich will zocken, so oft es geht - und ich will die Spieldauer hinauszögern, so lange es geht.(Schublade zu  Grinsend )

Alles drum herum - die bisherige Argumentation - ist Deine logische Rechtfertigung vor Dir selbst.
Ich durfte es ja am eigenen Leibe erfahren ... manchmal ist diese Logik so surreal, dass sie gar nichts mehr mit Logik zu tun hat.

Das zu erkennen, ist meist schmerzlich. Daher wird gerade von sehr intelligenten Menschen dagegen argumentiert und sich gewehrt, bis sich die Balken biegen.

Vielleicht aber auch ist Deine Argumentation gar nicht so surreal, wie Du denkst?

Gehe für Dich doch bitte mal dieses Wagnis ein und fasse in Worte, was Du so darüber denkst.


Nun ja, das Spielen zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben. Als Kind spielte ich mit großem Vergnügen Dame. Mit 13 wechselte ich dann zum Schach und erreichte auch eine ordentliche Spielstärke (Elo 2200). Obwohl Schach eigentlich kein Moneygame ist spielte ich oft erfolgreich beim Blitzschach um kleinere Beträge.

Im Laufe der Jahre kamen dann weitere Spiele hinzu: Trading, Backgammon, Poker, Sportwetten, Baccarat und momentan Roulette. Mit jedem dieser Spiele beschäftigte ich mich sehr intensiv und es war jedesmal wie ein neues Abenteuer für mich.

Vordergründig stand immer der Wunsch mit meiner Leidenschaft, dem Spielen, ein Einkommen zu generieren. Zeitweise lief es auch ganz gut aber den durchschlagenden Erfolg hatte ich wegen mangelnder Disziplin eigentlich nicht.

Nach größeren Verlusten legte ich meistens eine Pause ein oder verlor nach einiger Zeit das Interesse an dem jeweiligen Spiel.

Der Hauptgrund für meine Spielaffinität ist wahrscheinlich der Thrill den man beim Spielen hat.
« Letzte Änderung: 04 Oktober 2017, 02:54:53 von TylerDurden » Gespeichert

Nothing in this world can take the place of persistence. Talent will not: nothing is more common than unsuccessful men with talent. Genius will not; unrewarded genius is almost a proverb. Education will not: the world is full of educated derelicts. Persistence and determination alone are omnipotent.
TylerDurden
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 22



« Antwort #16 am: 04 Oktober 2017, 01:18:12 »

5. Tag, 03.10.17:

Wieder bei +2 aufgehört. Das Aufsagen der formelhafen Vorsätze heute etwas vernachlässigt, was nach hinten losgehen kann.

Jeder Gang in die Spielhölle ist ein Drahtseilakt - ein Tanz mit der Gefahr. Während dieser Gefahrensituation muß ich die ganze Zeit meine Gedanken, Gefühle und Handlungen in Perfektion kontrollieren.

Deswegen darf ich nur im fitten Zustand spielen!
« Letzte Änderung: 04 Oktober 2017, 02:32:19 von TylerDurden » Gespeichert

Nothing in this world can take the place of persistence. Talent will not: nothing is more common than unsuccessful men with talent. Genius will not; unrewarded genius is almost a proverb. Education will not: the world is full of educated derelicts. Persistence and determination alone are omnipotent.
TylerDurden
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 22



« Antwort #17 am: 06 Oktober 2017, 01:23:20 »

6. Tag, 04.10.17:

Es ist leichter geschrieben als getan. Mein gestriges Statement konnte ich am sechsten Tag leider nicht ganz umsetzen. Durch Buchungsfehler und Varianz war ich schnell bei -6. Da ich noch Geld im Portemonnaie hatte habe ich dann spontan mein Stop Loss auf -8 erweitert. Nach einigem Hin und Her beendete ich mein Spiel bei -7. Trotzdem werte ich mein Verhalten als Fortschritt, weil ich nicht in das bekannte und unerwünschte Muster, nämlich dem Zocken auf Plein, zurückgefallen bin.
Gespeichert

Nothing in this world can take the place of persistence. Talent will not: nothing is more common than unsuccessful men with talent. Genius will not; unrewarded genius is almost a proverb. Education will not: the world is full of educated derelicts. Persistence and determination alone are omnipotent.
Freitagessen
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 66


« Antwort #18 am: 06 Oktober 2017, 09:30:00 »

Wenn ich du gewesen wäre hätte ich die 21 Tage durch 3 geteilt, die Tage wieder durch 3 und nach 7 Tage zocken hättest du festgestellt, verdammt, schlimmer wie mit dieser Aktion hätte ich mich selber nicht verarschen können Lächelnd

Auch wenn du es noch nicht wahrhaben möchtest, kein verspielter Tag wirst du jemals mit einem Plus deklarieren können, reines Phantasie denken...
« Letzte Änderung: 07 Oktober 2017, 11:54:03 von Freitagessen » Gespeichert
TylerDurden
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 22



« Antwort #19 am: 07 Oktober 2017, 05:14:35 »

Wenn ich du gewesen wäre hätte ich die 21 Tage durch 3 geteilt, die Tage wieder durch 3 und nach 7 Tage zocken hättest du festgestellt, verdammt, schlimmer wie mit dieser Aktion hätte ich mich selber nicht verarschen können Lächelnd

Auch wenn du es noch nicht wahrhaben möchtest, kein verspielter Tag wirst du jemals mit einem Plus deklarieren können, reines Phantasie denken einer Kranken Spermie... 

Hallo hr. wrenger,

erstens sind sie nicht ich und zweitens brauchen sie nicht beleidigend zu werden.

Ich führe ein Buch über meine Einsätze und nach einem Jahr des Spielens und Zockens beim Roulette bin ich immer noch aufgrund von Bonuszahlungen und Jackpotgewinne leicht im Plus.

Bei den anderen Spielen, mit denen ich mich beschäftigt habe, sah das ähnlich aus.
« Letzte Änderung: 07 Oktober 2017, 06:51:33 von TylerDurden » Gespeichert

Nothing in this world can take the place of persistence. Talent will not: nothing is more common than unsuccessful men with talent. Genius will not; unrewarded genius is almost a proverb. Education will not: the world is full of educated derelicts. Persistence and determination alone are omnipotent.
TylerDurden
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 22



« Antwort #20 am: 07 Oktober 2017, 06:21:25 »

7. Tag, 06.10.17:

das war heute ein sehr wichtiger Tag für mich, hatte nämlich einen heftigen Fight während des Spielens mit meinem inneren Schweinehund. Bin aber die ganze Zeit standhaft geblieben und hab mein Ding durchgezogen. Zwar war ich nach 4 Stunden mit 2 Stücken hinten aber mit meinem Verhalten zufrieden.
Gespeichert

Nothing in this world can take the place of persistence. Talent will not: nothing is more common than unsuccessful men with talent. Genius will not; unrewarded genius is almost a proverb. Education will not: the world is full of educated derelicts. Persistence and determination alone are omnipotent.
andreasg
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 731



« Antwort #21 am: 07 Oktober 2017, 09:49:53 »

Hallo Tylor,

es ist doch schön und wunderbar, daß Sie kontrolliert Spielen können. Dazu wünsche ich Ihnen auch viel Erfolg.
Bei dem Kernthema Glücksspielsucht geht es aber um Menschen, die die Fähigkeit verloren haben, kontrolliert zu Spielen. Viele unter uns Betroffenen brauchen eine konsequente Spielabstinenz, damit sie/wir mit der Krankheit Spielsucht Leben können.
Mich befremdet es zusehends, daß Sie sich hier Raum nehmen und uns damit den Frieden nehmen.

mfg
Andreas
Gespeichert

Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen
Freitagessen
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 66


« Antwort #22 am: 07 Oktober 2017, 12:32:34 »

Stimmt, du hast recht Anonymer, mir steht es nicht zu deine Gefühle zu verletzten. (Beitrag korrigiert)
Ehrlich gesagt war es auch nicht meine Absicht dich zu beleidigen, zumal es sich für mich auf den Pathologischen Spieler im allgemeinen bezog -und der ist halt Krank.

Liebe Grüße,

Rainer Wrenger aus Wietmarschen!
 
 
« Letzte Änderung: 07 Oktober 2017, 12:46:12 von Freitagessen » Gespeichert
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 124


« Antwort #23 am: 07 Oktober 2017, 20:29:30 »

TylerDurden!
Was soll das geben wenns Fertig ist?
Entweder mann kann Diszipliniert Spielen oder nicht,dazu braucht mann doch kein Tagebuch!
Ich weis ich kanns nicht, auch ohne Tagebuch,und Du em Sie Könnens nicht sonst bräuchten SIE kein Tagebuch!
Natürlich würde ich auch gerne Diszipliniert spielen können da ich aber immer Kontrolverluste
erleide(leider)hab ich aufhören müssen,oder bessergesagt binn noch dran!
Wie gesagt entweder man kanns oder nicht!
Viel Spass noch mit deinem Zockertagebuch!
Alles gute!


Gruss
Gespeichert
TylerDurden
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 22



« Antwort #24 am: 07 Oktober 2017, 21:32:03 »

Hallo Tylor,

es ist doch schön und wunderbar, daß Sie kontrolliert Spielen können. Dazu wünsche ich Ihnen auch viel Erfolg.
Bei dem Kernthema Glücksspielsucht geht es aber um Menschen, die die Fähigkeit verloren haben, kontrolliert zu Spielen. Viele unter uns Betroffenen brauchen eine konsequente Spielabstinenz, damit sie/wir mit der Krankheit Spielsucht Leben können.
Mich befremdet es zusehends, daß Sie sich hier Raum nehmen und uns damit den Frieden nehmen.

mfg
Andreas

So richtig kontrolliert spielen kann ich noch nicht, ich will es aber schaffen und werde es auch schaffen! Zum Spielen will ich niemanden animieren aber vielleicht kann ich andere mit meiner "Methode" inspirieren gegen ihre Sucht und ihren inneren Schweinehund zu kämpfen und diese/n zu besiegen.

Ich glaube daran, das man mit seinen Gedanken, Phantasien und Handeln großartiges erreichen kann.
« Letzte Änderung: 07 Oktober 2017, 21:38:34 von TylerDurden » Gespeichert

Nothing in this world can take the place of persistence. Talent will not: nothing is more common than unsuccessful men with talent. Genius will not; unrewarded genius is almost a proverb. Education will not: the world is full of educated derelicts. Persistence and determination alone are omnipotent.
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 124


« Antwort #25 am: 07 Oktober 2017, 21:55:28 »

























Hallo TylerDurden
















Ich glaube daran, das man mit seinen Gedanken, Phantasien und Handeln großartiges erreichen
 kann.


Daran glaube ich auch,aber nicht am Pokertisch oder vorm Automaten Zwinkernd


Gruss Ohne Seele








[/quote]
« Letzte Änderung: 07 Oktober 2017, 21:57:33 von Ohne Seele » Gespeichert
TylerDurden
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 22



« Antwort #26 am: 08 Oktober 2017, 21:52:56 »

Kein Bock heute zum Spielen, beschäftige mich gerade mit KolibriOS (http://kolibrios.org/en/) und außerdem muß ich nach anderthalb Monaten endlich mal wieder meine Wohnung saubermachen. Dazu hab ich gar keine Lust, werde aber versuchen den inneren Schweinehund auch hier zu überwinden Smiley
« Letzte Änderung: 08 Oktober 2017, 21:57:34 von TylerDurden » Gespeichert

Nothing in this world can take the place of persistence. Talent will not: nothing is more common than unsuccessful men with talent. Genius will not; unrewarded genius is almost a proverb. Education will not: the world is full of educated derelicts. Persistence and determination alone are omnipotent.
Ohne Seele
Sr. Member
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 124


« Antwort #27 am: 08 Oktober 2017, 23:37:34 »

Hallo TylerDurden

Gute Idee mal die Wohnung sauberzumachen Hahahaha
Kenne das von mir hab auch keine zeit gehabt für die Wohnung,war immer beschäfftigt Zwinkernd
Schön das du heute nicht spielst,sondern dich mit Kolibries beschäfftigst,
Besser wie zocken,schön und viel spass beim saubermachen!! Grinsend Zwinkernd

Alles gute für dich und lass den Shit mit dem Diszipliniert Spielen,wirklich es gibt leute
die können das,aber wir halt nicht,was ich auch schade finde!
Aber du hast ja schon selber geschrieben das du es nicht kannst!
Ich habs auch schon versucht ist aber nach hinten losgegangen!
Was immer du auch jetzt vor hast,ich wünsch dir viel Glück!


Gruss Navi!
Gespeichert
TylerDurden
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 22



« Antwort #28 am: 13 Oktober 2017, 04:02:45 »

Tag 8 (10.10.17), Tag  9 (11.10.17) und Tag 10 (12.10.17): An allen drei Tagen diszipliniert nach meinen aufgestellten Regeln gespielt.

Es ist fast Halbzeit bei meiner 21-Tage Challange und die Methode funktioniert bisher erstaunlich gut. Ich muß aber zugeben, das dieses Tagebuch mein 18. Versuch ist, vorher bin ich immer wieder gescheitert.

Nur eines ist ganz klar, man muß immer auf der Hut sein!!! Übermut und Unachtsamkeit können immer zum Stolperstein werden. Bei der Titanic dachten auch fast alle, das Schiff ist unsinkbar, bis das tragische Unglück passierte.

Bei meiner Anwesenheit in der Spielbank versuche ich Emotionslos zu sein und eine gewisse Distanziertheit an das Geschehen zu entwickeln. Zum Beispiel versuche ich bei meinen wenigen Einsätzen völlig gleichgültig und teilnahmslos zu sein.

« Letzte Änderung: 13 Oktober 2017, 04:06:21 von TylerDurden » Gespeichert

Nothing in this world can take the place of persistence. Talent will not: nothing is more common than unsuccessful men with talent. Genius will not; unrewarded genius is almost a proverb. Education will not: the world is full of educated derelicts. Persistence and determination alone are omnipotent.
Ilona
Administrator
Hero Member
*****
Online Online

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.413



WWW
« Antwort #29 am: 13 Oktober 2017, 10:20:11 »

Ganz ehrlich: Mir wäre das zu anstrengend! Freiwillig ohne Emotionen, ohne Anteilnahme zu leben. Wie fühlt sich das an? Was ist das für ein Lebensgefühl?
LG Ilona
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3
Drucken
GlücksspielsuchtTagebuchThema: Disziplin beim Spielen
Gehe zu:  

Theme orange-lt created by panic