Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

7.583 Beiträge in 1.127 Themen- von 1.072 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Bine0201

18 September 2014, 03:38:03
Forum GlücksspielsuchtFachforumBürgerinitiativenThema: Online-Petition zur Regulierung von Spielhallen
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: Online-Petition zur Regulierung von Spielhallen  (Gelesen 12992 mal)
spielmacher
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1


« am: 26 Oktober 2010, 20:22:44 »

Grüß Gott,

folgenden Link zu einer aktuellen Online-Petition zum Thema "Spielhallen-Regulierung" gebe ich zur Kenntnis: http://www.openpetition.de/petition/zeichnen/spielhallen-regulierung

Die Petition ist gerichtet an den Bundestag und will eine Befassung des Parlaments mit der Spielhallenregulierung erreichen, damit die Regulierung nicht zwischen Bundeswirtschaftsministerium und Automatenwirtschaft "ungestört" ausgehandelt werden kann.
Vielleicht mag ja der eine oder die andere die Petition unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen
der spielmacher
Gespeichert
Claus
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 244



« Antwort #1 am: 01 November 2010, 18:32:26 »

Hallo,
ich habe den Link an alle mir bekannten weiter geleitet, seltsam find ich die schwache Beteiligung bis jetzt gerade mal 185!

Das ist schon beschämend, wie Menschen sich in diesem Land ausnutzen lassen...und nichts dagegen Tun.
Gespeichert

gute 24 Stunden

"Wer kein Ziel hat,
dem stehen alle Wege offen!
Ilona
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.048



WWW
« Antwort #2 am: 02 November 2010, 08:05:17 »

Lieber Claus, bei dieser Petition handelt es sich
nicht um eine offizielle Onlinepetition, mit der sich der Petitionsausschuss des Bundestages beschäftigen muss, sobald eine gewisse Anzahl an Unterschriften vorliegt. Es ist eher ein Appell! Vielleicht liegt es daran. LG Ilona
Gespeichert
Claus
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 244



« Antwort #3 am: 22 November 2010, 10:53:15 »

Hallo Ilona,
jetzt verstehe ich nichts mehr, ist das nun eine offizielle Petition oder ein inoffizieller Aufruf?

Na, ja wie auch immer bist jetzt sind 1154 Unterzeichner dabei


Wieviel müssen den Unterschreiben, damit eine Petition beim Bundestag eingereicht werden kann zum verlesen?
Gespeichert

gute 24 Stunden

"Wer kein Ziel hat,
dem stehen alle Wege offen!
Ilona
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.048



WWW
« Antwort #4 am: 22 November 2010, 13:46:08 »

Lieber claus,

diese Petition ist (leider) vom Bundestag als Onlinepetion abgelehnt worden. Das liegt wohl u.a. daran, dass sie auch Forderungen enthält, die Landesrecht sind. Ansonsten hätten wir sie natürlich mit aller Power unterstützt. Wir (der fags) haben jetzt auch eine Petition eingereicht, die gerade geprüft wird.

viele Grüße, Ilona
Gespeichert
Claus
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 244



« Antwort #5 am: 22 November 2010, 18:22:40 »

Liebe Ilona,
das ist mir klar mit der "Ländersache", aber auch irgenwie Paradox, denn es geht ja hier darum "Bundessachen" zur Ländersache zu machen.

Es wird wieder hin- und hergeschoben bis nichts dabei rauskommt.

Wenn ich jetzt z.B. in Hessen beim Landtag eine Petition einreichen würde, dann heisst es dann bestimmt wieder "Bundessache" da haben wir nix mit zu Tun.

AHHHHGRRRR in den Tisch beiss vor Wut



Gespeichert

gute 24 Stunden

"Wer kein Ziel hat,
dem stehen alle Wege offen!
Chris
Hero Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 419



« Antwort #6 am: 23 November 2010, 00:05:44 »

Es wird wieder hin- und hergeschoben bis nichts dabei rauskommt.

Hurra,

Du hast gerade Demokratie verstanden...diesen Moment solltest Du genießen..... Grinsend
Gespeichert

Ist wie immer, nur meine ganz private Meinung....
Impulsator
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 5


« Antwort #7 am: 22 November 2011, 15:26:50 »

Und was soll der Schwachsinn bringen?? Kontrolle im Eingangsbereich von Spielhallen? Sperrdatenbank erweitern auf die Spielhallen?

Na super Eigentor!!! Die süchtigen wandern ab ins Internet, dort spriessen die Glücksspielanbieter wie Pilze aus dem Boden. Dem Staat geht Geld flöten.....!!!!

Lieber süchtiger bitte spielen Sie doch im Internet bei ausländischen Anbietern da wir Ihre Glücksspielsteuern nicht brauchen. Mit freundlichen Grüßen Ihre BRD (Politiker)
Die Tage gefunden:
http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/063/1706338.pdf <<<< L&auml;chelnd

Dieses ganze dumme gefassel der Suchtbeauftragten und der anderen Politiker samt Fachleuten ist eine Klatsche für jeden Süchtigen..... Viele Köche verderben den Brei!

Wir kommen auf diese Welt und lernen spielend uns in dieser zurecht zu finden.....wir testen Grenzen aus.....wir gehen Risiken ein.....ein jeder tut es.....in allen Bereichen des Lebens......doch die Spielsucht ist die höchste Form der Selbstzerstörung im Spiel des Lebens. Was es ein für alle mal geben muß....EINE WELTWEITE WHO für den Glücksspielbereich!!!! INTERNATIONALE SPERRDATENBANK!!!! Alles andere ist Augenwischerei.

Gruß der Impulsator
« Letzte Änderung: 22 November 2011, 16:55:18 von Impulsator » Gespeichert
Seiten: [1]
Drucken
Forum GlücksspielsuchtFachforumBürgerinitiativenThema: Online-Petition zur Regulierung von Spielhallen
Gehe zu:  

Theme orange-lt created by panic