Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse

  • 621 Antworten
  • 36549 Aufrufe
Re: Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse
« Antwort #615 am: 13 September 2020, 08:33:38 »
Danke aber ich bin seit Mai 2019 arbeitslos und gesundheitlich auch nicht wirklich arbeitstauglich und bekomme die Gebrechen nicht wirklich in den Griff.

Zitat
Könntest du mit einem positiven Urteil und der Rückzahlung von PP deine Selbstständigkeit wieder aufnehmen ?

Nach Adam Riese erhalten ich wenn ich gewinne 9600 + Zinsen und dies würde dann ca. 10700 EUR ergeben - wenn ich das von den Schulden abziehe dann bleiben weiterhin ca. 364.000 EUR Schulden über was deine Frage beantworten sollte^^

Evtl. würde eine Spendenseite "gofundme" helfen um aus der Scheiße raus zu kommen....

Das Laufen tut schon gut aber ist echt mühsam - meine Beine sehen aus wie von einem Extremsportler der nichts anderes macht als jeden Tag einen Marathon zu laufen; Problem ist der Oberkörper - die kleine Plauze will nicht verschwinden - oder ich laufe zu wenig und esse zu viel^^

Mühsam ernährt sich eben das Eichhörnchen - bin jetzt endlich wieder knapp unter 98kg angekommen...
« Letzte Änderung: 13 September 2020, 08:40:13 von Born4Nothing »

*

Offline Wolke

  • *****
  • 713
Re: Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse
« Antwort #616 am: 13 September 2020, 09:19:29 »
Moin Born,

ok ,dass ist nicht viel ,was du zurückbekommst. Da bleibt leider wohl nur Insolvenz und dann in ein Angestelltenverhältnis zu gehen. Auch wenn das ein großer ungewöhnlicher und kein schöner Schritt ist. Wenn man einmal sein eigener Chef war,möchte man das auch bleiben,obwohl ich einen kenne,der erleichtert war,als es vorbei war,aber das ist die Ausnahme.
Das du Tag und Nacht ans Überleben denken musst,tut mir sehr leid für dich und deine Frau.
Wenn du mit deinem Urteil im Oktober  PP
und dem illegalen OC in den Hintern trittst,kannst du vielleicht wirklich so eine Crowdhörnchenseite aufmachen. Jeder kann da einzahlen/spenden,was er möchte. Wenn deine Schulden abgeglichen sind ,könnte man,wenn viel mehr eingezahlt wurde,weiteren Schuldnern helfen,die vor Gericht ziehen.......vielleicht könnte Werner Hansch in diese Richtung auch was bewirken.

Ein nicht Spielsüchtiger zeigt uns wahrscheinlich einen Vogel,weil er denkt,was soll ich denen die Gerichtskosten und Schulden bezahlen,aber vielleicht wird genau sein Sohn auch mal spielsüchtig.

Ich habe aber keine Ahnung,wie man sowas ins Leben ruft,dass war jetzt nur so laut gedacht.


Ich habe “nur“ noch  ca  ein Drittel deiner Schulden,aber bis zur Rente habe ich das abbezahlt. Ich habe allerdings auch 2 Jobs,die ich auch trotz Corona uneingeschränkt weitermachen kann. Darüber bin ich sehr sehr dankbar. Als Selbstständiger,je nach Branche,hat man die A Karte.

Vielleicht musst du für dein Bäuchlein doch auch 1oder 2 andere Sportübungen machen und nicht nur joggen. Schwimmen verbraucht auch sehr viele Kalorien und du bewegst den Oberkörper mehr,als beim Laufen. Wenn man  pro verbrauchter Kalorie einen Euro abbezahlen könnte,würde ich jetzt auch sofort los rennen.

Bleib weiterhin stark,auch wenn es dir schwer fällt.

LG Wolke

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.728
Re: Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse
« Antwort #617 am: 13 September 2020, 10:26:29 »
Oha ...

Guten Morgen!

Zitat
und als wäre das nicht genug sorgen Banken mit deren Anwälten dafür das man Menschen, die nur ums überleben kämpfen einen noch weiter in die Scheiße reiten wollen nur um ihre Überlegenheit zu demonstrieren weil man mit Geld einem alle Möglichkeiten offen stehen - da wir nicht wirklich Geld haben stehen wir dieser Auseinandersetzung machtlos gegenüber und können uns wenn es hart auf hart kommt nicht wirklich verteidigen und die nächste Insolvenz ist besiegelt. Da spielt es auch keine Rolle ob man Zahlen offen legt nur um zu zeigen das nichts zu holen ist - interessiert nur niemanden - in Zeiten von Corona wollen die Großen einen Restlos vernichten und einem alles nehmen was noch zu nehmen ist - auch wenn es sich nur ein den letzten Cent handelt!

Das klingt jetzt aber ganz anders, als im letzten Video-Meeting ... da klang es noch nach: "So ein Mist, nach all dem selbst fabriziertem Unglück, kommt jetzt auch noch Pech dazu ... packen wir es an!"
Jetzt aber kommt ein Feindbild hinzu. Das ist nicht gut für Dich und bringt Dich nicht weiter. Da brauche ich Dir auch nicht zu sagen, dass auch Banken ihre Gelder selbstredend wieder haben wollen.
Wenn der wichtige Kunde weggebrochen ist, dann musst Du eben Kundenaquise betreiben. Wird das jetzt in der Krise einfach? Garantiert nicht! Ich habe davon keine Ahnung, aber Du bist vom Fach. Erinnere Dich Deiner Kompetenzen und dann gehe es an. Erfolg kann Dir keiner versprechen - aber Du kannst wenigstens sagen, dass Du alles gegeben hast!
Und wenn Deine Frau in Insolvenz gehen muss, dann ist das zwar auch nicht schön, aber dann ist das eben so. Wenn sich eine Tür schließt, dann öffnet sich schon bald eine Andere.

Und was Deine "Gebrechen" angeht, das habe ich Dir auch schon mal mitgeteilt: Lasse den Kaffee weg und ernähre Dich gesund.
Verstecke Dich nicht dahinter, wenn es um eine Anstellung geht. Du bist derjenige, der das ändern kann. Jeder Weg beginnt immer mit dem ersten Schritt ...
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse
« Antwort #618 am: 13 September 2020, 10:43:23 »
@Olli

es geht dabei nicht um mich - die Banken wollen meiner Frau an den Kragen obwohl die genau wissen das nichts zu holen ist. Ihrem Anwalt habe ich die Zahlen offen gelegt und selbst mit der Corona-Soforthilfe die Frau bekommen hat reicht es gerade so um eben die Kosten gedeckt zu bekommen trotz wenig Umsatz.

Abgesehen davon denke ich auch nicht das die Bank mit ihren Anwälte rechtlich durchkommen wird denn auch das hatte ich im Vorfeld überdacht. Das Problem liegt eher in der Verteidigung denn die kostet ein Haufen Geld und das fehlt momentan.

Wenn ein Kunde wegbricht ist das nicht tragisch aber wenn ein Hersteller seine Partnerschaft aufkündigt, dass aus heiterem Himmel und dieser Hersteller sorgte dafür, das trotz Corona die Kosten gedeckt werden konnten auch bei minimalem Umsatz. Ein Wegfall bedeutet das sich alles nicht mehr kompensiert werden kann erst recht wenn Frau am 30.09 die Arbeit verliert und dann wieder für 1000 netto schuften (vorher 2100 netto) geht kommen wird dann nicht klar - sicherlich besteht noch die Möglichkeit das alles sich zum guten wendet... daher müssen wir einfach abwarten.

Und auch für die Arbeit von Frau habe ich alles in meiner Macht stehende unternommen das Sie evtl. Übernommen wird und Bewerbungen geschrieben damit das "klappt" - steht auch noch offen.

Nur weil ich arbeitslos bin lege ich mich natürlich nicht auf die faule Haut - selbst wenn alle Stricke reißen so werde ich auch keine Scheu davor haben mich beim Jobcenter zu melden - was ich bisher vermeiden konnte.

Das Problem liegt nicht am Kaffee oder Milch - alles schon getestet - auch spielt es keine Rolle was ich esse, es verändert sich nichts. Diesem Umstand versuche ich eben mit Sport Herr zu werden und das dauert eben seine Zeit - ob es sich auszahlt werden wir in ein paar Monaten sehen.

Wer mich bisher hier im Forum, am Telefon oder im Videochat kennen lernen durfte und was ich so alles von mir gebe sollte doch wissen das ich jemand bin, der die Flinte nicht so einfach ins Korn wirft! Sicherlich werde ich alles in meiner Macht stehende tun um das Ziel zu erreichen aber auch ich bin nur ein Mensch und ab und zu darf auch ich mal etwas melancholisch angehaucht sein...

@Wolke

Ich arbeite daran was die Plauze angeht - mehr Sport würde mir aber schaden^^

Hinsichtlich "gofundme" - Das Argument welches du anführst sehe ich auch als Problem - würde mich dafür aber auch nicht schämen!
« Letzte Änderung: 13 September 2020, 10:55:05 von Born4Nothing »

*

Offline Wolke

  • *****
  • 713
Re: Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse
« Antwort #619 am: 13 September 2020, 10:56:26 »
Zitat
Sicherlich werde ich alles in meiner Macht stehende tun um das Ziel zu erreichen aber auch ich bin nur ein Mensch und ab und zu darf auch ich mal etwas melancholisch angehaucht sein...

Natürlich darfst du das und das ist auch gut so. Damit sammelt man auch neue Kraft und Ideen.

......und den Kaffee bzw den Latte Macchiato,den wir Frauen so gerne trinken,würde ich auch nicht weglassen.


*

Offline Olli

  • *****
  • 3.728
Re: Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse
« Antwort #620 am: 13 September 2020, 16:39:39 »
Das hört sich wieder nach unserem Born an ... ;)
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse
« Antwort #621 am: 14 September 2020, 22:15:46 »
@Wolke

Typisch Frau - ich trinke Nescafe Gold löslich - geht schnell und schmeckt mir^^

@Olli

Wäre ja schlimm wenn nicht^^
« Letzte Änderung: 15 September 2020, 15:08:56 von Born4Nothing »

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums