Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Erfolgreiche Klage gegen Paypal - Urteil LG Ulm AZ: 4 O 202/18 vom 16.12.2019

  • 264 Antworten
  • 23824 Aufrufe
Tja, diese Frage kann dir nur ein Anwalt beantworten es sei denn dir ist das Geld ziemlich egal^^

Was lässt dich zögern?
« Letzte Änderung: 08 Januar 2020, 12:48:14 von Born4Nothing »

Eigentlich nichts...nur gerade sehr beschäftigt mit einem Projekt.
Werde diese Woche die ganzen Wettanbieter anschreiben und die Daten verlangen. Bin gespannt, ob ich sie alle bekomme.
Und dann kann es eigentlich losgehen :)

Es ist doch echt schön komisch, das die höheren Gerichte, bis auf Ulm jetzt, die Akzeptanzverträge, nicht mit einbezogen haben, dadurch weiss jeder Dienstleister, das er einem Verbotsgesetz zu wider handelt.

Noch komischer für mich ist, daß die Sofort GmbH, erst am 19.06.2019 die Erlaubnis der BaFin bekommen hat. Das heisst was war davor, sofort wurde 2005 gegründet und gehört ja seit 2014 zur Klarna Gruppe, die haben aber eine Lizenz. Entweder haben die Jahre ohne Lizenz gearbeitet, oder waren durch Klarna, ab 2014 abgedeckt.
Ich hoffe auch, das andere Gerichte jetzt endlich mal die Augen auf machen und sich der Materie richtig annehmen. Das geile ist ja auch, daß viele Anbieter hier in Deutschland, wohl ein und die Selbe Bank benutzen, wo die Gelder von den Kunden hin überwiesen werden. Die unterliegt doch dann erst recht, der Mitwirkungpflicht, zum unterbinden, des Cash Flows.
Es ist zumindest ein erster Lichtblick mal wieder. Andere höhere Gerichte sollten jetzt schnell nachziehen.

Willkommen,

komisch ist an dieser Situation so ziemlich alles. Die OC und die Zahlungsdienstleister dürfen irgendwie alles da es kaum jemanden interessiert und falls doch wird versucht sich aus der Sache herauszureden!.

Ich denke hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen und wir gehen in die Zweite Runde obwohl ich dazu eigentlich keine Lust habe aber in der Hand hab ich die Entscheidung nicht. 

Was die BaFin und SOROFT anbelangt müsste man einen Anwalt zu Rate ziehen denn dies kann ich dir nicht beantworten.

Gerne darfst du dich und deine Geschichte in einem extra Thread erzählen :)

Hey gibt was neues bei dir? Monat geht langsam zu Ende?


Mal eine Kleinigkeit: meine Bank hat mir jetzt nach 20 Jahren gekündigt. Einfach so...einen Grund haben sie nicht angegeben. Aber der könnte natürlich sein, dass ich in den letzten Jahren eine größere Summe an OCs gezahlt habe, und das teilweise auch per Überweisung...die haben vielleicht schon Angst :))

Den Grund hast du dir doch selber genannt^^

Mach dir nix draus, ich habe 28 Jahre durchgehalten aber mir hat meine Bank gleich noch mit rechtlichen Schritten gegenüber mir gedroht...

Du solltest alles Kontoauszüge sichern bevor der Zugang zum Onlinebanking gesperrt wird.
« Letzte Änderung: 05 Februar 2020, 09:49:11 von Born4Nothing »

Den Grund hast du dir doch selber genannt^^

Mach dir nix draus, ich habe 28 Jahre durchgehalten aber mir hat meine Bank gleich noch mit rechtlichen Schritten gegenüber mir gedroht...

Du solltest alles Kontoauszüge sichern bevor der Zugang zum Onlinebanking gesperrt wird.

Jaja , die Bank fürs Volk ist auch so ein Kandidat, mal für die Kunden einstehen und recht geben und gegen einen anderen Stellen kommt für das Volk nicht in Frage....

Wenn ich überlege was ich in der OC Zeit an Geld noch der Bank bezahlt habe, für Überweisungsabwicklungen ect.

Die müstten nach PP, den Kreditinstituten und anderen Gelddienstleistern gleich die nächsten sein, die paar auf den Deckel bekommen!

Mal eine Kleinigkeit: meine Bank hat mir jetzt nach 20 Jahren gekündigt. Einfach so...einen Grund haben sie nicht angegeben. Aber der könnte natürlich sein, dass ich in den letzten Jahren eine größere Summe an OCs gezahlt habe, und das teilweise auch per Überweisung...die haben vielleicht schon Angst :))

Hol dir mal eine Schufaauskunft, die Kontokündigung durch die Bank ist hier definitiv vermerkt. Möglicherweise findest du hier auch die Gründe der Kündigung (Außerordentliche Kündigung wegen vertragswidrigem Verhalten wäre eine Möglichkeit).

Vertragswidriges Verhalten wäre z.B. die missbräuchliche Nutzung des Girokonto´s für Transaktionen an verbotene Online Glückspielanbieter. Autorisierte direkte Überweisungen z.B. sind für die Bank schwer zu unterbinden und zu kontrollieren. Sofern Sie jedoch Kentniss davon erlangen das dies geschieht und sie sich damit der Mitwirkung strafbar machen würden, wäre die Reaktion einer sofortigen Kündigung ehrlich gesagt die Richtige Entscheidung. Hier davon zu sprechen das die nun "Angst haben könnten", finde ich fehl am Platz, ein wenig arrogant und selbstsicher von dir.

Denn nicht nur die Banken als Zahlungsdienstleister, sondern auch du als Spieler hast dich gesetzeswidrig verhalten!

Hallo Gemeinschaft,
da ich dieses Thema äußerst interessant finde und mich selbst in der gleichen Situation befinde, wollte ich kurz mein Fall beschrieben.

@born4nothing: Letzte Woche wurde die Klage gegen Paypal gestartet. Mein Anwalt beruft sich auf dein Urteil im Landgericht Ulm.

Ich hoffe doch dass durch das hohe Aufkommen gegen Paypal eine Entscheidung für die Kläger stattfindet.

Grüße

Nun sind wir sogar in Ungarn angekommen aber mit Sportwetten hab ich nichts zu tun gehabt.  ::)

https://www.balaton-zeitung.info/13897/paypal-muss-casino-spieler-geld-zurueckzahlen/

Bisher habe ich nur wenige Artikel und News gefunden die nicht irgendwelchen Fehler eingebaut haben. Seriöser Journalismus sieht aber ganz anders aus...

@Julian

Dann stell dich doch mal in einem extra Beitrag vor und Berichte von deinem "Werdegang"
« Letzte Änderung: 20 Februar 2020, 09:25:32 von Born4Nothing »

@born4nothing:
Geht klar werde ich heut abends machen 👌🏻

Hier eine kleine Lektüre:

http://reeckmann.de/pdf/Reeckmann_ZfWG_2020_171_179_LG_Ulm_Anmerkung.pdf

171 + 179^^

Die Summen die in diesem PDF genannt werden kommen doch mit meinen Zahlen doch ziemlich in Einklang die ich selbst hier unlängst aufgestellt habe^^

https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=4199.msg34285#msg34285

Und dies habe ich damals mehr als nur vorsichtig geschätzt und meine Zahlen finden sich da wieder  :o

 8)

« Letzte Änderung: 18 Mai 2020, 22:19:14 von Born4Nothing »

Hatte letzte Woche mit meinem RA gesprochen und er weiß auch nichts neues was andere Klagen gegen Paypal betreffen - Köln und noch wo....

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums