Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
Online-Selbsthilfegruppen Glücksspielsucht
» Mittwochsgruppe    |    » Samstagsgruppe
     

Wegwerf-EMail-Adressen

  • 1 Antworten
  • 3004 Aufrufe
*

Offline Olli

  • *****
  • 5.080
Wegwerf-EMail-Adressen
« am: 21 Juni 2019, 13:09:53 »
Hi Leute!

Ich habe schon einige Wegwerf-EMail-Accounts geblockt und es werden noch etliche folgen.
Wer sich hier also mit solch einer Adresse angemeldet hat, möchte sich bitte zeitnah eine neue EMailadresse besorgen, die nicht unter die Rubrik Trash fällt und sie hier im Forum hinterlegen.

Ich danke für Euer Verständnis.

Nachtrag:
Wenn sich jemand neu anmeldet, dann schaue ich sofort nach, ob es sich um einen Trash-Account handelt.
Ist dies der Fall, wird die Domain sofort von mir geblockt.
« Letzte Änderung: 03 Februar 2022, 09:40:15 von Olli »
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.080
Re: Wegwerf-EMail-Adressen
« Antwort #1 am: 03 Februar 2022, 09:54:41 »
Hi Leute!

Aus gegebenem Anlass hole ich diesen Beitrag von mir noch mal hoch.

Ein geschätzter Benutzer hat leider mit Trash-EMailadressen experimentiert und hat sich so hier selbst gebannt. Weder Ilona, noch ich, kommen direkt auf den Server und damit an die Daten.
Wir haben nur die Forensoftware zur Verfügung. Auf Profile gebannter Benutzer haben wir leider keinen Zugriff.

Sollte nun jemand wünschen, dass seine Beiträge gelöscht werden sollen, dann ist das einfach nicht zu machen. Im Regelfalle kommen wir solch einem Wunsch ja nach. Doch soll sich hier nun jemand stundenlang hinsetzen und die Beiträge der letzten 10 Jahre durchklicken?

Fakt ist nun mal, dass kein Löschanspruch besteht. Niemand erschaft hier ein geistiges Werk, welches die Schöpfungshöhe erreicht. Das "Recht auf Vergessenwerden" aus der DSGVO greift hier m.E. auch nicht, da üblicherweise keine personenbezogenen Daten ins Forum gestellt werden.

Ich bitte auch um Verständnis, dass wir im Falle eines solchen irrtümlichen Bannes nicht alle Banns wieder deaktivieren können. Ich habe in Summe Tage daran gesessen, die Banns einzurichten. Jemand müsste jetzt die Zeit investieren die Banns zu deaktivieren und später wieder zu aktivieren.
Sollte jemand so etwas passieren, dann kann er sich ja gerne mit dem gleichen Usernamen wieder anmelden, ergänzt mit 2.0 oder 3.0 oder ... wie auch immer.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums