Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

SKRILL

  • 48 Antworten
  • 5757 Aufrufe
*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.622
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
SKRILL
« am: 25 Juni 2019, 16:44:43 »
Hallo zusammen,

ich hatte euch ja mitgeteilt, dass ich Mitte April in der 20 Uhr Ausgabe der Tagesschau was zur Möglichkeit der Rückforderung bzw. dem Chargeback bei Forderungen von Onlinecasinos gesagt hatte. Daraufhin hat mir eine Zuschauerin, die das gesehen hat, ein Urteil aus 2017 zugeschickt, das sie gegen SKRILL erwirkt hat. Da ich wusste, dass Lenné ein ähnliches Verfahren führt, habe ich das sofort an die Kanzlei weitergeleitet.  Lenné hat jetzt aktuell im Newsleter darüber berichtet: https://www.anwalt-leverkusen.de/aktuelles/detail/rechtsprechung-zum-thema-online-gluecksspiel.html

LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

Re: SKRILL
« Antwort #1 am: 25 Juni 2019, 17:05:14 »
also wenn ein negativ beispiel für mitwirkung der zahlungen am verbotenem glücksspiel  zu zeigen wäre, dann ist Skrill ganz vorne.
ich fand schon immer krass wie offen die sogar auf der Website so agressiv werben. dass bisher selten jemand gegen dieses
unternehmen vorgegangen ist liegt  daran dass die ihren sitz in england haben. aber gerichtsstand ist eindeutig deutschland
auch wenn die 1 Mio. mal in ihren AGB's das versuchen auszuschließen.

Re: SKRILL
« Antwort #2 am: 25 Juni 2019, 19:39:55 »
Kann man das Urteil auf Paypal übertragen??
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung zu diesem Thema wieder, und sind keine Aussagen mit rechtlicher Verbindlichkeit.
Eine genaue Einschätzung kann nur ein Rechtsanwalt geben.

Re: SKRILL
« Antwort #3 am: 25 Juni 2019, 20:08:59 »
Durch Skrill wird das Bezahlen via Lastschrift möglich gemacht..... Ja also ist dieses Urteil auch auf PayPal übertragbar
Meine Beiträge spiegeln lediglich die meiner Meinung  wieder, und sind keine rechtlichen Verbindlichkeiten , dies sind auch keine Rechtsberatungen sowie Handlungsanweisungen. ..

Re: SKRILL
« Antwort #4 am: 25 Juni 2019, 20:25:08 »
@pocasso

Das ist dann ja für alle von uns sehr erfreulich 😊😊😊
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung zu diesem Thema wieder, und sind keine Aussagen mit rechtlicher Verbindlichkeit.
Eine genaue Einschätzung kann nur ein Rechtsanwalt geben.

Re: SKRILL
« Antwort #5 am: 25 Juni 2019, 20:26:13 »
Ich habe im Moment noch Infoscore am Arsch mit ihren Mahnungen.
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung zu diesem Thema wieder, und sind keine Aussagen mit rechtlicher Verbindlichkeit.
Eine genaue Einschätzung kann nur ein Rechtsanwalt geben.

Re: SKRILL
« Antwort #6 am: 25 Juni 2019, 21:03:26 »
Mich würde das Urteil auch interessieren, insbesondere zum Thema Zuständigkeit des AG Wiesbaden? Besteht die Möglichkeit, Zugang zu diesem Urteil zu erhalten? VG

*

Offline Ltr88

  • *****
  • 333
Re: SKRILL
« Antwort #7 am: 25 Juni 2019, 21:50:39 »
Naja Freut euch erst einmal nicht so früh! noch is doch noch nix bekannt wirklich davon.... ich werde Freitag mal die Kanzlei danach fragen ob da was dran is und wie es zurzeit aussieht falls Sie mir Info geben werde ich euch Bescheid geben.... mir persönlich sind keine Fälle bekannt die derzeit laufen und schon positiv sind für uns das müsste man doch schnell irgendwo in Google finden wen es doch so wäre ?

Re: SKRILL
« Antwort #8 am: 25 Juni 2019, 21:52:18 »
Eben nicht es soll doch alles unter Verschluss bleiben deswegen wird man so schnell nichts finden !!!!!
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung zu diesem Thema wieder, und sind keine Aussagen mit rechtlicher Verbindlichkeit.
Eine genaue Einschätzung kann nur ein Rechtsanwalt geben.

Re: SKRILL
« Antwort #9 am: 25 Juni 2019, 21:54:35 »
Sag Mal habt ihr nicht zugehört 😂
Meine Beiträge spiegeln lediglich die meiner Meinung  wieder, und sind keine rechtlichen Verbindlichkeiten , dies sind auch keine Rechtsberatungen sowie Handlungsanweisungen. ..

Re: SKRILL
« Antwort #10 am: 25 Juni 2019, 21:56:32 »
Doch schon aber kläre bitte mal auf Pocasso
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung zu diesem Thema wieder, und sind keine Aussagen mit rechtlicher Verbindlichkeit.
Eine genaue Einschätzung kann nur ein Rechtsanwalt geben.

*

Offline Ltr88

  • *****
  • 333
Re: SKRILL
« Antwort #11 am: 25 Juni 2019, 21:57:22 »
In wie fern nicht zugehört?

Re: SKRILL
« Antwort #12 am: 25 Juni 2019, 22:06:47 »
@LTR88
Das Urteil liegt der Kanzlei Lenne vor. Also wird da was wahres dran sein die Frage ist ob wir es zu Gesicht bekommen um vielleicht beim nächsten Schreiben dies mit einbeziehen dürfen. Aber es ist da und die Frage stellt sich auch ob PayPal davon Kenntnis hat währe ein Druckmittel mehr.
Meine Beiträge spiegeln lediglich die meiner Meinung  wieder, und sind keine rechtlichen Verbindlichkeiten , dies sind auch keine Rechtsberatungen sowie Handlungsanweisungen. ..

*

Offline Ltr88

  • *****
  • 333
Re: SKRILL
« Antwort #13 am: 25 Juni 2019, 22:09:11 »
Okay danke für
Die Information von whdg bekomme ich leider null Infos über sowas auch per Nachfrage nicht.... woher hast du den die Information das aktuell wirklich ein Fall positiv für uns war? Und war es nur eine Klage gegen Skrill oder auch Paypal? Das würde mich am meisten interessieren ...

*

Offline Ltr88

  • *****
  • 333
Re: SKRILL
« Antwort #14 am: 25 Juni 2019, 22:12:13 »
Ps wen du den Fall von 2017 meintest dann hat sich meine Frage schon erledigt.... das wäre ja nix aktuelles kk gab es auch früher was positives und nun is ja das Gegenteil eingetroffen ....

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums