Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Yes I can

  • 56 Antworten
  • 3847 Aufrufe
Re: Yes I can
« Antwort #30 am: 06 Februar 2020, 21:42:10 »
Stimme zu aber ich gehe nur mit einer Sache nicht konform --> "ich schaffe das"

Für mich ist das irgendwie zu monoton ( und birgt die Gefahr, wenn man immer das selbe wiederholt, dass man es irgendwann nicht mehr selber glaubt. Hat auch den Hauch einer Sekte^^

Etwas mehr Kreativität könntest du einstreuen ;o)

Noch ein kleiner Anreiz zum nachdenken: Stunden, Tage, Wochen, Monate oder Jahre - das alles sind nur Zahlen und persönlich betrachte ich die zig Monate die ich spielfrei bin als irrelevant und irgendwann hab ich aufgehört zu zählen denn wie lange ist eigentlich egal, wichtig ist nur, dass du spielfrei bist und vor allem auch bleibst.
« Letzte Änderung: 06 Februar 2020, 21:45:07 von Born4Nothing »

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.562
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Yes I can
« Antwort #31 am: 07 Februar 2020, 00:20:57 »
Nö, je länger man es schafft spielfrei zu werden, desto stabiler und gesünder wird man. Jeder Tag, jede Woche, jeder Monat, jedes Jahr zählt.
LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

Re: Yes I can
« Antwort #32 am: 07 Februar 2020, 07:58:19 »
Dem stimme ich auch zu das man, je länger man spielfrei ist, stabiler und gesünder wird, sehe das ja bei mir selbst, nur bemesse  ich diese Zeit, in der ich nicht gespielt habe, eben nur nicht in Zahlen aber an der Wichtigkeit des Zeitraumes, ändert sich deswegen nichts und das macht es eben irgendwie einfacher im Falle eines Rückfalls damit umgehen zu können.

Wir hatten in unserer Gruppe zwei Rückfälle und die eine Personen hatten es knapp 1 Jahr und die andere Person 6 Monate geschafft und meinten dann das alles für die Katze war weil man nun wieder von vorne mit dem Zählen anfangen muss. Was die aber vergessen haben war die Zeit in der Sie spielfrei waren.

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.562
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Yes I can
« Antwort #33 am: 07 Februar 2020, 08:57:45 »
Ja , die Zeit ist wichtig.
Jetzt sollten wir den Thread aber wieder an Realist zurückgeben. Ich freue mich auf die nächsten Einträge und empfehle diese Tagebuchmethode ausdrücklich zur Nachahmung.
LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

Re: Yes I can
« Antwort #34 am: 07 Februar 2020, 09:07:15 »
Hallo Illona, Born4nothing,

ich habe mich gefreut über die Rückmeldung von Ilona und Born4nothing.

@Illona:
Vielen Dank für deine netten Worte, das hat mich sehr gefreut, mich motiviert.

@Born:
Auch dir danke für deine Rückmeldungen. Wie Illona schon geschrieben hat, Jeder Zeitraum zählt, daher werde ich in nächster Zeit die Tage weiterzählen und mit meinem Slogan "ich schaff das" schliessen. Mein Ziel ist, den Slogan zu ändern in "ich habe das geschafft" Aber bis dahin ist es noch ein langer, langer Weg.

Gruß
Realist


*

Lexlander

Re: Yes I can
« Antwort #35 am: 07 Februar 2020, 09:19:16 »
Hallo Realist ,

jeder Tag den du schaffst ist wichtig und toll. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute auf deinem Weg. Ich für mich habe beschlossen, immer nach einem Monat in meinem Thread mich wieder mitzuteilen . Jeder hat seine eigene Art und Methode und deine ist für dich genau richtig.

Wünsche dir schon mal ein schönes Wochenende!

Re: Yes I can
« Antwort #36 am: 09 Februar 2020, 22:03:08 »
Hallo Tagebuch,

hatte leider die letzten Tage wenig Zeit und konnte nicht schreiben. Also meinen Stromanbieter und Gaslieferanten habe ich gewechselt - spare ca 300€ im Jahr. Hammer, dass ich mich darüber freue. Vor ein paar Tagen habe das noch in 1-2 Stunden verzockt🥵. Heute schätze ich das Geld mehr wert. Langsam, aber sicher wird es im Kopf klarer. Ich musste die letzten 2/3 Tage gar nicht mehr an das Spielen denken. Also wünsche allen spielfreie 24hr.

Heute spielfreier Tag26, ich schaff das!
Gruß Realist

Re: Yes I can
« Antwort #37 am: 11 Februar 2020, 09:10:35 »
Hallo Tagebuch,

heute bin ich zu einem Kundenbesuch mit dem early bird geflogen (hat doch ziemlich gewackelt😨). Dazu fällt mir eine Geschichte von früher ein. Damals war ich in Wien am Flughafen und habe ca 3 hr Zeit gehabt. Die Frage der Zeitüberbrückung stellte sich nicht, rein in die Flughafen-Spielunke. Um Zutritt zu bekommen, musste man ein Zutrittskarte beantragen mit Perso. Da bin ich also, 100€ in der Tasche und meine Kreditkarte vor den killerkisten. Ende vom Lied, ca 700€ zum Österreichischen Budget beigetragen, meinen Flug mit Ach und Krach noch erreicht, vollgeschwitzt und schlecht gelaunt nach Hause. In Österreich habe ich später noch ein, zweimal gespielt. Aber ansonsten hatte ich vor dem Spielen im Ausland doch Respekt. Wenn ich daran denke, dann frage ich mich schon, wie die Spielsucht den Verstand besiegen kann. Da es aber so ist, ist die Konsequenz für mich auch klar: ständig und immer achtsam sein, keine schwachen Momente!

Heute spielfreier Tag28, ich schaff das!

Gruß Realist

Re: Yes I can
« Antwort #38 am: 13 Februar 2020, 13:44:21 »
Hallo Tagebuch,

heute ist mein 30ter spielfreier Tag👍👍😄 ich fühle mich gut und von Suchtdruck ist nicht viel zu spüren. Ich gehe heute Abend zu einem Geschäftsessen. Zum ersten Mal ohne die Zeit vor und nach dem Essen mit dem Spielen zu verplanen, mit Fragen, wo kann ich auf dem Hin und Rückweg noch einkehren. Das war echt mal blöd, saß dann beim Essen oft ziemlich lustlos und abwesend dar und konnte es nicht abwarten zur nächsten Spielhalle zu kommen. Heute wird es anders, besser. Naja, genieße heute auf jeden Fall meinen 30ten und hoffe es kommen noch unendlich viele spielfreie Tage dazu. In diesem Sinne wünsche ich allen spielfreie 24 Stunden.

Heute spielfreier Tag30, ich schaff das!
Gruß Realist

Re: Yes I can
« Antwort #39 am: 13 Februar 2020, 15:31:02 »
hallo realist,
glückwunsch zum 30ten freien, du schaffst es bestimmt die macht dazu hast du selber in der hand, und es werden noch so viele freiheiten ohne spielsucht dazu kommen duwirst es sehenund
möchtes es nie mehr verzichten, viel erfolg beider abstinenz.

mfg 8)

Re: Yes I can
« Antwort #40 am: 14 Februar 2020, 13:49:20 »
Hallo Hakan,

Danke für die netten Worte. Hatte deine Geschichte gelesen, hat mich auch beeindruckt und ermutigt mich immer wieder meinen Weg zu gehen.

Heute spielfreier Tag31, ich schaff das!
Gruß
Realist

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.555
Re: Yes I can
« Antwort #41 am: 14 Februar 2020, 14:06:07 »
Ich schweige und genieße mit Dir ...
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Yes I can
« Antwort #42 am: 15 Februar 2020, 19:47:34 »
Hallo Tagebuch,

heute hatte ich ein kleines Fußballturnier, hab seit Jahren nicht mehr in der Turnhalle gespielt. Haben nur 1 Punkt geholt, aber trotzdem Spaß gemacht. Leider spüre ich jetzt jeden Knochen und Muskel.😡. Egal, geht wieder vorbei. Es ist ein klasse Gefühl nicht an die Automaten zu denken. So kann es weiter gehen.

@ Olli:
Danke für Deinen Post.

Heute spielfreier Tag32, ich schaff das!
Gruß
Realist

Re: Yes I can
« Antwort #43 am: 17 Februar 2020, 22:20:08 »
Guten Abend Tagebuch,

es ist schon komisch. Ich habe heute einen Flug für meine Frau und die 2 kleinen für einen kurzen Heimaturlaub nächste Woche gebucht - der Große will hier bleiben mit mir. Dann habe ich mir noch einen Laptop gekauft. Und obwohl noch mehr als ausreichend Geld zur freien Verfügung über ist, mache ich mir Gedanken ob es reicht. Ich ertappe mich dabei, wie ich unterbewusst überlege, wenn ich noch zum zocken gehe, dann würde ich diese Ausgaben kompensieren😡😡🤬. Das ist echt zum kotzen, da mich das ein wenig runter zieht. Aber diese Denkweise ist lange vorherrschend gewesen. Das habe ich tatsächlich früher sehr oft gemacht - nach einer Anschaffung, sofort zum Spielen, Ausgaben wieder reinholen... Da das nie geklappt hat, musste ich größere Dinge öfters verschieben. Einmal habe ich nach 2 mal schieben einen Fernseher gekauft (allein), bin sofort nach dem Kauf in die Halle gegangen und nochmal den Kaufpreises des TV verspielt😡🥵 somit war das ein sehr teurer Fernseher.
Heute aber habe ich mir bei diesen Gedanken gesagt, klar kann ich zum Spielen gehen, bestimmt gewinne ich da auch meine Ausgaben, hat ja bisher immer geklappt..., dann waren die Gedanken auch schon weg.
Es zeigt mir, dass mein Weg noch lange ist, aber für heute bin ich spielfrei.

Heute spielfreier Tag34, ich schaff das!
Gruß
Realist
 

Re: Yes I can
« Antwort #44 am: 20 Februar 2020, 09:59:33 »
Hallo Tagebuch,

heute geht es mir gut, habe gleich einen Kundentermin auf den ich mich freue.
Gestern habe ich mit einem Spielsüchtigen (Verwandter) ca 1 hr gesprochen und ihm erzählt, dass ich seit einigen Tagen spielfrei bin und hier im Forum Tagebuch führe, was mir hilft. Er hat sich für mich gefreut und für sich eigentlich auch schon erkannt, dass Spielen eine Krankheit ist, welche behandelt werden muss. Nur richtig anfangen will er nicht. Ich habe dann auch nicht versucht ihn zu überzeugen, weil ich denke, jeder muss es für sich erkennen, wann/wie er aufhört. Schade ist es aber trotzdem, zu sehen, dass jemand dem man mag sich in den psychischen Ruin treibt, so wie ich das ja auch gemacht habe. Das Gespräch hat mich gestärkt, da ich mit einem Gleichgesinnten doch sehr offen über meine Probleme sprechen konnte. Daher ist es mit der SHG als Hilfsmittel vielleicht doch eine gute Idee.
Naja, muss jetzt los.
Wünsche euch allen spielfreie 24hr.

Heute spielfreier Tag37, ich schaff das!
Gruß Realist

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums