Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Warum? Wieso ich ?

  • 55 Antworten
  • 2635 Aufrufe
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #30 am: 10 März 2020, 17:46:35 »
Das schreiben tut mir gut und das wissen das es andere lesen und mir vielleicht Feedback geben oder eben nicht - ich werde ab und an schrieben - mal mehr mal weniger - je nach Zeltlage - ihr könnt falls es euch interessiert meinen werde Gang verfolgen und 
und ich für mich kann es auch tun

Mache ich schon seit etliche Jahre Tritze ähm Rosa, was gibt es Neues?

*

Offline Rosa

  • ***
  • 79
  • Lass los!!!
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #31 am: 17 März 2020, 08:04:07 »
Hi,

Ich wollte nur mal ein update geben

Gehälter sind gekommen und ich habe alle Rechnungen bezahlt und nein ich hab bis jetzt noch nicht gespielt :-) es freut mich sehr ich habe aktuell auch nicht den drang dazu - mir geht es gut ich denke nicht wirklich dran und ich muss mich auch nicht selbst zwingen oder nötigen zu anderen Gedanken - ich muss natürlich keinem sagen das auch meine schule betroffen ist und ich jetzt nicht mehr von Montag bis Freitag in der Schule bin - naja so ist es aber ich habe mit gerechnet und somit war es jetzt nicht so ein schock für mich - in meine letzten freien tagen bereite ich mich vor auf Überstunden zusatzdienste und Mehrarbeit habe also auch keine zeit ( also nicht das ich vorher zeit hatte dafür aber ihr wisst was ich meine ) mich jetzt auch noch mich mit spielen zu beschäftigen

Aktuell geht es mir sehr gut - das Wetter ist super und ich schaffe ne menge und warte also auf die Dinge die da kommen- heute noch schnell zum Friseur und zur maniküre und pediküre - ich hoffe nur die schließen nicht auch noch - sonst hab ich ein problem - Öffentlichkeitsarbeit und seh aus wie struppelpeter - naja wir schauen mal was kommt - spielen: alle kaufen Toiletten Papier- mein Mann  macht hamsterkäufe beim Baumarkt - Fitnessstudio alles zu also muss man eben schauen was man macht - wir haben uns fürs renovieren entschiedne :-)

Ich wünsche euch allen eine spielfreie zeit und bleibt alle gesund
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

*

Offline Rosa

  • ***
  • 79
  • Lass los!!!
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #32 am: 23 März 2020, 08:28:38 »
Ich wünsche einen wunderschönen guten tag :-)

Ich wollte mal ein update geben, ich bin aktuell immernoch Spielfrei ( ich schreibe bewusst aktuell da nicht auf nachher - morgen oder über morgen schauen kann , nicht das ich es will aber ich lehne mich nicht so weit aus dem Fenster )


Mir geht es sehr gut , ich koche wieder das freut mich sehr , ich bin in der Lage endlich wieder zu kochen ( Gerichte die auch länger dauern und wo ich etwas Geduld brauche wie zb Kassler mit Sauerkraut ) vor allem sie schmecken auch wieder da ich mir zeit lasse sie in ruhe schmoren lasse, es ist ein mega erfolg für mich - da es bedeutet das ich zeit investiere und ruhe und Geduld dafür benötige die ich wie ihr wisst nicht hatte in meiner spielphase - ich war auch mit meiner Tochter nach langem endlich mal wieder in ruhe ein Eis essen - Ichlaute geld - bar geld - schon länger in meinem Portmonee- das freut mich mega - das sind die Kleinigkeiten von denen ich sprach - Kleinigkeiten die wie ich finde das leben lebenswert machen - ein Eis in der sonne mit dem eigenen Kind - aktiv zuhören wenn deine Tochter ein problem hat - und nicht nur halbherzig weil du schon wieder am überlegen bist wie du an geld kommst

Ich freu mich - auch trotz der Corona Krise habe ich nicht das Bedürfnis zu spielen eher im Gegenteil ich nutze die zeit und bereite mich vor - ich habe mein Zimmer renoviert das wenn die ganzen zusatzdienste kommen und Überstunden ich einen „ ruhe Raum „ habe einen Ort zum kraft tanken - ich freu mich das ich positives berichten kann - es ist aktuell keine SHG und klar ist es gerade eine schwierige Phase - corona hier corona da und ich an der „ Front“ aber ich brauch keinen Zufluchtsort - ich habe nicht das Gefühl flüchten zu müssen - Rechnungen sind alle bezahlt und geld is immernoch da und ich bekomme keine Schweißausbrüche oder bin mega unruhig - nein mir geht es super - dennoch bin ich vorsichtig - ist jetzt nicht so das ich mich in Sicherheit wiege  - ich freue mich einfach nur bei jeden weiteren tag und freue mich auch das es „diesmal“ einfacher is - also so kommt es mir vor - ichhabe das Gefühl diesmal ist was anders- es ist schwer zu beschreiben - aber die letzten male waren ein Kampf und ein krampf jeden tag - jede stunde aufs neue - jetzt ist es als wenn es mir egal ist - keine Angst - kein los komm Versuch noch einmal du schaffst es das ganze geld zurückzuholen - ich habe auch aktuell kein Bedürfnis mit irgendwelchen Anwälten das geld wieder zu holen ich weiß nicht wie es in ein paar Monaten aussieht - aber aktuell genieße ich es eher Stück für Stück meine Rücklagen wachsen zu sehen


Es ist wirklich schön - ich freu mich sehr - ich habe das Gefühl ich bin endlich wieder ein Mensch - keine Maschine  die jedenfalls versucht irgendwas zu vertuschen oder zu retten oder zu verschleiern - das is das was mich freut - kein schlechtes gewissen von wegen glaubt mein Mann mir das ich jetzt wirklich im Baumarkt bin nein nichts - ich geh einfach da ich mir selber glaube und vertraue

Es fühlt sich toll an und ich hoffe das es nicht nur eine Phase ist

Das war mal ein update von mir

Ich wünsche allen eine ansteckfreie zeit - bleibt alle gesund und denkt immer dran Stück für Stück

Auf die nächsten 24 std
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

*

Offline Wolke

  • *****
  • 522
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #33 am: 23 März 2020, 18:49:29 »
Hallo Rosa,

freut mich, so viel gutes von dir zu lesen!! Immer schön achtsam bleiben und kleine Veränderungen beobachten,um schnell reagieren zu können und die guten Dinge und Erlebnisse,die du dir zurückeroberst, in vollen Zügen genießen.

Mach weiter so.

LG Wolke

*

Offline Rosa

  • ***
  • 79
  • Lass los!!!
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #34 am: 31 März 2020, 08:55:41 »
Ich wünsche einen schönen guten morgen 🌞

Ich wollte mal wieder ein update da lassen, mir geht es gut ich bin immernoch Spielfrei und habe keinen drang danach

Aktuell überkommt mich die Faulheit und Trägheit, tage wo ich den ganzen tag einen Schlafanzug anhabe werden mehr :-) raus darf man nicht und zu Hause bin ich auch fertig ( putzen und koch langweilen mich zutiefst also schau ich den ganzen Tag Fernsehen) naja immernoch besser als spielen aber nicht günstiger :-) wir machen aktuell zu Hause ziemlich viele Baumaßnahmen da man ja nicht wirklich raus kann oder an den Wochenenden weg fahren kann, wir haben in den letzten 2 Wochen - mein Zimmer komplett gestrichen und tapeziert, im Wohnzimmer die durchreiche zu gemacht und ein Bretter System aufgebaut und jetzt machen wir die Küche - gestern eine Küche bestellt die wir morgen abholen, es ist schön - ich spare aktuell nicht aber ich investiere es in schöne Dinge, also mit schöne Dinge meine ich mein zu Hause und das stört mich nicht , ich brauche kein geld sage ich immer wieder und ich frei mich mega auf die ganzen kleinen und großen Projekte - meine Rechnungen sind alle auf dem aktuellsten stand und ich sehe real wieviel geld übrig bleibt und ich investiere es mit Freude in die Wohnung die Angst die mich nur beschleicht ist was is wenn die Projekte fertig sind ? Werde ich dann ruhiger wenn geld auf dem Konto ist ? Ich hatte jetzt zwei Wochen lang geld auf meinem Konto und habe keine Panik bekommen oder Angst oder den drang es schnell wieder zum zocken auszugeben und das ist ein großer erfolg für mich , ich konnte das geld ganz entspannt auf meinem Konto lassen und habe dennoch entspannt geschlafen oder morgens unruhig wach zu werden und zu warten bis die Familie außer Haus ist und ich das Geld schnell in den nächsten Automaten zu stecken ich habe nur noch zwei räume die gemacht werden müssen
Küche - die is jetzt in Bearbeitung und mein Flur muss gestrichen werden - dann habe ich in den letzten zwei Jahren die komplette Wohnung gemacht und bin überall auf dem neuesten stand - Möbel Technik streichen

Was mach ich dann? Was mach ich dann mit dem Überschuss an geld ? Es ist mir egal ehrlich - meine Panikattacke und Schweißausbrüche sind aktuell kein Thema - ihr kommt mir jetzt bestimmt aber du redest doch gerade davon ja weil ich mir jetzt hier wo ich schreibe darüber Gedanken mache - aber sonst nicht

Mir geht es gut ich genieße es und ich freue mich auf die Zukunft - das geld von den OC wiederholen ? Aktuell kein Thema habe nichts in der Richtung unternommen und habe auch aktuell kein Interesse daran - ich schreibe bewusst aktuell da ich nicht weiß was in ein zwei Monaten ist aber aktuell plane ich nichts

Ich plane im allgemeinen nichts- ich muss nicht überlegen wo bekomme ich wann geld her - wie schaffe ich meine aufgabenorientierte das irgendwie was auffällt was ich tagsüber wirklich gemacht habe

Musste mir vorgestern Zigaretten holen bei meinem Stamm Spielladen und ich war nicht nervös und habe mich nicht umgeschaut oder überlegt komm schnell von dem Festgeld oder so nichts - ich bin entspannt rüber gelaufen und habe auch freundlichen guten tag gesagt und freundlich wieder tschüss und auf die frage wie es mir geht auch ganz entspannt geantwortet

Ich kann freien Gewissens meine wünsche - ängste und bedenken gegenüber meinem Partner äußern ohne klein beizugeben und Angst zu haben das er geht weil ich mal wieder Bockwurst gebaut habe obwohl ich es bis heute nicht verstehe wieso mein Partner sauer ist wenn ich mein geld ausgebe

Er gibt sein geld auch für Dinge aus die ich nicht ok finde - wir haben beide getrennte Konten und ein Gemeinschaftskunde - auf dem gemeinschaftskonto zahlen wir Summe x ein um miete etc zu zahlen und der Rest ist getrennt - und wenn ich von meinem geld zocken gehen will hmm denn ist es eben so - es ist mein geld also wieso sollte ich Rechenschaft ablegen ich schreibe ihm ja auch nicht vor was er mit seinem geld machen soll - und wieso er mir sauer ist oder ich immer ein Geheimnis darum gemacht habe mit es spielen weiß ich auch nicht wenn ich jetzt drüber nach denke - am Automaten spielen ist nichts illegales - und wenn ich der Meinung bin 1000 Euro an einem tag in einen Automaten zu stecken denn ist es doch meine Entscheidung ? Oder nicht es ist mein geld - nicht das geld vom gemeinschaftskonto meine Rechnungen zahle ich ja trotzdem
Also wieso ist es so tabu? Ob ich jetzt für 1000 Euro shoppen gehe oder mir ein Handy kaufe oder eine Apple watsch da ist es in Ordnung so viel geld auszugeben aber wieso ist das spielen so verpöhnt ?

Also nicht das ich jetzt wieder los renne aber so vom Gedankenspiel gerade in meinem kopf - woll ich das mal niederschreiben weil mir das gerade durch den kopf schwirrt


Naja so ist es eben man sollte über gewisse Dinge einfach nicht so viel nachdenken nichts desto trotz mir geht es gut die ersten 4 Wochen sind geschafft trotz geld Eingang und keine Geldsorgen habe ich es geschafft die ersten 4 Wochen und ich hoffe es folgen noch weitere 24 stunden aufeinander

Ich bin stolz auf mich - gut mit der zeit mach ich aktuell noch nichts sinnvolles außer Netflix rauf und runter schauen da alles zu ist aber ich melde mich nicht bei irgendwelchen OC an um mein geld andersweitig auszugeben und das is finde ich eine große Leistung von mir und ich bin mega stolz darauf

Ich wünsch euch allen eine Spielfrei zeit und schöne stunden und tage zu Hause mit euren liebsten - jetzt kann man definitiv viel reden miteinander und vielleicht ohne Zeitdruck miteinander wieder auf den rechten Pfad finden ich für meinen teil versuche es - ich rede mit meinem Mann und verbringe entspannt zeit mit ihm obwohl wir beide arbeiten müssen/dürfen verbringen wir doch viel Zeit miteinander vor allem habe ich in dieser zeit klare Gedanken und bin nicht damit beschäftigt Gelder zu organisieren oder angsterfüllt zum biiefkasten zu rennen um Rechnungen die mich betreffen abzufangen damit mein man fragen stellt wieder mir der und der geschrieben hat und ich muss mir keine lügen einfallen lassen
Ich kann offen und ehrlich mit ihm reden und ihm alles zeigen denn ich habe keine Geheimnisse und das ist mehr wert als geld

In diesem Sinne wünsch ich euch eine schöne zeit und vor allem eine spielfreie zeit

Lg Icke
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

*

Online andreasg

  • *****
  • 1.408
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #35 am: 31 März 2020, 09:51:38 »
Liebe Rosa,

Danke für Deinen schönen Bericht, und für Deine Spiel freiheit.
Aber- spielst Du gerade mit dem Feuer,  so bildlich gesehen?

Viel Kraft und Mut zum Loslassen
Andreas
Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen

*

Offline Rosa

  • ***
  • 79
  • Lass los!!!
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #36 am: 31 März 2020, 11:29:06 »
Wie meinst du das ? Ob ich gerade mit dem Feuer spiele ?

Ich hege jetzt nicht den plan zu spielen oder meine grenzen zu testen oder ein Rebell zu sein um mir selbst zu beweisen das es mein geld ist,  mein freier Wille zu spielen oder mein geld für Dinge auszugeben die ich will oder für richtig erachte

Ich wollte das einfach nur nieder schreiben weil es  mir beim schreiben heute morgen in den Gedanken Kahm  einfach nur schreiben, ich weiß das es idiotisches Spieler denken ist
Das gleiche könnte man von Drogen Junkies oder alkoholikern sagen - so lange man nur sein geld benutz ist es jedem doch freigestellt wofür man es ausgibt - oder irre ich mich ? Wieso sollte man sich das recht rausnehmen jemanden vorzuschreiben wofür man sein geld ausgibt und wer nimmt sich das recht raus zu sagen was richtig und was falsch ist ?
Manche kaufen sich spielzeugautos, andere Handtaschen andere geben ohne Ende geld aus für reisen oder für Klamotten - also wieso darf ich mein geld nicht in Casinos ausgeben ?

Wie gesagt ich für meinen teil habe für mich persönlich beschlossen mein geld nicht mehr für Casinos auszugeben es ist aber mein persönlicher freier Wille - ich für meinen teil möchte mein geld jetzt für andere Sachen ausgeben oder eben nicht - aber was ich mit meinem geld mache und wofür ich es ausgebe ist meine persönliche Entscheidung - und ob es jetzt viel oder wenig ist was ich in Dinge investiere oder ob man sagen kann ab einer bestimmten Summe x im Monat ist es sucht hmm 🤔 finde ich schwierig - manche Leute geben Unmengen für summen aus für alte Briefmarken andere wiederum für Bilder oder oder oder ich denke die liste ist lang

Ich finde es geht nicht darum wieviel man für etwas ausgibt oder wie oft sondern eher darum wie stark ich mich selber manipuliere um an dieses Ding oder diese Sache zu kommen

Zb: sind manche Kaufrausch süchtig - aber wer bestimmt ab wann man es ist? Wer sagt einem ab wann man ein problem hat?

So sehe ich es beim spielen - wenn ich in der Lage bin 10.000 Euro an einem tag zu verspielen ja gut denn ist es eben so ich kann mein geld ausgeben wofür ich will
Es schaut mich ja auch keiner an wenn ich die besagten 10.000 Euro nehme und mir eine Küche kaufe oder ein Auto

Wisst ihr was ich meine ?

Wie ich schon schrieb ich selber habe für mich beschlossen nicht mehr zu spielen und lebe aktuell ganz gut damit , ich weiß nicht was morgen ist oder übermorgen ich weiß nur heute will ich nicht - ich will heute mein geld lieber für andere Dinge ausgeben

Ich sage auch nicht das ich nie wieder spiele ich sage nur für heute und heute will ich nicht

Was morgen ist weiß ich nicht - ich plane nicht und ich zwinge und nötige mich auch zu nichts - ich verspreche nichts und ich setzt mir keine ziele von wegen 1 Jahr Spielfrei dann erfüllst du dir diesen und jenen Wunsch - ich habe in der Vergangenheit mitbekommen das die Frustrations grenze dann einfach zu hoch ist und ich mich so ärger und so verzweifelt bin da sich mehr spiele als zuvor also gehe ich kleine schritte

Schritte die ich mit mir selber ausmache und setzte mir ziele die ich selber bestimme ohne sie laut auszuposaunen - also in dem ich meinen Mann in alles einweihe oder sage ja das nächste Jahr wird super

Nein ich gehe schritt für schritt für mich und für keinen anderen

Ich will mich mich mit diesem post auch nicht unter druck setzten oder Angst schüren oder vorankündigen das ich wieder spielen will oder werde
Ich habe aktuell keinen drang dazu mir geht es gut
Ich bekomme zwar schon dikubitus vom ganzen rumliegen und 4 eckige Augen vom Fernsehen aber ich fühle mich gut
Die nächte werden ruhiger und ich schlafe langsam wieder besser
Kochen funktioniert auch wieder ganz gut ich habe jetzt schon ein paar mal Sachen gekocht die a geschmeckt haben und b länger als 20 min gedauert haben und ich möchte das gerne beibehalten da ich es schön finde und ich es genieße

Kleinigkeiten eben Eis essen, entspannt zum Briefkasten oder eben ohne schlechtes gewissen auf der Couch sitzen oder auch einfach mal nein sagen zu Dingen die ich nicht möchte ohne Angst zu haben das mein Partner irgendwelche Geheimnisse entdeckt oder irgendein lügengerüst zusammen stürzt

Was morgen ist oder übermorgen weiß ich nicht
Ich denke und plane nicht so weit ich weiß das ich heute nicht das Bedürfnis oder das verlangen habe und dennoch bin ich der Meinung das ich mit meinem geld machen und tun kann darf was ich will ohne irgendjemanden Rechenschaft abzulegen

Das es nicht normal ist oder pure Verschwendung ja aber das sage ich eben von anderen Dingen auch - aber da wir alle individuelle Persönlichkeiten sind und alle ein selbstbestimmtes leben leben finde ich persönlich ist es mir freigestellt wofür ich mein geld ausgebe und ich selber habe eben für mich beschlossen das es wofür ich die letzten Jahre mein geld ausgegeben habe mir persönlich nicht gut tut/tat
Ich habe mich als Person verändert und bin zu einer Person geworden die ich nicht sein möchte gut - shit Happens- also schlage ich einen anderen weg ein

Aber es ist mein freier Wille und es gefällt mir persönlich nicht - was anderen denken , fühlen ist mir egal ( also das ist zu hart ausgedrückt aber ich denke man weiß was ich meine ) ich für mich bin mit mir unzufrieden und ich für mich gehe einen anderen weg und den so wie ich ihn für richtig halte - ich möchte meinen Mann und meine Tochter meine freunde nicht verlieren - ich verbiege mich deswegen nicht - oder werde zu jemanden den andere wollen - ich habe nur für mich selber festgestellt das das spielen sich negativ auf mein wohlbefinden und um meine Persönlichkeit ausbreitet und mich zu jemanden macht der ich nicht bin und nicht sein möchte ( jetzt mal abgesehen von dem finanziellen ) aber meine Persönlichkeit hatte sich stark zu etwas verändert was ich nicht bin und nicht sein möchte und das ist etwas was mir viel mehr Angst gemacht hat und viel mehr erschreckt hat

Wie gesagt das finanzielle jetzt mal ausgeblendet - ich möchte wieder der werden der ich mal war nur eben ein paar tage reifer und um ein paar Erfahrungen ( ob negativ oder positiv) reicher

Ob ich jetzt weil ich meine Gedanken hier aufschriebe mit dem Feuer spiele weiß ich nicht , es tut mir gut - mir tut es gut ab und an Dinge zu schreiben die mir wie ein Nebel oder manchmal auch wie ein Blitz in den kopf kommen , ich tu damit keinem weh und mir geht es besser es einfach mal niederzuschreiben und ob ihr mir jetzt schriebt OMG da sie eine Vorankündigung, nein du planst es dein nächster Absturz das sind die Vorboten hmm denn ist es eben so ich weiß es nicht ich kann es nicht versprechen und will es auch garnicht - ich fühle mich gut und ich wollte das jetzt in diesem Augenblick schreiben und werde mich jetzt nun wieder drehen ;-) da ich keine Druckstellen haben will

Ich wünsche euch einen schönen tag und Spielfreie 24 std



Ich habe mich dazu entschieden nich mehr mein geld fürs spielen 
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

*

Offline Wolke

  • *****
  • 522
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #37 am: 31 März 2020, 14:38:16 »
Hallo Rosa,

natürlich kannst du dein Geld ausgeben  für was du möchtest!! Aber möchtest du denn als Zocker so weiterleben? Schlechter Schlaf,Spielsummen werden höher,Probleme werden größer und mehr,man lebt nicht mehr,lügt nur noch,läuft wie ein Zombie rum.

Nach der renovierten Wohnung gibt es unzählige Möglichkeiten ,dass Geld in schöne Erlebnisse für dich und deine Familie zu investieren. Urlaub,Tagesausflüge,Essen gehen,Ballonfahrt,Go Kart fahren,Konzert,Kino,Theater,Radtouren,Erlebnisbad,Sauna,Mini Golf,Mannschaftssport im Verein......

Auch mal was schönes für sich oder andere kaufen.

Bis jetzt bist du auf einem guten Weg,aber pass auf deine komischen Gedanken auf,achte auf sie.

LG Wolke





*

Offline Olli

  • *****
  • 3.555
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #38 am: 31 März 2020, 14:44:19 »
Hi Rosa!

Na, da ist ja der Schreibteufel bei Dir ausgebrochen ... :)

Weiter machen ... :)

Ein paar Male habe ich beim Lesen gedacht ... da kannst Du ansetzen etwas zu schreiben - und schwubs lese ich es schon von Dir selbst ... ;)

Die Frage, ob es Dein Geld ist - ob Du Rechenschaft darüber ablegen könntest oder oder oder ... die stellt sich gar nicht.

Die Frage ist, ob Dir das Spielen schadet und Deine dauraufhin veränderten Verhaltensweisen sich auch im Umgang mit Deinen Liebsten wiederspiegeln.

Ich gehe einmal davon aus, dass auch Dein Mann kein Psychologe ist, der Dir sofort die Welt erklären kann.

Wenn ihm Dein Spielen mit all dem drum herum nicht gefällt, dann sucht er nach Gründen und bleibt dann eben an diesem einen hängen.

Nimm es ihm nicht übel, Du hast ja erkannt, er meint das Richtige.

Ich frage mich gerade ... wie würde ich reagiert haben, wenn ich heute eine Zeitreise unternehmen würde, um mein damaliges Selbst aufzusuchen?
Meine Eltern haben schon immer wieder auf mich eingeredet gehabt. Auch bei mir kam der Gedanke auf; Es ist doch mein Geld!
So glaube ich kaum, dass mein älteres Ich meinem Jüngeren irgend etwas hätte beibringen können.
Als ich noch spielte, da habe ich die selbstzerstörerischen Handlungen nämlich gar nicht als solche erkannt.
Klar konnte ich mir dadurch nicht viel leisten. Doch es ging mir gut! Ein Dach über dem Kopf, das Essen auf dem Tisch, die nötigste Kleidung im Schrank, einen fahrbaren Untersatz vor der Haustür, einen festen Job, der mir auch noch gefiel ...
Habe ich etwa z.B. meinem Vater rein geredet, als er sich für 73.000 € einen neuen BMW gekauft hatte? Als Rentner?
Nö, er wollte es so ... es war sein Traum ... sollte er doch mit seinem Geld machen, was er wollte.

Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Rosa

  • ***
  • 79
  • Lass los!!!
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #39 am: 31 März 2020, 15:31:10 »
@ Wolke

Wie ich schrieb habe ich für mich Entscheidung getroffen das ich mit mir und meiner Persönlichkeit wie sie sich durchs spielen verändert hat nicht mehr zufrieden bin

Dinge wie renovieren und Urlaub habe ich auch gemacht obwohl ich gespielt habe und das nicht wenig - geld sorgen waren jetzt nicht mein problem - trotz ca 7 oder 8 Jahren extremer spielsucht - klar ab und an stand ich da mit dem rücken zur wand dennoch habe ich es immer wieder hinbekommen mich aus der finanziellen Not zu winden mit Arbeit Arbeit Arbeit

Mich motivieren eher andere Dinge nicht mehr zu spielen - die Person die es aus mir gemacht hat - das lachen is verschwunden und ich bin jemand der viel lacht der die Menschen ansteckt mit meiner Fröhlichkeit - gut die Geduld habe ich noch nie gehabt aber zumindest war ich in der Lage stunden lang zu kochen - deutsche Hausmannskost sei es kohlrouladen oder schweinekrustenbraten stunden lang schmorten diese Dinge - jetzt zum Schluss wurde ein schweinekrustebraten ( so darf man die Lederlappen garnicht nennen ) in 20 min auf höchster stufe gemacht Hauptsache der schein wird gewahrt

Deswegen meine Überlegung - wieso ? Wieso versteck ich mich ? Beziehungsweise wieso versteckte ich mich ? Wieso habe ich mich versteckt und verheimlicht zu spielen ? Ich habe keinem geschadet - ich war immer zu Hause wenn meine Tochter nach Hause Kahm - ich habe mein geld genommen - ich habe nicht geklaut oder illegales gemacht ( jetzt die letzten zwei Jahre die OC , aber davor ganz legal am Automaten ) also wieso dieses versteck spiel ? Jauch war frustriert und verärgert wenn ich geld verloren habe - aber ich bin auch über andere Dinge frustriert - alleine in meinem Kleiderschrank ;-) die berühmten fehlkäufe

Das soll jetzt wie gesagt alles keine Rechtfertigung sein oder ich will auch das spielen nicht beschönigen und sagen is total klasse oder toll - aber ich habe aus einem anderen Grund aufgehört und ich will auch aus anderen gründen nicht mehr spielen - ich denke bei mir ist der berühmte Schalter umgelegt - obwohl es noch zu früh ist um zu sagen alles gut - tag für tag - diesmal ist es anders als die letzten male als ich „ aufhörte“
Schwer zu beschreiben

Ich danke dir für die Antwort und fürs lesen und ich wünsche dir erfolgreiche 24 std
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

*

Online andreasg

  • *****
  • 1.408
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #40 am: 31 März 2020, 17:09:32 »
Hallo Rosa,

nun habe ich einen kleinen Funken gelegt, und es ist eine Riesen - Flamme daraus geworden. Ich habe mich in meinem kleinen Statement eben nur auf die Passage von Dir gehalten, die mir abstoßend ins Auge sprang:

[Musste mir vorgestern Zigaretten holen bei meinem Stamm Spielladen und ich war nicht nervös und habe mich nicht umgeschaut oder überlegt komm schnell von dem Festgeld oder so nichts - ich bin entspannt rüber gelaufen und habe auch freundlichen guten tag gesagt und freundlich wieder tschüss und auf die frage wie es mir geht auch ganz entspannt geantwortet]

… ähh , nicht das Rauchen an sich, daß ja stofflich bezogen tödlich verläuft, ist der Stein des Anstoßes, sondern der Ort der Beschaffung. Süchtige Spieler haben in einer Spielstätte nichts zu suchen, nicht einmal das Klo!!!, und da gehst Du selbstsicher mit geballten Fäusten voller Trotz und Humor hinein, um Dir die Sargnägel zu holen.
OK, ich bin Heute Rauchfrei, und habe gequalmt, bis der Filter brannte, und die Finger gelb waren, daß jetzt meine Lungen noch funktionieren ist ein Wunder. Aber auch das gehört in eine Suchtstruktur, in meine. Du schreibst von der Kaufsucht. Früher war ich mal neidisch auf Kaufsüchtige, die haben doch etwas für ihr Geld erhalten! Denkste - eine Bekannte hat im Hochhaus in dem sie lebt, noch einen zweiten Keller angemietet, um all' die Klamotten, noch in der Tragetasche da ein zu deponieren, eine andere hat die Speisekammer voll mit Seifen und Deos's… Die Klopapierbande derzeit mag andere Motive haben, aber die Suchtstruktur im Hirn verlangt nach einem Kick, nach einem Glücksgefühl, es will vom Glück überströmt werden, und verlangt dabei immer mehr. 99 mal gehste  cool Zigaretten im Zockerladen holen, beim 100sten Mal sitzt du da, glotzt Automaten an, und trinkst den teuersten Kaffee der Welt.

Wenn Geld übrig ist, dann gibt es genug Institutionen die gerade jetzt von der Öffentlichkeit kaum noch wahr genommen werden, aber in der Pandemie einfach aus dem Gedächtnis gedrängt werden. Ich habe , zugegeben einen kleinen Teil - für die Straßenzeitung meiner Stadt gegeben, und auch das kann nach der Planung meines Haushaltsbuchs für April 2020 nur ein Anfang sein.

Ich freue mich auf Deine Antwort
Andreas
Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen

*

Offline Rosa

  • ***
  • 79
  • Lass los!!!
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #41 am: 31 März 2020, 18:05:35 »
So habe ich es nicht gesehen - so wie du es beschreibst

Mein „Spielort“  war kein Casino es war der Dönerladen  auf der anderen Seite - ich habe Zigaretten gebraucht ( Polen is zu muss mich erst dran gewöhnen das ich beim einkaufen von KLOPAPIER ( sorry Sarkasmus ) eben auch zwei schachteln kippen mitnehmen muss , da mein Vorrat an kippen aufgebraucht ist

Ich bin voller stolz rüber ( also im Nachhinein betrachtet, ich bin jetzt nicht mit geschwellter Brust rüber und mit permanenten Gedanken von wegen nein du spielst nicht super und wenn du es geschafft hast noch besser ) eigentlich nicht voller stolz, nur in meiner Jogging warm eingemummelt in meiner Winterjacke Mütze auf dem kopf und husch schnell nen 20 er eingepackt und rüber um kippen zu holen ohne jegliche Gedanken oder blitzströme von wegen da is ein Automat , es war nichts ich habe den dönerladen ( wo daneben der Betreiber auch einen späti hat ) betreten einfach nur kippen gezogen und bin nach Hause - so als wenn die letzten 7 Jahre nie gewesen wären - das meinte ich mit meiner aussage

Und jetzt ein paar tage später freut es mich und es fällt mir auf das da nichts war - ich bin auf der Hut und bleibe es aber es freut mich - ich bin ruhig und es ist kein dauerhafter Gedanke und es schirrt mir nur im kopf rum weil ich es hier schreibe - also es ist wie als wäre nie etwas gewesen als hätte ich nicht mehrer stunden und tage und Euros dort verbracht
Verstehst du was ich meine ? Und das freut mich

Es ist wie ich es schon beschrieb irgendwie anders als die letzten male als ich aufhörte es ist „ einfacher „
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

*

Offline Wolke

  • *****
  • 522
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #42 am: 31 März 2020, 19:55:55 »
Ich umfahre meine alte Spielstätte ,nehme Umwege in Kauf. Sonst hab ich sofort wieder Bilder im Kopf.

*

Online andreasg

  • *****
  • 1.408
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #43 am: 31 März 2020, 20:57:37 »
Also Geld in den Automaten schmeißen,  die Walzen bewegen sich, und wenn es klingelt, kommt ne Rolle Klopapier raus.

Nee, ich gönn' Euch und mir lieber einen ruhigen Abend,
Morgen kommt Schwester Rabiata, au weia, ich muß gleich meine Gute Nacht Pillen nehmen.

Angenehme Träume
wünsche ich  Euch

Andreas
Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen

*

Offline Rosa

  • ***
  • 79
  • Lass los!!!
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #44 am: 31 März 2020, 22:40:36 »
Ich umfahre meine alte Spielstätte ,nehme Umwege in Kauf. Sonst hab ich sofort wieder Bilder im Kopf.

Ich denke das jeder seinen eigenen weg finden sollte - das mit dem umfahren ist deine Methode - ich allerdings möchte nicht wegrennen oder Umwege in kauf nehmen müssen - ich will mich der Sache stellen und mit ihr leben - ok das is vielleicht falsch ausgedrückt - ich meine es eher im Sinne von ja sie existieren die Automaten überall aber deswegen Umwege in kauf nehmen ? Dann könnte ich nicht mehr vor die Tür ich lebe in einer Hauptstadt wo alle paar Meter irgendwo Automaten stehen - ich will nicht Umwege fahren müssen oder laufen müssen oder mich vor Dinge drücken - ich will mein altes leben so gut es geht wieder haben

Ich will irgendwann mal wieder alleine einen Döner kaufen gehen und zwar dann wenn ich es möchte und nicht dann wenn ich jemanden gefunden habe um mir einen zu kaufen - nicht heute nicht morgen aber irgendwann - ich bin spielsüchtig JA - ich werde diese sucht immer in mir haben JA - aber ich werde so gut es eben mir möglich ist dieser sucht nicht mehr die Kontrolle geben über mich das bedeutet das ich irgendwann mal wieder in der Lage sein will normal zu leben ohne das ich ne chilischote in der Jackentasche haben muss oder Leute anrufen muss oder oder oder - ich will LEBEN
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums