Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig

  • 15 Antworten
  • 482 Aufrufe
*

Offline LadyRock

  • *
  • 8
  • Das Leben beginnt erst dann, wenn man Mutter wird.
Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« am: 01 Juni 2020, 11:11:14 »
Hallo liebe Community,

vorweg möchte ich mich für das Lesen meines Beitrages und den einen oder anderen Kommentar dazu bedanken.
Ich hoffe hier gute Ratschläge, Ideen, Meinungen und auch Kritik zu bekommen, damit ich wieder klar sehen kann, denn leider habe ich in meinem Umfeld keinen Menschen mehr außer meinem Partner, mit dem ich sprechen kann.

Es ist so, ich bin aktuell fast im 5. Monat schwanger, mein Freund (Kindsvater) und ich sind seit einem halben Jahr zusammen, kennen uns jedoch seit 2015 schon.

Unser Baby war nicht geplant, wir haben aber gesagt wir stehen dazu und machen das Beste draus. Jedenfalls ich stehe zu 1000% dahinter, bei ihm sieht das alles etwas anders aus.
Ich wusste seit Anfang unserer Beziehung, dass er Probleme mit Spielsucht hat. Er hat es mir gleich offen erzählt und nannte auch die Ursache dafür. Nämlich fehlende Erfolgserlebnisse, keine Perspektiven, Arbeitslosigkeit, Stress und Traumata.

Ich bin ein sehr mitfühlenden, sensibler und sehr grossherziger Mensch. Ich hatte ihn so wie er ist in mein Herz geschlossen und war auch ganz emotional gebunden an ihn wegen unserem Baby, was ja seit Beginn der Beziehung unterwegs ist.

Mein Freund ist arbeitslos, gewollt, da er sich nicht anpassen kann, oft Ärger auf Arbeit hat mit Vorgesetzten und auch seine eigene Meinung über das System hat.
Ich habe das nie so richtig nachvollziehen können, eigentlich hätte er alles, eine Familie, Geld und Glück. Aber ich glaube er selbst will dies gar nicht.
Ich hab mir bereits soviel Mühe gegeben, ihn Mal aus seiner Wohnung da oben rauszuholen, mit ihm schöne Sachen zu unternehmen, ihn bespasst und ihm so dumm ich auch bin, Geld gegeben, damit er seine Rechnungen zahlen kann. Das war aber nur 2x bisher in 6 Monaten. Reicht aber schon, ich weiss.

Jedenfalls ist es jetzt so, dass ich in seiner Nähe unerwünscht bin. Er meckert an allem Rum, an meinem Aussehen, an meiner Persönlichkeit, will nichts mehr von unserem Baby wissen oder hören, er sagt sehr oft, er weiss nicht wie das alles werden soll.

Er hat Suizidgedanken. Er hasst sich selbst, mich und ich hab auch schon manches Mal Angst vor ihm. Ich Weine ohne Spass jeden verdammten Tag. Dabei möchte ich so gerne lachen, mich hübsch fühlen, was tolles unternehmen. Aber sobald ich bei ihm vor der Tür stehen und ihm von meiner guten Laune was abgeben möchte, ist wieder alles zerstört.
Es ist schon so weit, dass ich selbst schon an mir Zweifel, mich selbst nicht mehr mag und mich auch schon als Loser fühle weil es so krass abfärbt.

So nach diesem ganzen Chaos, Tränen und Schmerz den ich fühle, muss ich sagen, ich hab echte Gefühle für ihn, ja ich liebe ihn, einfach den Mann der er ist, wenn er nicht am PC sitzt und Leben verspielt, sondern der, der mich sowas von zum Lachen gebracht hat und mich kitzelt, mit mir Nächte lang gequatscht hat und lustige Filme geguckt hat...

Aber dieser Mann ist er nicht mehr. Ich hab oft Angst er tut mir was an. Er sieht mich oft an mit einem Blick...als wenn er mich zutiefst hassen würde, mich am liebsten töten würde.
Dabei bin ich die einzige Person in seinem Umfeld, die ihm besteht, ihm hilft oder es zumindest versucht, ihm Rat gibt.
Aber selbst das will er nicht mehr hören.
Er bedroht mich, fasst mich auch schon manchmal grober an und lässt mich auch nicht mehr in Ruhe wenn ich eine Auszeit brauche um meinen eigenen Scherbenhaufen wieder zusammen zu kehren.

Meine Frage nach dieser Misere hier ist,

was soll ich jetzt tun? Ich weiss nicht mehr wo mir der Kopf steht, ich bin nur noch am weinen, mein Baby fühlt das doch alles mit. 😭😭

Ich weiss nicht mehr an wen ich mich wenden soll, meine Familie will davon nichts hören, habe drei Schwestern, die sich aber nicht melden, obwohl sie genau wissen dass ich solche Sorgen habe.

Ich weiss schon länger dass ich mich trennen muss! aber wie soll ich das anstellen? ich schaff es einpaar Tage ohne ihn, dann geht es mir besser, mein Selbstbewusstsein ist fast wieder OK und dann passiert es....
Er meldet sich, steht vor der Tür oder wir sehen uns irgendwo hier. (er wohnt nur 2 Häuser weiter).
Umziehen kann ich nicht, denn bisher habe ich keine Wohnung gefunden, da ich eine Schufa habe mit Einträgen.
Also was soll ich machen? ich verzweifelt. und der Tag der Geburt rückt immer näher. Ich möchte mein Baby nicht unter solchen miserablen Umständen grossziehen, sowas sollte niemand erleben.
Ich will eine stolze Mutter sein, schliesslich habe ich einen Job und Bunker mein Geld. Ich kann gut mit meinem Geld umgehen.

Bitte verurteilt mich nicht, ich weiss eine solche Beziehungskonstellation ist nicht gerade optimal für ein Kind. Ich hätte es mir auch anders gewünscht.

Ich möchte mich ja trennen aber mein Mitleid, mein Mitgefühl und das schlechte Gewissen ist einfach so arg, dass ich nicht weiss wie ich von ihm los komme.
Könnt ihr mir einen Rat geben?
Was das Leben ist? Komm her, setz dich, ich erzähle dir eine Geschichte...

*

Offline LadyRock

  • *
  • 8
  • Das Leben beginnt erst dann, wenn man Mutter wird.
Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #1 am: 01 Juni 2020, 11:29:31 »
Falls ihr euch fragt, warum das Thema Therapie nicht gefallen ist bezüglich seiner Spielsucht, dann deshalb, weil er eine Therapie ablehnt.
Er hat des öfteren gesagt eine Therapie komme nicht in Frage, denn er kann das auch alleine schaffen, schliesslich habe er ja auch geschafft von den Drogen und dem Alkohol wegzukommen.
Er will sich nicht helfen lassen.
Was das Leben ist? Komm her, setz dich, ich erzähle dir eine Geschichte...

Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #2 am: 01 Juni 2020, 11:31:44 »
Liebe LadyRock,

willkommen, wenn auch zu einem traurigen Anlass!

Eigentlich hat du dir schon selber die Antwort auf deine Frage gegeben; willst alles jedoch nicht wahrhaben und suchst Bestätigung in deiner "Entscheidung" jedoch musst du selbige doch schon selber treffen bzw. auch umsetzen.

Kurz gesagt: Dein Freund zieht dich immer weiter runter - ohne Hilfe, Suchtberatung; Therapie wird, sofern überhaupt, sich alles nur noch verschlimmern.

Vergiss nicht, du trägst nun für zwei Leben Verantwortung und die Belastung vom Kind, das auf dem Sofa versauert, ist alt genug und sollte langsam aber mal sicher auch Verantwortung übernehmen! Sofern nicht kennst du die Antwort bereits.

P.S. Ja, wenn ich mir meine Plautze mal so betrachte, 5. Monat kommt hin^^ - Sollte mal wieder mir Sport anfangen denn das Versuchen, mit dem Rauchen aufzuhören zeigt Spuren :)
« Letzte Änderung: 01 Juni 2020, 11:37:05 von Born4Nothing »

*

Offline LadyRock

  • *
  • 8
  • Das Leben beginnt erst dann, wenn man Mutter wird.
Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #3 am: 01 Juni 2020, 11:39:22 »
Liebe LadyRock,

willkommen, wenn auch zu einem traurigen Anlass!

Eigentlich hat du dir schon selber die Antwort auf deine Frage gegeben; willst alles jedoch nicht wahrhaben und suchst Bestätigung in deiner "Entscheidung" jedoch musst du selbige doch schon selber treffen bzw. auch umsetzen.

Kurz gesagt: Dein Freund zieht dich immer weiter runter - ohne Hilfe, Suchtberatung; Therapie wird, sofern überhaupt, sich alles nur noch verschlimmern.

Vergiss nicht, du trägst nun für zwei Leben Verantwortung und die Belastung vom Kind, das auf dem Sofa versauert, ist alt genug und sollte langsam aber mal sicher auch Verantwortung übernehmen! Sofern nicht kennst du die Antwort bereits.

Hallo und danke für Ihre Antwort.
Ja ich habe mich schon längst entschieden aber ich verfalle ihm immer wieder. mir fehlt die Konsequenz das durchzuziehen, denn sobald er wieder präsent ist, tut er mir leid und ich gebe nach. Dabei geht es mir immer schlechter. Ich finde den Punkt nicht zum Absprung der Beziehung, der Ablösung von ihm. Manchmal denke ich schon, ich bin von abhängig von ihm, dabei wüstte ich nicht wodurch...das Baby? der Sex? oder ist es seine Art und Weise, seine Manipulation?

Ja er ist 40 geworden und ich bin 32.
Was das Leben ist? Komm her, setz dich, ich erzähle dir eine Geschichte...

*

Offline LadyRock

  • *
  • 8
  • Das Leben beginnt erst dann, wenn man Mutter wird.
Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #4 am: 01 Juni 2020, 11:43:27 »
hehe ;)) das mit dem Rauchen aufhören ohjaaa das kenne ich auch. Man sucht sich Ersatz. Ist aber normal, ich habe auch zugenommen durch das Aufhören.
Mein Babybauch ist schon eine kleine Kugel, aber ich bin gespannt auf die Riesenkugel nachher😁 dann seh ich ja auch erst so lustig aus
Was das Leben ist? Komm her, setz dich, ich erzähle dir eine Geschichte...

Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #5 am: 01 Juni 2020, 11:46:35 »
Wissen schafft, in den meisten Fällen, die erhoffte Erleichterung - nur eben nicht immer.

Solange er die Backen nicht auseinander bekommt, das Problem welches er hat, nicht angeht und sich öffnet wirst du nie eine Antwort auf deine Hoffnung bekommen.

Darauf kannst du aber, auf Grund deiner Schwangerschaft, selber keine Rücksicht nehmen - du musst nach Dir und deinen ungeborenen Kind schauen.

Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #6 am: 01 Juni 2020, 11:54:02 »
Hallo Ladyrock....Danke für deine ausführlichen Bericht. Es ist ja nun so, dass du nicht nur für dich alleine verantwortlich bist, sondern für das kleine Ding das am wachsen ist. Habe kürzlich eine gute Aussage gelesen: Hoffen auf ein Wunder ist durchaus okay, sollte aber nicht Plan A sein.

Meiner Erfahrung nach ist es sehr sehr schwierig Menschen zu ändern, vor allem von aussen. Leider ist es so, dass man die mittelbare Zukunft eines Menschen bzw sein Verhalten mit sehr hoher Sicherheit von seiner Vergangenheit vorhersagen kann. Und wie sieht seine Vergangenheit aus? Genau, also ist die Wahrscheinlichkeit dass er sich einfach so ändert sehr gering. Falls er sich aktiv beraten liesse sähe es anders aus, aber wenn man sich vor seinem Problem verschliesst geht es gar nicht.
Also nochmals: Du hast in erster Linie Verantwortung für DICH UND DEIN BABY. Nicht für ihn.

Such dir eine Beratung für dich. Schau dir an, was gemacht werden sollte und gemacht werden muss zusammen mit einer professionellen Hilfe, dafür sind sie da. Familie und Freunde können in solchen SItuationen zwar eine Schulter geben zum ausweinen, aber nicht wirklich helfen.

Mir hilft es, jeweils Meilensteine festzulegen, genau wie bei einem fachlichen Projekt. Also bis ca zu diesem zeitpunkt muss dies erfolgen usw. Falls nicht, was sind die Konsequenzen?
In wünsche dir viel Kraft, und lass dich nicht in einen schlechten Strudel reinreissen....

*

Offline LadyRock

  • *
  • 8
  • Das Leben beginnt erst dann, wenn man Mutter wird.
Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #7 am: 01 Juni 2020, 11:56:45 »
Wissen schafft, in den meisten Fällen, die erhoffte Erleichterung - nur eben nicht immer.

Solange er die Backen nicht auseinander bekommt, das Problem welches er hat, nicht angeht und sich öffnet wirst du nie eine Antwort auf deine Hoffnung bekommen.

Darauf kannst du aber, auf Grund deiner Schwangerschaft, selber keine Rücksicht nehmen - du musst nach Dir und deinen ungeborenen Kind schauen.


Ja ich weiss, das muss ich. Manchmal wünsche ich mir, ich wäre abgebrühter und eiskalt, damit ich das Leid und den Schmerz anderer nicht fühlen muss. Ich bin nämlich hochsensibel.
Ich bin jetzt erstmal Zuhause, habe ihm gestern Abend gesagt wie es ist und bin gegangen. Er hat schon angerufen eben, aber ich gehe nicht mehr Ran.
Es ist so schwer für mich. Aber ich kann ihm einfach nicht helfen. Es ist als würde ich mit einem bockigen Kind reden. Er wird nur noch aggressiv bei dem Thema und ich muss mich schützen, mich und mein Baby.

Am liebsten würde ich für einpaar Tage wegfahren, ganz alleine. Irgendwohin wo ich entspannen kann. Ich bin so verwirrt momentan, dass ich sogar meinen Einkauf hab stehen lassen und bin nach Hause gegangen...🙈 und wunderte mich wo der Einkauf ist...
Ich hab mir jetzt eine Adresse rausgesucht von der Caritas, die bieten auch psychologische Beratung an in Krisen bei Schwangeren. Da rufe ich Mal an morgen.
Was das Leben ist? Komm her, setz dich, ich erzähle dir eine Geschichte...

*

Offline LadyRock

  • *
  • 8
  • Das Leben beginnt erst dann, wenn man Mutter wird.
Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #8 am: 01 Juni 2020, 12:11:01 »
Hallo Ladyrock....Danke für deine ausführlichen Bericht. Es ist ja nun so, dass du nicht nur für dich alleine verantwortlich bist, sondern für das kleine Ding das am wachsen ist. Habe kürzlich eine gute Aussage gelesen: Hoffen auf ein Wunder ist durchaus okay, sollte aber nicht Plan A sein.

Meiner Erfahrung nach ist es sehr sehr schwierig Menschen zu ändern, vor allem von aussen. Leider ist es so, dass man die mittelbare Zukunft eines Menschen bzw sein Verhalten mit sehr hoher Sicherheit von seiner Vergangenheit vorhersagen kann. Und wie sieht seine Vergangenheit aus? Genau, also ist die Wahrscheinlichkeit dass er sich einfach so ändert sehr gering. Falls er sich aktiv beraten liesse sähe es anders aus, aber wenn man sich vor seinem Problem verschliesst geht es gar nicht.
Also nochmals: Du hast in erster Linie Verantwortung für DICH UND DEIN BABY. Nicht für ihn.

Such dir eine Beratung für dich. Schau dir an, was gemacht werden sollte und gemacht werden muss zusammen mit einer professionellen Hilfe, dafür sind sie da. Familie und Freunde können in solchen SItuationen zwar eine Schulter geben zum ausweinen, aber nicht wirklich helfen.

Mir hilft es, jeweils Meilensteine festzulegen, genau wie bei einem fachlichen Projekt. Also bis ca zu diesem zeitpunkt muss dies erfolgen usw. Falls nicht, was sind die Konsequenzen?
In wünsche dir viel Kraft, und lass dich nicht in einen schlechten Strudel reinreissen....

Ein ganz toller Beitrag, vielen Dank.

Ja der Strudel hat mich schon erwischt aber ich habe noch Kraft dagegen zu wirken.
Wie eben geschrieben, habe ich mir die Caritas aus dem Netz gesucht und werde mich dort Mal nach Hilfe erkundigen, das sind ja Fachkräfte.

Mein Baby ist mir das Heiligste jetzt schon und ich lasse mir dieses Naturgewollte Wunder auch niemehr nehmen oder mir das jetzt kaputtmachen.
Ich werde das Beste daraus machen auch wenn ich alleine bin.

Ja das stimmt. Er hat mich ja praktisch ganz am Anfang schon "vorgewarnt" und gab all seine Schwächen und seine Sturköpfige Natur bereits preis.
Es war klar, dass er in so eine weitere Sucht abrutscht, nach Drogen- und Alkoholsucht.
Er trauert dem ja auch immer wieder nach. Er sagte vor einpaar Tagen, er wünschte er wäre wieder Tennager. Dann könnte er wieder mit seinen Jungs abhängen, draussen sitzen einen rauchen und sowas.
Er hat selber keine echten Freunde, die meisten sind virtuelle Kontakte aus dem TS und seinem Gamingportal.
Er hängt nur noch am PC. Er spielt übrigens Online Casino. Er sagte gestern noch, er habe sich auf allen Casino Seiten bereits sperren lassen. Aber wie geht das wenn er doch wieder jeden Monat alles verspielt?! Er lügt auch was seine Rechnungen angeht. Einmal sagt er, er habe bereits alle bezahlt und habe vom Restgeld noch gehockt. Dann sagt er Wochen später er habe die Rechnungen nicht bezahlt und was er jetzt machen sollen wegen Schilden, Internet abstellen usw.
Was das Leben ist? Komm her, setz dich, ich erzähle dir eine Geschichte...

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.540
Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #9 am: 01 Juni 2020, 12:15:05 »
Hi!

Wie hast Du es geschafft Schufa-Einträge zu erhalten, wenn Du doch so gut mit Geld umgehen kannst?
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline LadyRock

  • *
  • 8
  • Das Leben beginnt erst dann, wenn man Mutter wird.
Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #10 am: 01 Juni 2020, 13:32:13 »
Hi!

Wie hast Du es geschafft Schufa-Einträge zu erhalten, wenn Du doch so gut mit Geld umgehen kannst?

Ich hab Mal eine schwierige Phase durchgemacht, ich war lange depressiv durch einen Todesfall in meiner Familie, dadurch hab ich meine Arbeit nicht mehr machen können, wurde arbeitslos und habe meine Rechnungen kaum noch zahlen können. Dadurch geriet ich in Verzug und es summierten sich.
Heute habe ich noch zwei Einträge die zuende bezahlt werden. Ich habe draus gelernt und zahle alle meine Rechnungen heute.
Frage beantwortet?
Was das Leben ist? Komm her, setz dich, ich erzähle dir eine Geschichte...

*

Offline Max

  • ***
  • 86
Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #11 am: 01 Juni 2020, 13:43:04 »
Hi Ladyrock,

manchmal verstehe ich euch Frauen nicht ....

Auch wenn es hart klingt, aber hier hilft nur eins - Trennung! Vielleicht sogar mit Chancen auf ein Neues unter Bedingungen... Therapie/SHG, Arbeit, wobei ich hier - deinen Erzählungen nach - keine Hoffnung habe.
Denke an Dich und das Kind! Du bist 32 und hast das ganze Leben noch vor dir, ganz zu Schweigen von dem Ungeborenen! Gibt es keine Chance im Elternhaus? Ansonsten Frauenhaus.... Auf jeden Fall weg, denn so wie es jetzt ist, wird er sich nie ändern und du daran kaputt gehen.


*

Offline LadyRock

  • *
  • 8
  • Das Leben beginnt erst dann, wenn man Mutter wird.
Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #12 am: 01 Juni 2020, 14:06:41 »
Hi Ladyrock,

manchmal verstehe ich euch Frauen nicht ....

Auch wenn es hart klingt, aber hier hilft nur eins - Trennung! Vielleicht sogar mit Chancen auf ein Neues unter Bedingungen... Therapie/SHG, Arbeit, wobei ich hier - deinen Erzählungen nach - keine Hoffnung habe.
Denke an Dich und das Kind! Du bist 32 und hast das ganze Leben noch vor dir, ganz zu Schweigen von dem Ungeborenen! Gibt es keine Chance im Elternhaus? Ansonsten Frauenhaus.... Auf jeden Fall weg, denn so wie es jetzt ist, wird er sich nie ändern und du daran kaputt gehen.

Hallo Max, danke für deinen Beitrag.
Ich denke auch, ein Neuanfang ist einfach nicht möglich, da er selber nichts ändern will an seiner Situation bzw es nicht schafft durchzuhalten. Therapie will er ebenso nicht.

Ins Frauenhaus möchte ich nicht, denn ich selbst muss konsequent bleiben, ich kann nicht vor meinen Entscheidungen weglaufen.
Elternhaus gibt es bei uns beiden nicht mehr. Deshalb gibt es hier auch keine Unterstützung. Ich habe noch drei Schwestern aber ich hab ja oben bereits geschrieben, wie der Kontakt aussieht. Mein Freund hat keine Geschwister, keine Familie.
Ich denke das hat uns auch sehr verbunden, genauso wie unsere schlimme Vergangenheit.

Ich weiss nicht mehr wo mir der Kopf steht.
Warum hab ich so ein schlechtes Gewissen ihm gegenüber?

Was das Leben ist? Komm her, setz dich, ich erzähle dir eine Geschichte...

Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #13 am: 01 Juni 2020, 16:40:45 »
Was würdest du einer Freundin sagen, wenn sie zum wiederholten Mal mit einem blauen Auge zu dir kommen würde? Genau, schluss jetzt. Egal welche Ausrede der Typ hat, es wird wieder passieren. Interessanterweise schaffen es diese Art Männer immer wieder, genau die Frauen anzusprechen die dann ein schlechtes Gewissen entwickeln und sich selber Ausreden zulegen warum er so ist und dass es vielleicht doch irgendwie die eigene Schuld ist usw. Egal ob es sich um Gewalt oder wie in deinem Fall Ausnutzen / Benutzen handelt. Nein, es ist nicht deine Schuld.

Du weisst was zu tun: Raus da, finde Unterschlupf bei einer Freundin, Verwandte, warum auch nicht in ein Hotel für die ersten Nächte. Zuerst mal realer Abstand, Brief / Zettel hinterlassen und erklären was Sache ist und DU dich wieder meldest wenn was ansteht.

Es ist okay ein schlechtes Gewissen zu haben oder ihn sogar zu vermissen....Warum auch nicht. Aber lass auch die Vernunft zu Worte kommen, dieselbe Vernunft die dich dazu gebracht hat hier im Forum zu schreiben.
übrigens: Die Trennung jetzt, die Distanz, ist wichtig für euch alle. Also auch für ihn, er kann nun eeeendlich wieder abhängen ohne deine Vorwürfe. Oder er merkt was ihm fehlt und kriegt endlich seinen Arsch hoch. Dann kann er auch wieder einen Neuanfang wagen. Bis es soweit ist stehst du und deine Kugel im Vordergrund.

*

Offline andreasg

  • *****
  • 1.399
Re: Ich bin schwanger und mein Freund ist spielsüchtig
« Antwort #14 am: 01 Juni 2020, 17:22:50 »
Hi,


beim Lesen der Beiträge habe ich an ein Büchlein gedacht, das ich vor 17 Jahren während meines Therapieaufenthalts in der Psychosomatischen Klinik gekauft und gelesen habe:

Anne Wilson Schaef: Die Flucht vor der Nähe - Warum Liebe, die süchtig macht, keine Liebe ist
dieses Buch habe ich immer wieder Freundinnen aus meinen Selbsthilfegruppen geschenkt, also mein Bedürfnis zu helfen, auf dieses Literaturstück projektziert. (In "Jeff's Online - Kiosk" ist es gerade ausverkauft, vielleicht hat er deshalb so viel Geld gemacht, weil es so viele Co - Abhängige gibt)  8) :-[

Mir hat es beim Lesen aber auch die Augen geöffnet, für die Süchte, die hinter meiner Spielsucht lauern,
ich hoffe für Euch, ihr findet einen , besser viele gangbare Wege
für Euch.

schöne 24 Stunden
Andreas
Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums