Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Ich möchte es verstehen

  • 34 Antworten
  • 8604 Aufrufe
*

Offline Olli

  • *****
  • 4.621
Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #30 am: 12 September 2021, 11:16:48 »
Hi!

Eben ... Stresserleben ... Förderst Du damit nicht die somatoforme Störung?

Ich zitiere mal Deine Überschrift: Ich möchte es (gerne) verstehen ... :)


Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.951
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #31 am: 12 September 2021, 12:16:52 »
Stress scheint eher die Ursache zu sein. Suchterkrankungennsind häufig Selbstheilungsversuche. Manchmal dauert es, bis das herausgefunden wird, da die Symptome sehr deutlich sind, die (Glücksspiel)Sucht aber gutim Verborgenen gedeiht.
Toll, dass du dich da raus krabbelst!
LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #32 am: 13 September 2021, 12:01:43 »
Ich gib mein bestes  :D.
Wichtig ist ich bin immer noch Spielfrei 8).

Lg

Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #33 am: 05 Oktober 2021, 21:59:27 »
Hallo zusammen,

ich melde mich erneut bin weiterhin spielfrei.
Ich fühl mich immer besser und kann Dinge tuhen, die ich früher nicht geschafft hätte und das trotz meiner Gesundheit.

Beide Jobs laufen gut, Familie geht's hervorragend und die Schulden werden weniger.

Ich hoffe, ich demotiviere niemand mit meinem Lebenslauf, denn ich erzähl dir Story, weil ich hoffe das es viele von euch auch schaffen.

Bin aktuell seit neuestem im Ehrenamt tätig und es erfüllt mich, wenn ich Menschen helfen kann.

Wünsche euch allen weiterhin gutes Gelingen.

Euer Staystrong

Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #34 am: 06 Oktober 2021, 05:19:09 »
Hallo Staystrong,

Zitat
Ich hoffe, ich demotiviere niemand mit meinem Lebenslauf, denn ich erzähl dir Story, weil ich hoffe das es viele von euch auch schaffen.

Im Gegenteil, sowas motiviert alle,denn es zeigt,das man der Spielsucht in den A......treten und sie besiegen kann. Jeder lernt von den Erfahrungen des anderen. 

Freut mich, das es dir und deiner Familie so gut geht .

Ich hoffe,das es dir gesundheitlich auch bald besser gehen wird. Wirst du denn nochmal den Arzt wechseln? Hast du mal an eine Reha gedacht? Wird dir bestimmt dein Arzt verschreiben und auch die KK bzw RK wird dir das mit dieser Diagnose schnell genehmigen. Dort bekommst du alle Behandlungen für Körper und Seele ,alles was gegen Stress hilft. Massagen,leichter Sport,Meditation, Ernährung,Aufklärungsgespräche zu der Krankheit,viele Spaziergänge Entspannungsübungen,vielleichtein bisschen werken,basteln,Aufklärung über Schlafstörungen......so stell ich mir das grad vor......und hätte auch grad Bock auf sowas. Mal was zum richtig runterkommen, zur Ruhe kommen,richtig Schlafen können........

LG Wolke


 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums