Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
Online-Selbsthilfegruppen Glücksspielsucht
» Mittwochsgruppe    |    » Samstagsgruppe
     

Ich möchte es verstehen

  • 60 Antworten
  • 32041 Aufrufe
*

Offline Rubbel

  • *****
  • 767
Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #45 am: 13 März 2023, 19:28:03 »
Hi Olli,
ich meine das ganz nüchtern, als reine Übersetzungs-Tabelle, ohne Wertungen oder sonstwas. Ich kann zwar antworten, weil alles Spiel ist, aber verstehe nicht wirklich, was es z.T. bedeutet, also ... wie z.B. sehen Bitcoins aus? Oder ist das nur eine Zahl oder hält man so was in der Hand oder ???
Ich war da nie.
--Meist ist Geist geil--

*

Offline Wolke 7

  • *****
  • 1.205
Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #46 am: 13 März 2023, 20:29:17 »
Google lässt grüßen

LG Wolke

*

Offline Ilona

  • *****
  • 3.683
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #47 am: 13 März 2023, 23:09:13 »
Wollte ich auch vorschlagen. Google das für dich. Bei deiner Suche nach einer Art Glücksspiel Stichwort Lexikon wirst du allerdings vorrangig auf Seiten von Glücksspielanbietern landen. Stell dich darauf ein und entscheide, ob du das möchtest.
LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

*

Offline Rubbel

  • *****
  • 767
Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #48 am: 14 März 2023, 14:45:39 »
Ihr Lieben, vielen Dank!

Nee, DAS mach ich nicht. Ich will keine Spammails, weil ich solche Seiten besuche.
Schon den Glücksspielvertrag z.T. vorhin gelesen zu haben und über die GGL, das war alles nicht so schön, vor allem, weil ich vieles davon sehr kritisch wahrnehme, aber auch  nicht wüsste, was die beste Lösung wäre. Alle Gambler verlieren, auch die, die in lizensierte oder staatliche Zockerstätten gehen.
Das ist alles 'Unterwelt', und mit dem eigentlichen 'Spielen', was ursprünglich keine Aggression hat, hat weder das illegale noch das legale Spiel was zu tun. Der Staat will auch 'nur' Geld. Ach - viel zu viele Gedanken, die ich mir drüber mache. Verbieten kann man's ja wohl nicht. Mannomann, was für ein Moloch.
Ich frag mich, was ich hier noch tue - aber vllt. kann ich irgendwie helfen ... aber ich hab da große Zweifel.
Von daher, liebe Ilona: Sich mit sooo schwerem Stoff auseinanderzusetzen und sich so vehement dahinterzuklemmen - dazu braucht frau sehr, sehr viel Kraft, große Menschenliebe, sehr viel Gerechtigkeitssinn und Sozialempfinden. Du tust Dein Möglichstes, *boooaaah*, das ist gar nicht richtig wertzuschätzen.
Ich frage mich, wie du dazu gekommen bist.
Hut ab! Alle Hüte, alle Kopfbedeckungen ab DAFÜR!
... und  ganz liebe Grüße
R.
--Meist ist Geist geil--

*

Offline Ilona

  • *****
  • 3.683
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #49 am: 14 März 2023, 17:16:23 »
Ich bin dazu gekommen wie die Jungfrau zum Kind und jetzt schon seit 1987 dabei. wWen es interessiert, ich habe es mal während einer Onlineveranstaltung erzählt, die die Veranstalter auf YouTube eingestellt haben:
https://www.w-t-w.org/de/finanz-treff/archiv-finanztreff/gluecksspielsucht/

LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

*

Offline Rubbel

  • *****
  • 767
Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #50 am: 14 März 2023, 22:15:56 »
... die Seite ist 'niedlich' :)), von der aus der Beitrag ist. Hör ich mir morgen mal an.
Ich dachte gerade: Ach, über das alles, die Casinos und die Abzocke und diese ganze verzwickte Rechtslage, über die Politik - Bestechung von Politikern, allen Verdienenden am Glücksspiel,  sollte 'Die Anstalt' mal eine richtig krasse satirische Sendung machen. Ich liebe Satire!!!
Dabei bauen sich doch immer so gut Emotionen wie 'Wut' in Lachen um. Und dazu lernt mal so viel, so *spielerisch* und leicht!
--Meist ist Geist geil--

*

Offline Rubbel

  • *****
  • 767
Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #51 am: 14 März 2023, 22:29:34 »
Eine Frage noch: Erhebt der Staat nach erfolgreichem Chargeback eigentlich Steuern auf diese evtl. ja doch hohe Summe extra oder gilt, dass das schon von der Einkommensteuer anhand der legalen Einkünfte mitberücksichtigt würde? Und - wird dann ein Anwalt vom Staat bezahlt? Also WER trägt DA eigentlich die Kosten und wer sind die Profiteure? Weiß das jemand? Naja, prestigemäßig die Partei, die den Chargebackplan befördert hat. Monitär aber ?
Und welche Länder haben ähnliche Glücksspielverträge?
Oder ist das eine deutsche Angelegenheit? Es gibt ja auch genug Geschädigte in -tja- wahrscheinlich fast allen Ländern, denen es ganz gut geht.
Ich hab schon wieder meine ?-Kappe auf ...
--Meist ist Geist geil--

Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #52 am: 19 März 2023, 15:05:44 »
Du spielst mit bereits versteuertem Geld und Gewinne sind steuerfrei. Also müsste man das Geld einfach zurück bekommen und fertig.
Wer profitiert davon? Der Anwalt verdient seine Brötchen, wenn ein Prozesskostenfinanzierer involviert ist, verdient er seine Brötchen und einen hohen prozentualen Anteil, der seine Kosten mehr als deckt, spricht er macht Gewinn. Vor Gericht muss die Partei zahlen, die verliert. Business as usual, würde ich sagen.
Die Länder haben ihre eigenen Glücksspielverträge. In Deutschland darf man ja zB auch nicht auf alle Sportarten wetten. Ich sage jetzt mal ohne wirklich Ahnung davon zu haben, dass Deutschland auf dem Papier sehr streng ist. Nur die Überwachung ist lasch. Wahrscheinlich dürfen 90% der Online Casinos oder Wettanbieter ihre Angebote nicht in Deutschland anbieten. Und wenn man dagegen vorgeht, siehst du ja, wie mühselig das ist.
« Letzte Änderung: 19 März 2023, 15:11:38 von RoHi1234 »

*

Offline Rubbel

  • *****
  • 767
Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #53 am: 20 März 2023, 14:53:02 »
Danke, RoHi, für Deine Antwort!
Hab ich völlig vernachlässigt, zu schreiben :)

Sorry und viele Grüße
R
--Meist ist Geist geil--

Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #54 am: 20 März 2023, 17:49:56 »
Alles gut, sehr gerne. Ein an sich sehr interessantes Thema, wenn man davon Abstand nimmt.
Vorher war mir alles egal, Hauptsache wetten🙄😂

*

Offline Rubbel

  • *****
  • 767
Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #55 am: 20 März 2023, 18:36:56 »
Ja, das verstehe ich. Ich hab mich in der Zwischenzeit überhaupt nicht informiert. Erst jetzt, wo ich all das lese, möchte ich dann doch mal wissen, worum es vielen Menschen da eigentlich geht - und mit OCs hatte ich nie zu tun ... bin da doch *old-school* :)
--Meist ist Geist geil--

Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #56 am: 20 März 2023, 18:50:49 »
Ja, das hatte ich bei dir gelesen in deinem Vorstellungsbeitrag. Das reizt mich zum Beispiel gar nicht. Ich war einige Male mit Kollegen im Casino, aber das war echt nur bisschen gemeinsame Zeit und fertig. Auch die lokalen Wettanbieter reizen mich überhaupt nicht. Einen 100 € Schein oder 5x 100€ Schein in einen Automaten zu stecken ist dann seltsamerweise viel schlimmer als online 500€ einzuzahlen. Aber seit 2 Monaten schlage ich mich tapfer.

*

Offline Rubbel

  • *****
  • 767
Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #57 am: 20 März 2023, 19:03:41 »
Siehste - und ich hatte nie 'n Vertrag mit Onlinezeugs. Das war mir dann doch zu anonym oder einsam, wie Du willst ... und ich vertrau dem Internet auch gar nicht, bestelle darüber höchstens Lebensmittel, um sie nicht schleppen zu müssen. Alles Jubeljahre mal etwas wie Eventim-Gutschein, weil es schwierig ist, den kaufen zu gehen. Sonst 'liebe' ich den persönlichen Kontakt und kaufe nur in Kaufhäusern. Bedaure auch, das Karstadt-Galeria-Galeria-Kaufhof und vor allem auch kleinere Läden immer wieder pleite gehen.
Tja - old-school ... eigentlich finde ich schlimm, welche Anonymität uns noch ins Haus stehen wird. Kaum Kommunikation und zwischenmenschlicher Kontakt, jedenfalls in diesen ganz normalen täglichen Verrichtungen.
--Meist ist Geist geil--

*

Offline Rubbel

  • *****
  • 767
Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #58 am: 13 Mai 2023, 21:54:26 »
Durch die Doku Zocken ohne Limit – Online-Glücksspiel außer Kontrolle? | Doku HD | ARTE
hab ich viele Antworten bekommen zur Terminologie aus der virtuellen Zockerwelt.
Das war interessant.
--Meist ist Geist geil--

Re: Ich möchte es verstehen
« Antwort #59 am: 03 Juni 2023, 22:25:21 »
Hallo zusammen,

ich habe mich lange nicht mehr gemeldet und dachte schon ganze Zeit an das Forum, nun melde ich mich.

Ich bin weiterhin spielfrei juhu, jedoch bin ich immer vorsichtig und versuche diesen Level beizubehalten.

Meine Spielersperre ist immer noch aktiv, aber ich kam jetzt auch nicht wirklich auf die Idee zum Spielhalle zu gehen.

Habe nun auch zwei sehr gute Jobs und bin fast Schuldenfrei.

Viel zu berichten habe ich nicht wirklich, da bei mir alles mittlerweile routiniert läuft wie z.B. Pflichten Familie, Kinder, Arbeit und Haus ect.

Ich Wünsche euch alles gute und denkt daran, jeder Spielfreier Tag ist ein schöner Tag. Wer etwas durch Lügen erreicht, wird es durch die Wahrheit verlieren.

Ich bin auch offen für eure Nachrichten, kann mit euch austauschen und Verzeihung für die unbeantworten Nachrichten, ich Versuche in Zukunft mehr im Forum zu sein, denn es gibt so viele Menschen die mit Ihrer Einsicht aufhören möchten.

Liebe Grüße

Staystrong

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums