Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?

  • 48 Antworten
  • 1884 Aufrufe
Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #30 am: 18 Juli 2020, 09:51:39 »
Du kannst dem OC schreiben was du willst - interessiert die nicht die Bohne...!

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #31 am: 18 Juli 2020, 10:02:22 »
Du kannst dem OC schreiben was du willst - interessiert die nicht die Bohne...!

Das ist leider wahr.

*

Offline fch86

  • *
  • 11
Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #32 am: 18 Juli 2020, 10:08:09 »
Naja Anwälte sind Anwälte. Die Frage ist eher ob sich das lohnt oder nur verschwendetes Geld ist.

Die schreiben das sie gute Erfolgsaussichten in meinem Fall sehen. Aber meine Frage ist ob sich das am Ende echt lohnt...

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #33 am: 18 Juli 2020, 10:13:15 »
Man kann es mit dem außergerichtlichen Schreiben versuchen aber mit Anwalt und wenn es nicht zieht gleich darauf mit Klageverfahren durchziehen.

Bei mir ist es im Moment so:

1. Schreiben mit Anwalt an OC
Antwort OC bla bla bla kein Vergleich

2. Schreiben mit Anwalt an OC
Antwort von Rechtsanwalt OC bla bla bla kein Vergleich

3. Schreiben mit Anwalt an Anwalt OC
Antwort von Rechtsanwalt OC bla bla bla keine Grundlage für Vergleich

4. und letztes Schreiben mit Anwalt an Anwalt OC mit Vergleichsvorschlag Summe XXX wenn wieder nur kommt bla bla bla dann geht's gleich zur Klageschrift über und dann aber bis zum bitteren Ende!!!!

Weil dann ist es so wie bei Born und PayPal genug guten Willen gezeigt dann wird Geld in die Hand genommen um ein Urteil zu bekommen für alle!!!!

Schönen Samstag noch



Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung zu diesem Thema wieder, und sind keine Aussagen mit rechtlicher Verbindlichkeit.
Eine genaue Einschätzung kann nur ein Rechtsanwalt geben.

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.633
Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #34 am: 18 Juli 2020, 10:50:47 »
Wozu die vielen Gutwill-Schreiben? Eines reicht vollkommen. Im Gegenteil zeigst Du Dich verwundbar, bei so vielen Schreiben.

Die Klage hingegen zeigt Deinen Streitwillen und da gibt es dann immer noch Gelegenheit für das OC einzulenken um sich zu vergleichen, oder die Forderungen vollumfänglich zu begleichen.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #35 am: 18 Juli 2020, 11:00:14 »
Ich sehe das genauso.  Mein erstes Schreiben vom Anwalt läuft gerade. Wenn da nichts zurück kommt (Bis Donnerstag ist Zeit) werde ich wahrscheinlich klagen. Ich würde höchstwahrscheinlich PKH bekommen, ansonsten wäre es mir nicht möglich zu klagen. Viele Grüße Caro

*

Offline fch86

  • *
  • 11
Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #36 am: 18 Juli 2020, 12:08:54 »
Ich sehe das genauso.  Mein erstes Schreiben vom Anwalt läuft gerade. Wenn da nichts zurück kommt (Bis Donnerstag ist Zeit) werde ich wahrscheinlich klagen. Ich würde höchstwahrscheinlich PKH bekommen, ansonsten wäre es mir nicht möglich zu klagen. Viele Grüße Caro

Läuft dann die PKH über den Anwalt oder muss man sich selbst darum kümmern?

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #37 am: 18 Juli 2020, 12:10:10 »
Wenn Ich das hier so lese, dann habe ich das Gefühl als sei es aktuell deutlich einfacher ein Chargeback in trockene Tücher zu bekommen. Aber solange wie ich hier keinen
klaren Erfolg sehe halte ich mich zurück und warte vorallem auf den OLG Born Fall!

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #38 am: 18 Juli 2020, 13:10:32 »
@FCH86 So wie ich es verstanden habe, muss man sich selbst darum kümmern, es gibt einen sehr langen Antrag dafür.

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #39 am: 18 Juli 2020, 15:21:05 »
Den PKH als solches wird mit der Klage vom Anwalt gestellt. Die Vorbereitung also den Antrag ausfüllen und die nachweise erbringen musst du selbst. Der Antrag ist sehr detailliert und du musst dich wie beim Offenbarungseid komplett nackt machen. Es gibt nen PKH Rechner im Netz da kannst du ausrechnen ob du komplett PKH gewährt bekommst und es erst zurück zahlen musst wenn es dir finanziell besser geht oder du bekommst PKH in Form einer Ratenzahlung gewährt.

Bis 5.000 € darfst du an Mitteln haben also "hohe Kante" alles darüber hinaus wird angerechnet. Ich sag mal so, wenn du mtl. ca. 1.140 € zur Verfügung hast bekommst es alles drüber hinaus wird ne Ratensache

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #40 am: 08 August 2020, 04:11:20 »
Zur Info...ich hatte jetzt Gespräche mit meinem Anwalt und wir werden diesen Schritt gegen mindestens 3 Casinos gehen.
Ein viertes hat ihren Anwalt zu Gesprächen vorgeschickt...mal sehen, was da kommt.

Ich halte Euch auf dem Laufenden

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #41 am: 08 August 2020, 06:11:33 »
Zur Info...ich hatte jetzt Gespräche mit meinem Anwalt und wir werden diesen Schritt gegen mindestens 3 Casinos gehen.
Ein viertes hat ihren Anwalt zu Gesprächen vorgeschickt...mal sehen, was da kommt.

Ich halte Euch auf dem Laufenden

Wünsche dir viel Erfolg, bin auch den Weg gegangen bei mir geht es aber nur um ein Casino und einen 4 Stelligen Betrag. Die Klage ist schon eingereicht und das Casino hat jetzt eine Notfrist von einen Monat mal schauen wie es ausgeht.

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #42 am: 08 August 2020, 09:20:29 »
Drücke dir auch die Daumen  :)
Der Betrag ist egal...wichtig ist, das wir alle was daraus gelernt haben  8)

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #43 am: 08 August 2020, 16:20:38 »
Hi ihr zwei,

Darf ich fragen über welche Kanzlei ihr das macht und um welche Casinos es geht?
Dürft mir gerne auch privat antworten :)

Gruß
Beavis

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #44 am: 10 August 2020, 00:12:58 »
Da noch nichts fix ist, halte ich mich erstmal zurück :) Morgen früh spreche ich mit einem Anwalt einer Gegenpartei...denke aber, da kommt nichts bei rum

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums