Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Gefallen0982 stellt sich vor ...

  • 5 Antworten
  • 324 Aufrufe
Gefallen0982 stellt sich vor ...
« am: 03 Juli 2020, 07:57:11 »
Ich habe mit 37 Jahren bestimmt über 100000 nun verspielt und bin seit 2013 wohl im krankhaften Stadium. Letztes Jahr im Dezember ist es nach einer lungen entzündung und nachdem ich Dinge von meiner Ex Freundin erfahren habe (8 1/2 Jahre zusammen, aus dem Nichts verlassen im Mai 2018i ) völlig eskaliert mit Dispo auf 6000 und kredit Aufnahmen uber 50000 dieses Jahr. Seit einer Woche weiß meine Familie und meine aktuelle Freundin Bescheid
« Letzte Änderung: 03 Juli 2020, 08:21:08 von Olli »

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.633
Re: Gefallen0982 stellt sich vor ...
« Antwort #1 am: 03 Juli 2020, 08:25:28 »
Hi Gefallen0982!

Herzlich willkommen!

Na, das hört sich ja gar nicht prickelnd an ...

Wie kam es denn zu Deinem Outing?
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Gefallen0982 stellt sich vor ...
« Antwort #2 am: 03 Juli 2020, 08:40:21 »
Meine Bank wies mich darauf hin, dass mein Dispo überschritten ist und wollte einen Termin. Man wolle schließlich nicht, dass die Bank auf einmal ihr Geld auf einmal haben will und dann was in Schufa steht.

Diese ist bisher sauber.

Man muss sagen, dass meine Bank mir Ende Januar in der Filiale einen Kredit zur Umwandlung des Dispo in einen Ratenkredit angeboten hatte wo sogar 9000 über geblieben wären. Die zentrale kassierte das aber wieder ein, weil die genau sahen was ich für einer bin.

Ich habe mich dann bewusst informiert welche Banken Kredite ohne Kontoauszüge vergeben und fatalerweise 2 Anfragen gleichzeitig über 6000 und 9000 gestartet, die beide genehmigt wurden

Ich war mein Problem erstmal los und konnte auf einmal völlig über dosiert wieder spielen natürlich immer mit dem Gedanken, ich leihe mir das ja nur aus

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.633
Re: Gefallen0982 stellt sich vor ...
« Antwort #3 am: 03 Juli 2020, 09:13:31 »
Hi!

Ich darf Dir erst einmal mitteilen, dass dieses Verhalten, einmal der Sucht verfallen, durchaus üblich ist.
So habe ich damals auch einmal einen Kredit aufgenommen, natürlich etwas mehr als nötig, und habe alles verspielt, ohne die Verbindlichkeiten zu bedienen.

Jetzt hast Du Dich hier angemeldet. Dies nach Deinem Outing.
Vermute ich richtig, dass Du dies freiwillig gemacht hast? Oder wurde Dir die Pistole auf die Brust gesetzt im Sinne von "Mach´ was!" ?


Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Gefallen0982 stellt sich vor ...
« Antwort #4 am: 05 Juli 2020, 16:20:08 »
Ich habe mit 37 Jahren bestimmt über 100000 nun verspielt und bin seit 2013 wohl im krankhaften Stadium. Letztes Jahr im Dezember ist es nach einer lungen entzündung und nachdem ich Dinge von meiner Ex Freundin erfahren habe (8 1/2 Jahre zusammen, aus dem Nichts verlassen im Mai 2018i ) völlig eskaliert mit Dispo auf 6000 und kredit Aufnahmen uber 50000 dieses Jahr. Seit einer Woche weiß meine Familie und meine aktuelle Freundin Bescheid

Dass du dich hier angemeldet hast, egal ob freiwillig oder unfreiwillig ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Das zeigt, dass du über deine Situation nachdenkst und sie nicht für richtig empfindest. Der Schuldenberg ist natürlich groß, aber nicht unbezwingbar.
Ich würde dir vorschlagen, dich mit deiner Freundin und Familie zusammenzusetzen und nach Lösungen zu schauen. Vielleicht wäre ein erster guter Schritt für dich, dass du deine Finanzen an deine Freundin übergibst.

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.633
Re: Gefallen0982 stellt sich vor ...
« Antwort #5 am: 05 Juli 2020, 18:13:16 »
Ups ...

Zitat
Dass du dich hier angemeldet hast, egal ob freiwillig oder unfreiwillig ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung.

Das wollte ich eigentlich ausgedrückt haben ... Danke, dass Du es noch mal nieder geschrieben hast!

Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums