Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Immer wieder neu

  • 10 Antworten
  • 371 Aufrufe
*

Offline Izy90

  • *
  • 10
Immer wieder neu
« am: 03 August 2020, 09:38:19 »
Ich habe hier glaub ich schon mal einen Beitrag gepostet, nun ja, ich bin 30 und spiele, seit ich 17 bin.

Mein Tiefpunkt kam dann Jänner 2020, nachdem ich mich 2019 ein halbes Jahr lang bis auf 40000€ hochgespielt habe. Jänner 2020 alles verzockt, plus 8000€ Schulden gemacht und zwar waren diese 8000€ Schulden möglich, weil meine Bank mein Minus bis auf 3000€ erhöht hat, da ich 2019 ja ständig hohe Auszahlungen hatte, am Ende habe ich natürlich die 3000€ auch verzockt plus eine Einzahlung von 5000€, die komischerweise funktioniert hat, obwohl ich nichts mehr am Konto hatte, diese 5000€ bin ich jetzt im Minus auf dem Casino Account und die machen mich sehr nervös, weil ich nicht weiss wie ich die abzahlen soll, es kam eine Mail, dass ich die abzahlen soll und zwar vor ein paar Monaten, ich fragte dann ob es in 50€ Schritten monatlich möglich wäre, woraufhin die Antwort kam, dass es 500€ oder 1000€ pro Monat möglich ist, wenn ich mit in dem Casino einlogge kann ich diese Schulden nur in zwei 2500€ Schritten zurückzahlen, bei der Bank zahle ich jetzt 100€ pro Monat Ratenkredit zurück, bis die 3000€ hält weg sind. Ich habe derzeit keine Arbeit und ich finde momentan auch relativ schwer eine, woran es genau liegt kann ich nicht sagen.

Ich war dann März in stationärer Behandlung, Mitte April kam ich raus und dann habe ich erst einmal meine Sucht verlagert und bis Anfang Juli ca gesoffen, was das Zeug hält, seit einen Monat mache ich Sport, hab nicht gespielt und kümmere mich um die notwendigen Dinge, jedoch die letzten zwei Tage kam plötzlich wieder die Lust zum Spielen, weil mir diese Schulden im Hinterkopf auf die Nerven gehen und weil mir der Teufel im Hirn sagt hee Du hast schon mal soviel gewonnen, wieso nicht nochmal, also hatte ich vor zwei Tagen einen Rückfall, habe 100€ plus gemacht, war auch kurz 600€ im Plus, natürlich nicht zufrieden damit wenn man schon so hohe Gewinne hatte, hab mit 100€ plus das ganze beendet, jedoch verspüre ich jetzt wieder den Drang weiterzuspielen, weil jeder normale Weg so mühsam und unerreichbar scheint, ich hab soviele Ideen, ich will mich selbst verwirklichen, aber weiss nicht wo ich anfangen soll, ich brauche das Internet einerseits, aber andererseits überlege ich mir ein Tastenhandy zu kaufen, das würde mich vorm spielen retten, normales Internet habe ich nicht mehr, nur am handy, somit keine online casinos, doch das ist auch schwierig, denn heutzutage wird man praktisch gezwungen internet zu haben und ohne internet würde ich wohl auch verrückt werden

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.728
Re: Immer wieder neu
« Antwort #1 am: 03 August 2020, 11:38:05 »
Hi Izy!

Mir fallen da ein paar Dinge auf ...

Zunächst mal - wie sieht es denn bei Dir mit der Nachsorge aus?

Wolltest Du nicht Deine Finanzen abgeben?

Wieso hast Du keine Blogsoftware auf dem Handy?

Schreibst Du hier nur Deine paar Beiträge oder liest Du Dich auch ins Forum ein?

Wenn ja, dann wüsstest Du, dass es für Österreich keine legalen OCs "wie Sand am Meer" gibt.

Sollte da also noch eine Forderung von Seiten eines unerlaubten OCs offen sein - was kümmert es Dich?

Weiter fällt mir auf, wie Du Deine "Erfolge" hier mehrfach schilderst. Klar - Du schreibst auch von den Verlusten.
Trotzdem ... viele glauben ja ihr Glückspiel manipulieren zu können. Denkst Du das auch? Hattest Du bei den Verlusten da einfach nur Pech?
Oder wie Du schreibst: Du hattest lediglich Kontrollverluste? Hoffst Du im Glückspiel diese nicht zu haben?
Doch zurück zu den Erfolgen: Was machen die mit Dir? Was denkst Du darüber? Machen sie Dich stolz? Geben sie Dir Befriedigung etwas manipulieren oder gar handhaben zu können?

Was denkst Du über Deine Stationäre? Hatte sie Erfolg? Hast Du Dich einlassen können?

Oh je ... viele Fragen auf einmal ... vielleicht hast Du ha Lust sie zu beantworten?
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Izy90

  • *
  • 10
Re: Immer wieder neu
« Antwort #2 am: 03 August 2020, 17:00:15 »
Hallo,

Ich hab meine Finanzen letztes Jahr vorübergehend abgegeben, aber ich finde nicht, dass das eine langfristige Lösung sein kann

Zu der Blogsoftware meinst du wahrscheinlich Gamban? Ich wünschte es würde funktionieren, doch wenn man spielen will, kann man diese Software leicht austricksen, also sinnlos.

Ich hab mich teilweise ins Forum eingelesen, mir ist klar, dass online casinos keine Lizenz haben, jedoch denke ich nicht, dass ich das nicht trotzdem zurückzahlen muss

Ich weiss, dass ich die Automaten nicht manipulieren kann und denke es auch nicht, die stationäre Therapie war sehr hilfreich, allerdings kommen bei mir immer wieder Momente, wo ich es einfach nicht schaffe, dem. DRANG zu widerstehen.

*

Offline Wolke

  • *****
  • 713
Re: Immer wieder neu
« Antwort #3 am: 03 August 2020, 17:13:11 »
Hallo Izy,

Zitat
Ich hab meine Finanzen letztes Jahr vorübergehend abgegeben, aber ich finde nicht, dass das eine langfristige Lösung sein kann

......warum nicht? Was sind deine Alternativen?

Was machst du denn sonst so?  Was ist mit der Nachsorge der Therapie? Da müsstest du ja noch einige Monate hingehen. Hast du ihnen vom Spieldruck erzählt?

Gehst du zusätzlich in eine SHG?

LG Wolke




*

Offline Izy90

  • *
  • 10
Re: Immer wieder neu
« Antwort #4 am: 03 August 2020, 17:30:47 »
Hallo Wolke,

ich bin weiterhin in ambulanter Behandlung, ich hab mich auch bis vor einer Woche gut und sicher gefühlt diesbezüglich, also nicht 100% sicher, aber doch ziemlich, trotzdem hab ich jetzt die letzten Tage gespielt, auch heute, hab mit 300 "Gewinn" aufgehört, aber fühl mich deshalb extrem schlecht, scheinbar hab ich den Stein wieder ins Rollen gebracht, morgen hab ich Shg

*

Offline Izy90

  • *
  • 10
Re: Immer wieder neu
« Antwort #5 am: 03 August 2020, 17:34:32 »
Ich werde wohl so schnell wie möglich einige offene Rechnungen damit zahlen, meine Bank hat mir schon Sofort Überweisung gesperrt, was sehr gut ist, allerdings kauf ich halt wie ein irrer paysafe cards, aber es ist trotzdem besser, Sofort Überweisung ist bequem. Und man kann alles einzahlen, paysafe ist doch bisschen mühsamer immer rausgehen und 50er Schritte einzahlen

*

Offline Wolke

  • *****
  • 713
Re: Immer wieder neu
« Antwort #6 am: 03 August 2020, 17:39:35 »
Wäre es dann jetzt in dieser sehr akuten Spielphase nicht gut,wenn du deine Finanzen erstmal wieder abgibst?

Bekommst dann ein Taschengeld oder besser noch Gutscheinkarten von den Geschäften,Tankstellen,Cafes deiner Wahl,damit du frei und unabhängig bleibst.
So kannst du aber keine Paysafekarten kaufen.

*

Offline Izy90

  • *
  • 10
Re: Immer wieder neu
« Antwort #7 am: 03 August 2020, 18:19:46 »
Das Problem ist, ich hab nicht wirklich Angehörige, zumindest niemandem dem ich die Karte sofort geben könnte

*

Offline Wolke

  • *****
  • 713
Re: Immer wieder neu
« Antwort #8 am: 03 August 2020, 20:49:50 »
Muss ja niemand aus der Familie sein,dein bester Kumpel,eine Freundin hilft dir mit Sicherheit auch.
Bei mir macht das auch meine beste Freundin. Sie weiß über alles bescheid und ich vertraue ihr. Das Geldmanagement hat mich gerettet. Ohne hätte ich es nicht geschafft und ich würde immer noch zocken oder noch schlimmer.

LG Wolke

*

Offline Izy90

  • *
  • 10
Re: Immer wieder neu
« Antwort #9 am: 03 August 2020, 20:58:07 »
Ja stimmt, das könnte helfen, nur bin ich halt wirklich auf mich alleine gestellt, ich hab eigentlich durch die zockerei keine freunde mehr

*

Offline Wolke

  • *****
  • 713
Re: Immer wieder neu
« Antwort #10 am: 03 August 2020, 21:19:51 »
Ilona und Olli sagten letztens etwas von einem Helfer von öffentlicher Seite,der einem auch bei sowas hilft.

Aber wenn du zur SHG gehst,dann frag da auch mal nach Hilfe beim Geldmanagement.

LG Wolke

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums