Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Online Spielsucht

  • 1 Antworten
  • 369 Aufrufe
Online Spielsucht
« am: 30 August 2020, 23:52:54 »
Hallo,

Zu mir ich bin 27 seit ich 19 bin Online Spielsüchtig es fing in der Ausbildung an immer fix kosten Bezahlt und denn rest Verzockt C.a 300-400 euro nun mit 27 jahren bin ich an einen Tiefpunkt meines Leben angekommen freundin weg. Musste wegen Mietschulden zurück zu meinen Eltern Ziehen mit 27 was mich Fertig macht. Habe in denn Letzen 2 Wochen über 10 K Online verspielt immer der Jagt nach meinen Verlorenen Geld hinterher. Meine Bilanz heute bin -10.000euro habe einen Job indem ich 1900 euro verdiene davon gehen weg Raten fürs Auto 300 euro, mein Kreditrate 215 euro Und meine Fix Kosten von 150 Euro Meinen Eltern gebe ich 400 Euro.Mir Bleiben somit 1000 Euro die ich seit Monaten/Jahren immer Online Verspiele. Ich bin einfach nur fertig Ich denke Ständig ans Spielen, Selbst auf der Arbeit hab ich schon Online ROULETT gespielt so Süchtig bin ich.

Gruß
DER VERSAGER :(

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.728
Re: Online Spielsucht
« Antwort #1 am: 31 August 2020, 06:43:23 »
Hi Mixxed!

Herzlich willkommen!

Hmmmm ... war es schwer, diesen Beitrag zu schreiben? Wie fühlst Du Dich jetzt, nachdem er hier verewigt ist?
Weisst Du ... wenn hier jemand einen Beitrag schreibt, dann beruft er sich auf seine Kompetenzen. Derjenige ist also kein Versager - er macht intuitiv das Richtige - er sucht nach Hilfe.

Nun ist es aber auch so, dass wir uns in Selbstmitleid suhlen können. Wir machen uns selbst ein schlechtes Gewissen und sagen uns so selbst, dass wir damit das Richtige tun.
Tatsächlich aber ist gerade das Selbstmitleid ein Blocker, der uns behindert. Wenn wir nämlich ja bereits das Richtige tun, wieso sollten wir uns dann noch weiter bewegen?!
Also raus aus dem Mimmimiland ... :)

Spielsucht ist eine Krankheit, die immer eine Ursache hat. Die gehört es heraus zu finden und abzustellen. Dafür gibt es Hilfe vielfältiger Art.
Wenn Du also nicht nur jammern, sondern Dein Leben verändern möchtest (wovon ich jetzt mal ausgehe), dann sei es Dir Wert Dir diese Hilfe zu suchen.

Nächster Punkt in Deinem recht kurzen Beitrag, der Dir im ersten Moment gar nicht schmecken wird. Bereits jetzt fühlst Du Dich ja erniedrigt, weil Du zu Deinen Eltern zurückziehen musstest. Nun, natürlich ist es nicht so schön, wenn wir uns den Grund dafür anschauen. Doch unterm Strich sagt mir das, dass Du von Deinen Eltern geliebt wirst. Du wirst immer einen sicheren Hafen haben, in den Du einlaufen kannst, sollte etwas in Deinem Leben passieren, was Dich aus der Bahn wirft.
Genauso sieht es auch aus mit einem Geldmanagement, um welches Du Deine Eltern bitten kannst. Oder kennen sie den wahren Grund Deiner Misere noch gar nicht?

Mit dem Geldmanagement kannst Du erst einmal Deine Schulden frühzeitig tilgen. Die sind überschaubar - kein Pappenstil - aber auch kein Weltuntergang,
Du wirst aber auch nicht spielen können - Du schützt Dich also vor Dir selbst. Dadurch werden aber auch die triggernden Gedanken weniger und Du kannst Dich ruhiger um die vor Dir stehende Arbeit an Dir selbst konzentrieren. Habe hier keine Angst, Du wirst merken, dass sie Dir gut tun wird. Wer weiss ... vielleicht bist Du in einem Jahr schon wieder schuldenfrei und von der Spielsucht genesen. Sitzt wieder in Deiner eigenen Wohnung und erfreust Dich Deines Lebens.
Eventuell gab es bis dahin offene Gespräche mit Deiner Freundin, die Dein wahres Ich wiederspiegeln - den Menschen, der Du sein willst und für den sie sich ja einmal schon entschieden hatte.

Doch die gebratenen Tauben kommen Dir nun mal nicht in den Mund geflogen. Du musst schon etwas tun, damit sich Deine Situation ins Positive verändert.
Rufe doch vielleicht heute mal die kostenlose Telefonhotline anonym an. Oder melde Dich bei der Mail- oder Onlineberatung an. Alle Infos findest Du oben auf der Seite.

Wenn Du magst, dann schreibe ruhig mehr über Dich, damit wir Dich kennenlernen dürfen.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums