Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Mein Tagebuch Bianca

  • 98 Antworten
  • 4394 Aufrufe
Re: Mein Tagebuch Bianca
« Antwort #90 am: 03 November 2021, 22:16:48 »
Hallo Bianca,
Ja das kenne ich auch..
Wenn privat schon alles schief läuft und noch in der Arbeit Ärger... Das kann einen richtig runter ziehen.
Deshalb ist es auch sehr lobenswert wie du durchhälst und die Nerven behälst 🙃
Ich finde Puzle sehr beruhigend und einfach toll. Ich werde auch mal einen kaufen mit mindestens 3.000 Stück wenn bei uns bisschen ruhiger wird.
Das hatte ich bisher nur einmal und hat Wochenlang gedauert bis es fertig wurde. Ahh war das schön! 😊
Ich wünsche Dir noch eine ruhige Arbeitswoche. Bald ist es Wochenende!  ;)
Liebe Grüße
Kicsimokus


Re: Mein Tagebuch Bianca
« Antwort #91 am: 10 November 2021, 17:02:22 »
Heute bin ich bei Tag 53 und es geht mir was die Sucht angeht erstaunlich gut !
Ich habe momentan kein Verlangen , obwohl soviel negatives gerade passiert (privat und geschäftlich) und trotzdem habe ich , oder lerne ich .. mich anders abzulenken!
Das ich Geld habe und das kontrolliert tut mir sehr gut , werde ich so schnell nicht ändern !
Jetzt pass ich gleich auf die Tochter von Freunden auf , wir wohnen in einem Haus .. dann spielen wir und essen und bald muss sie ins Bett , aber ich freue mich drauf .
Auf weitere Spielfreien Stunden

*

Offline Olli

  • *****
  • 4.608
Re: Mein Tagebuch Bianca
« Antwort #92 am: 14 November 2021, 08:35:22 »
Hi Bianca!

Zitat
obwohl soviel negatives gerade passiert (privat und geschäftlich) und trotzdem habe ich , oder lerne ich .. mich anders abzulenken!

Ich gehe aber auch einmal davon aus, dass Du Dich nicht nur ablenkst, Du durchlebst und verarbeitest das Negative auch ... lässt es zu ... lässt es an Dich heran. Dabei geht die Welt aber nicht unter.

Schön, dass Du weiter spielfrei bist ... :)
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Mein Tagebuch Bianca
« Antwort #93 am: 17 November 2021, 16:30:06 »
Hallo Zusammen , Tag 59 und Spielfrei , nach wie vor ohne Druck .
Olaf , da hast du recht ich verarbeite wirklich das negative , und es scheint mir gut zu tun !
Ich habe diese Woche Urlaub , bin der Netflixsucht bei dem grau in grau Wetter verfallen , aber ich genieße es !
Muss sagen es geht mir deutlich besser , emotional .
Heute war ich mit meiner Mama in der Klinik , wegen Untersuchungen, dann hat sie mich noch zum Griechen eingeladen , das war lecker und ein schöner Mittag !
Meine Finanzen habe ich so gut man es sagen kann im Griff , war gestern Klamotten kaufen da ich meine Steuern bekommen habe , alles natürlich unter Aufsicht meiner Schwester.
Es hat sehr gut getan und Spaß gemacht !
Alles in allem hatte ich mehr Angst vor dem Urlaub , aber bisher geht es mir gut ( sehr gut ) !
Allen weitere Spielfreie und gute Stunden
Lg bianca

Re: Mein Tagebuch Bianca
« Antwort #94 am: 17 November 2021, 19:06:48 »
Hallo Bianca,

dass hört sich doch nach einem schönen und entspannten Urlaub an,sehr schön.

Sehr gut,weiter so.

LG Wolke

Re: Mein Tagebuch Bianca
« Antwort #95 am: 23 November 2021, 15:26:08 »
Hallo ihr lieben ,Tag 65 und ich bin immer noch Spielfrei, heute morgen war ich schon um vier wach und dachte sehr an das spielen , dann bin ich eiskalt duschen gegangen „ was soll ich sagen , hat geholfen „ dann waren die Gedanken wieder weg !
Ansonsten sind die Tage , oder wurden wieder normal , habe Angst das Corona trotz Impfung mir wieder eine strich durch die Rechnung macht !
Gerade angefangen mir mein altes Leben aufzubauen ( versucht ) und nun wird wieder alles geschlossen , was das spielen angeht fühle ich mich ganz gut , aber ich möchte meine Lücken der Leere wieder füllen.., nicht wieder einsam zu Hause sitzen !
Liebe Grüße und spielfreie Stunden
Bianca

Re: Mein Tagebuch Bianca
« Antwort #96 am: 23 November 2021, 21:40:39 »
Zitat
Gerade angefangen mir mein altes Leben aufzubauen ( versucht ) und nun wird wieder alles geschlossen

Hallo Bianca,

was wird denn geschlossen ? In NRW hat noch alles geöffnet und wenn du geimpft bist,kommst du doch überall rein.

Aber ich kann sehr gut verstehen, dass Corona aufs Gemüt schlägt,dass das Stress auslöst und eventuell zu Suchtdruck führen kann. Achte darauf und steuer dagegen ,mit einem Plan in der Hinterhand. 

LG Wolke

*

Offline Olli

  • *****
  • 4.608
Re: Mein Tagebuch Bianca
« Antwort #97 am: 24 November 2021, 06:24:37 »
Moin Bianca!

Auf in Tag 66 ... :)

Ängste basieren zumeist auf Erfahrungen. Sie haben also oft eine Berechtigung. Doch Ängste haben es an sich zu übertreiben.
Sie katastrophisieren, um sich auszuweiten.
Also schaue Dir an, was tatsächlich geschlossen wird. Vielerorts gar nichts ... lediglich 2 G oder 3 G werden verlangt und überprüft.
Dies ist die Realität und wiederspricht den Ängsten. Beruhigt es auch?
Die Angst möchte jetzt gerne wissen, was nach 2 G und 3 G kommt ... Egal was die Angst mit ihren Erfahrungen meint ... wir wissen es nicht.
Also verpasse ihr einen Tritt in den Allerwertesten, auf dass sie sich wieder ihrer eigentlichen Aufgabe zuwenden kann ... Dich vor realen Gefahren schützen.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Mein Tagebuch Bianca
« Antwort #98 am: 24 November 2021, 07:45:03 »
Guten Morgen Zusammen,

Ja auf in den Tag 66 :D heute bin ich gut gestartet , und musste nicht
unter die eiskalte Dusche..
@Wolke , ich wohne in Baden Württemberg und Sie führen hier ab heute auch die 2G+ Regel ein , zudem
meinte ich mit schließen dass die Weihnachtsmärkte abgesagt werden , alles wo man mal die Möglichkeit
hätte sich ab und zu mal wieder mit Leuten zu treffen, einfach etwas raus.
@Olaf das mit den Ängsten ist so eine Sache , da ich weiß wo mich die hingebracht haben .. in eine Spielsucht ,
und daher bin ich ängstlich , da es echt schon schwierig ist ,sich wieder auf das wesentliche zu besinnen ,nicht
in diese Zockerei abzurutschen.
Aber .. ich bin positiver Dinge und lasse diesen kleinen Teufel in mir diesmal nicht mehr zu , alles kann
besser sein als sein Geld zu verzocken.
Muss auch sagen seit ich jetzt nicht mehr spiele , geht es mir viel besser .. dieses Gefühl noch mehr
Geld reinzuhauen um alles wieder rauszuholen , hat mir so schlechte Gefühle verpasst .. die immer
mehr verschwinden.
Ich mache das beste aus der Situation.
Wünsche allen einen schönen Tag mit weiteren spielfreien Stunden.
Liebe Grüße
Bianca

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums