Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Sexualität und Spielsucht

  • 2 Antworten
  • 214 Aufrufe
*

Offline Rosa

  • ***
  • 97
  • Lass los!!!
Sexualität und Spielsucht
« am: 01 Juni 2021, 19:26:45 »
Hallöchen ihr lieben,

Ich weiß Thema Sexualität ist bei vielen ein tabu Thema, dennoch würde ich dieses Thema gerne  mal versuchen

Ich möchte nicht wissen was eure Lieblingsstellung ist oder ihr für Neigungen habt, mich interessiert eher in wie weit bei euch die Spielsucht eure Libido beeinflusst hat

Ich mach einfach mal den Anfang :

Ich merke das ich seit dem ich in meiner Abstinenz Phase bin weniger Lust habe. Ich genieße die Gegenwart von meinem Mann sehr, ich liebe ihn nach 10 Jahren genauso wie am ersten wenn nicht sogar mehr und intensiver, aber mir fehlt die Lust zur Intimität, ich genieße die gemeinsamen freien tage, ich erlebe gerne Dinge mit ihm und sei es „nur“ zusammen Einkaufen. Ist jetzt nicht so das wir garkeine Intimität haben aber sie ist weniger geworden und ich merke das die Lust nicht von mir aus geht. Ich hoffe das auch das wieder kommt wenn die Phase der Abstinenz länger ist.
Während meiner Spielphase, naja ich glaube ich brauch das nicht näher erörtern, war das mehr Frustabbau und weniger genießen, also vielleicht falsch ausgedrückt aber da wurde es mehr ... naja andere machen Sport um ärger und Frust rauszulassen. Jetzt ist es aber so das ich immer mehr ruhe finde und zu mir selbst , klingt so Öko Hippie mäßig angehaucht aber so kann ich es beschreiben und dadurch es lieber „ ruhiger „ mag , mehr kuscheln und zusammen sein , als intim zu werden

Wie ist oder war es beide euch mit der Intimität ?

Lg
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

Re: Sexualität und Spielsucht
« Antwort #1 am: 13 Juni 2021, 13:00:18 »
ich bin Single seit 2001 bei mir läuft nichts in der Hinsicht.
 :(

Re: Sexualität und Spielsucht
« Antwort #2 am: 13 Juni 2021, 16:28:14 »
Moin Rosa,

ich weiß nicht, ob sich hier ein direkten Zusammenhang mit der Spielsucht herstellen lässt. Natürlich ist man in der nassen Phase ziemlich aufgewühlt und hat quasi Stimmungsschwankungen - das ist auch am Anfang des Genesungsweges so. Das kann sich zwar auch auf die Intimität innerhalb der Partnerschaft auswirken, muss aber nicht unbedingt der triftige Grund dafür sein. Hier wäre es möglicherweise sinnig einen Vergleich mit dem Verhalten vor der Suchtentwicklung zu ziehen, freilich nur, wenn es möglich ist.
« Letzte Änderung: 13 Juni 2021, 18:42:11 von Determination »
One day at a time.

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums