Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
Online-Selbsthilfegruppen Glücksspielsucht
» Mittwochsgruppe    |    » Samstagsgruppe
     

Raucherentwöhnung und Anderes

  • 342 Antworten
  • 24160 Aufrufe
*

Offline Olli

  • *****
  • 5.787
Re: Raucherentwöhnung und Anderes
« Antwort #330 am: 26 Dezember 2022, 16:50:53 »
Na, das mit den Mengenangaben werde ich wohl noch mal üben müssen.
Jetzt haben wir zwei mal mit 7 Personen vom Parfait gegessen und es ist immer noch eine ordentliche Portion da.
Die werde ich mir die Tage zwischendurch mal kredenzen.
Die Konsistenz war wirklich gut und geschmeckt hat es auch noch.

Heute gab es erst ein Maronensüppchen ... Meine Schwester hatte improvisiert, da die Hühnersuppe von Vorgestern tatsächlich schon um war. Dann gab es Entenbrust mit einer Orangensauce, dazu ein Kartoffelgratin und den bereits vorgestern gekochten Rotkohl.

Diesen hatte meine Schwester jedoch eingefrorern gehabt. Gestern hatte sie ihn schon aus dem Tiefkühler heraus geholt und als sie das mit der Suppe gemerkt hatte, hatte sie von der Portion erst mal probiert. Ihr war aber nicht aufgefallen, dass sie nicht den Rotkohl, sondern das mit den Resten des Rotkohls versetztes Hundefutter herausgeholt hatte ... Sie meinte nur, dass der Geschmack gar nicht mal so schlecht gewesen war ...

Bald sind die drei Feiertage schon wieder rum ...
Morgen geht es zum Notar den Kaufvertrag des Elternhauses unterschreiben. Boah ... ich muss die Schränke noch rausholen aus dem Haus und dazu erst mal meinen Kellerraum fertig machen. Wände und Decke schleifen, grundieren, weiß streichen ...
Dann muss ich aber auch noch eine Arbeitsplatte etwas kürzen. Die muss ich aber erst mal aus der Nische raus holen, wo sie jetzt ist. Nicht dass die mir noch die Innen- oder sogar die Außenwand eindrückt ...
Meine Schwestern drängelten da auch schon, doch im Kaufvertrag steht als Zahlungsziel der 01.02.23 drin - frühestens. Erst dann kann der Eigentumsübergang geschehen. Auch wenn ich die Schränke noch in meinem Urlaub herholen möchte, hätte ich doch noch deutlich Zeit.
Ich fange morgen mal mit dem Schleifen an und schaue, wie weit ich komme ...
Gute 24 h
Olaf
(zweitliebstes Trampeltier)

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.787
Re: Raucherentwöhnung und Anderes
« Antwort #331 am: 29 Dezember 2022, 20:35:29 »
Heute waren wir, meine Schwester, ihre Familie und ich in Köln im Cinedom.
Angesagt war Avatar 2 in 3D.
Ein wirklich sehenswerter Film, der ohne die 3D-Effekte gerade am Anfang etwas langatmig wäre. Mein Schwager meint, dass sogar entgegen dem ersten Teil Farbe in den Effekten gefehlt hätte.
Die Handlung ist vorhersehbar und sie arbeitet auf den nächsten Teil hin.
Trotzdem ein wirklich guter Film, bei dem die Zeit nur so verfliegt.

Gute 24 h
Olaf
(zweitliebstes Trampeltier)

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline TAL

  • *****
  • 424
Re: Raucherentwöhnung und Anderes
« Antwort #332 am: 29 Dezember 2022, 21:03:43 »
Sorry für das Off-Topic, aber... Du fandest den gut? Echt?
Ich habe vor ein paar Tagen den ersten Teil gesehen. Den kannte ich gar nicht, denn ich dachte vorher immer, das sei ein Märchenfilm, und habe ihn deshalb nie angeschaut. Die Wirklichkeit war dann nochmal um einiges schlechter, und der Film wollte überhaupt nicht mehr aufhören.
Gestern haben wir den Zweiten gesehen.
Meine bessere Hälfte ist nach 10 Minuten eingeschlafen. Mir ist das trotz Ohrstöpseln leider nicht gelungen, stattdessen habe ich drei Stunden lang auf einen Fleck auf der Leinwand mitten im Bild geschaut...
Warum putzen die das nicht hin und wieder mal?

Die 'Story' hab ich nicht begriffen, die Charaktere auch nicht. Teilweise 100% vorhersehbar, dann wieder vollkommen absurd.
Und he... wer nennt seine Geschwister 'Bro', oder sagt zu seinem Vater "Ja, Sir?". Ernsthaft jetzt??

Drei Stunden hirnamputierter militärischer Loyalitätsquatsch, Whitewashing, triefendes Geschnulze und Friede, Freude, Eierkuchen - plus natürlich den obligatorischen Bösewicht, der eine Haßkappe auf die Hauptfigur hat, deshalb gleich alle umbringen will (inklusive ein paar Kinder und Tiere, um ihn für das Publikum noch unsympathischer zu machen), und keiner weiß, warum.
Auch das wollte und wollte nicht aufhören. Noch mehr Drama, noch mehr entführte Kinder, noch mehr "Ich bring alle um."... und vor allem noch mehr "Hä????"

Das war wirklich grausam. Hab mich schon ein wenig verarscht gefühlt. Wenn man soviel in die Effekte steckt, dann sollte man doch meinen, daß die sich einen vernünftigen Drehbuchautor leisten können.
Es war schwer, den ersten an Nichtssagen zu toppen. Sie haben das aber tatsächlich geschafft.
Vielleicht hab ich den auch einfach nur nicht verstanden, das kann gut sein. Aber worum ging es da überhaupt? Gab es eine 'Message'? Keine Ahnung. Ehrlich nicht.


*

Offline Olli

  • *****
  • 5.787
Re: Raucherentwöhnung und Anderes
« Antwort #333 am: 30 Dezember 2022, 10:30:37 »
🤣

Zitat
stattdessen habe ich drei Stunden lang auf einen Fleck auf der Leinwand mitten im Bild geschaut... Warum putzen die das nicht hin und wieder mal?

Siehst´e ... ich wär nach vorne gegangen und hätte den Fleck weggewischt ... bevor ich nicht einschlafen kann ... lass die Anderen im Kino doch meckern ... 🤣

Zitat
Und he... wer nennt seine Geschwister 'Bro'

Das sind doch Amis ... die haben es nicht so mit der deutschen Sprache ... das heißt `Bru` ... neudeutsch für Bruder ... 🤣 im nächten Film wird Du auch `Schwe` für Schwester hören dürfen ... durch Deine Ohrstöpsel hindurch in den wohlverdienten Schlaf hinein ... 🤣

Danke, dass ich gerade so lachen durfte. Ja. Du hast mit allem Recht ... hast das super verpackt ... ich empfinde die Kritik nur weniger intensiv. Das wird sich wohl ändern, wenn der Film ohne 3D-Effekt im Fernsehen gezeigt wird. Stelle Dir mal vor ... dann wird er durch die Werbung auf das Doppelte gestreckt ... mindestens ... 🤣

Gute 24 h
Olaf
(zweitliebstes Trampeltier)

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Raucherentwöhnung und Anderes
« Antwort #334 am: 30 Dezember 2022, 21:12:58 »
Kenne nur den 1. Teil und da war die Botschaft, dass die Gier nach Ressourcen ganze Völker und Landschaften auslöscht und es zum Krieg kommt.

Wünsche euch auch nen guten Rutsch ins neue Jahr.

LG Wolke

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.787
Re: Raucherentwöhnung und Anderes
« Antwort #335 am: 05 Januar 2023, 18:49:46 »
So ... morgen noch mal und dann bin ich durch mit renovieren des Kellerraumes ...
Dann muss ich im Elternhaus erst mal die Schränke abbauen und am Besten in die Garage legen.
Als nähstes einen Transporter ausleihen und die Möbel zu mir bringen.
Auf dem Speicher habe ich noch Dachlatten und OSB-Platten. Damit werde ich Regale in 2 der Schränke bauen.
Im Dritten hatte ein Schreiner meinen Eltern schon mal ein Regal rein gemacht - das wird mir als Vorlage dienen.
Und dann kann ich endlich die ganzen Sachen ... Werkzeuge hauptsächlich - aus meiner Waschküche in die Schränke räumen.
Da muss ich auch jedes Teil erst noch mal anpacken und schauen, ob es noch funktioniert oder doch Müll ist.
Hey ... das Wochenende ist gesichert ... OK ... Urlaub habe ich mit anders vorgestellt ...

Wenn die Waschküche leer ist, dann schaue ich mich mal nach Wandfliesen dafür um. Ganz werde ich sie nicht fliesen können, dafür ist da zu viel Haustechnik verbaut - an Decken und Wänden. Ein paar Wände kann ich aber fliesen ... das macht das Ganze pflegeleichter ...

Gute 24 h
Olaf
(zweitliebstes Trampeltier)

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.787
Re: Raucherentwöhnung und Anderes
« Antwort #336 am: 14 Januar 2023, 14:38:55 »
Schon wieder ist Samstag und ich frage mich, wo die Zeit bleibt ...

Auf der Arbeit hatte ich 2 Lagepläne zu machen, die hatte ich vor Weihnachten noch innerhalb weniger Tage trotz Komplexität hin bekommen.
In der letzten Dezemberwoche gab es dann auch schon Resonanzen vom Bauamt ... die ich aber erst Ende vorletzter Woche mitgeteilt bekam.
So war ich denn vorletzte Woche 2 Mal im Büro, letzte Woche 3 Mal. Prompt bekam ich dafür ein Lob, hintendrein aber auch noch mal den Wunsch auf permanente 3 Tage im Büro. Das macht aber ja keinen Sinn, wenn ich von zuhause aus arbeiten kann.
Naja ... irgendwann MUSS das Personalamt ja mal eine Entscheidung treffen ... Wenn nicht, dann läuft alles so weiter, wie gehabt und ich bin auch zufrieden.

Diese Woche wäre mir fast ein Idiot ins Auto gefahren. Ein paar Meter von hier weg fuhr ich eine Straße hinauf und wollte links in meine Straße einbiegen. Nun ist hier eine bescheuerte Fahrbahnverengung geschaffen worden, die permanent zu Chaos führt. Dort, wo ich links abbiegen wollte, geibt es vor der Kreuzung links eine Grünfläche, hinter der Straße rechts auch. Es gilt rechts vor links. Ein überlanger Transporter fuhr vor mir in die Straße hinein und ich hinterher. Er hielt aber an und fuhr ... rückwärts ... Trotz Dauerhupen fuhr der Blödmann einfach weiter. Ich also Rückwärtsgang rein und nach hintern gefahren ... vielleicht 1,5 m ... da standen dann auch schon die nächsten Autos.
Anstatt aber erst mal den Kreuzungsbereich frei zu machen, fuhr Mr. "ICH HABE GEFÄLLIGST DAS GRÖßERE AUTO UND ERZWINGE MIR MEINEN WILLEN" so weit zurück - nun an mir vorbei ... und machte alles dicht. Er kurbelte noch das Fenster runter und wollte diskutieren. Da so etwas nichts bringt und ich haarscharf an ihm vorbei in meine Straße fahren konnte, tat ich auch genau das.
Er hätte einfach eine Straße weiter rechts abbiegen brauchen und das dann noch 2 Mal und er hätte niemanden behindert und wäre trotzdem wieder auf der Ausgangsstraße gewesen ... sozusagen gedreht ... Er hätte auch an der ersten Straße drehen können, denn hier ist so gut wie gar kein Verkehr.

Gestern habe ich den gedrechselten Holzstab, der mir hingefallen und gebrochen ist, zu einem Möbelschreiner gebracht. Er war nicht wirklich begeistert darüber. Er hat Angst, dass man die Bruchstelle sieht und ich das dann moniere. Habe ihn beruhigt und betont, dass der Fachmann das doch sicher besser hin gekommt, als ein Laie. Puh ...wenn ich sehe, wie mein Vater gewisse Dinge "geregelt" hat an den drei Schränken ... eieiei ...
Der Schreiner wird wohl nächste Woche mal vorbei kommen und dann gehen wir mal meine Einbaugarderobe an. Sie muss maßangefertigt werden.
Auf 1,40 m Länge soll links zunächst ein Board mit Schubladen hin, wo ich einen Getränkekasten unten einstellen möchte, wo mehrere Schubladen für Schuhe, Handtücher und Krimskrams sein sollen. Darüber kommt ein Spiegel. Rechts muss unten der Kasten für die Fußbodenheizung umbaut werden und darüber soll nur ein Board, wo ich Klamotten aufhängen kann.
Bevor das aber da reingebaut werden kann, muss die Durchgangszarge erst bestellt und eingebaut werden. Mal sehen, was er dazu sagt ...
Das lasse ich ihn erst mal machen und wenn es dann gut aussieht, dann kommt auch noch die fehlende Treppenlochverklaidung und der Wanddartautomat dran ...

Hey ... gestern musste ich spielen im Ligaspiel und habe meine 2 Spiele auch tasächlich gewonnen ... einmal 2:1 und einmal 2:0.
Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich davon profitiert habe, dass die beidern Gegner nicht aus gemacht hatten.
Leider haben wir das Spiel denn doch insgesamt knapp verloren.
Gute 24 h
Olaf
(zweitliebstes Trampeltier)

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.787
Re: Raucherentwöhnung und Anderes
« Antwort #337 am: 17 Januar 2023, 14:48:00 »
Gestern rief der Schreiner an ... der gedrechselte Stab wäre fertig verleimt ... 15 € ... Jetzt kommt er Donnerstag morgen vorbei und misst mir meine Garderobe auf.
"Das wird aber teurer ..." meinte er mit einem Lachen in der Stimme.

Alle drei Schränke sind nun im Keller und so gut wie aufgebaut. An dem einen fehlt noch obiger Stab, an einem anderen muss ich die Tür teilweise abschleifen. Habe keine Ahnung, mit was da mein Vater versucht hat das Holz zu schützen? Kerzenwachs? .. Immerhin ist kein Docht zu sehen.

Der Keller stinkt nun nach Bienenwachs, mit dem ich die Schränke eingerieben habe. Ich lasse das noch ein oder zwei Tage trocknen und dann gehe ich noch mal mit sauberen Lappen drüber, um das überschüssige Material abzutragen.

Als Nächstes muss ich mir ein Innenleben für die Schränke überlegen. Erst wollte ich für Regale ja meine überschüssigen OSB-Platten nutzen. Denke aber, dass Leimholz hier besser passt. Vielleicht hole ich noch mein I---A-Regal, welches ich seit meiner frühesten Jugend besitze, herunter und baue es hier auf. Einige Plastikkisten werden nämlich nicht in die Schränke passen und sie nur übereinander zu stapeln, wird das Plastik nicht aushalten. Da sind Kleber, Fugzeug, Putz und dergleichen drin.

 
Gute 24 h
Olaf
(zweitliebstes Trampeltier)

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.787
Re: Raucherentwöhnung und Anderes
« Antwort #338 am: 24 Januar 2023, 15:26:32 »
Bin mal gespannt, ob heute abend der Dart"freund" da ist. Der ist letzten Freitag mir gegenüber total ausgetickt.
Wir hatten Jeder gegen Jeden gespielt an 2 Dartautomaten. Dazwischen 60 cm Platz. Er spielte links ... ich rechts.
Ich bin, wenn ich meine Pfeile herausgezogen hatte, rechts vom nächsten Werfer zurück gegangen - der Freund aber auch.
Er hätte nur einen Stuhl an Seite schieben brauchen und er hätte links zurückgehen können.
Der Gute sprang mir also fast ins Gesicht, wenn er zurück ging und ich schon werfen wollte. Also habe ich abgesetzt und mich neu konzentriert.
Er weiss, dass ich da sensibel bin. Doch wenn ich durch jemanden wie ihn abgelenkt bin und dadurch noch schlechter schmeiße, macht ein stures Weiterspielen keinen Sinn. Also absetzen ... neu konzentrieren ...
Nicht dass jetzt jemand meint, ich hätte ihn blöde angeguckt oder sogar angesprochen ... näh ... er springt mir fast ins Gesicht und brüllt mich an, was mir denn einfiele ...
Auf die Frage, wieso er nicht links herum ginge, bekam ich keine Antwort. Anscheinend hat er mein Verhalten beobachtet und sich innerlich in Rage gebracht. Doch ... wenn er extra rechts herum "sprang", dann war doch die Störung meiner Person Vorsatz ...? Ich verstehe das bis heute noch nicht.
Dann würde ich ewig brauchen, bis ich die Pfeile wieder herausgezogen hätte. Klare Sache ... stimmt nicht ... im Gegenteil, ich bemühe mich immer zügig nach Vorne und dann nach Hinten zu gehen, damit ein reger Spielfluss zustande kommt. Was mich auch nervt ... Meine Pfeile kommen immer etwas quer an und so fällt denn doch der ein oder andere Pfeil auf den Boden. Da der neue Kneipier aber rechts wie links Tische und Stühle aufgestellt hat, darf ich dann meine Pfeile unter den Möbeln suchen.
Doch auf dem Weg zum Automaten rumhampeln, wie er mir vorgeworfen hat ... das mache ich nicht mehr und nicht weniger als jeder andere auch.
Sogar Kopfschütteln - also Unzufriedenheit über meine Würfe, wenn die Pfeile permanent ein Feld daneben gehen, soll ich nach ihm nicht mehr dürfen.

Die anderen Vorwürfe erspare ich Euch ... Ich weiss nur ... gegen ihn hatte ich ne 180 geworfen und auch 2:1 gewonnen ... :)





Gute 24 h
Olaf
(zweitliebstes Trampeltier)

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Wirbelwind

  • *****
  • 694
  • Name ist Programm :)
Re: Raucherentwöhnung und Anderes
« Antwort #339 am: 24 Januar 2023, 15:43:46 »
Als du mir das ERZÄHLT hast, hab ichs ernst genommen und ein wenig geschmuzelt...

Wenn ich das JETZT lese, "ohne deine präsens" NUR den "sturen" Text, - kann das sein das du das vielleicht viel zu ernst nimmst im gegensatz zu ihm und deswegen so "angepisst" bist ?
es ist n kneipenspielen, training, what ever, es geht nicht um nen Pokal ? :)

Ich finde es sehr intressant zu lesen, wie stark du darauf fixiert bist zu gewinnen, is doch letzenendes scheiss egal... (ich bin selber so, daher find ich das so intressant)
Ich kann auf arbeit auch nicht "einfach so" am begleitangebot Tischtennis teilnehmen, ich würde den ANDEREN total den spaß nehmen und das möchte ich nicht...
KLARE worte - Kein Honig :)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.787
Re: Raucherentwöhnung und Anderes
« Antwort #340 am: 24 Januar 2023, 16:45:11 »
Nun, ER hat MICH angebrüllt und so Einiges aus dem Köfferchen gezaubert an verbalen ziemlich lautstarken Tiraden.

Er hat absolut Recht, wenn er sagt, ich hätte gesagt, er hätte schlecht gespielt. Das hatte er im Ligaspiel ja auch. Im Training wirft er eine konstante 20 nach der Anderen - eine Hundert nach der Anderen. Er wirft zigfach beim Training über 100 und macht sofort im Master out aus. "Trainingsweltmeister" sagen wir zu so was.  Im Ligaspiel kommt er dagegen im Moment nicht über einen 30-er Schnitt und ausmachen? Wenn, dann mit Müh´ und Not. Die Frage ist hier nicht was ich sage, sondern wie ich es sage. Ich habe dabei Bedauern in der Stimme und wünsche mir, dass er wieder zu seiner Form zurück kommt.

Für mich ist Darten ein Hobby, welches ich ernst nehme. Letztens sagte mal jemand zu mir: Mensch Olaf, Deine Erwartungen an Dich sind aber verdammt hoch.
Ja, das sind sie. Dabei geht es aber nicht ums Gewinnen. Ich verliere mit einem Lächeln, wenn ich zumindest ein gutes Spiel abgeliefert habe.
Wenn ich aber selber nur einen 30-er Schnitt habe, dann sind 2 von 3 Pfeilen daneben und das macht mir nun mal auf Dauer keinen Spaß. Dann ärgere ich mich auch und schimpfe wie ein Rohrspatz - über mich! Nicht die Anderen! Allerdings halte ich mich hier auch mittlerweile ziemlich zurück.
Darüber wird sich beschwert - auch von 2 anderen. Aber ... alle durch die Bank weg machen es genauso !!!! Nur haben die mehr gute als schlechte Spiele. Das Verhalten beim schlechten Spiel ist aber das Gleiche! Da - rede ich echt gegen eine Wand! Das sehen sie nicht!

Da die Anderen nu wirklich besser sind, sitze ich beim Ligaspiel auf der Bank. Manchmal sage ich auch schon nach dem Einwerfern ... da geht heute nix ... die Schulter und der Rücken bewegen sich nicht richtig und schmerzen ... lasst mich draußen. Dann ... und das ist mir erst durch seine Beschwerde aufgefallen - wird auch nicht mehr nachgefragt, wenn einer der Spieler raus möchte. Den Schuh ziehe ich mir an ... das können wir ändern. Eine Stunde nach dem Aufwärmen sieht die Welt auch schon mal anders aus. Das hätte man aber doch vernünftig regeln können ... oder?
Auf der anderen Seite hat ein weiterer Spieler sich mal richtig die Kante gegeben beim Ligaspiel - wurde eingewechselt und traf bald die Scheibe nicht mal. Da haben der besagte Freund und auch mein Schwager gesagt: Für den gehe ich nicht mehr raus! Dann spiele ich lieber weiter! Der, der sich die Kante gegeben hatte, der hat aber seinen Fehler eingesehen und hält sich nun seit Monaten schwer zurück mit dem Alkohol. Aber jetzt eben oftmals komplett umsonst ...
Sorry ... das geht auch nicht ...

Gute 24 h
Olaf
(zweitliebstes Trampeltier)

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.787
Re: Raucherentwöhnung und Anderes
« Antwort #341 am: 25 Januar 2023, 08:37:08 »
In der Kommune in der ich arbeite, sind die Straßen allesamt, ähnlich wie bei Google Maps, befahren worden. Nun bekomme ich heute eine Vermessung auf den Tisch, die ich innendienstlich bearbeiten soll. Um mir eine Mauersituation anzuschauen, rufeich die Befahrung auf und was sehe ich da ... das Gebäude beinhaltet eine Spielhalle. Egal auf welche Ansicht rund ums Haus ich switsche ... überall schreit mich Reklame von dem Dreck an ...
Gut, dass ich innen keine Mauerstärken überprüfen muss ... Naja, eigentlich doch schade ... dafür hätten sie mit dem Auto auch da durch fahren müssen ...

Ich merke immer mehr, wie verwöhnt ich doch durch den Außendienstkollegen war, der uns vor schon 2 Jahren verlassen hatte. Bei jeder Messung muss ich nun haarklein aufpassen, was der Außendienstler macht. Der Neue rechnet seine Sachen nämlich nicht durch.
Er ist 5 Jahre jünger als ich und eigentlich ziemlich außendiensterfahren. Bei der einen Messung fehlten Punkte. Dann hat er so viele Abhängigkeiten in der Messung, dass ich sie nicht durch die Ausgleichung bekommen werde. Dann hat er einen größeren mittleren Fehler in zwei Standpunkten, was darauf schließen lässt, dass ein Spiegel nicht sauber auf einem Orientierungspunkt stand. Bei zwei neu aufgemessenen Punkten waren die Differenzen zw. der 1. und der 2. Messung zwar noch erlaubt, im Zusammenspiel mit dem bereits Beschriebenen und einem Meßaufbau, der durch die Örtlichkeit leider nicht anders gemacht werden kann, explodieren die Prüfübersichten in allen Ampelfarben, die nicht GRÜN sind ... Jetzt sehe ich schon, dass er zu viel gemessen hat ... ich muss nicht unbedingt ein Gebäude neu aufmessen, nur weil da 2 cm Putz drauf gekommen sind. Wenn ich es darstelle, dann fehlt der Anschluss zum Nachbargebäude. Und schon springt mir wieder was ins Auge ... och Menno ...
Ich bin nur noch am tricksen ...

Kann Software abschmieren, wenn sie Spielhallen auf den Bildern erkennt? Vielleicht war sie ja mal bei OCs angestellt und ist selbst süchtig geworden?
Shit ... ich schinde Zeit ... Augen zu und durch ...
Gute 24 h
Olaf
(zweitliebstes Trampeltier)

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.787
Re: Raucherentwöhnung und Anderes
« Antwort #342 am: Gestern um 22:53:19 »
Eieiei ... habe gerade zwei Mails von einer Person erhalten ... unter aller Sau ... darf darüber hier nur nicht schreiben ...
Das wäre für die Sache ansich nicht gut.
Gute 24 h
Olaf
(zweitliebstes Trampeltier)

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums