Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Zweiter Versuch

  • 51 Antworten
  • 1845 Aufrufe
Re: Zweiter Versuch
« Antwort #15 am: 06 Oktober 2021, 19:14:27 »
Ich bin jetzt über 24 Stunden spielfrei. Und müde. Habe mich endlich wieder suf die Arbeit konzentrieren können. Ich habe auch vorwiegend an dieses Forum gedacht. Nach einem Verlust ist es immer leicht zu sagen, dass man mit etwas aufhören wird. Genau wie man bei einer Zigarette herrlich über das aufhören mit Rauchen sprechen kann. Ich hoffe ich kann heute gut schlafen. Ich wünsche allen Leser*innen einen schönen Abend und viel Kraft

Re: Zweiter Versuch
« Antwort #16 am: 07 Oktober 2021, 13:52:27 »
Heute ist der zweite Tag an dem ich nicht spiele. Heute habe ich mit einem Kollegen Mittag gegessen und habe ihn gefragt, wie es ihm und seiner Frau geht, hatte mitbekommen, dass sie irgendwie psychologisch angebunden ist. Ich konnte richtig zu hören. Und hatte nicht mein Handy bzw Spielen im Kopf. Die Nacht war ok  heute morgen hatte ich etwas Magenprobleme, das habe ich eher wenn ich Stress habe. Habe angefangen zu rechnen und zu schauen wo ich finanziell grad stehe. Ich muss ja wissen, was ich mir da aufgehalst habe mit den neuen Krediten. Ca 350 Euro im Monat die ich mehr abbezahlen muss. Es läuft auch noch ein Kredit aus 2019, der noch nicht komplett getilgt ist.
Ich habe Adressen von Beratungsstellen gefunden und mir eine ausgeschaltet, die nicht weit weg ist, aber wo mich vermutlich niemand kennen wird. Ich habe auch die kostenlose Nummer angerufen. Dort wurde mir gesagt, es wäre gut die Nummer zu wechseln, bekomme immer noch OC Werbe SMS. Es wäre auch gut, kein Smartphone mehr zu haben, da man damit das Mittel zur Sucht immer bei sich hat.
Online Banking oder Paypal habe ich seit 2020 nicht mehr. Bzw hat meine Frau das Paypal Passwort und ich komme da auch nicht ran. Aber das hat mir auch nicht geholfen. Ich bin zum verdammten Geldautomaten gelatscht und habe Geld überwiesen. Nicht direkt an OC, weil ich nicht wollte, dass die Bank da involviert ist und mich auch noch kündigt. Wobei die mir ja auch 2019 obwohl sie meine Überweisungen zum OC gesehen habe, gerne einen Kredit gegeben haben und gesagt haben ich sollte das eher bar machen.

Re: Zweiter Versuch
« Antwort #17 am: 08 Oktober 2021, 23:50:11 »
Heute ist der dritte Tag an dem ich nicht spiele. Momentan spüre ich noch so eine Art Hype aber ich war auch durchgängig beschäftigt. Ein positives Lebensgefühl, vielleicht auch bedingt durch den Schritt zurück in die Realität. Noch bin ich zuversichtlich und denke ich habe den richtigen Zeitpunkt erwischt, die negativen Gefühle bzgl. Verluste sind gerade nicht präsent. Das kann sich aber wieder ändern. Es ist fatal, dass ich wieder darauf reingefallen, ich hätte irgendeinen Einfluss auf das Spiel gehabt. Ich hätte einfach nur Fehler gemacht, die ich beim nächsten Mal besser machen kann... was für ein Schwachsinn... Ich fand den Titel von der einen Seite gut: Automatisch verloren...

Ich muss es für mich aufschreiben: Ich habe keinen Einfluss auf das Spiel. Ich habe keine Kontrolle wenn ich spiele. Ich kann nichts gewinnen, was mir in irgendeiner Form hilft.
Mir geht es schlecht wenn ich spiele, auch wenn ich euphorisch bin, ist alles andere drum herum einfach stress. Es ist verschenkte Zeit in so vieler Hinsicht.

Die letzten 3 Tage fühlte ich mich wieder so, als wäre ich da, nicht nur körperlich. Das haben die Menschen um mich herum nicht verdient.
Der Tag war lang. aber ein Eintrag muss sein.
Gute Nacht

Re: Zweiter Versuch
« Antwort #18 am: 09 Oktober 2021, 07:07:24 »
Die Menschen um mich herum haben natürlich verdient, dass ich ganz da bin, das habe ich etwas komisch ausgedrückt.
Heute beginnt Tag 4. Letzte Nacht darüber geschrieben und direkt vom verlieren geträumt
Das war zu erwarten, jetzt kommt es langsam.
Habt ein schönes Wochenende

*

Offline Olli

  • *****
  • 4.608
Re: Zweiter Versuch
« Antwort #19 am: 09 Oktober 2021, 07:26:15 »
Moin!

Es ist gar nicht so übel, einfach mal darüber zu schreiben, wie es einem ergeht, nicht wahr?

Jetzt kommt aber das Unangenehme ... Hast Du einen Termin bei der Beratungsstelle gemacht?
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Zweiter Versuch
« Antwort #20 am: 11 Oktober 2021, 10:01:40 »
Tag 6. Ich habe keinen Termin gemacht bisher. Habe einfach viel zu tun gehabt und gedacht es hat ja Klick gemacht in meinem Kopf jetzt wird es erstmal wieder gehen. Dann hab ich meinen Sohn zur Schule gebracht und dann fiel mir ein, dass ich heute Homeoffice habe also eine eher nicht so strukturierte Zeit alleine zu Hause. Natürlich kam dann der Gedanke, dass ich ja noch mal etwas riskieren kann um etwas zurückzugewinnen. Auf dem Rückweg musste ich mich hart am Riemen reißen um nicht zur Bank zu fahren. Bin jetzt zu Hause. Eine halbe Stunde spazieren gegangen und jetzt mache ich mir einen Kaffee und schalte den Laptop an.
Es ist sooo heftig dass heute morgen dieses Gefühl wieder gekommen ist. Bzw hat es sich am Wochenende schon aufgebaut. Das zeigt mir  wieder einmal dass es wirklich krank ist. Eine Krankheit. Ich bin gerade wütend und stolz gleichzeitig, dass ich nicht zur Bank bin.
Dass ich diesen Weg als Hürde habe, hat mir in den letzten Monaten nicht geholfen. Heute schon. Aber in den letzten Monaten war auch keine Krankheitseinsicht bei mir vorhanden. Ich wollte spielen. Ich hatte bei den Kreditaufnahmen immer das Gefühl damit ist es jetzt vorbei aber dann war ja Geld da und ich könnte ja noch was wieder gut machen.
Was für eine Selbstverarschung. Was sollte das sein. Ein Tropfen auf den heißen Stein.
Natürlich ist die Einsicht am größten, wenn man knapp ist und das Geld für Rechnungen etc braucht. Ich kann mir auch einreden  dass ich es immer geschafft habe, dennoch alles zu bezahlen. Aber das ging auch nur mit den Krediten. Ohne die wäre ich blank gewesen.
Als ich schleichend wieder angefangen habe zu spielen, habe ich ja auch gedacht, ach komm das ist kein Geld von meinem Konto, das fehlt mir nirgends. Und ehe ich mich versah, bin ich an diesem Punkt wo ich heute stehe.
Ich finde es gut, dass Olli gefragt hat, ob ich einen Termin gemacht habe. Und wie ihr seht habe ich dann gestern nichts geschrieben. Weil ich es nicht gemacht habe und am Sonntag auch keine Möglichkeit bestand einen zu machen. Schon wieder versteckt.

Re: Zweiter Versuch
« Antwort #21 am: 11 Oktober 2021, 18:41:07 »
Ich habe es nicht gekündigt, aber diesmal keine Kontrolle mehr , was auch sehr gut ist ., also die absolute Kontrolle hat meine Schwester !

Weiß nicht ob es gut ist , aber es ist noch alles da .. Kreditkarte ist im Schrank , Konto unter Aufsicht und der Betrag für mich zum Leben .. Konto wird jeden Tag angeschaut , besser gesagt ich mache es schon von mir aus , alles was noch am Ende des Monates da sein wird ist klar , und jeder Schritt wird gesehen , danach gibt es Kontoschliessung!

Ob das der richtige Weg ist ? Keine Ahnung doch für mich ist er besser als beim ersten Mal !

Ich will es jedoch nicht schön reden und sagen ich schaffe es , doch ich bin wieder auf einem guten Weg

Re: Zweiter Versuch
« Antwort #22 am: 13 Oktober 2021, 10:08:52 »
Tag 8 ohne Spielen.
Ich bin gerade stark. Ich will zwar spielen aber der Fokus dabei liegt nicht auf dem Spielen sondern auf der Idee, dass ich Geld zurück gewinnen möchte. Das kann ich aber rational wegbügeln. Es nützt nichts. Ich habe jetzt genug Mittel um Verpflichtungen nachzukommen. Und da ich beim Spielen nicht rational bin, weiß ich, dass das nach hinten los geht. Ich brauche jetzt nicht mehr Geld. Und ich kann mir nicht erlauben, weniger Geld zu haben. Also lass ich es. Ich muss heute zur Bank und etwas überweisen. Ich werde dann natürlich in Versuchung kommen.
Ich bin gespannt, wie ich dann reagiere. Ich weiß, dass ich aufgeregt sein werde. Und ich nehme mir fest vor, nichts für spielen zu überweisen. Ich werde Geld abheben, so viel, dass ich länger nicht zur Bank muss. Bargeld macht mir keine Probleme. Ich würde nie in einer Spielothek spielen. Mein Problem ist Online Casino. Mal schauen. Ich werde erneut schreiben, wenn ich bei der Bank war.

Re: Zweiter Versuch
« Antwort #23 am: 13 Oktober 2021, 11:22:45 »
Zitat
Bargeld macht mir keine Probleme. Ich würde nie in einer Spielothek spielen. Mein Problem ist Online Casino.

Das haben schon viele vorher behauptet......und zack.....

Zitat
Ich will zwar spielen aber der Fokus dabei liegt nicht auf dem Spielen sondern auf der Idee, dass ich Geld zurück gewinnen möchte. Das kann ich aber rational wegbügeln.

Das ging bei mir nicht.....und ich hoffe,das geht gut bei dir......der Suchtdruck macht die guten Vorsätze zunichte,ich hoffe,du gehst damit nicht zu überheblich um. Unterschätze nie den Druck.

Zitat
Ich bin gespannt, wie ich dann reagiere. Ich weiß, dass ich aufgeregt sein werde. Und ich nehme mir fest vor, nichts für spielen zu überweisen.

Du musst vorher wissen,was du dann tust,wenn dieser Fall eintritt.....nur gespannt drauf warten ist gleich Nichtstun, ist gleich Spielen......du musst einen Notfallplan immer in der Tasche haben.

LG Wolke

Re: Zweiter Versuch
« Antwort #24 am: 13 Oktober 2021, 13:01:57 »
Hallo Einervonvielen,

ich würde auch nie in eine Spielothek gehen und habe trotzdem rund 300000 Euro verloren. Dein oder mein Problem ist auch nicht das Online-Casino, sondern unser Verhalten.
Also Finger weg von diesem Müll und mal über OASIS sperren lassen. Jeden Tag aufs neue abzuwarten wie man sich entscheidet, führt zwangsläufig in den Ruin. Mir scheint, du bist noch etwas zu inkonsequent.

Gruß

Wolfgang
"Nur wer weiß, woher er kommt, weiß, wohin er geht"
(Theodor Heuss)

Re: Zweiter Versuch
« Antwort #25 am: 13 Oktober 2021, 14:12:50 »
Zitat
Jeden Tag aufs neue abzuwarten wie man sich entscheidet, führt zwangsläufig in den Ruin.

Sehr wahrer und weiser Satz !!!

*

Offline Olli

  • *****
  • 4.608
Re: Zweiter Versuch
« Antwort #26 am: 13 Oktober 2021, 14:31:03 »
Hi EvV!

Zitat
Und ich nehme mir fest vor, nichts für spielen zu überweisen.

Du weisst schon, dass diese Formulierung im Kontext bereits ein Umdenken beinhaltet?
Wie wäre es mit: "Ich überweise nichts fürs Spielen! - Punkt-Ende-Aus!"
Das beendet auch die Diskussion mit Dir auf dem Weg dorthin und vor Ort auch!

Zitat
Bargeld macht mir keine Probleme. Ich würde nie in einer Spielothek spielen. Mein Problem ist Online Casino.
Übertrage diesen Satz einmal auf einen Alkoholiker: Ich würde nie Bier trinken, mein Problem ist Schnaps!
In dem Satz steckt nicht nur eine Überzeugung, sondern auch ein klein wenig Überheblichkeit ... :)
Ich habe es schon zu oft erlebt, dass diese Überzeugung "getestet" wurde in einem "Ortstermin", weshalb ich hier um Vorsicht bitte!

Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Zweiter Versuch
« Antwort #27 am: 13 Oktober 2021, 19:22:35 »
Ich habe es nicht so formuliert weil ich mir da nicht getraut habe und kein Versprechen machen wollte dass ich nicht halten kann. Habe nichts überwiesen alles lief wie geplant  es war auch eher auf das Gefühl bezogen, worauf ich gespannt war und ob es stärker ist als ich.
Den oasis Kram kann ich mir sparen. Vielleicht mache ich das aber da wo ich gespielt habe, pfeift man auf sowas. Da wurde nach gar nichts gefragt und es gab auch keinen Spielerschutz oder iwas. Ein neuer Account war nach selbstsperre  schnell erstellt. Bin bei ungefähr 100 oc durch selbstsperre gesperrt aber gut das werde ich dennoch machen weil es einfach ein aktiver Schritt ist.
Und das mit den spielotheken sollte nicht überheblich sein. Ich würde mich da  1. Nicht reintrauen, 2. Habe ich Angst mich sieht jemand und 3. Habe ich nie wirklich Automaten gespielt.
Aber ihr seid erfahrener. Ihr habt mehr gesehen und erlebt. Danke für eure Antworten.

Re: Zweiter Versuch
« Antwort #28 am: 14 Oktober 2021, 08:35:18 »
Tag 9
Meine Ausführungen sollten nicht überheblich rüber kommen. Ich nehme das Ganze nicht auf die leichte Schulter. Bestimmt unterschätze ich gerade einiges. Alles was ich schreibe sind auch momentane Gefühle und Gedanken.
Ich hab jetzt genug Bargeld um bis die nächsten Überweisungen fällig sind nicht zur Bank zu müssen. Meine Bankkarte habe ich zu Hause gelassen.
Heute werde ich den Oasis Sperrantrag ausdrucken und abschicken.
Ich habe sooo viele verschiedene OC genutzt dass ich selbst nicht mehr weiß, wo ich angemeldet war. Ich habe mich aber überall gesperrt. Ganz toll. Eingezahlt, verloren, sperren lassen, nächstes OC. Dann doch lieber bei allen "seriösen" generell sperren lassen.
Es gibt leider immer Hintertürchen.
Aktuell habe ich keinen Suchtdruck. Wenn ich ihn in den letzten Monaten hatte, habe ich ihm grundsätzlich nachgegeben aber auch kein schlechtes Gewissen gehabt. Erst als ich verloren habe. Es ist schon merkwürdig, wie ich das als ganz anderen Lebensteil von meinem eigentlichen Leben abgespalten habe. Und nach aussen eine Fassade gezeigt habe. Natürlich konnte ich keine miese Stimmung komplett verstecken. Und natürlich haben andere viel wichtigere Dinge unter dem Spielen gelitten.
Jetzt gerade bin ich gut drauf, rational, mache alles gewissenhaft. Wenn Leerlauf aufkommt, ist mein erster Gedanke dieses Forum.
9 Tage, das ist die längste Zeit seit Monaten, die ich spielfrei bin.
Das miese an der Seite wo ich war, war dass es eine Community gab mit Chat und man hat täglich kleine Mengen Geld zum Spielen bekommen und konnte sich auch gegenseitig Geld geben. Das ist echt eine massive Suchmaschinerie, man wurde immer bei der Stange gehalten, es war auch ohne dass man selbst Geld hatte möglich zu spielen.
Zudem hat man Leute kennen gelernt. Natürlich alles extrem Spielsüchtige, die regelmäßig in den Chats geschrieben haben, dass sie nicht mehr auf der Seite einzahlen wollen. Und dann hat man sie doch wieder spielen gesehen.
Mit etwas Abstand wird mir das alles bewusst.
Ich würde irgendwie gerne dafür sorgen, dass es diese Seite nicht mehr gibt. Es wurden auch aufgrund von Gesetzen Spieler aus bestimmten Ländern wie den USA und Niederlande von der Seite nicht mehr zugelassen. Warum nicht Deutschland? Wir haben doch neue Gesetze und auf der Seite entsprach gar nichts diesen Regelungen, die ich erst vor kurzem gelesen habe und die meiner Ansicht nach auch ein Witz sind.
Ich träume wieder bzw ich erinnere mich wieder an Träume, die ich habe. Ich habe Träume über meinen Sohn, zum Beispiel dass er auf die Straße rennt und nicht auf mich hört. Es ist nichts passiert weil ich dann aufgewacht bin. Oder ich träume von Dingen die mit meiner Arbeit zusammen hänge. Auf jeden Fall bin ich meist froh, dass ich dann aufwache, weil die Träume nicht besonders toll sind.
Dennoch bin ich froh, weil ich scheinbar wieder bewusster verarbeite und nicht morgens aufwache und denke: hast du was verloren? Oder du hast so und so viel gestern nacht verspielt.
Ich schlafe ca 8 Stunden. Die letzten Monate waren es meist höchstens 6, manchmal auch wesentlich weniger, weil ich ja noch alles verspielen musste vorm Schlafen.
Irre dass ich manchmal gespielt habe mit dem Vorsatz etwas wieder reinzuspielen. Und dann nicht aufhören konnte, bis das Geld wieder alle war und dann nicht immer ein schlechtes Gefühl sondern auch mal ein befreiend Gefühl hatte, im Sinne von jetzt kannst und musst du auch nicht weiterspielen.
Bestimmt ist das jetzt alles etwas durcheinander. Ich bin froh über die Anzahl der Tage.
Heute sage ich: ich werde keinen Cent mehr für diesen Mist verschwenden. Ich werde morgen wieder hier berichten und bis dahin bleibe ich spielfrei. Ich werde weder online noch offline spielen.
Ich wünsche mir weiterhin Kraft und die wünsche ich ebenso allen in diesem Forum hier.
Alles Gute

*

Offline Olli

  • *****
  • 4.608
Re: Zweiter Versuch
« Antwort #29 am: 14 Oktober 2021, 08:51:52 »
Guten Morgen!

Zitat
Bestimmt ist das jetzt alles etwas durcheinander.

Du machst das prima! :)

Danke, dass Du Deine Gedanken mit uns teilst!

Zitat
Meine Ausführungen sollten nicht überheblich rüber kommen.

Na, da habe ich ja etwas bei Dir ausgelöst ... :) Nein, nein ... ich meinte da oben den ganz normalen alltäglichen Wahnsinn, der in diesem weit verbreiteten Glaubenssatz steckt. Also ... alles gut ... :)
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums