Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
Online-Selbsthilfegruppen Glücksspielsucht
» Mittwochsgruppe    |    » Samstagsgruppe
     

Fall gegen OC Malta vor Landgericht verloren, erneut klagen?

  • 66 Antworten
  • 1557 Aufrufe
Re: Fall gegen OC Malta vor Landgericht verloren, erneut klagen?
« Antwort #60 am: 05 August 2022, 16:41:22 »
Kann man über eine andere Kanzlei ein Wiederaufnahmeverfahren wegen versäumten Dokumenten-Austausch einleiten?
Ich bräuchte natürlich vorerst das schriftliche Urteil, aber so ein Verfahren gibt es ja, oder?

Laut Zivilprozessordnung ist es möglich. § 578 ZPO:

(1) Die Wiederaufnahme eines durch rechtskräftiges Endurteil geschlossenen Verfahrens kann durch Nichtigkeitsklage und durch Restitutionsklage erfolgen.
(2) Werden beide Klagen von derselben Partei oder von verschiedenen Parteien erhoben, so ist die Verhandlung und Entscheidung über die Restitutionsklage bis zur rechtskräftigen Entscheidung über die Nichtigkeitsklage auszusetzen.

Re: Fall gegen OC Malta vor Landgericht verloren, erneut klagen?
« Antwort #61 am: 05 August 2022, 17:10:33 »
Staatsanwälte sind Teil der Exekutive und weisungsgebunden, Gerichte nicht.

exkurs:
diese tatsache betrifft eine illusion, was ich in meinem tagebuch angedeutet habe. uns wird vorgegaukelt, wir würden in einem rechtsstaat leben. und siehe da: die einzige verfolgungsbehörde, die die regierung strafrechtlich verfolgen könnte, ist ja selbst teil der regierung und muss von berufswegen den befehlen der regierung gehorchen. die regierung ist weisungsberechtigt und die staatsanwaltschaft hat zu gehorchen. die verfolgungsbehörde hat somit keinerlei befugnis, gegen die regierung zu ermitllen, geschweige denn anklage zu erheben. der rechtstaat ist also eine große lüge. die wahrheit ist, dass wir in einem unrechtsstaat leben.

so verhält es sich mit all den anderen großen und wichtigen dingen, nämlich dass fast alles wichtige nur einbildung ist, nur vorgetäuscht wird. z.b. demokratie, in wahrheit entscheidet die bevölkerung bei keiner einzigen sachfrage, oder freiheit, oder angebliche gute absichten der regierung, angebliche pandemien, angeblicher klimawandel, angebliche wissenschaftliche tatsachen, angebliche gute absichten der pharma, angeblicher gesundheitsschutz, usw. usf.
das gegenteil ist wahr
denk daran denk selbst, glaube wenig und überprüfe alles
gez. prof. nobody

*

Offline will

  • ****
  • 152
Re: Fall gegen OC Malta vor Landgericht verloren, erneut klagen?
« Antwort #62 am: 05 August 2022, 17:20:11 »
Du hast absolut recht, allerdings bringt dir das wissen überhaupt nichts. Wir wissen alle dass da was total nicht stimmt. Das ist aber nicht erst seit gestern der Fall, sondern war wohl schon immer so.

Sogar in der Bibel, wenn man sich damit etwas beschäftigt, heißt es, der Teufel ist König auf Erden. Oder so in der Art. Und seine Gehilfen werden Fürstlich bezahlt ;)

Aber dieser Teufel (Ich bin nicht religiös aber da ist was wahres dran, und auch an vielen anderen Stellen der Bibel...) wird nie auf lange Sicht gewinnen. Da die Wahrheit immer durchkommt. Es ist nur eine Frage der Zeit...


*

Offline Olli

  • *****
  • 5.234
Re: Fall gegen OC Malta vor Landgericht verloren, erneut klagen?
« Antwort #63 am: 05 August 2022, 17:30:26 »
Hi Leute!

Ich dulde hier keine Diskussionen solcher Art. Wir sind ein Selbsthilfeforum gegen die Glücksspielsucht!

Politische Themen, die nichts mit dem Thema Glücksspielsucht zu tun haben, sollten in Foren geführt werden, die dafür gemacht sind.

Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Fall gegen OC Malta vor Landgericht verloren, erneut klagen?
« Antwort #64 am: 05 August 2022, 17:54:14 »
Sehr interessant!
Ich als Süchtiger, sehe vieles, sogar das meiste, ganz anders als die "normalen". Ab dem Zeitpunkt, in den Kindergarten geschickt zu werden und danach das ganze Leben lang das zu machen was man gar nicht will... Schule, Arbeit usw. Ich hab das schon mal geschrieben. Das ist einer der Hauptgründe süchtig geworden zu sein!!! Und ich weiss auch, es gibt immer Gründe und Ausreden für die Befriedigung der Sucht. Bei mir ist das keine Ausrede und auch kein Jammern. Das Leben nüchtern zu ertragen ist für mich extrem schwierig.  Das nutzen dann sehr viele aus wie z. B. bunte casinos usw.
Viele wollen gerne in die Schule und Arbeit solange es geht. Die machen das gerne und fühlen sich wohl. Ich auf keinen Fall. Auch wenn ich gut verdiene, super Kollegen habe und alles passt. Ich werde gezwungen dazu und muss deshalb gezwungenermaßen sehr vieles tun, was gar nicht sein müsste!

*

Offline will

  • ****
  • 152
Re: Fall gegen OC Malta vor Landgericht verloren, erneut klagen?
« Antwort #65 am: Gestern um 20:09:43 »
Eventuell fehlt der Gegenseite aber auch das intellektuelle Niveau Sucht zu verstehen.

Um zu verstehen, wer die Gegenseite ist, hilft der Film: Im Auftrag des Teufels ;)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.234
Re: Fall gegen OC Malta vor Landgericht verloren, erneut klagen?
« Antwort #66 am: Gestern um 20:19:50 »
Hi Future!

Höre bitte auf, Dich als Opfer hinzustellen. Du bist erwachsen und wenn Dich irgend etwas stört - dann ändere es so lange, bis es das nicht mehr macht.

Die Ausreden sind die Argumente nichts zu tun!
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums