Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
Online-Selbsthilfegruppen Glücksspielsucht
» Mittwochsgruppe    |    » Samstagsgruppe
     

Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Eigene Erfahrungen / Re: BGH Urteil
« Letzter Beitrag von Speedy am 11 Juli 2024, 13:49:21 »
Schon alles lustig. Ich frage mich wie das ein Maler macht, der eine Wand beim Kunden streichen soll, was 25 Minuten, genau wie eine Urteilsverkündung dauert. Sagt er dem Kunden auch er kommt wegen dienstlichen Gründen in 3 Monaten wieder? :D :D :D
92
Eigene Erfahrungen / Re: BGH Urteil
« Letzter Beitrag von CRS 2024 am 11 Juli 2024, 13:33:35 »
Bei mir wurde ein Termin direkt mal aufgrund kommenden Urlaubs etc. mit knapp 3 Monaten nach Verhandlung angesetzt 😂
93
Eigene Erfahrungen / Re: BGH Urteil
« Letzter Beitrag von Speedy am 11 Juli 2024, 13:29:11 »
Mein Verkündungstermin wurde wieder verschoben. Den Grund kann sich wohl jeder denken. Dann sinds 16 Wochen =) *reeelax, take it eaaaaaasyyy*  ;D ;D ;D
94
Glücksspielsucht Allgemein / Re: Hilfe, ich habe den Rückfall gewonnen!
« Letzter Beitrag von never8gain am 11 Juli 2024, 13:28:55 »
Die Menschen wachen erst auf, wenn sie im freien Fall sind. Anscheinend bist du es noch nicht.

Zu stimm... *Thumpsup*
95
Ja die Zuverlässigkeit wird hoch gepusht aber gar Nicht bewertet bisher von der GLL. Und du sagst es,  was gibt es höheres als ein Urteil ?!

Aber selbst die Sicherheitshinterlegung dient wohl nur für Auszahlungen aus dem laufenden Geschäft und man kann daher nicht  ran bzw befindet sich im Ausland oder Malta am besten.

Vielleicht wird es ja nach dem BGH ( mit positiven ) Urteil dann einfacher   
96
Ja um den geht’s und man muss da wohl so vorgehen oder man hat ggf ein Urteil und kann doch irgendwie vollstrecken wenn die Konten ja die gleichen immer noch sind wie aktuell und sich ggf mal nicht in Malta befinden.

Aber gut das die Gerichte da zumindest einen Riegel vorschieben. 

Aber warum  tritratrullala sowas treibt   Frage ich mich da ja der deutsche Markt den ihr Hauptaugenmerk ist und nicht wie bei den anderen größeren eher ein Nebenmarkt.
97
Die einzige Begründung die im Raum stehen könnte, wäre die, dass der Anbieter Hillside Sports ENC sich auf Bill55 verlässt. Das bedeutet, dass er aktuell davon ausgeht, dass sowieso nicht vollstreckt werden kann und daher glattwegs nicht zahlungswillig ist. Aber meines Wissens nach könnte man durchaus in Deutschland gegen den hiesigen Anbieter vollstrecken, wenn nicht sogar im europäischen Ausland, wenn dort Vermögenswerte vorhanden sind. 
Das einfachste wäre, wenn die GGL als Aufsichtsbehörde massiven Druck auf jene Anbieter ausüben würde, die gegenwärtig eine deutsche Lizenz besitzen und gleichzeitig ihren gerichtlich festgestellten Schulden rundheraus nicht nachkommen.

Das Wort Zuverlässigkeit wird immer Groß geschrieben und genannt im Rahmen von Sportwettenanbietern und der Bekämpfung von Spielsucht. Für mich ist ein Glücksspiel-Anbieter überhaupt nicht als zuverlässig einzustufen, wenn dieser eine rechtstaatliche Entscheidung schlichtweg ignoriert. Jene Zuverlässigkeit sollte überhaupt Voraussetzung dafür sein, eine deutsche Lizenz zu erhalten.
98
Bei mir ist das gleiche Klage kann nicht zugestellt werden aber meine Kanzlei sagte mir das sie in diesem Fall Werkzeuge jetzt haben , da Anbieter nach Wechsel nichts geändert hat. Selbst die Einzahlungen , gleiche Konto, Auswertung nicht getrennt , beim Wechsel nur ein kleiner Trick Hinweis zum bestätigen . Da läuft jetzt was laut meiner Kanzlei . Denke wir sprechen hier über den Anbieter mit den Jahreszahlen  8)
99
Ja bei diesen Anbieter habe ich was leider auch gehört das gar nichts geht in in Sachen Vergleich   Und die „LP“ Wohl sogar als tote Gesellschaft geht da keinerlei klagen mehr zugestellt werden können und auch sonst keine Anwälte bestellt werden.

Ja da müsste die Behörde tätig  werden ! Und selbst wenn ein neuer Betreiber aber unter gleichen Namen sich bewirbt diesen dann auch ablehnen.

An sich hieß es ja die „großen“ die zahlen aber man hört ja auch was tritratrullala sich wohl dahingehend mehr als zurück hält mittlerweile und genauso verfährt ?! Oder gibt’s da andere Infos ?
100
Dieser Anbieter sperrt übrigens auch Konten von Spielern die wirklich erfolgreich mit dem Wetten sind. Also kann man nur verlieren. Entweder verlierst du bei dem Anbieter von allein, oder es werden Konten gesperrt weil man zu viel gewinnt.
Seiten: 1 ... 8 9 [10]

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums