Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Glücksspielsucht Allgemein / Re: Tagebuch einer Blume
« Letzter Beitrag von NW am Heute um 00:40:02 »
Hallo Strelitzie....

tut mir auch sehr leid für dich mit deiner Freundin  :-\
Sowas ist immer mies und nach solch langer Zeit umso mehr..

Bei mir war es ja damals so dass es mit meiner ex erst soweit kommen musste bis ich den absprung (zumindest knapp 7 abstinente jahre lang) schaffte..
Wollte mir auf keinen Fall die blöße geben ohne sie nicht klar zu kommen und Wohnung verlieren usw während sie gleichzeitig ne glückliche neue Zukunft mit ihrem neuen aufbaut und das hat wie gesagt auch über jahre geklappt damals :)

Sei bitte vorsichtig und versuch nicht im zocken trost zu finden, die zockerei macht alles nur noch schlimmer..

Wenn du reden oder schreiben willst, gerne auch über WhatsApp oder sowas, kannste dich gerne melden. :)

Alles Gute.
2
Fragen & Hilfe / Re: Erster Schritt in die SHG
« Letzter Beitrag von Skip am Heute um 00:15:57 »
Ihr zwei seid mir die geilsten, sorry, wenn ich mein Chaos grad auch ungeordnet ausspreche. Da steht so viel zwischen den Zeilen, das übersteigt meine Hirnkapazität, scheint ein 'höheres Level' zu sein o_O

Aja, und sorry, dass ich mich einmische, ich hab auch nach Gefühl gehandelt, oder... Gespür... und weiß gar nicht warum. Vielleicht ist mein Geschreibsel auch einfach blöd. Ich wollte nur betonen, dass ich die Arbeit in SHGs sehr wertvoll finde und auch das Forum hier und alle, die hier mitarbeiten und helfen. Auch wenn ich geschrieben habe, ich will nichts spenden, das kommt aber daher, dass ich es mir derweilen nicht leisten kann. Ich hoffe, ich habe dennoch einen gewissen Beitrag geleistet.

lg und meinen Respekt für euren Mut zur Offenheit.
3
Fragen & Hilfe / Re: Erster Schritt in die SHG
« Letzter Beitrag von taro am Gestern um 22:35:03 »

Wie kann jemand anders das Chaos ordnen? Dafür müßte ich es ja erstmal schaffen, es passend und präzise zu beschreiben. Damit würde das letztlich mal wieder an mir selbst scheitern.
Jedes Deiner Worte berührt mich. Ich habe meinen  Chaos im Kopf immer ungefiltert ausgesprochen und das verückte ist, das andere dieses Chaos das ich selber nicht greifen kann genau das können, weil Sie das so genau kennen. Es geht beim ordnen nicht um schöne Worte sondern um das Gefühl. Wenn ein anderer mit mir spricht und ich spüre das er mich erkennt dann ist das geordnet, mehr braucht es nicht.

Du bist einer der Persönlichkeiten vor denen ich mich verneige. Du berührst mich mit Deinen Beiträgen.

Unterhaltungen wie diese hier wären live undenkbar für mich. Auf den Kopf heraus gefragt, würde ich höchstwahrscheinlich abstreiten, das je geschrieben zu haben. Spielsucht? Sowas gibt's doch gar nicht. Wonach soll man da 'süchtig' sein? Das macht keinen Sinn.

Das ist wohl die Antwort, warum ich nicht einfach mal über meinen Schatten springe. Ich bin ein Feigling. Ich hab Angst vor mir selbst und der Reaktion anderer. Es ist so unglaublich unsinnig...

Das tolle an der SHG ist ja gerade,  dass du dort nichts leisten musst. Wenn Du Dich nicht traust Doch zu zeigen,  dann hörst du einfach zu. Mit der Zeit werden sich Deine Ängste auflösen.

Taro
4
Auf jeden Fall die der letzten 8 Wochen. Bei 13 Monaten dürfte es schwierig werden, die Bankmitarbeiter zu überzeugen. Hängt aber auch immer von der Bank ab. Einfach versuchen, würd ich sagen.
5
Hallo, erstmal kurze Info zu mir. Seit 10 Jahren Zocker Mal mehr Mal weniger. Jetzt seit ca 4 Monaten trocken. Tolles Gefühl!!! Habe auch oft mit KK gezahlt...meine Frage an Pflanzenfreund...wie lange kann man denn die Lastschriften der KK Abrechnungen zurückbuchen auch 13 Monate?
6
Forum Support / Re: Forum öffentlich
« Letzter Beitrag von andreasg am Gestern um 17:24:25 »
Na ja,
 Kaffee habe ich immer im Haus, wäre ja noch schöner wenn nicht.

"Ist der Ruf erst ruiniert,
lebt's sich gänzlich ungeniert.

Ich habe viel Besuch von Menschen aus meinen beiden Selbsthilfegruppen bekommen,
und ich habe eine offene Nachbarschaft,
die positiv mit problematischen Zeitgenossen umgehen kann.

Und in meinem Leben als Rentner bin ich ja keinem Arbeitgeber gegenüber verpflichtet, und kann für meine Geschicke endlich klare Position beziehen.

Liebe Grüße
Andreas
7
Tagebuch / Re: Einmal Süchtig, immer Süchtig!
« Letzter Beitrag von Torsten am Gestern um 16:44:30 »
Danke für die Aufklärung, da habe ich dich mit jemanden hier verwechselt.

Oder einfach nur zwei Nullen zuviel dran gehängt. 🙂

Viele Grüße
8
Forum Support / Re: Forum öffentlich
« Letzter Beitrag von Olli am Gestern um 16:15:58 »
Hi!

Ich stehe zu dem, was ich hier schreibe. Wenn ich gewisse Themen ansprechen möchte, dann muss ich auch in begrenztem Rahmen Informationen zu meiner Person geben, sonst wirkt das Geschriebene bereits zu schwammig.

Ich stehe aber auch zu meiner Sucht und zu der Person, die sie inne hat.
So habe ich letztes Jahr ein Seminar der LK Glück besucht. Dazu wollte ich Bildungsurlaub nutzen - habe meiner Chefin den Antrag hingelegt - sie hat nachgefragt - ich habe aufrichtig geantwortet.

Der Troll, der mir aus einem anderen Forum, welches geschlossen wurde, hierher gefolgt ist, weiss wo ich wohne - das hat er hier gepostet und meine Umgebung beschrieben.
Es ist mir egal ... er kann gerne vorbei kommen - Kaffee habe ich immer im Haus.

Auch in der realen Welt gehe ich zwar nicht mit meiner Krankheit hausieren, jedoch verschleiere ich sie auch nicht.
Wer mit aufrichtigem Interesse fragt, bekommt auch eine aufrichtige Antwort.

Frage: Wieso "treibt" sich der Anrufer denn in diesem Forum rum?
9
Forum Support / Re: Forum öffentlich
« Letzter Beitrag von Skip am Gestern um 16:06:33 »
Hi neues Ich, ich kann dich gut verstehen, hab mir das auch schon mehrfach gedacht, gerade in Anbetracht einer angestrebten Klage. Allerdings war ich ja immer ehrlich und anders wird es vor Gericht auch nicht sein. Wenn man das von mir geschriebene gegen mich verwendet, weil ein findiger OC Angestellter oder Anwalt hier mitliest, tja, dafür gibt es ja Gerichte, die entscheiden, wer wie wo was 'Schuld' hat. Österreich ist viel kleiner als Deutschland und so viele Klagen gegen OCs gibts vermutlich nicht von einer Frau jetzt aktuell, etc. pp  Aber wie gesagt, ich war ehrlich und genau das würde ich auch dem Richter sagen.

Beruflich wärs mir egal, denn wenn jemand hier liest, interessiert ihn das Thema Glücksspielsucht ja aus irgendeinem Grund...
Stress dich nicht zu sehr, deine Furcht ist verständlich und fu schriebst ja selbst, nach dem guten Gefühl kommt irgendwann wieder der Niederschlag. Das schaffst du!
10
Eigene Erfahrungen / Re: LBB Amazon
« Letzter Beitrag von Neues ICH am Gestern um 14:58:32 »
Hallo Ilona,

habs gelöscht.
Ich denke auch das ich warte
Bin halt bissl ungeduldig
Seiten: [1] 2 3 ... 10

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums