Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

...der 3. Schritt zurück in ein normales lebenswertes Leben.

  • 3 Antworten
  • 3689 Aufrufe
Hallo,
ich bin in kürzester Zeit süchtig geworden - habe mehrere Maschinen (meißt 3-6) bespielt und dementsprechende Verluste gemacht. Glücklicherweise kann ich das finanziell noch kompensieren - aber nur dank einer Frau, die hinter mir steht und auf mich aufpasst.

Der erste Schritt: EC-Karte zerschnitten und Frau gebeichtet und darum gebeten sämtliche finanziellen Dinge in Zukunft bis auf weiteres für mich zu erledigen.

Der zweite Schritt: Termin bei der Suchtberatung geholt und auch schnell bekommen.

Die Anmeldung HIER war Schritt 3

Der vierte Schritt: ein Brief an unseren Bundestagsabgeordneten mit der Bitte um Regelung durch die Politik - denn Spielsucht ist schlimmer als alles andere, es gibt keine Droge die noch schlimmer am Belohnungssystem andockt wie die Spielsucht. Diese Spiele sind nach psychologischen Aspekten designed und alles andere als reine Glücksspiele.

Wir sind viel zu viele und die allermeisten wissen nicht einmal das sie ein Problem haben. Wo das Rauchen verboten wird, kann das Glücksspiel (so wie wir es kennen) nicht erlaubt sein dürfen!

naja - ich suche zumindest den Ausweg aus LasVegas....leider ist es völlig egal wohin ich komme: LasVegas ist meißt schon da...aber ich bin mir sicher: es gibt einen Weg daraus, denn ich habe 38 Jahre lang ohne diesen Mist leben können - das soll ich wohl auch die nächsten 38 jahre irgendwie packen.

Ich werde nun versuchen jeden Tag etwas zu schreiben, jeden Tag versuchen zu beschreiben was es heißt in dieser Hölle zu sein.
Verfolgt mein Tagebuch hier:
https://www.facebook.com/WayOutOfLasVegas?ref=hl
Klinkt euch ein oder lest einfach nur mit - vielleicht hilft es dem einen oder anderen zu lesen, das wir nicht allein sind. Wir sind viele, viel zu viele.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 16:38:28 von wayOut »

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.429
Re: ...der 3. Schritt zurück in ein normales lebenswertes Leben.
« Antwort #1 am: 06 Dezember 2012, 18:38:20 »
Hi Wayout!

Herzlich willkommen.

Ich möchte Dich bitten, hier zu schreiben.
Zum einen möchte ich mich bei Facebook nicht registrieren - #pssssssst# - zum Anderen liest hier eine Psychologin mit ;-)

Du hast bereits wichtige Dinge erledigt - echt prima.
Zu allererst - Du hast es Deiner Frau gebeichtet - super.
Sie möchte für dich das Geldmanagement übernehmen - klasse.
Termin bei der Suchtberatung eingeholt und Dich hier angemeldet - wow.

EC-Karte zerschnitten - Blödsinn! ;-)
Du weisst, wie Du auch ohne Karte ganz leicht Geld vom Konto abholen könntest ...
Das war also unnütz und vielleicht sogar nur als Symbol für Deine Frau gedacht?

Erzähle doch etwas von Dir bitte.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: ...der 3. Schritt zurück in ein normales lebenswertes Leben.
« Antwort #2 am: 06 Dezember 2012, 19:15:16 »
Hi,

-> Du weisst, wie Du auch ohne Karte ganz leicht Geld vom Konto abholen könntest

...nee - das könnte ich definitiv nicht ;)
...und in den Höllen kann man ohne Karte auch nicht mehr mal eben 'nachziehen'
...und es war für mich eine wichtige 'symbolische' Sache. Es war mein 'erster Akt', die erste Reaktion und auch ein wichtiger Schritt, denn nun musste ich meiner Frau erzählen warum die Karte kaputt ist. Keine Ausflüchte mehr, keine Lügen mehr, nie wieder den Menschen enttäuschen der mich bedingungslos liebt.

Es war mehr als einfach nur ein Schnitt durch Plastik - es war der erste Schritt in Richtung Freiheit.
Ich kann natürlich alles hier herein kopieren - aber alle Einträge im Tagebuch werden öffentlich ohne Anmeldung sichtbar sein. Was ich vorallem schätze ist die Chronologie die sich dort erstellen lässt....und Facebook habe ich immer dabei ;)

Mir ist wichtig, dass man all die weckt, die immer noch in Ihrer Welt gefangen sind. Die die wissen das es nicht richtig ist und trotzdem nicht aus diesem Kreisel kommen (so wie ich).
Ich habe nicht lang gespielt (knapp 2 Jahre) aber ich habe mittlerweile den Mechanismus erkannt und dann (kurz vorm Ende des Geldes) jetzt die Reißleine gezogen.
Meine Frau war natürlich fix und fertig - aber: ich habe einmal mehr Glück gehabt im Leben. Ich habe die richtige Frau an meiner Seite, die mich nun steuern kann ohne das ich das Gefühl bekomme kontrolliert zu werden (was wiederum auch wieder zu Stress führen könnte und dann irgendwie  evtl sogar wieder in so einer Hölle enden könnte).
Ich weiß das ich am Anfang stehe - aber ich weiß auch das man das schaffen kann....und ich weiß das ich genau DAS schaffen will.
Dafür wende ich alle Energie auf, die ich habe - nie wieder auch nur eine einzige Münze oder einen Schein in so ein Ding. Kein Lotto, keine Wetten - nichts dergleichen (mit letzterem habe ich aber auch weder Erfahrungen noch Probleme).
Mir ist eines wichtig: das ist meine Frau - sie ist mein Mittelpunkt, mein Motor, mein warmes Plätzchen - sie zu verlieren würde ich mir nicht verzeihen.
Und genau darum werde ich diesen Weg auch bis zum Ende gehen.

;)
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 23:39:12 von wayOut »

Re: ...der 3. Schritt zurück in ein normales lebenswertes Leben.
« Antwort #3 am: 07 Dezember 2012, 10:21:59 »


Heute war mal wieder eine tolle Werbung in der Post:
'Luxury Casino - 1.000€ GRATIS'
Die üblichen Verdächtigen bieten mir einen Einzahlungs-Bonus von 1000€ und schicken die Software gleich mit.
Fakt ist aber: egal wieviel Bonus man dort erhält - das Geld ist verloren und man selbst verliert sich auch darin.
Die Alternative:
CD aus Brief entfernen und das Papier in die Papiertonne die CD in den Restmüll.
Behaltet eure 1.000€ - selbst wenn es 10.000 wären ich will sie nicht.
« Letzte Änderung: 08 Dezember 2012, 09:53:16 von Ilona »

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums