Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

24 Jahre Alt, Automatenspielsüchtig, gescheiterte ambulante Therapie

  • 1 Antworten
  • 3160 Aufrufe
Hallo Leute,

Ich habe einige Lebensgeschichten hier gelesen und bin jedes mal in Tränen ausgebrochen, wie unerträglich das Leben als süchtiger Spieler ist.

Ich bin 24 Jahre alt und spiele seit 5 Jahren an Automaten.
Mittlerweile habe ich weit über 40-50.000 Euro verspielt und ich kann nícht mehr.. Ich habe jegliche Kontrolle über mich selbst verloren.
Mein Selbstbewusstsein und Stolz sind zum heutigen Tage gleich 0.

Meine Mutter und meine Freundinn wissen von  meinem Elend bescheid. Eine Therapie letzes Jahr im Frühjahr hat mir auch geholfen. Ich war 5 Monate Spielfrei und es war eine unglaublich schöne Erfahrung. Jedoch habe ich aufgrund von beruflichem Stress wieder angefangen. Mein Umfeld glaubt bis heute, dass ich Spielsüchtig bin.

Seit 2 Monaten verdiene ich gutes Geld, bin  jedoch bei der Bank noch ungefähr 3000 im Dispo.

Ich habe Angst erneut eine Therapie anzufangen, weil es meine Mutter und meine Freundinn denken, ich sei Spielfrei.
Ich weiss nicht, welche Ausrede ich Ihnen auftischen soll, wenn ich wieder die Motivationsgruppe in Köln besuchen gehe.

Dazu muss ich sagen, dass meine Mutter manisch Depressiv ist und ich unglaublich angst davor habe, Ihr wieder mit dem Thema zu schaden.

Ich bin gerade wirklich verzweifelt, ich will mir unbedingt helfen lassen, aber ich habe angst, dass meine Beziehung zu meiner Mutter und meiner Freundinn schlimmer wird.

Bitte helft mir.


*

Offline Olli

  • *****
  • 2.620
Hallo mein Freund!

... und herzlich willkommen.

Spielsucht lässt sich nun mal nicht heilen - nur zum Stillstand bringen.

Und damit das permanent auch so bleibt, solltest Du auch regelmäßig etwas dafür tun.

Eine Möglichkeit ist Mittwochs um 20 Uhr in der Antoniterstraße in der GA-Gruppe zu erscheinen.

Wenn Du auf der Schildergasse stehst, dann gehe rechts an der Kirche vorbei. Linker Hand passierst Du zunächst ein Cafe und dann nur noch an einem Zaun vorbei.
Vor dem Haus vor dem Wendehammer warten ab 19 Uhr 45 die ersten Freunde der Gruppe, um sich vorab ganz locker zu unterhalten.

Ich war zwar ewig nicht mehr da ... aber die Jungs und Mädels sind vollkommen in Ordnung.

Mein Freund, Ehrlichkeit ist das A und das O für uns.
Wie wäre es denn, wenn Du Dich zunächst einmal Deiner Freundin offenbarst?

Habt Ihr in der Therapie kein Geldmanagement gehabt?
Wenn ja ... wieso betreibt ihr es dann nicht?

Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums