Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

150.000 Neuanmeldung in Belgien während der WM

  • 7 Antworten
  • 762 Aufrufe
*

NW

150.000 Neuanmeldung in Belgien während der WM
« am: 26 Juli 2018, 20:06:39 »
Gerade im Radio gehört, Belgien hatte während der wm 150.000 Neuanmeldungen für
online Sportwetten.

Insgesamt haben die Belgier während der WM 330.000.000 € - also 330 millionen verloren.

Wahnsinn wie sich das entwickelt. Keine Ahnung wie die Rechtslage dort ist, die Weltmeister sind mit Sicherheit
deutlich billiger weggekommen und müssen stattdessen nun 3 Wochen AI in der Bretagne gammeln die Armen  :)
« Letzte Änderung: 26 Juli 2018, 20:11:11 von NW »

Re: 150.000 Neuanmeldung in Belgien während der WM
« Antwort #1 am: 26 Juli 2018, 21:34:17 »
Naja es gibt auch Leute die damit umgehen können.
Würde es nicht komplett verurteilen.

Meine Oma hat auch jede Woche Ihre drei Reihen Lotto abgeben.
Über Jahre aber nie mehr als diese drei Reihen pro Woche.
Würde meine Oma im nachgang nicht als spielsüchtig bezeichnen.

Was das Problem an der Sache ist das eben ein gewisser Prozentsatz nicht damit umgehen kann und man diese Leute schüssen muss.

*

NW

Re: 150.000 Neuanmeldung in Belgien während der WM
« Antwort #2 am: 26 Juli 2018, 22:09:19 »
Meine oma spielt auch schon seit 60 jahren oder so lotto  ;D hat aber schon einiges gewonnen, hier regional toto, nen auto,
Fernseher, reisen und im lotto schon einma 10k dm.

Denke aber nicht das man lotto mit zocken vergleichen kann.

Habe aber auch komplett ohne Bewertung geschrieben, ich finds einfach nur crass welche Ausmaße das ganze annimmt.

Finde auch das sportwetten wieder was anderes ist als casinos da nicht manipulierbar wenn der schiri u oder spieler
nicht bestochen sind. Aber der scheiss hängt ja auch alles irgendwo zusammen, da klicken sicher einige dann auch ma
ins Casino jetzt wo die wm um ist und für einige wird das auch der Anfang vom Ende sein.

Ich fand die zahlen auf jd fall schon sehr crass, was denkste was da weltweit zusammenkommt.  :o

*

Offline Tom87

  • *
  • 22
Re: 150.000 Neuanmeldung in Belgien während der WM
« Antwort #3 am: 26 Juli 2018, 22:29:01 »
Insgesamt haben die Belgier während der WM 330.000.000 € - also 330 millionen verloren.

Du meinst vielleicht 330 Mio € in Wetten umgesetzt...
Ich mache keine Werbung für irgendwas, ich gebe lediglich meine Meinung preis!

*

NW

Re: 150.000 Neuanmeldung in Belgien während der WM
« Antwort #4 am: 26 Juli 2018, 22:54:20 »
Also die ham von Verlusten gesprochen, lief wie gesagt in dem Moment als ichs hier postete im radio, habs nicht
nachgeforscht..

So oder so, spielt doch letztendlich keine rolle..
Selbst 330 mio einsatz fände ich noch crass für son kleines land. Viel crasser sind aber doch die Neuanmeldungen mmn.

Wie gesagt, die ham 100% von Verlust gesprochen, wenns Einsatz war war es keine Absicht. Hast du denn
nachgeforscht ?
So oder so sind das crasse zahlen, belgien hat doch max 15 mio Einwohner oder so um den dreh.


Re: 150.000 Neuanmeldung in Belgien während der WM
« Antwort #5 am: 26 Juli 2018, 23:01:57 »
Ja so eine WM zieht bestimmt extrem.
Erinnert mich an den Hyphe beim Poker.
Da meinte jeder er wäre Profi.
Geht aber auch im "normalen" Leben Telekom Atien vor Jahren.
Die Leute kauften wie die bekloppten und waren alle Börsenprofis.
Die Gier regiert die Menschen zumindest am Anfang.

*

Offline Tom87

  • *
  • 22
Re: 150.000 Neuanmeldung in Belgien während der WM
« Antwort #6 am: 26 Juli 2018, 23:28:45 »
Naja, Umsatz ist nicht gleich Profit ;D

Mit deinen Eckdaten bin ich auf diesen Artikel gestoßen.

https://www.vrt.be/vrtnws/de/2018/07/26/die-belgier-haben-waehrend-der-fussball-wm-massiv-gezockt/

Ich kann zwar über die Quelle an sich nichts sagen und möchte den Artikel auch nicht bewerten, die Zahlen scheinen mir aber realistisch.

Belgien hatte eine gute Truppe, wurde am Schluss Dritter. Bei vielen Experten galt Belgien als Geheimfavorit.
Dementsprechebd war der Hype im Land groß.

2014 waren die Erwartungen an die deutsche Elf bei der WM ähnlich hoch, die Gemüter der Fans vergleichbar euphorisch.

Damals hatten sich bei uns im Schnitt 20.000 Neukunden aus dem deutschsprachigen Raum (DACH) registriert, pro Tag. Wie viele dieser Konten heute noch aktiv sind weiß ich allerdings nicht.
Ich mache keine Werbung für irgendwas, ich gebe lediglich meine Meinung preis!

*

NW

Re: 150.000 Neuanmeldung in Belgien während der WM
« Antwort #7 am: 26 Juli 2018, 23:48:26 »
Ah ok danke.

Ja aber schau ma, 13 mio gesetzt beim ersten spiel wo Belgien gewann, 10,2 als gewinne ausgezahlt und jetzt wird
es interessant da das ja jetzt keine spielsüchtigen waren, wurde bereits ein  tag später von den 10,2 wieder 9,2
gesetzt...

Da Belgien am ende aber nicht Weltmeister wurde, hat es für die Casinos beim letzten Spiel dann dennoch richtig
geklingelt. ;)

Aber klar, spezielle Situation, schon klar.

Wäre interessant wieviele dieser Accounts aus d noch aktiv sind und wieviele davon dadurch später dann auch auf slots usw
gekommen sind.

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums