Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

..es hat sich viel geändert

  • 43 Antworten
  • 31775 Aufrufe
*

Offline Chris

  • *****
  • 418
Re: ..es hat sich viel geändert
« Antwort #30 am: 15 Januar 2008, 11:03:43 »
Ach Ilona,

da merkt man mal wieder, das Deine Ausbildung nicht vergebens war, Danke

eine schöne Woche wünche ich

Chris
Ist wie immer, nur meine ganz private Meinung....

*

Offline Claus

  • *****
  • 246
Re: ..es hat sich viel geändert
« Antwort #31 am: 15 Januar 2008, 13:48:43 »
Hallo Ilona,
ich finde es schön anderer Ansicht zu sein und das letzte was ich hier haben will ist Belehrung, auch nicht nicht von Dir.
Menschen tun was sie tun und sagen, meist in "guter Absicht" und ich kann wählen ob ich es nehme- oder hinnehme.
Ich lerne gerne dazu, deswegen bin ich hier. Gebe auch gerne meine Erfahrungen weiter, kann allerdings nichts dagegen tun wenn Arroganz, Dünkel, Voreingenommenheit, Verallgemeinerungen und das schlimmste herablassende Kritik dazu kommen.
Kritik ist sinnvoll wenn Lösungen hier aufgezeigt werden an Hand von persönlichen Beispielen, aber doch nicht wenn jeman  Lehrerhaft daherkommt.
Mir sind im Leben schon zu viele "Meister, Gurus, Jesuse oder sonstwelche Heiligen", die mir den Weg zeigen wollten und nur "mein Bestes" wollten begegnet!
Der Mensch lernt nur aus eigener Erfahrung und das was er zulässt.
Wirklich Ändern ist nur möglich durch unvoreigenommene Liebe und die habe ich wieder gefunden...
Ich schreibe deswegen hier Ilona, weil es Menschen wie dich gibt die diese Liebe haben für Menschen wie mich.


 
gute 24 Stunden

"Wer kein Ziel hat,
dem stehen alle Wege offen!

*

Offline Holgi

  • *
  • 18
Re: ..es hat sich viel geändert
« Antwort #32 am: 15 Januar 2008, 14:28:00 »
Hallo Ilona,

was soll ich dazu sagen? Du hast natürlich in allen Punkten recht.
Ich habe dieses Forum gesucht, um zu versuchen, Menschen hier zu helfen bzw Ratschläge zu geben.
Auch vielleicht manchmal zu" rationaler Art". Wennn sich hier Betroffene von mir angegriffen gefühlt haben, möchte ich dies entschuldigen.Das war mit Sicherheit nicht mein Ziel.

Ich habe euch, besonders Ilona und Chris, mein jetziges, ziemlich sorgenfreies Leben zu verdanken.

Konstruktiv heist natürlich auch seine Meinung zu vertreten!
Man sollte halt in gewissen Beiträgen vielleicht mal die Personen anhalten, sich an das konkrete Thema zu halten.

Ich denke gerade Neulinge hier kann es abstoßen, wenn ein "Leidener" gerade in seinem Thema sich das Herz ausschüttet.

Wünsche euch einen schönen Tag

Viele Grüsse
Holger



*

Marzipine

Re: ..es hat sich viel geändert
« Antwort #33 am: 15 Januar 2008, 14:35:21 »
Hallo,
Veränderungen finden immer statt. Ich denke auch man sollte sich nicht an Menschen orientieren die mal vorbeikommen in den Foren lesen und mitteilen, dass sie mal so eben nach Jahren wieder rückfällig geworden sind. Sie haben genug mit sich zu tun. Wenn sie halt meinen die Foren aufmischen zu wollen, bitte schön ihr Ding.
Für mich persönlich kann ich hier herausholen, dass man auch nach Jahren wieder rückfällig werden kann. Für mich wäre das ganz schlimm, ich will dass mir das nicht passiert.
Ich lese auch hier sehr gerne die Beiträge von Andreas usw.. Meinungsverschiedenheiten sind auch in Ordnung, wenn sie nicht unter die Gürtellinie gehen.
Ilona hat das Recht hier für Ordnung zu sorgen, ich finde ihren Bericht sehr gut. Als Belehrung habe ich das nicht angesehen, aber jeder sieht das, was für ihn wichtig ist und schreibt es auch so.
DAS FORUM IST FÜR MICH SEHR WICHTIG UND ILONA AUCH!
LG Martina

*

Marzipine

Re: ..es hat sich viel geändert
« Antwort #34 am: 15 Januar 2008, 14:39:15 »
@Holgi,
Du brauchst doch Hilfe, Du bist rückfällig geworden, wieso willst Du uns helfen? Du kommst nach Jahren in das Forum, so jedenfalls habe ich es verstanden, hast wieder gezockt und willst uns Hilfestellung geben!!!
Mir brauchst Du keine zu geben, aber ich lerne durch Dein Verhalten, dass ich immer wachsam sein muss, um nicht mehr rückfällig zu werden.
Martina

*

Offline Holgi

  • *
  • 18
Re: ..es hat sich viel geändert
« Antwort #35 am: 15 Januar 2008, 15:09:19 »
Ok.ihr habt euch auf mich eingeschossen. Das war es nun für mich hier(als Aktiver).

Gebe nur noch zum Schluss was mit auf dem Weg.
Habe ich eigentlich geschrieben, wann ich Rückfällig geworden bin?

Das war nicht gestern, letzte Woche, oder Monaten, nämlich vor gut einem Jahr.
Ich habe das Forum hier gefunden bzw aufgesucht, da ich wie  jedes Jahr, eine Elnladung zur Weihnachtsfeier bekommen habe und so das"stöbern" ein wenig Angefangen bin.
Habe mich seit einem Jahr wieder gut im Griff.

Durch meine Geschichte wollte ich nur mal aufmerksam machen, dass auch nach so einem langen Zeitraum es immer wieder passieren kann und das man immer auf der Hut sein muss!

Wünsche allen, dass Sie sich von Ihrem Laster befreien können,

Der weg ist das Ziel.Jeden Tag

Holger



*

Marzipine

Re: ..es hat sich viel geändert
« Antwort #36 am: 15 Januar 2008, 15:43:13 »
Hei Holger,
sorry, das Du schon wieder 1 Jahr trocken bist, konnte man nun Deinen Berichten nicht entnehmen.
Du siehst das falsch, Du hast Dich doch auf uns eingeschossen.
Also ich fände es schon sehr hilfreich, wenn Du jetzt nicht gehst! Ich würde gerne viel mehr erfahren von dem Rückfall.
Wie passiert es, ist es vorprogrammiert im Kopf, ich meine hast Du länger mit Dir gehadert oder kam es ganz spontan und warum! Das würde mich sehr interessieren. Du schreibst, es hat sich viel geändert, dann schreibe doch so, dass wir daraus etwas positives für jeden pers. entnehmen können. Menschen anprangern ist nicht hilfreich.
Vielleicht überlegst Du es Dir ja noch einmal.
In diesem Sinne alles Gute
Martina
« Letzte Änderung: 15 Januar 2008, 15:46:16 von Marzipine »

*

Offline Chris

  • *****
  • 418
Kindergarten
« Antwort #37 am: 15 Januar 2008, 15:44:35 »
Das ist hier wirklich langsam wie Grabenkrieg im Kindergarten, bloß keinen Zentimeter abgeben !

Chris
Obergefreiter Casper
Ist wie immer, nur meine ganz private Meinung....

*

Marzipine

Re: ..es hat sich viel geändert
« Antwort #38 am: 15 Januar 2008, 15:48:40 »
Chris, diesen Senf kannst Du Dir nun wirklich sparen. Mir ist es verdammt ernst mit dem Thema "Rückfall".
Seit wann bis Du "Obergefreiter Casper"? Hast Dich wohl selbst dazu gemacht  ;)
LG Martina

*

Offline Chris

  • *****
  • 418
Re: ..es hat sich viel geändert
« Antwort #39 am: 15 Januar 2008, 16:52:15 »
Senf ist eines der fünf einzigen deutschen Wörter mit der Endung nf.

na, wer weiß die anderen vier Wörter ?
Ist wie immer, nur meine ganz private Meinung....

Re: ..es hat sich viel geändert
« Antwort #40 am: 15 Januar 2008, 23:35:32 »
Hier kommt die Antwort: Streng genommen gibt es nur drei: Hanf, Senf, fünf.

Die Schweiz steuert mit der Stadt Genf und dem kleinen Fluss (Flüssli) Sernf zwei Namenswörter bei. Damit wäre man bei fünf. Diese fünf Wörter stehen allesamt im Wörterbuch und gelten somit als verbürgt.

Habe ich jetzt gewonnen und darf hier an den Auseinandersetzungen und den persönlichen Beleidigungen teilnehmen? ;D

Es ist sehr schade das dieser Thread, der einen so guten Anfang hatte und einen wirklich wichtigen Punkt, nämlich einen Notfallplan für Hilfesuchende im Forum produzieren sollte jetzt in eine solch abschreckende Richtung gegangen ist.

"Das Beispiel mit "thomas" mit seinem Beitrag "Spielsüchtig" zeigt doch dass es eine Art Notfallaufnahme geben kann." Ihr habt ihm mit euren Beiträgen sicher sehr geholfen!

Sinnvoll wäre es vielleicht wenn man dieses so gestalten könnte dass wenn jemand in dem Forum den Suchbegriff "Hilfe" oder "Spielsüchtig" oder ähnliche Schlagwörter eingibt es sofort auf den dann doch hoffentlich gemeinsam von "Allen" interessierten Forumsmitgliedern erstellten "Notfallplan" oder "Erstversorgungsplan" zugreifen kann.

Vielleicht macht es sogar Sinn "Ihn" offensichtlich in der "Übersicht" des Forums zu intregieren!?

Und "Wir alle" sollten bedenken das dieses Forum sehr hilfreich ist; auch für Menschen die sich nicht hier anmelden oder posten sondern "nur mal stöbern" was alles passieren kann und welche Möglichkeiten es gibt. Ich bin mir sicher, dass nicht jeder das Bedürfnis hat hier alles von sich Preis zu geben aber dieses Forum trotzdem sehr hilfreich ist.


In der Hoffnung auf mehr "Sachlichkeit" (obwohl der ein oder andere Humor in den Beiträgen auch gut ist  ;D) in der Zukunft wünsche ich allen noch ein "Frohes und Gesundes" Jahr 2008...

ICH SELBST

*

Offline Chris

  • *****
  • 418
Re: ..es hat sich viel geändert
« Antwort #41 am: 16 Januar 2008, 00:27:19 »
Hallo ER SELBST,

Du hast vollkommen Recht !  Sowohl mit der Lösung, als auch mit dem Kommentar !

Keks rüberschieb, haste Dir verdient, teil ihn Dir ein ! ;)

Gruß

Chris
Ist wie immer, nur meine ganz private Meinung....

*

Offline Jörn

  • ****
  • 154
Re: ..es hat sich viel geändert
« Antwort #42 am: 16 Januar 2008, 01:30:59 »
Es ist nicht immer einfach sachlich zu bleiben. Ich kann mich anfangs entsinnen, wo ich hier neu war. Da kann ich gut nachfühlen, was Holgi mitmacht, was nicht heißt, dass ich ihn wer weiß wie in Schutz nehmen möchte, aber ebenso die anderen, die darauf angesprungen waren.

Voll kommen klar, wenn jemand/e was schreibt, dass erstmal keine Reaktion kommt, und wenn sie dann kommt, dann so, wie es sich keine denkt.  Holgi kann sich glücklich schätzen, dass auf die schnelle Reaktionen kamen. Bei mir hatte es etwas gedauert bis sich was gekärt hatte.

Aber ebenso schon erfahren von den selben Mitmenschen versucht wurde  platt „geredet“. Soll ja Menschen geben, die sich nur auf das nötigeste reduzieren, was andere schreiben, und darauf rumhacken bzw. ihren Spaß damit machen, und dabei geht jeder Zusammenhang in manchen Beiträgen dann  unter.

Das ist der Grund, warum ich eine zeitlang offline war.

 Den einzigen Beitrag, den ich beisteuern kann, dass ich bemühe, den/diejenige/n zu verstehen, was diese/r meint. Auch ich muss viel lernen, wie z.B. noch besser zwischen den Zeilen lesen, weil wenn ich das nicht kann, lohnt sich das diskutieren auch nicht mehr, zumindest hier in Forum.

Gute 24

Jörn (der Schwede)
"Alte Türen werden sich schließen - neue Türen werden sich auftun - ich muss nur diese neue Türen nacheinander öffnen..."

*

Offline andreasg

  • *****
  • 1.070
Re: ..es hat sich viel geändert
« Antwort #43 am: 16 Januar 2008, 20:04:46 »
Hallo ihr Lieben,
es nützt nichts mit den Füßen auf den Boden zu stampfen, Frust in sich hinein zu mampfen und dann ordentlich unvernüpftig Dampf abzulassen:
Als es mir hier zu heiß wurde bin ich eingedenk meiner Wut ausgestiegen und habe hier - Holger meinen Zustand beschrieben.
Wenn ich auf jemanden wütend bin und kann meine Wut artikulieren, dann verdampft sie wirlich. Ich bin ja wütend geworden, weil er meine Beiträge kritisierte und ich nicht verstehen konnte, was er, Holger eigentlich von mir wollte??? Was Holger sich wünschte: Einen Notfallplan und ich beschreibe die 9. Symphonie von Beethoven°!.........
Es sind aber meine Therapieerfahrungen, die gemeinsamen Sitzungen in der Klinik in der ich gelern habe, mich in Situationen zu begeben um Suchtdruck abzubauen. Und es ist meine Erfahrung, daß mir Klassische Musik hilft, wie ein Waldspaziergang auch und regelmäßige Telefonate mit betroffenen Freunden.
Ich bin, um im Zeitrennen zu bleiben, 17 1/2 Jahr frei vom Glücksspiel und ich bin nur eine einzige Münze von meinem Rückfall entfernt. Ich habe die Spielfreiheit so wenig im Griff , wie das Glückspiel an sich.
Ich habe Heute nicht gespielt. Das ist meine Wahrheit. Ich habe Heute Kontakt mit betroffenen Spieler - Freunden gepflegt, die wie ich Heute frei sind vom Glücksspiel. Das ist meine allererste Lebensversicherung.
Holger, wenn Du noch mitliest, ich habe erst in Deinem letzten Statement ein wenig von Dir gelesen. Es hat mich angesprochen! Ich weiß es aber direkt nicht mehr , wie es ist, akut unter Spieldruck zu leiden.
Ich weiß auch, daß der Genesungsweg schmerzhaft verlaufen kann und wieder Suchtdruck und Depressionen z.B.bereiten kann.
Mir hilft auch , abschließend geschrieben, ein wenig Humor mitzunehmen in den Notfallkoffer, das Leben einmal von der Leichten Seite zu betrachten.
Schöne 24 Stunden
Andreas
Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums