Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele

  • 1094 Antworten
  • 155574 Aufrufe
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1035 am: 10 Januar 2019, 13:44:47 »
mein berater bei der sparkasse hat das jetzt an die rechtsabteilung weitergeleitet. denkt ihr die rechtsabteilung sagt dass ich recht habe und die rückbuchungen durchgeführt werden sollen?

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1036 am: 10 Januar 2019, 18:36:03 »
servus einfachmalda
ich streite seit November  mit der Volksbank  wegen rückbuchung der 13 Monate  läuft hin und her zwischen den Anwälten  .   
die Bank  hat Angst  das sie auf der Rückbuchung  sitzen bleibt und pay$al  es vom ihr zurück  fordert  .
weist du ob damals zum aktivieren  des sepa bei pay$al  eine Unterschrift von nöten  war ? sollte dies nicht der Fall sein bleibt die Bank  daran hängen .  du kannst     das Minus  der letzten  36   Monate  zurückfordern  falls dies  in den 13 Monaten geht .
 wichtig wäre mal zu wissen ob pay$al  eine Unterschrift von den pay$al  Kunden hat.
« Letzte Änderung: 10 Januar 2019, 18:43:36 von mars2020 »

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1037 am: 10 Januar 2019, 18:57:09 »
nein habe nie eine unterschrift gegeben. was genau meinst du mit die bank bleibt daran hängen?

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1038 am: 10 Januar 2019, 19:22:51 »
weil zum gültigen sepa lastschrift Mandat  eine  Unterschrift  gehört.
wie jede Versicherung,   Zulassungsstelle usw  die von dir Geld einziehen möchten. Die legen immer zum vertrag das Formular  zum Einzug  der Ermächtigung zur Lastschrift   vor .  ich denke  deswegen  zögern sie . wird wahrscheinlich  dann nur noch eine Option  geben vor Gericht  zu gehen  .
 

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1039 am: 10 Januar 2019, 20:31:33 »
Hallo zusammen,

ich bekam ein Schreiben von den KSP Anwälten die von Paypal beauftragt worden sind. Dann habe ich denen in abgewandelter Form dieses Reekmann- Schreiben geschickt.

Danach bekam ich folgende Antwort:

Forderungsangelegenheit: PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A.

Sehr geehrter Herr.............,
in der vorbezeichneten Angelegenheit nehmen wir Bezug auf Ihre E-Mails vom 04.12.2018 und 10.12.2018 sowie auf Ihre Mitteilung über unser Serviceportal vom 11.12.2018.
Wir teilen nunmehr mit, dass die unter dem o. a. Aktenzeichen geführte Angelegenheit von hier aus nicht weiter gegen Sie geltend gemacht wird.
Hinsichtlich der Aufforderung zur Schließung des PayPal-Kontos wenden Sie sich bitte direkt an unsere Mandantin.
Mit freundlichen Grüßen
KSP Rechtsanwälte
Dieses Schreiben wurde elektronisch versandt und trägt daher keine Unterschrift

Könnte es sein das die Angelegenheit damit beendet ist oder geht Paypal weiter?

Viele Grüße

Muffenschieber

*

Offline Ilona

  • *****
  • 1.752
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1040 am: 10 Januar 2019, 20:34:00 »
Ja, das dürfte es wahrscheinlich erst mal gewesen sein.
LG Ilona

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1041 am: 10 Januar 2019, 21:39:50 »
Ja Glückwunsch. Lassen die sich echt immer 4 Wochen Zeit scheinbar  ::)
Sagt mal wenn der 8 Wochen Paypalverzicht durch ist. Kann man dann immernoch die 13 Monate angehen oder sollte das möglichst während des ersten Streitfalls passieren?

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1042 am: 10 Januar 2019, 22:05:33 »
Hallo Loichte,

das geht wohl. Ich mache das gerade. Habe von mir aus die 8 Wochen zurückgebucht und habe jetzt Wirholendeingeld.de beauftragt, die restlichen 11 Monate zurück zu buchen. Die haben mir bestätigt, dass das geht.

Lg
Roswitha

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1043 am: 10 Januar 2019, 22:19:44 »
Okay das klingt gut. Habe dir mal eine PM gesendet. Hatte eine Frage ;)

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1044 am: 11 Januar 2019, 06:16:04 »
ja das geht i d r absolut problemlos und du benötigst garantiert keine anderen Unternehmen die Rendite machen wollen und müssen und die sich 35 Prozent deiner Rückzahlung einstecken. warum machen die das wohl? Im Notfall geht Ihr direkt zum Anwalt. Wieso ein Unternehmen (https://nextelement.de steckt hinter wirholendeingeldzurueck.de) zwischenschalten? Weil sie die Kosten übernehmen? Die nehmen euch nur als Mandant wenn sie sich sicher sind dass sie das schaffen. Da könnt ihr auch zu reeckmann oder Lene direkt gehen. Da kostet die Erstberatung auch nichts. Mensch Leute setzt euch doch mal mit dem Thema auseinander und überlegt selbst. Holt euch Rat bei seriösen Anwälten, ruft hier bei der Hotline an. Ilona hat doch einen Thread eröffnet. beim ersten mal lenken die banken normalerweise nie ein. dann muss man eben erwas bestimmter vorgehen und klarmachen, dass man den Klageweg nicht scheut. Und glaubt mir, keine Bank will bei einem öffentlichen Prozess mit illegalem Glücksspiel in Verbindung gebracht werden. Konfrontiert die Bank mit Urteilen z.b. AZ: 158 C 19107/27 Amtsgericht München. Da hat sich die Landesbank Berlin eine blutige Nase geholt. Drückt es aus und legt es eurer Bank vor. Genau das hat gerade vor zwei Tagen beim ersten Versuch eines Spielers bei seiner Sparkasse sofort funktioniert. Innerhalb weniger Stunden wurden alle Lastschriften derletzten 13 Monate zurückgebucht. Man muss eben richtig vorbereitet zur Bank gehen und sich Gedanken machen. Wenn es um kreditkartenumsätze geht dann sind oftmals Anwälte hilfreich, wobei nach dem aufgeführten Urteil lenken auch die kreditkartenunternehmen immer häufiger ein. Aber seriöse! Das ist das a und o. Grüße und euch allen viel erfolg
« Letzte Änderung: 11 Januar 2019, 06:59:31 von Teufelszeug »
(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen. Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1045 am: 11 Januar 2019, 12:06:17 »
Hallo Leute,
ich habe hier jetzt recht viel gelesen, bin mir aber noch nicht wirklich sicher, ob ich "Anspruch" auf einen Chargeback habe.
Einen Beratungstermin für die Bank habe ich mir für den nächsten Dienstag gemacht.

Hier sind meine Eckpunkte:

Ich habe zwischen August 2018 und November 2018 via PayPal bei verschiedenen Online Casinos Einzahlungen von gut 22.300€ getätigt.
Etwa 3000€ nochmal über meine Kreditkarte der Hausbank, sowie 3650€ mit Sofortüberweisung.
Die Gewinne (via PayPal) beliefen sich auf etwa 11.600€ in diesem Zeitraum.

Ich war gerade ziemlich geschockt, als ich die Summe der Umsätze zusammengerechnet habe. Ich habe ja sonst nur gewusst, wie hoch mein Verlust insgesamt war.

Wie sieht es hier aus?
Meint Ihr, ich habe wenigstens die Chance auf ein Chargeback meiner PayPal-Verluste?

Die Casinos hatten alle keine deutsche Lizenz.

Für Eure Antworten bin ich Euch sehr dankbar!

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1046 am: 11 Januar 2019, 12:13:11 »
Wurden die Einzahlungen via Paypal aus Paypalguthaben getätigt oder durch Paypal als Lastschrift von Deinem Bankkonto eingezogen?
Die Einzahlungen via Sofort Überweisung sind verloren.
(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen. Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1047 am: 11 Januar 2019, 12:16:49 »
Was da alles aus Guthaben noch rübergegangen ist, weiß ich nicht,
aber die von mir hier genannte Summe ist komplett aus Lastschriften meiner Bank eingezahlt worden.

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1048 am: 11 Januar 2019, 15:04:04 »
Die Paypal Rückbuchungen sind möglich, aber mit Anwalt bist du hier gut beraten. Im Fall, dass die Bank Probleme macht.

@Teufelszeug gute Worte! Schön zusammengefasst!

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1049 am: 12 Januar 2019, 09:22:58 »
Ich dachte durch die geänderte Gesetzeslage verschwinden nun mal die ganzen Werbungen im TV..

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums