Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele

  • 2774 Antworten
  • 263460 Aufrufe
*

Offline Olli

  • *****
  • 2.629
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1065 am: 14 Januar 2019, 11:06:57 »
Hi Nando!

Ich denke, das war keine schlechte Idee mit den Abbuchungen.
Nun wollen wir nur mal hoffen, dass Deine Frau heute beim Einkauf nicht EC-Karte bezahlen möchte ...
Weiterhin ist Bargeld in den Händen eines Spielers Gift ... also achtsam bleiben ...

Zitat
Es reicht jetzt. Wenn ich schon so verloren habe dann sollen diese dummen Casinos auch nichts davon haben.

Zunächst: Du baust Dir gerade innere Hürden auf um nicht zu spielen. Gut!
Langfristig jedoch bringt es Dir nichts ein "Feindbild" aufzubauen.
Ganz klar regelt das Angebot die Nachfrage - ohne die Werbung - ohne die Möglichkeit des Online-Spielens hättest Du dort nicht gespielt.
Dabei liebt die Betonung aber auf "dort" - denn das eigentliche Problem steckt in Dir selbst.
So lange Du Dich damit nicht beschäftigst, wird es auch nicht verschwinden - es wird weiter in Dir schlummern und nur darauf warten wieder an die Oberfläche zu kommen.
Daher braucht es innere Hürden - Abstinenzentscheidungen - die sich auch in schwachen Momenten nicht an Seite schieben lassen.
Wie diese Basis bei Dir aussehen kann, kannst nur Du selbst heraus finden. Die Hilfsangebote, die Dir dabei helfen können, kennst Du.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Nando

  • *
  • 11
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1066 am: 14 Januar 2019, 11:42:59 »
Danke für die Antwort.
Habe ein eigenes Konto. Das Geld meiner Frau wurde ich niemals anrühren.

Es tut mir schon sehr gut hier zu schreiben. Es erleichtert mich ein wenig zu wissen, dass man es schaffen kann. Habe mir hier sehr viel durchgelesen und gemerkt, dass das was ich getan habe das dümmste ist was man überhaupt tun kann. Mein hart erarbeites Geld einfach zu verschenken. Ich hatte in der Vergangenheit öfters gespielt aber nur in lokalen Casinos in meiner Nähe. Habe auch ab und an mal gewonnen, aber wie bei allen anderen die meiste Zeit verloren. Ich bin mit diesem Problem momentan auch alleine weil ich niemandem davon erzähle. Ich werde aber aufjedenfall Hilfe aufsuchen weil ich weiß, wie du bereits erwähnt hast, dieses dumme Gefühl sich irgendwann wieder anschleichen wird. Kämpfe aber auf jeden Fall dagegen an!

Nur will ich das mit Paypal erstmal in Angriff nehmen damit ich da schon mal erleichtert bin. Nächster Schritt wird die Bank sein. Kontoauszüge habe ich schon angefordert. Hoffentlich buchen sie einfach das Geld zurück.

Soll ich dann jetzt schon ein Schreiben an Paypal senden oder erstmal abwarten bis ich das auch mit den anderen Buchungen noch kläre oder wenn Paypal mir bald schreibt?

Grüße

Nando



*

Offline Kts

  • *
  • 7
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1067 am: 14 Januar 2019, 11:53:24 »
Kurze Frage evtl hat jemand damit schon Erfahrung gemacht
Wenn ich jetzt die letzten 13 Monate zurück buchen lasse und mit PayPal dann alles noch am laufen ist bekomme ich da einen Banken Vermerk oder Schufa Eintrag

Weil ich habe für Anfang Februar noch ein Leasing Antrag bei der BMW Bank nicht das ich damit das Leasing gefährde...?

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1068 am: 14 Januar 2019, 13:53:29 »
@IngRolf
Ich verfüge selbst über kein PP-Konto - kenne mich also mit den Abläufen dort nicht aus.
Kannst Du Deine Bank nicht informieren, dass diese hinterlegten Vorgänge erst gar nicht abgebucht werden?

Die Bank meint zu mir, ich soll in dem Fall abbuchen lassen. Die wüssten schon bescheid und meinen, dass der weitere Ablauf dann "sauberer" sei.

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.629
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1069 am: 14 Januar 2019, 15:01:30 »
@KTS

Wenn es sich bei Dir um unerlaubtes Glückspiel handelt, dann sind alle Forderungen daraus nichtig.
Nichtige Forderungen kommen nicht in die Schufa.

@IngRolf
Es ist ihr tägliches Geschäft und sie scheinen Dir helfen zu wollen. Also ... abbuchen lassen und dann zurück buchen lassen ...

@Nando
Schön zu lesen, dass Du Dir Hilfe suchen möchtest.
Ich würde Dich aber alles Andere als dumm bezeichnen wollen. Du bist in die Falle getappt - Punkt.
Nun ist Dir dies bewusst geworden und Du gehst dagegen vor - Du veränderst etwas.
Also ... ziehe nicht so hart mit Dir zu Gericht ...  :)

Zu Deiner Frage ... PayPal wird erst einmal die Konfliktlösung versuchen.
Wenn Deine Bank zügig mitarbeitet, reden wir hier von 1 oder 2 Tagen, bis die anstehenden Rückbuchungen getätigt sind.
Demnach würde ich diese Zeit abwarten und dann alles auf einen Streich mit einem Schreiben erledigen.
Du kannst natürlich auch jetzt ein Schreiben aufsetzen und später ein Weiteres ... es führen eben viele Wege nach Rom ...
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Nando

  • *
  • 11
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1070 am: 14 Januar 2019, 15:11:02 »
Oky vielen Dank für alles. Werde ab jetzt sehr oft hier vorbeischauen und mitlesen.

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1071 am: 14 Januar 2019, 19:04:27 »
Ich bin durch eine email von VIKS, dass paypal nicht mehr Zahlungsdienstleister bei Casinos ist auf dieses Thema aufmerksam geworden.
Ich habe in den kompletten letzten 13 Monaten ca 27000 Euro online per paypal eingezahlt, allerdings auch 19000 gewonnen.
Die entscheidende Frage ist: würde ich einen Chargeback machen, würden dann die Gewinne mit den Verlusten verrechnet oder kann  man griundsätlich zurückfordern.
Ich befürchte nämlich, dass ich den Grossteil bei Tipico eingezahlt habe und in OC´s sogar mehr gewonnen als verloren habe.
Was wäre der worst case, wenn der chargeback schiefgeht?
Ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfe.

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1072 am: 14 Januar 2019, 19:31:31 »
Hallo zusammen,

Folgende E-Mail erreichte mich gerade:

Betrifft: Ihr PayPal-Konto

Sehr geehrter Herr ...............

wir haben Ihre Anfrage in Bezug auf den negativen Saldo und der Löschung Ihrer Daten erhalten.

Wir haben Ihr PayPal-Konto mit der registrierten E-Mail-Adresse ...........................und die betroffenen Zahlungen erneut überprüft und sind zu folgender Entscheidung gekommen:

1. Wir bestätigen, dass Sie Zahlungen an Gewinnspielanbieter gesendet haben. Diese Zahlungen wurden abgeschlossen und die Beträge dem PayPal-Konto des Empfängers noch am gleichen Tag gutgeschrieben.

Bitte beachten Sie, dass PayPal keinen Einfluss auf den Zahlungsfluss der Kunden hat. Wenn Sie eine Zahlung mit PayPal sendet, erteilen Sie uns damit einen Zahlungsauftrag. Für die Ausführung von Zahlungsaufträgen nach Maßgabe dieser Vereinbarung gilt eine Frist von einem Geschäftstag als vereinbart. Innerhalb dieser Frist wird PayPal einen über das Zahlungskonto erteilten Zahlungsauftrag ausführen, indem wir den angewiesenen Betrag, dem Zahlungsdienstleister des Empfängers gutschreiben.

Sie haben diese Zahlungen eingeleitet und an ein bestehendes PayPal-Konto gesendet. PayPal hat hier keinen Einfluss und kann auch keine Änderungen während des Zahlungsflusses oder nachdem der Zahlungsauftrag von Ihnen gegeben wurde, durchführen.

Mit PayPal kann man Zahlungen senden und empfangen. Dabei ist PayPal ein unabhängiger Auftragnehmer. Das bedeutet: Wir haben keine Kontrolle über Waren oder Dienstleistungen, die mit PayPal bezahlt werden und übernehmen dafür auch keine Haftung. Und wir sind nicht dafür verantwortlich, dass der Geschäftsvorgang zwischen Käufer und Verkäufer erfolgreich abgeschlossen wird.

2. Wir erhielten dann Nachricht von Ihrer Bank, dass diese Lastschriftzahlungen storniert wurden bzw. nicht ausgeführt werden konnten. Infolgedessen wurden diese Abbuchungen nicht dem Bankkonto, sondern diesen Transaktionen belastet.
Bei Zahlungen per Lastschriftverfahren geht PayPal in Vorleistung, d.h. der Betrag wird dem Empfänger sofort gutgeschrieben. Die Stornierung der Abbuchungen vom Bankkonto führte daher zu einer offenen Forderung PayPal gegenüber. Aus diesem Grunde entstand ein negativer Saldo auf Ihrem PayPal-Konto.

3. Die Forderungsbetreibung in Bezug auf dieses PayPal-Konto wurde nun mit sofortiger Wirkung eingestellt. Es bestehen also keine weiteren Forderungen mehr an Sie seitens PayPal.
Jedoch haben wir uns aufgrund dieser Rückbuchungen und gemäß unseren Nutzungsbedingungen (Punkte 9 und 10) dazu entschieden dieses Nutzerkonto zu kündigen. Das PayPal-Konto bleibt für jegliche weitere Nutzung gesperrt. Wir kündigen daher mit sofortiger Wirkung hiermit in Vertretung der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.CA das Vertragsverhältnis mit Ihnen (vgl. Ziff. 10.2 der Nutzungsbedingungen). Eine Schließung des Kontos ist aus diesem Grunde nicht möglich.

Wir speichern Daten, um Gesetze einzuhalten, Betrug zu verhindern, fällige Gebühren einzutreiben, Konflikte zu klären, Probleme zu beheben, bei Untersuchungen behilflich zu sein, die Bedingungen einer Website durchzusetzen, gesetzliche oder regulierende Anforderungen zu erfüllen, PayPal vor gesetzlichen Risiken zu schützen und um andere Maßnahmen zu ergreifen, die ansonsten nach geltendem Recht zulässig sind. Dies dient dazu, den Datenschutz der Nutzer und die gesetzlichen und rechtmäßigen Interessen von PayPal in Bezug auf die Speicherung von Nutzerdaten in Einklang zu bringen.

Der sichere und konforme Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten hat bei PayPal höchste Priorität. PayPal wird auch weiterhin sicherstellen, dass Ihre Daten durch die hohen Standards geschützt sind, die Sie von uns erwarten.

Sie können uns bei weiteren Fragen unter der E-Mail-Adresse.........................kontaktieren.


Mit freundlichen Grüßen

............................

Executive Escalations

PayPal




Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1073 am: 14 Januar 2019, 21:49:59 »
Gratulation. Das Kämpfen hat sich gelohnt  :)
ist spielfrei

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1074 am: 14 Januar 2019, 21:58:28 »
Hallo zusammen,

mir ist eben erst einmal bewusst geworden was ich in einem Jahr verspielt habe . Habe mir die Kontoauszüge von Paypal für ein Jahr mal runtergeladen. Dann die Zahlungen alle  einmal zusammengerechnet. Nun noch die wenigen Guthabenüberweisungen abgezogen. Ich komme immer noch auf ca. 20000€. Oweia bin ich blöd.Das geht garnicht mehr.

Viele Grüße

Muffenschieber

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1075 am: 14 Januar 2019, 22:40:47 »
Weiss jemand ob man Guthaben von Paypal zurückbuchen kann? Geht das überhaupt? Konfliktlösung oder ähnliches?  Habe viel nicht per Laschriften sonst mit Guthaben bezahlt

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1076 am: 15 Januar 2019, 06:11:58 »
Hallo,
Ich selbst Spiele schon eine gefühlte Ewigkeit,  und bin mir meiner Sucht  bewusst. Ich hab von Kredit aufnehmen,  Lebensversicherung kündigen,  Konto über Dispo überziehen schon vieles hinter mir. Ich hab es aber geschafft gehabt aufzuhören bis Oktober 2018  , da ging es wieder los. Ich habe von Oktober bis Januar 12000 Euro verspielt und mich quasi komplett ruiniert. Ich hab jetzt so einen internetanwalt angeschrieben der auf % arbeitet.ich bin zu Bank gegangen und konnte 6800 Euro an Paypal Lastschriften zurück buchen. Jetzt hat mir der Anwalt seinen Vertrag zugeschickt der als Streitwert 12000 angibt obwohl ich nur 6800 zurück geholt habe und auch das andere Kleingedruckte macht mir Angst.  Es handelt sich nur um Paypal, von denen ich übrigens noch nix gehört habe. Die Casinos wo ich Geld verloren habe , bieten übrigens kein Paypal  mehr an. Hat jemand schon hier so ein Vertrag unterschrieben und wie ging es weiter.

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1077 am: 15 Januar 2019, 07:55:50 »
kann man auch geld das man mit klarna oder trustly eingezahlt hat zurück fordern?

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1078 am: 15 Januar 2019, 09:32:11 »
Servus Peter, bei mir wurde als Streitwert die von mir getätigten Rückbuchungen zugrunde gelegt. Ich habe diese vorher zusammengerechnet. Es kamen dann noch 3 Rückbuchungen dazu und der Streitwert bei mir wurde entsprechend höher bewertet.

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #1079 am: 15 Januar 2019, 09:52:06 »
Hallo Franek,

Ist die Sache bei dir schon ausgestanden? Und wie lange hat es gedauert bis Paypal sich gemeldet hat?

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums