Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Game Over

  • 129 Antworten
  • 6037 Aufrufe
*

PAYSAFEMASTER

Re: Game Over
« Antwort #15 am: 23 Juli 2018, 18:08:55 »
So. Aus den 20€ innerhlab 12 Minuten (inkl. Ausweis zeigen etc) 65€ gemacht und wieder nach Hause.

Etwas Positives für mich kann ich heute definitiv verbuchen: Die Erkenntnis, dass das echte Casino doch bedeutende Vorteile bietet, welche ich vorher nicht richtig bewertet habe. Schon nur alleine die Anzahl verfügbarer Roulettetische dort macht gegenüber dem Livecasino eine fünf mal kleinere Chance, mir einen Vorteil einreden zu können. Und das obendrein auch noch ausschliesslich in den wenigen Minuten wo ich dort vor Ort bin. Insofern liegt mein Fokus jetzt erstmal vorläufig darauf, meiner Spielsucht in Zukunft nur noch im echten Casino nachzugehen. Die wirklichen Nachteile der Livecasinos werden wir immer wie besser bewusst.

Re: Game Over
« Antwort #16 am: 23 Juli 2018, 18:11:42 »
Dies ist ein Forum für Menschen, die Hilfe suchen. Du schreibst, was du einem Casino positives abgewinnen kannst. Du verarschst uns hier doch alle und lachst dich kaputt....sorry. Hier sollten evtl die Moderatoren eingreifen. Willst du hier Leute triggern?

*

NW

Re: Game Over
« Antwort #17 am: 23 Juli 2018, 19:08:21 »
Naja lass ihn halt, wen soll es groß triggern wenn er schreibt er begeht betrüge für 20€ und klaut kippen für 8€. Bei nem betrug
gibt es mind 90 tagessatze, somit vorstrafe, evtl sogar bewährung, Höhe des betruges spielt überhaupt keine Rolle.

Dann verspielt er das noch oder setzt es zumindest obwohl er nix zu essen hat, keinen Fernseher mehr usw für 75€ am ende,
dabei hatte er heute morgen 50€ startgeld. Meiner Meinung nach schreckt das eher ab als das es jemanden triggert und
hat mmn schon ne Berechtigung hier zu stehen. Wo sonst wenn nicht hier ?

Man liest auch raus das er gerade checkt wie es um ihn steht und das er damit derzeit total überfordert ist, ich finds gut wenn
er hier bleibt, wenn auch @ paysafemeister, du nicht ganz dicht bist.

Hatte eig gehofft das du erkennst das es dir am ersten mit dem kompletten lohn genauso ergehen wird wie die tage immer ma
wieder mit dem erbetteltem und ergaunertem geld. Zahlst du eig miete derzeit ?

Sei wenigstens schlau genug und zahl die 20€ zurück und sag das paket kam bei der post abhanden, dir ist nicht bewusst was
das nach sich zieht, Vorstrafe und 3-4000 strafe, evtl bewährung wg 20€.

Wenn du dir aufhören nicht vorstellen kannst, du brauchst wenigstens einen cut und das am besten sofort. Nimm dir einfach
ne spanne vor, keine Ahnung, 12 monate wäre denke ich sehr gut und danach kannst du wieder neu entscheiden und dann
wenn du magst ja auch wieder zocken. So wie es aber derzeit ist wirst du komplett untergehen und es wird unsteuerbar sein.

Ruf die Suchtberatung an und geh doch wenigstens mal dort vorbei, mir scheint als wärst du aucb ganz alleine zur zeit !?

Pass blos auf kerle..

Re: Game Over
« Antwort #18 am: 23 Juli 2018, 20:01:15 »
Natürlich kann es niemanden triggern, wenn er schreibt, wie toll doch Casinos sind und daß er Gewinn gemacht hat  :-X

*

NW

Re: Game Over
« Antwort #19 am: 23 Juli 2018, 20:14:04 »
Was für einen gewinn denn ? Er hat 50 geliehen oder erbettelt, hab ich nich richtig verstanden und 20 durch nen
betrug sind 70€.

Jetzt hat er 75. Also 5 € gewinn und nen betrug an der backe, weiß nicht, mich triggert das nicht gerade.

Und meinem Verständnis nach geht es hier auch um Glücksspielsucht, ich denke wir sind uns einig das er davon
leicht betroffen ist.  ???

Heist ja nicht aufhörforum, wenn das auch für die meisten das ziel ist.

Triggert es dich denn was er schreibt mit 5€ gewinn durch betrug und gespielt ?  :(

Was genau triggert dich denn ? Die Chance auf 5€ mehr ? Ist es denn auch deine Meinung das casinos
so toll sind und es sich für ihn gelohnt hat damit anzufangen ???

Will dir nicht irgendwie blöd kommen, würde das nur gerne verstehen da mich gerade sowas überhaupt nicht
triggert. ???

*

PAYSAFEMASTER

Re: Game Over
« Antwort #20 am: 23 Juli 2018, 22:45:54 »
Also, schreib eh vom Handy und geh vielleicht noch kurz joggen (was ich total vernachlässigt habe seitdem ich im Alltag "die Fäden ziehen lasse", aber antworte später mal ausführlicher.

So wie ich nunmal bin, konnte ich es nicht lassen und bin vorhin erneut (also zum 2. mal heute) ins echte Casino. Das Ergebnis muss ich an dieser Stelle wohl nicht erwähnen..

Jedenfalls zum Thema Triggern & co:
Das war nicht meine Absicht, sorry. Es ist lediglich für meine Person ein erheblicher Unterschied, ob das Spielen im echten Casino oder im Livecasino erfolgt. Im Prinzip l würde ich sogar behaupten, es gibt bezogen auf Suchtrisiko sogar generell einen immensen Unterschied.


Nichtsdestotrotz:
Falls es hier einen [/spoiler] Tag gibt / geben würde, müsste ich an dieser Stelle das Glücksspiel grundsätzlich - ja man könnte shon sagen - "verherrlichen". Obwohl es gleichzeitig absolut unabstreitbar des Teufels ist, keine Frage.
Aber wiegesagt will das hier nicht weiter ausführen. Im Lltag liebe ich jedoch das Streitgespräch mit Glücksspiel-Gegnern. Den Rest verkneife ich mir nun.

Klar, ein Süchtiger hat es verinnerlicht, sich alle möglichen Szenarien und Sichtweisen der Dinge realitätsfremd zu betrachten und sich die fatalen Folgen / Konsequenzen der Sucht schönzureden und zu verharmlose, und und und..ich nehme an in diesem Forum ist das keine brandneue Erkenntnis.

Aber alles im Leben hat am Anfang und am Ende seine Vor- und Nachteile.

*

PAYSAFEMASTER

Re: Game Over
« Antwort #21 am: 23 Juli 2018, 23:11:15 »
Also um es klarzustellen: Ich rate niemandem auf der Welt, irgend eine Art von Glücksspiel zu spielen oder nur auszuprobieren. Aber ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen, wie es einem nicht reizen kann.

Bei mir zumindest gab es sowas wie das ultimative Schlüsselereignis, welches mir zu verstehen gab, dass jetzt definitiv der Zeitpunkt gekommen ist, auszusteigen. Die Fakten dazu waren natürlich schon gut bekannt, aber dazu später mehr.

*

Online Ilona

  • *****
  • 1.877
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Game Over
« Antwort #22 am: 23 Juli 2018, 23:37:06 »
Sag mal, bevor du dich inhaltlich näher äußerst eine kurze Frage: Wieso sind deine IP Adressen so Spam „verseucht“?  Kannst du dich bitte nochmal anders anmelden?!?
Ilona

Re: Game Over
« Antwort #23 am: 24 Juli 2018, 05:43:30 »
@ NW. Mich Triggert es überhaupt nicht. Aber es kann triggern. Alleine die Tatsache, dass von einem Gewinn geschrieben wird. Die meisten kommen hier an, weil sie hunderte verloren haben und sich erst dann bewusst werden, dass sie ein Problem haben. Wenn hier dann jemand schreibt, dass er gewonnen hat, ist das, in meinen Augen, nicht gut. Es geht hier um das Thema Abstinenz und die Selbstliebe. Ich kann nicht beurteilen wie dein Weg derzeit verläuft, ich möchte nur diejenigen schützen, die noch am Anfang ihres Weges stehen.

Re: Game Over
« Antwort #24 am: 24 Juli 2018, 05:46:20 »
@paysafemaster. Danke, dass du über meine Worte nachgedacht hast. Ich wollte dich nicht beleidigen, sondern sehr überspitzt meine Meinung darstellen

*

PAYSAFEMASTER

Re: Game Over
« Antwort #25 am: 29 Juli 2018, 12:53:18 »
Sag mal, bevor du dich inhaltlich näher äußerst eine kurze Frage: Wieso sind deine IP Adressen so Spam „verseucht“?  Kannst du dich bitte nochmal anders anmelden?!?
Ilona


Weil ich nichteinmal mehr die monatlichen par Euro für den Internetanschluss aufbringen konnte und somit der Hahn abgedreht wurde. Also richtig Asi-Style teilweise am Bahnhof oder sonstwo mitm kaputten Handy die allerletzten Euros kurz im Livecasino setzen.

Naja wie dem auch sei, auch diesen Monat ist es erneut komplett ausgeartet. Also zumindest ist das monaliche Nettoeinkommen zu rund zwei Drittel versemmelt. Die Woche finally Termin bei der Suchtberatung, aber ob die helfen können halte ich für fraglich. Aber zur anderen Kritik dennoch: wenn es hier darum geht, Tatsachen zu vertuschen oder Verlustmöglichkeiten nicht objektiv darzustellen, bin ich zur Stelle. Als ob man im Casino nur verlieren könnte..Um es genau zu nehmen: Beim Roulette ist ein Einsatz sogar so möglich, dass die Gewinnchance bei stolzen 94,6% liegt bei jedem Ergebnis. Klar mit absurdem Bezahlen des Bankvorteils, aber trotzdem.

Hoffe damit habe ich jetzt niemanden hier getriggert. Ich habe zumindest persönlich sehr sehr viel verloren und ein Gewinn reizt ohnehin nicht mehr in der Art und Weise wie ursprünglich. Klar, desto öfter und länger man spielt, desto schneller revidiert sich meine Aussage oben zwangsläufig mit absoluter Sicherheit. Aber im Casino kann man nunmal nicht nur verlieren.

Aber das ein anderes Thema.

Vielleicht hab ich die ganze Kohle auch nur mutwillig so verballert, um endlich mit dem allerletzten Geld spielen gehen zu können.. Denn schliesslich macht das Gewinnen erst dann noch wirklich etwas her für mich..
Naja was vorbei ist vorbei, trauer dem nicht hinterher und verlasse mich auf mich selber und was ich noch habe..


Re: Game Over
« Antwort #26 am: 29 Juli 2018, 13:05:21 »
Ich bin gespannt über deinen Bericht zum Thema Besuch Suchtberatung. Schade, dass du den schon vorab so wenig Chancen einräumst

*

NW

Re: Game Over
« Antwort #27 am: 29 Juli 2018, 14:17:29 »
Sorry aber das war ja wohl sonnenklar das du den lohn diesen Monat wieder verballerst, auch das restliche viertel wirst
du noch verballern wenn du dir nich schnellstmöglich hilfe suchst und auch hingehst.

Am besten deck dich ma gleich morgen mit Lebensmitteln und Tabak ein für den rest des Monats, ansonsten garantiere
ich dir das du spätestens übernächste Woche wieder nur Haferflocken mit wasser kauen wirst  :-\
Der 1. Is übrigens Mittwoch erst, keine Ahnung ob dir das überhaupt noch bewusst ist...

Hoffe hast wenigstens miete gezahlt ?

Wo willst du denn noch hin ? Straße ? Offenes WLAN hätteste da auf jd fall noch zum zocken, gibt ja immer mehr solche
hot spots mittlerweile.

Ich habs dir bereits dreima geschrieben, du brauchst wenigstens ma nen cut von 12 Monaten oder so wenn du dir ganz
aufhören derzeit nicht vorstellen kannst. Nach dem Jahr kannst du dann ja wieder komplett neu dein resümee ziehen
und dann siehste weiter.

Bin auch gespannt auf deinen Bericht. Wenigstens biste ehrlich. Also hier zumindest. Haste die 20€ betrug wenigstens zurück gezahlt ?
« Letzte Änderung: 29 Juli 2018, 14:30:01 von NW »

*

PAYSAFEMASTER

Re: Game Over
« Antwort #28 am: 29 Juli 2018, 23:25:06 »
Ich bin gespannt über deinen Bericht zum Thema Besuch Suchtberatung. Schade, dass du den schon vorab so wenig Chancen einräumst

also ich hatte vor nem halben jahr bereits einen termin dort gemacht gehabt und bin auch hingegangen (bevor ich meine erste unbefristete stelle antrat), aber verblieb mit denen so, dass ich mich schlimmstenfalls bei bedarf wieder melde. (nagut, habe auch bisschen den "tarif durchgegeben" bzw. objektiv meinen standpunkt erläutert und den selbsternannten "suchtexperten" die mangelnde bereitschaft erklärt).
bei der selben beratungsstelle war ich schonmal gut zwei jahre wegen substanzmissbrauch unfreiwillig, jedoch bei nem anderen berater/in.

wann der 1. des monats ist spielt für mich keine rolle. mein lohn war freitag drauf und damit hats sichs.

naja die übersession neigt sich dem ende zu. muss zwar noch ne nacht schlaf nachholen und par sachen erledigen aber falls um mitternacht nix bei der täglichen casinopromo geht (preis/prämie), gibts evtl doch non nen subito abstecher ins landbased kurz.

naja die automatische lohnpfändung ist eh nur noch eine formsache (bzw. datum mit absegnung)

ansonsten hat sich garkein internetzugang zuhause am effektivsten rausgestellt.

aber seien wir doch mal ehrlich: die effektive spieldauer cer neusten eskapade würde mir hier eh niemand abkaufen. als anmerkung am rande.

Re: Game Over
« Antwort #29 am: 30 Juli 2018, 05:48:25 »
Jetzt Mal ganz ehrlich. Was willst du eigentlich? Du bist doch kein Dummbatz, der nicht weiß, was er tut. Ich denke langsam nicht, dass du überhaupt aufhören willst. Du willst dich doch selbst zerstören. Sehr gefährliches Ding....

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums