Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Paypal rückbuchung Bwin

  • 210 Antworten
  • 6663 Aufrufe
Paypal rückbuchung Bwin
« am: 28 November 2018, 23:57:04 »
Hallo zusammen,

Ich habe nach dem Tod von meinem Vater 2017 angefangen zu spielen. Online bei Bwin. Darunter waren Sportwetten, Slots, Casino.

Wie vermutlich alle anderen habe auch ich eine Größere Summer verspielt.

Ich weiss das ich Hilfe brauche. Ich habe bereits einen Termin bei einer Beratungsstelle.

Besteht die Möglichkeit, da ich per PayPal bezahlt habe und diese per Lastschrift vom Konto abgebucht haben, dass ich diese 15-20 einzelnen Lastschriften zurück buchen lassen kann?

Bekomme ich das Geld als Gutschrift auf meine Konto zurück? Ich habe sonst Probleme die Miete zu bezahlen. Sagt die Bank denn dann nichts? Danke für die Hilfe.

*

Offline Mexex

  • *
  • 21
Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #1 am: 30 November 2018, 18:44:41 »
Der Bank ist herzlich egal, ob Du den Lastschriften widersprichst. Das Geld kommt je nach Bank sofort oder einen Tag später auf dein Konto zurück.
Beachte: Sportwetten sind nicht per se illegales Glücksspiel, bwin besitzt eine Lizenz dafür in Deutschland. Du solltest also genau prüfen, ob ein Widerspruch gerechtfertigt ist, sonst stehst Du beim Mahnbescheid von PayPal bzw. deren Inkasso blöd da.

Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #2 am: 30 November 2018, 19:10:32 »
Beachte: Sportwetten sind nicht per se illegales Glücksspiel, bwin besitzt eine Lizenz dafür in Deutschland. Du solltest also genau prüfen, ob ein Widerspruch gerechtfertigt ist, sonst stehst Du beim Mahnbescheid von PayPal bzw. deren Inkasso blöd da.

Vielleicht eine blöde Frage, aber:
 
Wie könnte denn PayPal bzw. der Zahlungsdienstleister im Allgemeinen feststellen, dass bei Bwin Sportwetten gespielt wurden? Es werden ja ebenso Slots angeboten. Einfach so Daten weitergeben ist aufgrund von Datenschutzbestimmungen doch sicher nicht rechtens oder?

Weitere knifflige Zusatzfrage:

Was ist bei einer hypothetischen Einzahlung von 1000€, davon spiele ich für 500€ nach und nach Sportwetten und gewinne im Endeffekt 200€. Die gesamten 1200€ verzockte ich dann aber in den Slots. Ist die Einzahlung dann lediglich teilweise auf 500€ für illegales Casino-Spielen getätigt? Auch hier bleibt die Frage nach der Wertung des Gewinns und Beweisbarkeit, was gespielt wurde und was nicht.

Frage jetzt nicht um zu provozieren - reine Interessen- und verständnisfrage.  :)

Viele Grüße!


*

Offline Mexex

  • *
  • 21
Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #3 am: 30 November 2018, 19:41:49 »
Das habe ich mich auch schon oft gefragt, wissen tue ich das auch nicht.
Aber man sollte zumindest darüber nachdenken, denn auch bwin ist Geschäftspartner von PayPal. In einem möglichen zivilrechtlichen Verfahren denke ich schon, dass dort PayPal/dem Gericht eventuell Einsicht in die Historie von bwin gewährt wird.

Ob PayPal soweit gehen würde und vors Gericht geht, bezweifel ich allerdings. Zu undurchsichtig sind die Geschäftspraktiken. Darauf anlegen würde ich es aber auch nicht.

Edit: hab mal gegooglet,
Tipico z.B. sichert sich dagegen in ihren AGBs ab. Da heißt es:

Zitat
Sie haben sicherzustellen, dass Sie sich bei Nutzung der Website als einzelner/einzelne Kunde/Kundin und/oder beim Wetten auf der Website im eigenen Gerichtsbezirk rechtmäßig verhalten. Tipico kann in keinem Gerichtsbezirk bei Zuwiderhandlungen gegen lokale Gesetze haftbar gemacht werden

Bwin so
Zitat von: bwin
Sie dürfen die Services nur dann nutzen, wenn Sie 18 Jahre oder älter sind (oder ein anderes höheres Alter erreicht haben, das nach der Gesetzgebung in Ihrem Land die Volljährigkeit bedeutet) und wenn Ihnen diese Nutzung laut geltendem Recht in Ihrem Land erlaubt ist. Sie bestätigen hiermit, dass Sie unsere Services nicht von den Vereinigten Staaten, Polen oder einem anderen Gebiet aus nutzen, in dem es zum Zeitpunkt der Bezahlung eines Einsatzes oder der Teilnahme an einem Spiel nicht rechtmäßig ist, Online-Glücksspiele zu spielen.

Sprich: sie bieten ein legales Angebot an - nämlich Sportwetten, welches bei bwin als Kerngeschäft ersichtlich ist, für alle Aktivitäten muss der Nutzer sich informieren, ob das Gesetz die Nutzung zulässt. Denke die Gerichte werden das als ausreichend ansehen. Moralisch fragwürdig ist es natürlich dennoch.
« Letzte Änderung: 30 November 2018, 20:06:03 von Mexex »

Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #4 am: 30 November 2018, 20:06:58 »
Tipico z.B. sichert sich dagegen in ihren AGBs ab. Da heißt es:

"Sie haben sicherzustellen, dass Sie sich bei Nutzung der Website als einzelner/einzelne Kunde/Kundin und/oder beim Wetten auf der Website im eigenen Gerichtsbezirk rechtmäßig verhalten. Tipico kann in keinem Gerichtsbezirk bei Zuwiderhandlungen gegen lokale Gesetze haftbar gemacht werden."

Sprich: sie bieten ein legales Angebot an - nämlich Sportwetten, für alle Aktivitäten muss der Nutzer sich informieren, ob das Gesetz die Nutzung zulässt. Denke die Gerichte werden das als ausreichend ansehen. Moralisch fragwürdig ist es natürlich dennoch.

Wie rechtssicher diese AGB sind, gerade in Bezug auf bewerben von Casinos in deutscher Sprache etc. - keine Ahnung. Aber der Kern der Frage ob nachweisbar ist wohin das Geld geflossen ist, ist dennoch unklar. Ich glaube dazu müsste man mal jemanden haben der einen solchen Prozess geführt hat und damit konfrontiert wurde.

Oder ist es vielleicht ein gutes Zeichen, dass niemand damit konfrontiert wurde, da eine solche Beweisführung nie gab? Ich kann mir schon vorstellen, dass viele PayPal-Chargebacks Sportwetten zu Grunde haben. Und auch bei diesen wurde sicherlich auf die Forderung verzichtet. Ist wahrscheinlich auch die Frage ob die Banken/Zahlungsdienstleister solche Geschichten nicht einfach als "Kollateralschaden" abgetan werden, da das Geschäft mit Casinos/Sportwetten einfach zu viel Geld in die Kassen spült.

Für Erfahrungen von anderen Usern oder fundierte Informationen würde ich mich sehr interessieren.  :)

*

Offline Mexex

  • *
  • 21
Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #5 am: 30 November 2018, 20:19:51 »
Ich bin ja ebenfalls der Meinung, dass PayPal das einfach abschreibt. Prozessiert haben die glaube ich noch nie. Würde ich denen auch nicht raten und das wissen sie auch selbst. Da es keine Prozesse gibt darüber und über PayPal pro Tag sicherlich Millionen in Deutschland verschoben werden, wird da wohl nichts passieren.
Aber Erfahrungen würden mich auch interessieren. Ich selbst besitze kein PayPal Konto mehr, das habe ich im Zuge des Aufhörens vom Spielen auch dicht gemacht - zu groß ist mir das Risiko die Einfachheit des Bezahlens per Lastschrift.
Für mich gilt erstmal: nur Bares ist Wahres

Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #6 am: 13 Dezember 2018, 21:10:39 »
Hallo nochmal.

Meine Familie weiss nun Bescheid über meine Sucht. Eigentlich schon seit 3 Wochen. Es war ein Schock und mein Gewissen treibt mich in den Wahnsinn. Diese ständige Lügen und Betrügen. Die ganze Familie habe ich angelogen. Auch die Freunde. Ich WILL DEN SCHEISS NICHT MEHR. Meine Frau möchte zu mir stehen. Ich weiss das ich ein Problem habe und war letzte Woche bei einem erstgespräch. Alle Termine werde ich mit meiner Frau besuchen. Ich habe all meine Bankvollmachten an meine Frau übergeben. Ich habe direkt neue Termine gemacht, auch für die Suchtberatung. Der Termin bei dem Psychologen ist leider erst im Februar. Aber irgendwie wird es wohl weiter gehen.

Dieses Gottverdammte Glückspiel. Egal aus welchem Grund man dort reingerutscht ist.

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.336
Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #7 am: 14 Dezember 2018, 06:17:35 »
Moin Gonzo!

Mensch ... da hast Du ja schon einige Nägel mit Köpfen gemacht. Prima.
Wirst sehen ... der Februar ist auch ganz schnell erreicht.
Außerdem wirst Du die "Pausen" auch zukünftig benötigen, um gewisse Dinge zu verarbeiten.

Also ... es läuft ...
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #8 am: 14 Dezember 2018, 14:43:51 »
Danke für die Worte.

Ist es normal, dass man wenn alles soweit offen ist, man auch über Selbstmord nachdenkt? Mittlerweile habe ich diese Gedanke nicht mehr, aber es war schon extrem.

Was das zurückbuchen von PayPal angeht, so habe ich nicht alles zurückgeholt, obwohl es möglich gewesen wäre. PayPal fragt natürlich fast täglich was da los ist, aber ich weiss nicht ob ich es im Moment verdränge oder nur so einfach nicht antworte. Ich habe da schon Angst vor.

Auch was meine Frau betrifft. Und meine 3 Jährige Tochter. Ich bewundere Sie so sehr das sie bei mir bleiben will. Aber ich habe auch mal was von Co abhängigkeit gehört. Der Wunsch das ich mich von Ihr trennen will ist im Moment riesig, weil ich Sie so enttäuscht und belogen habe. Das Vertrauen ist natürlich ganz weg. Ich denke es wäre besser einen Schlußstrich zu sehen. Aber sobald ich von der Arbeit komme kann ich es einfach nicht.

Schwierig das ganze. Aber habe ich mir auch selbst vorzuwerfen. Meine Schuld. Das sage ich meiner Frau auch ständig. Sie macht sich auch Vorwürfe.

Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #9 am: 14 Dezember 2018, 15:05:08 »
Hallo Gonzo,

mit dem Selbstmordgedanken, da kann ich nur sagen die hatte ich auch manchmal.
Es waren zum Glück nur Gedanken.
Wenn ich mit einer hoch verspielten Summe mit dem Auto nach Hause fuhr sagte ich mir so manchmal der nächste Baum ist meiner.

Aber mein  ganzes Leben aufzugeben, meine Lieben verletzen und in 1000 Fragen  zurück lassen nur für diese Spielautomaten... Nein Danke.
Zum Glück waren es nur weit entfernte Gadanken.
Klar hast du Fehler gemacht, du hattest aber den Mut einen Strich zu ziehen und nun an dir zu arbeiten.
Du hast dich deinen Freunden und deiner Familie geöffnet.
Ich kann deine Gedanken verstehen, so habe ich auch oft gedacht.
Keiner verdient mich, ich darf nicht gemocht werden bei dem was ich alles getan habe.

Deine Frau hält weiterhin zu dir trotz des großen Vertrauensbruch durch das Spielen.

Du hast ja bereits angefangen dir Hilfe zu suchen und das Vertrauen muss langsam wieder zu deiner Frau aufgebaut werden.
Geschehene Sachen müssen erstmal verarbeitet werden.
Einen Grund dich von ihr zu trennen, weil du wahrscheinlich die Gedanken hast so verdient sie mich nicht sehe ich nicht.

Ihr habt ja noch eine 3 Jährige Tochter und allein dafür lohnt es sich zu kämpfen und an sich zu arbeiten.

Ich wünsche dir einen schönen Tag

Simon

*

Offline taro

  • *****
  • 431
Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #10 am: 14 Dezember 2018, 15:57:50 »
Moin Gonzo,

Ihr habt eine 3 jährige Tochter, für andere gibt man keine Sucht auf, für kleine Kinder lohnt es sich aber richtig Gas zu geben. Du bist zwar krank, aber ein liebenswerter Mensch,  es lohnt sich für die Famile zu kämpfen.  Viel wichtiger als eine finanzielle Kontrolle in Dein Leben einzubauen (die gibt es sowieso nicht und belastet nur die Partnerschaft), ist es das Chargeback komplett an einen Anwalt abzugeben. Am besten Du gehst da ganz raus und erfährst auch nie das Ergebnis, dann brauchst Du Dir kein Kopfkino zu machen.
Selbstmordgedanken gehören zur Spielsucht dazu, das Gefühl nicht Wert zu sein hast Du ja schön beschrieben. Vielleicht kannst Du ja die Zeit bis zu Therapie mit einer SHG überbrücken. Dort sind meine Selbstmordgedanken schnell verflogen.

Taro
« Letzte Änderung: 14 Dezember 2018, 21:58:40 von taro »
#niemehrcdu
#artikel13

Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #11 am: 17 Dezember 2018, 05:35:45 »
Guten Morgen,

es hört sich bei euch immer alles so einfach an. Ich hoffe, dass ich irgendwann genau so reden, denken und handeln kann. Was ich bis jetzt weiß ist, das mein komplett geändert hat.

Klar ich bin krank, brauche Hilfe. Aber diese Spielfreie Zeit ist schon eine Art der Befreiung. Ich war mit meiner Tochter raus, im Wald, auf dem Weihnachtsmarkt, ich weiss nicht wie man so seine Familie nur mit dem Spielen vernachlässigen kann.

Was das Paypal angeht, so habe ich gerade ohne das ich etwas dazu gesagt habe, folgende Mail bekommen:

Wir haben unsere Überprüfung abgeschlossen und Ihr Konto wiederhergestellt.


Wir bedanken uns für Ihre Geduld, die Sie im Laufe dieses Verfahrens
aufgebracht haben, und dafür, dass Sie dazu beitragen, PayPal zur
sichersten und vertrauenswürdigsten Online-Zahlungslösung zu machen.

Viele Grüße
Ihr Team von PayPal

Kann man jetzt verstehen wie man möchte, oder? Nun wie dem auch sei. Allerdings werde ich alles andere nicht zurückbuchen lassen. Denn ich sehe es als Lehre, ich selber habe es verbockt und deswegen belasse ich es dabei.

Ich konnte das Konto auch direkt löschen lassen. GOTT SEI DANK.

Immer habe ich gedacht, mir passiert so etwas nicht, die anderen Zocker sind doch bescheuert. Wie kann man nur.

Jetzt bin ich froh, dass es Onlineseiten wie diese hier gibt. Das es Menschen gibt die einem Helfen auch persönlich vor Ort. Ich bin jetzt schon sehr dankbar.

Dennoch habe ich Momente, wo ich denke Hilfe brauche ich nicht. Aber im selben Moment weiss ich, DOCH. GERADE JETZT. Jetzt wo du wieder klar denkst muss du es machen.

Euch einen schönen Tag

Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #12 am: 17 Dezember 2018, 05:42:54 »
Ok. Paypal wurde doch nicht gelöscht. Konto befindet sich im Minus.🤷‍♂️wie dem auch sei. Geld ist nicht alles. Leben ist wichtiger.

*

Offline Ilona

  • *****
  • 1.881
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #13 am: 17 Dezember 2018, 07:00:26 »
Zwei kurze Fragen: Du hast storniert und den Brief geschickt? Wann war das?
LG Ilona

Re: Paypal rückbuchung Bwin
« Antwort #14 am: 17 Dezember 2018, 07:36:25 »
Entschuldige bitte meine doofe Frage, aber was für einen Brief? Storniert und zurückgebucht habe ich Ende November.

Mal sehen was passiert.

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums