Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Wirholendeingeld.de

  • 1166 Antworten
  • 80837 Aufrufe
*

Offline lazomi

  • ****
  • 130
Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #525 am: 26 April 2019, 08:14:14 »
Hallo Olli,
wo steht denn das mit den 1000€ ?
Ich habe natürlich mehr was zurück gebucht werden muss.
Der Anwalt von Whdgz hat nie davon was erwähnt. Ganz im Gegenteil. Selbst die 3 Jahre gehen wir Ende des Jahres an...
« Letzte Änderung: 26 April 2019, 08:46:23 von lazomi »

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.909
Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #526 am: 26 April 2019, 08:21:25 »
Moin!

GlüStV:
Zitat
§ 4 Allgemeine Bestimmungen
(5) Abweichend von Absatz 4 können die Länder zur besseren Erreichung der Ziele des § 1 den Eigenvertrieb und die Vermittlung von Lotterien sowie die Veranstaltung und Vermittlung von Sportwetten im Internet erlauben, wenn keine Versagungsgründe nach § 4 Abs. 2 vorliegen und folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

1.    Der Ausschluss minderjähriger oder gesperrter Spieler wird durch Identifizierung und Authentifizierung gewährleistet.
2.    Der Höchsteinsatz je Spieler darf grundsätzlich einen Betrag von 1 000 Euro pro Monat nicht übersteigen. In der Erlaubnis kann zur Erreichung der Ziele des § 1 ein abweichender Betrag festgesetzt werden. Gewinne dürfen nicht mit Einsätzen der Spieler verrechnet werden. Die Beachtung des Kreditverbots ist sichergestellt. Bei der Registrierung sind die Spieler dazu aufzufordern, ein individuelles tägliches, wöchentliches oder monatliches Einzahlungs- oder Verlustlimit festzulegen (Selbstlimitierung). Darüber hinaus ist den Spielern zu jeder Zeit die Möglichkeit einzuräumen, tägliche, wöchentliche oder monatliche Einzahlungs- und Verlustlimits neu festzulegen. Will ein Spieler das Einzahlungs- oder Verlustlimit erhöhen, so wird die Erhöhung erst nach einer Schutzfrist von sieben Tagen wirksam. Wenn Einzahlungs- oder Verlustlimits verringert werden, greifen die neuen Limits für neue Spieleinsätze sofort.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline lazomi

  • ****
  • 130
Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #527 am: 26 April 2019, 08:44:50 »
Ja das liest sich nicht so schön zumindest wenn man Sportwetten gemacht hat. WHDGZ erfüllt ja Ihren Teil indem sie das Geld zurück holen von Paypal. Paypal reicht das Ganze dann einfach weiter an die Wettanbieter und WHDGZ ist raus aus der Nummer. Jetzt ist halt nur die Frage ob so Anbieter wie Tipico dann das Geld einklagen. Kommt bestimmt auf die Summe an.

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #528 am: 26 April 2019, 09:15:37 »
Ob nun Sportwetten (wenn über 1000 pro Monat!) oder Casino egal. Zurückholen was man zurückholen kann!

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #529 am: 26 April 2019, 09:29:23 »
Moin!

GlüStV:
Zitat
§ 4 Allgemeine Bestimmungen
(5) Abweichend von Absatz 4 können die Länder zur besseren Erreichung der Ziele des § 1 den Eigenvertrieb und die Vermittlung von Lotterien sowie die Veranstaltung und Vermittlung von Sportwetten im Internet erlauben, wenn keine Versagungsgründe nach § 4 Abs. 2 vorliegen und folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

1.    Der Ausschluss minderjähriger oder gesperrter Spieler wird durch Identifizierung und Authentifizierung gewährleistet.
2.    Der Höchsteinsatz je Spieler darf grundsätzlich einen Betrag von 1 000 Euro pro Monat nicht übersteigen. In der Erlaubnis kann zur Erreichung der Ziele des § 1 ein abweichender Betrag festgesetzt werden. Gewinne dürfen nicht mit Einsätzen der Spieler verrechnet werden. Die Beachtung des Kreditverbots ist sichergestellt. Bei der Registrierung sind die Spieler dazu aufzufordern, ein individuelles tägliches, wöchentliches oder monatliches Einzahlungs- oder Verlustlimit festzulegen (Selbstlimitierung). Darüber hinaus ist den Spielern zu jeder Zeit die Möglichkeit einzuräumen, tägliche, wöchentliche oder monatliche Einzahlungs- und Verlustlimits neu festzulegen. Will ein Spieler das Einzahlungs- oder Verlustlimit erhöhen, so wird die Erhöhung erst nach einer Schutzfrist von sieben Tagen wirksam. Wenn Einzahlungs- oder Verlustlimits verringert werden, greifen die neuen Limits für neue Spieleinsätze sofort.

Hey Olli,

ich habe mal ein paar Fragen dazu weil ich natürlich nicht nur hohe Verluste über PayPal sondern auch über Klarna, Giropay usw. eingefahren hatte.
Muss man für so eine Erstattung ebenfalls einen Anwalt einschalten? Und muss dieser sich mit meiner Bank auseinandersetzen? Oder Läuft sowas direkt über den Buchmacher?

Und ich habe noch eine Allgemeine frage zum Spielerschutz.. kann man von seiner Bank aus für Wettseiten sperren lassen? Also so dass man kein Online-Banking auf solchen seiten nutzen kann?
Die Frage hatte ich nämlich mal meinem Bankberater gestellt.. der verneinte das... ich weiß aber nicht ob es einfach daran liegt das es wirklich nicht geht oder die einfach auch Ihren teil vom Kuchen abhaben wollten.

Lieben Gruß

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #530 am: 26 April 2019, 09:52:52 »
Zitat
weil ich natürlich nicht nur hohe Verluste über PayPal sondern auch über Klarna, Giropay usw. eingefahren hatte

Da bist du nicht alleine, ich hab 80% so bezahlt und hab momentan keine Chance an das Geld zu kommen. Es laufen zwar Klagen in München, Berlin und Hamburg dagegen aber solange hier noch kein positives Urteil vorhanden ist stehen wir alle in der Warteschleife und hoffen.

Und das Selbe, auch wenn du direkt per Kreditkarte bezahlt hast und es Urteile gibt, weigern sich sämtliche Banken, trotz Urteil, die Kohle rauszurücken und lassen es auf eine Klage ankommen. Meine Bank ist da keine Ausnahme und behält sich sogar vor, rechtliche Schritte gegen mich einzuleiten, weil ich daran teilgenommen habe und auch hier heißt es warten.

Paypal ist momentan das wirklich einzige was "problemlos" funktioniert aber auch nicht bei allen da ich Paypal  verklagen musste und mit diesem Schritt stehe ich bisher alleine da --> https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3560.0

Was deine zweite Frage anbelangt ob man sich sperren lassen kann so denke ich nicht das dies generell so einfach möglich ist denn durch die unterschiedlichen Anbieter und dutzenden Konten kann man dies nicht Pauschal machen. Man kann sich aber bei Sofortüberweisung sperren lassen aber auch nur komplett.

Ebenso kann man sich bei der Bank für einige Konten sperren lassen wenn man diese vorher auflistet. Dies müsste in der Theorie gehen.
« Letzte Änderung: 26 April 2019, 10:04:34 von Born4Nothing »

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #531 am: 26 April 2019, 11:53:13 »
Heute wieder mal eine nette mail von paypal
Bin gespannt wie es weiter geht da noch kein verzicht kam und die androhung zum inkassp heute kam

Hier die mail  name natürlich geändert  Datenschutz und so.

Guten Tag Mister X,

         

Ihr PayPal-Konto ist seit 22 oder mehr Tagen im Minus.

         

Der negative Kontostand beträgt 6652.37 €.

         

Sie haben noch 7 Tage ab Empfang dieser Email Zeit uns zu kontaktieren oder sich in Ihr PayPal-Konto einzuloggen, um das Minus auf Ihrem PayPal-Konto auszugleichen.

         

Bei einer Verzögerung befinden Sie sich in Zahlungsverzug und wir sind gezwungen, Ihr Konto einzuschränken und die Forderung an ein externes Inkassounternehmen weiterzuleiten. Damit wir diese Unannehmlichkeiten vermeiden, empfehlen wir Ihnen, den ausstehenden Betrag umgehend auszugleichen.

         

Und so einfach funktioniert's:

                      Loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein.             Klicken Sie auf die Schaltfläche "Geld einzahlen".             Klicken Sie auf den Link "Geld von einem Bankkonto überweisen".             Folgen Sie nun der Anleitung, um den ausstehenden Betrag von Ihrem Bankkonto auf Ihr PayPal-Konto zu überweisen.                    

Beachten Sie bei der Zahlung bitte, dass Sie diese von dem in Ihrem PayPal-Konto hinterlegten Bankkonto durchführen, um die Zuordnung des Betrages zu gewährleisten.

         

Bitte überprüfen Sie Ihre Kontoauszüge. Sollte eine von uns eingeleitete Abbuchung erfolgreich von Ihrem Bankkonto abgebucht worden sein, sind Ihrerseits keine weiteren Schritte notwendig. Bitte beachten Sie, dass diese Gutschrift 7 – 11 Werktage ab dem Zeitpunkt der Abbuchung in Anspruch nimmt, um Ihrem PayPal-Konto gutgeschrieben zu werden.

         

Gerne stehen wir Ihnen bei weiteren Fragen telefonisch unter unserer gebührenfreien Telefonnummer 0800 724 4304, von Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr und Samstag 9 bis 19:30 Uhr zur Verfügung. Sollten Sie die Zahlung bereits vorgenommen haben, können Sie diese Email getrost ignorieren.

         

Vielen Dank für Ihre rasche Erledigung und Mithilfe.


Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #532 am: 26 April 2019, 11:58:38 »
läufts bei dir über den anwalt oder machst du’s allein?

die gleiche mail werd ich die nächsten tage wohl auch bekommen.

hast du nachricht von paypal bekommen dass dein fall bearbeitet wird?

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #533 am: 26 April 2019, 12:02:07 »
läufts bei dir über den anwalt oder machst du’s allein?

die gleiche mail werd ich die nächsten tage wohl auch bekommen.

hast du nachricht von paypal bekommen dass dein fall bearbeitet wird?


Nein bei mir läuft das ganze über WHDG  und diese haben am 15.03.19 eine mail an paypal gesendet und den verzicht angefragt bisher jedoch keine reaktions seitens paypal außer jeden Tag anrufe welche auf meiner Mailbox landen und ich ja doch bitte mal zurück rufen soll, es ist immer die gleiche tante die bei mir anruft.

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #534 am: 26 April 2019, 12:39:44 »
also ich hab direkt nach 1 tag die mail von escalations bekommen dass mein fall bearbeitet wird

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #535 am: 26 April 2019, 13:07:23 »
also ich hab direkt nach 1 tag die mail von escalations bekommen dass mein fall bearbeitet wird

ne so eine mail habe ich nicht erhalten es kann sein das, dass an WHDG gegangen ist bzw an Die anwaltskanzlei lenné die diese mail abgesendet hat.

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #536 am: 26 April 2019, 13:12:30 »
jo mir wurde sie von Lenné weitergeleitet

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #537 am: 26 April 2019, 15:15:43 »
@Haras

selten so "gelacht"   ::)

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #538 am: 26 April 2019, 18:08:15 »
Guten Abend zusammen,

ich habe mich vor ein Paar Tagen bei wirholendeingeld angemeldet weil ich unter anderem Sportwetten per Paypal bezahlt habe(Mit Kreditkarte).
Jetzt meine Frage dazu. In der Email steht das man keine Zahlungen mit der Kreditkarte eintragen soll (Für die Excel Tabelle) Dachte es geht wenn man per Paypal gezahlt hat oder verstehe ich da was falsch ?

Viele Grüße
Ferras
« Letzte Änderung: 26 April 2019, 18:24:35 von ferras »

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.153
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #539 am: 26 April 2019, 18:15:36 »
Ist das eine Mail von whdg? Darfst du die hier einstellen? Bitte entfernen.
LG Ilona

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums