Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Wirholendeingeld.de

  • 1210 Antworten
  • 104758 Aufrufe
Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1005 am: 28 Mai 2019, 17:19:37 »
Klar ist der Termin fix.

Angefangen hat alles im August 2017 und hat sich nun 21 Monate gezogen. Die Entscheidung der Klage habe ich dann im Februar 2018 getroffen. Ergo knapp 1,5 Jahre bis zum Termin.

*

Offline kc_

  • ***
  • 60
Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1006 am: 28 Mai 2019, 17:38:24 »
Du bist quasi der Erste, der PayPal verklagt hat bzw. Paypal wird überhaupt zum ersten Mal vors Gericht sein. Hoffentlich verläuft dein Fall positiv, denn dein Urteil auch unsere Chargebacks beeinflussen kann.

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1007 am: 28 Mai 2019, 17:40:07 »
Hat es zwischen Klageeinreichung und Terminvergabe wirklich 15 Monate gedauert? Das ist aber extrem lang finde ich. Puhhhh dann muss ich mich ja richtig viel gedulden

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1008 am: 28 Mai 2019, 17:41:33 »
Kann auch gut möglich sein dass Paypal gar nicht erscheinen wird deswegen sag ich ja dann sehen wir wie Paypal tickt
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung zu diesem Thema wieder, und sind keine Aussagen mit rechtlicher Verbindlichkeit.
Eine genaue Einschätzung kann nur ein Rechtsanwalt geben.

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1009 am: 28 Mai 2019, 17:45:00 »
wenn paypal nicht erscheint gibt es ein versäumnisurteil. das wird sich paypal sicherlich nicht an tun.

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1010 am: 28 Mai 2019, 17:52:29 »
Man weiß es nicht ??
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung zu diesem Thema wieder, und sind keine Aussagen mit rechtlicher Verbindlichkeit.
Eine genaue Einschätzung kann nur ein Rechtsanwalt geben.

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1011 am: 28 Mai 2019, 19:55:12 »
Jemand Probleme beim Einloggen bei seinem PayPal Konto? Kann nichtmal das Passwort zurücksetzen. Wurde es dann entgültig entfernt? 👍🔝👍🔝
Ihr Mann hieß Eberhard Grün, er hat Sie tanzen geseh'n.

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1012 am: 28 Mai 2019, 19:59:58 »
Hat es zwischen Klageeinreichung und Terminvergabe wirklich 15 Monate gedauert? Das ist aber extrem lang finde ich. Puhhhh dann muss ich mich ja richtig viel gedulden

Naja, man hat sich sehr lange gestritten welches Gericht eigentlich zuständig ist und das wird wohl Anfang Juli auch wieder zur Sprache kommen. Paypal will das Verfahren in Luxembourg haben und da ich eben vom gewerblichen PP-Account bezahlt habe versucht Paypal mich als gewerblicher hinzustellen und nicht als Verbraucher. Ergo müsste ich mit zocken mein Geld verdienen^^

Aber von Klageeinreichung (Feb. 2018) bist zu Termin (Feb. 2019) waren das 12 Monate. Termin dann 5 Monate später.

Zitat
Du bist quasi der Erste, der PayPal verklagt hat bzw. Paypal wird überhaupt zum ersten Mal vors Gericht sein. Hoffentlich verläuft dein Fall positiv, denn dein Urteil auch unsere Chargebacks beeinflussen kann.

Korrekt. Was dabei rauskommen wird sehen wir Anfang Juli.
« Letzte Änderung: 28 Mai 2019, 20:07:32 von Born4Nothing »

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1013 am: 28 Mai 2019, 21:08:04 »
@Gonzo.... kann mich auch nicht mehr einloggen. Bei mir ist heute Tag 90 nach dem Verzicht . Passt, so steht es auch den AGB. Nach 90 Tagen wird es geschlossen.  Hab den Verzicht übrigens für 8 Wochen ohne Anwalt oder WhdG bekommen .

Edit: nicht in den AGB sondern in einer Email von PP. Kontolöschung nach 90 Tagen nach Erhalt der E-Mail
« Letzte Änderung: 28 Mai 2019, 21:32:29 von Peter02 »

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1014 am: 28 Mai 2019, 21:41:17 »
Bekomme nur Email das ich noch 7 Tage Zeit habe das Konto auszugleichen .... Gestern wieder eine Email das ich nun 5 Tage Zeit habe... Mal sehen die nächste Email besagt bestimmt das ich noch 2 Tage Zeit habe 😁
Meine Beiträge spiegeln lediglich die meiner Meinung  wieder, und sind keine rechtlichen Verbindlichkeiten , dies sind auch keine Rechtsberatungen sowie Handlungsanweisungen. ..

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1015 am: 28 Mai 2019, 22:04:36 »
Das ist leider die neue Masche von PP, einen zermürben zu wollen.  Für mich war das warten und im Ungewissen zu sein der reinste Horror.  Hab erst mal alle Newsletter abbestellt,  weil ich bei jedem klingeln vom Telefon ne Mail von PP erwartet habe , und Sie nicht kam. War ne sehr anstrengende Zeit,  deshalb kann ich jeden der wartet verstehen. Die Ängste , die Ungewissheit, die Hoffnung das sich endlich was tut. Da sich die Rechtslage aber nicht geändert hat und OCs illegal sind und waren,  seh ich keinen Grund , warum ihr nicht zu eurem Recht kommen werdet.

*

Offline kc_

  • ***
  • 60
Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1016 am: 29 Mai 2019, 06:21:38 »
Wie würde denn eigentlich so eine Gerichtsverhandlung gegenüber PayPal ablaufen?

- Müsste der Spieler (bzw. Anwalt) nachweisen, dass PayPal illegale Transaktionen durchgeführt hat?
- Müsste PayPal nachweisen, dass der Spieler von der Illegalität gewusst hat und er muss alle seine Kontoauszüge vorm Gericht vorlegen?
- Oder wird nur darüber gestritten, ob die offene Forderung nichtig ist?

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1017 am: 29 Mai 2019, 08:38:00 »
auf der Kontoauszug von Paypal steht eindeutig wohin das Geld geht.Paypal hat ja mit diesen Firmen Akzeptanzverträge damit sie Paypal auf ihren seiten anbieten können. Somit kann paypal sich da nicht ausreden vonwegen sie wüssten nicht wohin die zahlungen gehen.

unabhängig davon dass der spieler ein straftat begeht, ist paypals vergehen größer. wie die meisten schon geschrieben haben, geht es in erster linie um abwicklung illegale zahlungen. und dafür haftet in erster linie paypal. wie du in deiner letzter frage schon sagst, wird in erster linie gehandelt ob die forderung nichtig ist oder nicht.

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1018 am: 29 Mai 2019, 08:42:36 »
Deswegen ist ja Paypal zu KK was anderes und ich denke im Gesetz steht dass Paypal auf das Geld keinen Anspruch hat.
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung zu diesem Thema wieder, und sind keine Aussagen mit rechtlicher Verbindlichkeit.
Eine genaue Einschätzung kann nur ein Rechtsanwalt geben.

Re: Wirholendeingeld.de
« Antwort #1019 am: 29 Mai 2019, 08:52:19 »
@KC

DAS werde ich Anfang Juli sehen :)
« Letzte Änderung: 29 Mai 2019, 10:14:41 von Born4Nothing »

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums