Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

ICH BRAUCHE DRINGEND HILFE ( SPIELSUCHT, PAYPAL SCHULDEN DURCH ONLINECASINO)

  • 56 Antworten
  • 5173 Aufrufe
Hallo Olli,

Danke für den Tipp darauf habe ich jetzt in dem Schreiben keine Rücksicht genommen.

Ich habe am 16.12.2018  2 Transaktionen getätigt a 20€.

Tipico Co Ltd 16.12.2018 20€ Rechnungsnummer: MUH2sA1U20
Tipico Co Ltd 16.12.2018 20€ Rechnungsnummer: kpx6wksQ20


Am selben Tag habe ich mir 200€ auszahlen lassen die dann am 18.12.2018 auf meinem PayPal Konto eingetroffen ist, also habe ich einen Gewinn von 160€ gemacht.
Anschließend habe ich dann aber wieder Einzahlungen in höhe von insgesamt 240€ getätigt ohne einen Gewinn auszuzahlen.

Ich habe ja schon alle Lastschriften zurückgebucht die mir möglich waren , hätte ich quasi 160€ davon weniger abbuchen sollen oder wie gehe ich nun am besten vor ?.

Liebe grüße : cerlap :]

*

Online Olli

  • *****
  • 2.812
Hi!

Ja ... hättest Du ... und ... keine Ahnung ...  :)
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Guten Abend Olli,
Nach dem Bereicherungsverbot habe ich recherchiert und bin darauf aufmerksam geworden das du dich schonmal in anderen threads zu diesem Thema geäußert hast.
Ich meine in einem Thread sagtest du das es Moralisch zwar nicht okay wäre aber das weder der Spieler noch das OC das Recht hat Geld zurück zu fordern bzw zu klagen wenn es sich um unerlaubtes Glücksspiel handelt.

Welche Aussage stimmt denn nun ? :P .

Liebe Grüße

*

Online Olli

  • *****
  • 2.812
Hi Cerlap!

Zitat
Ich meine in einem Thread sagtest du das es Moralisch zwar nicht okay wäre aber das weder der Spieler noch das OC das Recht hat Geld zurück zu fordern bzw zu klagen wenn es sich um unerlaubtes Glücksspiel handelt.

In diesem Kontext habe ich so etwas nie behauptet ... mit der Moral.

Du bringst hier auch Verschiedenes durcheinander.
Das oben Zitierte erkläre ich Dir an einem Beispiel:
Du wettest mit jemandem um den Ausgang eines Fußballspiels um Geld - Du verlierst ...
Der § 762 des BGB besagt nun, dass Du nicht zahlen brauchst, da solch eine Wette verboten ist.
Wenn Du nun verloren hast und Du gibst dem Anderen das Geld, dann kannst Du es jetzt nicht mehr zurück fordern.

D.h. Du kannst auch nicht von den Casinos das Geld zurück fordern.
Hast Du noch nicht bezahlt, kann das Casino Dich nicht auf dem Klagewege in Anspruch nehmen. Die Klage würde sofort abgeschmettert.

Das Bereicherungsverbot existiert nun mal in einem anderen Paragraphen und man muss sich auch daran halten.
Ob es fair ist eventuell über die 13 Monate hinaus Geld in die OCs gebuttert zu haben und sich nun an das Bereicherungsverbot halten muss - das steht auf einem anderen Blatt - aber nicht im Gesetz.

Trotzdem sehe ich in den bisherigen Möglichkeiten eine riesige Chance sein Leben finanziell wieder in die Spur zu kriegen - und sei es auch nur in Teilen.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Hey Olli,
Vielleicht habe ich auch ein paar Post's von anderen Leuten durcheinander gewürfelt ich habe ziemlich viel gelesen in den letzten Tagen. :)

Meinst du es ist Sinnvoll nun erstmal abzuwarten bis die Mail mit dem kompletten Negativ Saldo eintrudelt , darauf hin mein angefertigtes Schreiben per Einschreiben + Mail zu versenden und zu schauen ob sie sich anschließend auf das Bereicherungsverbot berufen ?.

Ich mein bereichern möchte ich mich auch auf keinen Fall, das Gesetz finde ich gut.
Gäbe es dieses Gesetz nicht würden Leute vllt auf die Idee kommen Geld einzuzahlen gegebenenfalls Gewinne zu Kassieren und ihre Einzahlungen zurück zu ziehen.
Das ist mindestens genau so schlimm und betrügerisch wie das Ausbeuter Verhalten der OC's.

Liebe Grüße

Ach und bevor ich es wieder vergesse :P.
Sollte ich die 3€ Gebühr die PayPal verlangt mit in meinem Schreiben aufführen oder soll ich nur die Grundsätzlichen Betrag widersprechen ?.

Liebe Grüße

*

Online Olli

  • *****
  • 2.812
Hi!

Zitat
und zu schauen ob sie sich anschließend auf das Bereicherungsverbot berufen

In dem Moment ist es für Dich bereits zu spät, weil Du dann schon gegen das Bereicherungsverbot verstoßen hast.
Sie könnten das natürlich heruasrechnen und Dir den Netto-Betrag erlassen - die Sache stillschweigend so abschließen.
Aber woher soll ich wissen, wie der einzelne Sachbearbeiter reagiert?
Letztlich ist es PP egal, da sie sich das Geld ja von den OCs zurück holen.

Zitat
Meinst du es ist Sinnvoll nun erstmal abzuwarten bis die Mail mit dem kompletten Negativ Saldo eintrudelt , darauf hin mein angefertigtes Schreiben per Einschreiben + Mail zu versenden

Das habe ich gerade eben erst jemandem auch per PN geschrieben.
Letztlich ist es Deine Entscheidung.
Rein rechtlich betrachtet, so, wie ich es verstehe, benötigt man für eine Forderungsabwehr zunächst eine Forderungsbeitreibung.
Nun zeigen die Erfahrungen hier, dass PP das aber egal ist und die Forderungsabwehr akzeptiert.
Wenn Du jetzt das Schreiben nicht verschickst, dann folgt bald Terror in Form von Telefonanrufen und einer Flut von EMails.
Das kannst Du alles ignorieren, bis der gerichtliche Mahnbescheid kommt.
Dem MUSST Du dann form- und fristgerecht widersprechen.
Machst Du das nicht, dann wird die Forderung von PP rechtskräftig und es ist dann auch egal, dass sie aus unerlaubtem Glückspiel stammt.

Zitat
Sollte ich die 3€ Gebühr die PayPal verlangt mit in meinem Schreiben aufführen oder soll ich nur die Grundsätzlichen Betrag widersprechen ?.
Nur Letzterem ...
PP wird Dir die Gebühren von Deinem PP-Konto abziehen. Das ist zwar lt. dem Urteil des AG München nicht rechtens, doch sofern das Konto ansonsten ausgeglichen ist, entsteht Dir kein finanzieller Schaden, da das Konto in diesem Zustand eigefroren und das Vertragsverhältnis mit Dir ja gekündigt wird.
Erfahrungen mit auszuzahlendem Guthaben habe ich noch nicht gesammelt.
Es gibt dafür aber auch in der Zahlungsdiensterichtlinie eine Frist (halbes Jahr ? ).
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Danke erstmal für deine schnelle Antwort Olli ! :),

Ich werde mein Schreiben dann morgen früh per Einschreiben versenden.
Falls ich darauf keine Reaktion erhalte werde ich dieses noch einmal erneut nach Forderungsbetreibung versenden um auf Nummer sicher zu gehen.

Kleines Update:
Ich habe soeben dieses Schreiben per Email von PayPal erhalten.

Zitat
Ihr Konto wurde eingeschränkt, bis Sie weitere Angaben machen.

----------------------------------------------------------------------
Ihr PayPal-Konto braucht Ihre Hilfe
----------------------------------------------------------------------


Hallo xxxxxx xxxxxxxx!


Bitte helfen Sie uns dabei, Ihr PayPal-Konto wieder in Ordnung zu bringen.
Bis dahin haben wir den Zugang zu Ihrem PayPal-Konto vorübergehend
eingeschränkt.

Wo liegt das Problem?

Sie haben bei Ihrer Bank eine Rücklastschrift veranlasst. Lassen Sie uns
bitte nun den Grund für diese Rücklastschrift wissen, damit wir die
Beschränkung Ihres PayPal-Kontos schnell lösen können. Loggen sie sich
dafür in Ihr PayPal-Konto ein und gehen Sie unter "Mein Konto" auf
"Konfliktlösungen". Wählen Sie hier den entsprechenden Grund aus. Sollte
keiner der vorgegebenen Gründe zutreffen, wählen Sie einfach ein ähnliches
Thema.

Falls zukünftig wieder einmal ein Problem mit einer PayPal-Transaktion
auftreten sollte, empfehlen wir Ihnen, das Problem direkt über unser
Online-Konfliktlösungsverfahren zu klären, bevor Sie eine Rücklastschrift
veranlassen. So sparen Sie auch die Rückbuchungsgebühr von 5 Euro, die wir
Ihnen für rückgebuchte Zahlungen berechnen müssen.

Bearbeitungsnummer: xxxxxxxxxxxx

Was mache ich jetzt?

Loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein und gehen Sie auf die Seite
Konfliktlösungen. Dort sehen Sie, welche Informationen wir genau von Ihnen
brauchen - und können sie gleich einreichen. Und Sie sehen auf einen Blick,
welche Funktionen Ihres PayPal-Kontos Sie noch nutzen können.

Viel Einkaufsspaß mit sicheren Zahlungen wünscht PayPal!

----------------------------------------------------------------------
Hilfe:
https://www.paypal.com/de/cgi-bin/helpweb?cmd=_help
Sicherheits-Center:
https://www.paypal.com/de/security

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. E-Mails an diese Adresse werden
von uns nicht gelesen. Um mit einem Mitarbeiter unseres Kundenservice zu
sprechen, loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein und klicken Sie auf
"Hilfe und Kontakt".

Copyright © 1999–2019 PayPal. Alle Rechte vorbehalten.

PayPal (Europe) S.à r.l.et Cie, S.C.A.
Société en Commandite par Actions
Sitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
RCS Luxemburg B 118 349

PayPal-E-Mail-ID PP1589 - 387e14b03e71

Da sollte ich wahrscheinlich nicht weiter drauf eingehen und mit meinem angefertigtem Schreiben das ich per Einschreiben versende antworten richtig ? .

Mein Schreiben versende ich nach Luxemburg  ?

"PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.
22-24 Boulevard Royal
L-2449 Luxembourg"

Liebe Grüße : cerlap
« Letzte Änderung: 18 Januar 2019, 19:30:25 von cerlap »

*

Online Olli

  • *****
  • 2.812
Hi Cerlap!

Ja!
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Habe das Schreiben gestern per Einschreiben versendet.
Sobald es etwas neues gibt melde ich mich wieder.

Liebe Grüße  ;D

Kleines Update:

Mein Brief den ich per Einschreiben mit Rückschein versendet habe wurde am 25.01.2019 von PayPal in Luxembourg entgegengenommen.


Seitdem habe ich nur 2 Emails bekommen in denen PayPal mir mitteilt das mein Konto eingeschränkt ist und ich mich bitte melden soll.
Diese Emails sollte ich ebenfalls einfach ignorieren oder ?.

Liebe Grüße :)

Ja, keine weitere Kontaktaufnahme zu Paypal! Grüße
ist spielfrei

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.112
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Das klingt doch alles gut. Läuft es mit der Suchtberatung auch? Auch wenn es dir gerade nicht so erscheint, es ist wichtig. Bleib am Ball. Nicht, dass der ganze Stress umsonst war. Nutze diese zweite Chance für dich.
Alles Gute
Ilona

@Loichte danke :).


Hallo Ilona,
Die Suchtberatung läuft bisher super !..

Meine Freundin befindet sich zurzeit in Psychologischer Behandlung bei einem ganz netten Herren.
Bei einer Sitzung war ich letzten Freitag dabei weil der Therapeut gemeinsam mit uns sprechen wollte da es in unserer Beziehung etwas kriselt und er aufgrund dessen gerne beide Parteien zu Gesicht haben wollte.

Das Thema Spielsucht ist dort ebenfalls zur Sprache gekommen und ich hatte durch den netten Herren wirklich eine tolle Einsicht.
Durch dieses Gespräch ist mir klar geworden das meine Spielsucht immer und immer wieder in gewissen Gefühlslagen ausgebrochen ist.

Jedes mal wenn ich betrübt, niedergeschlagen oder extrem gestresst bzw traurig war habe ich angefangen mit dem spielen.
Ich wollte quasi das Gefühl des Glücks, das ich mit meiner Freundin oder in meinem Privatleben in diesen gewissen Momenten nicht haben konnte mit Glücksspiel erzwingen.

Ich bin wirklich glücklich über diese Erkenntnis und freue mich der Suchtberatung davon berichten zu können.
Es bedeutet mir sehr viel zu verstehen wie dieses Verhalten überhaupt zustande kam.

Durch Glücksspiel habe ich all meine Hobbys vernachlässigt die eigentlich wie dazu geschaffen sind meine Emotionen zu verarbeiten oder einfach nur Dampf abzulassen,
doch das wird sich ab jetzt ändern.

Ich bin zwar erst seit kurzem zu dieser Erkenntnis gekommen aber ich kann jetzt schon stolz sagen das Glücksspiel nie wieder eine Option für mich sein wird :)..

Liebe Grüße


Kleines Update.

Habe heute folgendes Schreiben von PayPal. per Mail erhalten.

Zitat
30.01.2019

Sehr geehrter Herr xxxxxxxxxx,

Die Abteilung Executive Escalations hat Ihr Schreiben.

Wir werden Ihren Fall so schnell wie möglich prüfen und Ihnen eine ausführliche Beantwortung zukommen lassen. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Anfragen in der Reihenfolge beantwortet werden, in der sie bei uns eingehen.

In der Zwischenzeit stehen wir Ihnen gerne unter der E-Mail-Adresse ppelce@paypal.de zur Verfügung, falls Sie weitere Fragen haben. Bitte geben Sie dabei die interne Bearbeitungsnummer 7142175 an.

Mit freundlichen Grüßen

Lynn Byrne
Executive Escalations
PayPal

Copyright © 1999-2019 PayPal. Alle Rechte vorbehalten. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. Société en  Commandite par Actions.  Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449, Luxembourg, RCS Luxembourg B 118 349

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums