Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

ICH BRAUCHE DRINGEND HILFE ( SPIELSUCHT, PAYPAL SCHULDEN DURCH ONLINECASINO)

  • 56 Antworten
  • 6321 Aufrufe
*

Offline Olli

  • *****
  • 2.933
Schönes Schreiben ...

Ich habe auch eines ...  ;D

Zitat
   
Hallo Olaf XXX,
 
Ihre Bestellung wird für den Versand vorbereitet und im Anschluss verschickt. Sie erhalten ihre Bestellung in der angegebenen Lieferzeit (siehe Produktbeschreibung im Online Shop). Bitte beachten Sie auch die Versandinformation von welchem Lager es verschickt wird. Wenn es von verschiedenen Lagerstätten versendet wird kann keine gleichzeitige Zustellung garantiert werden.

Es handelt sich hier um Glas-Alu-Mosaik, welches ich schon am 16.01. bezahlt habe. Angegebene Lieferzeit 2-4 Werktage.
Heute habe ich mal angerufen, wo die Lieferung bleibt. Man wollte mir eine Mail schicken, wenn man sich erkundigt hat.
Da muss ein großes Chaos herrschen, denn eine Mail ist nicht eingetroffen.

<räusper> Wolltest Du eine Frage stellen mit dem eingestellten Brief?  ;D
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Ebenfalls nettes Schreiben Olli :D

Ich wollte den Thread einfach nur auf dem neusten Stand halten :P .

Ich gehe davon aus das dieses Schreiben ebenfalls zum standard Prozedere gehört ? ^^

Liebe grüße

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.933
 ;D

Guten Morgen!

Es ist wie beim Telefonieren - Du bist bereits mit dem Anschluss verbunden - steckst aber noch in der Warteschleife.
Da kann es ja nicht mehr lange dauern ...

Hmmm, rede ich jetzt von Deinem oder von meinem Schreiben?  ;D
« Letzte Änderung: 31 Januar 2019, 06:13:29 von Olli »
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

.. Psychisch sowie Finanziell.

Der war gut Olli  ;D,

Hab wieder ein neues Schreiben erhalten und diesmal habe ich auch eine passende Frage dazu :P


Zitat
----------------------------------------------------------------------
Die Einschränkungen für Ihr PayPal-Konto wurden aufgehoben
----------------------------------------------------------------------


Guten Tag, xxxxxxx!

Wir haben unsere Überprüfung abgeschlossen und Ihr Konto wiederhergestellt.


Wir bedanken uns für Ihre Geduld, die Sie im Laufe dieses Verfahrens
aufgebracht haben, und dafür, dass Sie dazu beitragen, PayPal zur
sichersten und vertrauenswürdigsten Online-Zahlungslösung zu machen.

Viele Grüße
Ihr Team von PayPal

Wie soll ich denn jetzt mit diesem Email-Schreiben umgehen iwie verstehe ich das nicht ?..
Mein Konto ist wie zuvor weiterhin im Minus.

Liebe Grüße :)

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.933
Guten Abend!

Ich denke mir mal, dass da jemand das falsche Knöpfchen gedrückt hat.
Das passiert wohl häufiger ... einfach ignorieren ... und abwarten ...
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Hallo. Bei mir war das die selbe Mail vor dem Forderungsverzicht. Also kannst du schon mal hoffen ;)
ist spielfrei

Erstmal danke an euch beiden für die Antwort.

@Loichte
Wie lange hat es nach der Mail bei dir gedauert bis der Forderungsverzicht eingetrudelt ist ?.

Falls du dich noch darann erinnern solltest  :P

Liebe Grüße

Hi genau genommen hatte ich die obige EMail Sonntag im Postfach und Montag den Verzicht. Also halt uns auf dem Laufenden bitte. Grüße
ist spielfrei

Ist es normal das ich bisher nichtsmehr von PayPal gehört habe ? .

Das letzte Mal als mich PayPal kontaktierte war vor etwa einen Monat per Email .

Liebe Grüße :)

Zitat
Forderung der Firma PayPal PTE LTD*
Kundennummer xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sehr geehrter Herr xxxxxxxxxx,

PayPal hat uns mit dem Einzug ihrer überfälligen Forderungen beauftragt, weil Ihr PayPal Konto einen negativen Saldo aufweist. Zur Zahlung des offenen Betrags sind Sie per E-Mail von PayPal aufgefordert worden. Einschließlich der durch unsere Beauftragung angefallenen Inkassokosten beträgt die zur Zahlung offenstehende Gesamtforderung

761,64 EUR

Die Forderung setzt sich wie folgt zusammen:

Haupt- / Restforderung   632,00 EUR
5,00 Prozentpunkte über Basiszins Zinsen bis zum 03.03.2019   0,64 EUR
Vorgerichtliche Mahnauslagen   5,00 EUR
Inkassovergütung - Verzugsschaden §§ 280, 286 BGB, 1,3 Gebühr   
entsprechend § 13 RVG i.V.m. Nr. 2300 VV RVG   104,00 EUR
Post- und Telekommunikationspauschale entsprechend § 13 RVG i.V.m. Nr. 7002 VV RVG   20,00 EUR
Wir fordern Sie auf, den Gesamtbetrag von 761,64 EUR an uns zu überweisen, so dass dieser bis zum

03.03.2019

bei uns eingegangen ist. Nach fruchtlosem Ablauf der o. g. Frist werden wir PayPal empfehlen das gerichtliche Mahnverfahren gegen Sie einzuleiten.

Mit freundlichen Grüßen
infoscore Forderungsmanagement GmbH

Nachfolgend finden Sie datenschutzrechtliche Hinweise sowie eine detaillierte Forderungsdarlegung.


Habe heute dieses Schreiben erhalten , wie soll ich am besten darauf reagieren?.

Liebe grüße :)

Hey Cerlap,

bin aktuell an genau dem selben Punkt.

Anfang der Woche wurde Konto wiederhergestellt - im minus. Dann Inkasso. Ich denke und hoffe, dass das der "normale" Weg ist.

Meld mich, falls bei mir dazu etwas neues kam.


Grüße :)

Wäre lieb wenn einer von der erfahrenen Usern antwortet ich mache mir ein bisschen sorgen und ich glaube "gurke89" auch ^^

Lieben gruß

Hallo Cerlap,

ich an deiner Stelle würde garnicht darauf reagieren und auch wenn es sicher schwer fällt, lasse dich durch solche Schreiben nicht verunsichern.

Worauf du reagieren musst, wenn dir ein eventueller ein Mahnbescheid ins Haus flattert. Bis dahin werden dir Infoscore oder KSP wahrscheinlich noch ein paar solcher Schreiben zu kommen lassen.


Zitat
07.03.2019




Sehr geehrter Herr xxx




wir haben Ihre Anfrage in Bezug auf den negativen Saldo Ihres PayPal-Kontos erhalten.




Wir haben Ihr PayPal Konto mit der registrierten E-Mail-Adresse xxxx@gmail.com und die betroffenen Zahlungen erneut überprüft und sind zu folgender Entscheidung gekommen:




Wir bestätigen, dass Sie mehrfach Zahlungen Tipico Group Limited, MegaPixel Entertainment Ltd, LeoVegas Gaming und MT SecureTrade Limited gesendet haben. Diese Zahlungen wurden abgeschlossen und die Beträge dem PayPal-Konto des Empfängers noch am gleichen Tag gutgeschrieben.




Bitte beachten Sie, dass PayPal keinen Einfluss auf den Zahlungsfluss der Kunden hat. Wenn Sie eine Zahlung mit PayPal senden, erteilen Sie uns damit einen Zahlungsauftrag. Für die Ausführung von Zahlungsaufträgen gilt nach Maßgabe unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) eine Frist von einem Geschäftstag als vereinbart. Innerhalb dieser Frist wird PayPal einen über das Zahlungskonto erteilten Zahlungsauftrag ausführen, indem wir den angewiesenen Betrag dem Empfänger gutschreiben.




Sie haben diese Zahlungen eingeleitet und an ein bestehendes PayPal-Konto gesendet. PayPal hat hier keinen Einfluss und kann auch keine Änderungen während des Zahlungsflusses oder nachdem der Zahlungsauftrag von Ihnen gegeben wurde, durchführen.




Mit PayPal kann man Zahlungen senden und empfangen. Dabei ist PayPal ein unabhängiger Auftragnehmer. Das bedeutet: Wir haben keine Kontrolle über Waren oder Dienstleistungen, die mit PayPal bezahlt werden und übernehmen dafür auch keine Haftung. Und wir sind nicht dafür verantwortlich, dass der Geschäftsvorgang zwischen Käufer und Verkäufer erfolgreich abgeschlossen wird.




Wir erhielten dann Nachricht von Ihrer Bank, dass diese Lastschriftzahlungen storniert wurden/nicht ausgeführt werden konnten.




Die Stornierung der Abbuchungen von dem Bankkonto führte daher zu offenen Forderungen PayPal gegenüber, so dass ein negativer Saldo auf Ihrem PayPal-Konto entstanden ist. Darüber hinaus wurde Ihnen für diese fehlgeschlagenen Lastschriften eine Gebühr gemäß Ziffer A4.6. der PayPal-Nutzungsbedingungen als Teil der AGB berechnet.




Die Forderungsbetreibung in Bezug auf dieses PayPal-Konto wurde nun mit sofortiger Wirkung eingestellt.




Es besteht kein Anspruch auf Rückzahlung gegenüber PayPal, da die jeweiligen Beträge von PayPal als Zahlungsdienstleister bereits an die Händler weitergereicht worden sind.




Aufgrund dieser Rückbuchungen, die einen Verstoß gegen Ziffer 9. und 10. der PayPal-Nutzungsbedingungen als Teil der AGB darstellen, kündigen wir hiermit gemäß Ziffer 10.2. der PayPal-Nutzungsbedingungen das Vertragsverhältnis mit Ihnen mit sofortiger Wirkung. Das PayPal-Konto ist und bleibt für jegliche weitere Nutzung gesperrt.




Sie können uns bei weiteren Fragen unter der E-Mail-Adresse ppelce@paypal.de kontaktieren.




Mit freundlichen Grüßen


Habe heute diese Mail bekommen das sollte doch jetzt der Forderungsverzicht sein oder ? ..

Muss ich noch weitere Schritte einleiten oder kann ich nun endlich mit dieser Geschichte abhaken ? :D
« Letzte Änderung: 07 März 2019, 20:44:48 von Ilona »

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums