Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Wie nutzt Ihr dieses Forum?

  • 6 Antworten
  • 292 Aufrufe
*

Offline tinkiwinkiiii

  • *
  • 2
  • Hallo zusammen!
Wie nutzt Ihr dieses Forum?
« am: 28 Januar 2019, 14:29:28 »
Hallo zusammen!
ich bin Geographie Studentin und im Rahmen eines Seminars, muss ich eine Online Community beobachten. Da ich mich während des Seminars bereits mit einem Wettbüro beschäftigt habe, bin ich auf Euer Forum gestoßen. Ich selber habe keine Erfahrung mit Glücksspiel, aber würde gerne mehr darüber erfahren. Außerdem würde mich interessieren, inwieweit Euch das Forum bei der Suchtbewältigung hilft.
Keine Eurer Antworten wird veröffentlicht oder ähnliches. Im Rahmen des Seminars sollen wir Studenten nur lernen zu Forschen und Erfahrungen außerhalb der Uni zu sammeln. Da das Internet ein immer wichtiger Sozialraum wird, habe ich mich dafür entschieden dieses zu untersuchen.

Falls ihr mir helfen wollt, könnt Ihr ja einfach kommentieren. Ich freue mich über jede Antwort. :)

Re: Wie nutzt Ihr dieses Forum?
« Antwort #1 am: 28 Januar 2019, 15:04:16 »
Willkommen,

ich glaube nicht das es mit einem Forum alleine, seine Probleme zu schildern, damit auch schon getan ist das Problem in den Griff zu bekommen. Ein Forum kann Anreiz sein sich mit der Problematik, zumindest kurzfristig, auseinander zu setzten.

Hilfe muss man sich selber suchen in Form einer Suchtberatung, Gruppengesprächen oder evtl. Therapie aber diese Schritte muss man bewusst selber in Angriff nehmen denn viele verstecken sich hinter der Anonymität und tun die Probleme als Lappalie ab und merken nicht mal wie tief man in diesem Strudel steckt und von ganz alleine wird man aus selbigem nicht herausfinden können, von Problem gelöst ganz zu schweigen!

Da ich nur für mich sprechen kann ist es extrem schwer hier einen klaren Kopf zu bewahren und es gibt "ups and downs" beim Einen mehr und beim Anderen stärker ausgeprägt.  Steht man noch zusätzlich unter Druck ist die Angelegenheit eine extreme Belastung egal ob physisch oder psychisch und ein Forum wird hierbei kaum Abhilfe verschaffen können.
« Letzte Änderung: 28 Januar 2019, 15:09:49 von Born4Nothing »

*

Offline andreasg

  • *****
  • 1.068
Re: Wie nutzt Ihr dieses Forum?
« Antwort #2 am: 28 Januar 2019, 18:08:30 »
Hallo Geographie Studentin,

ich bin in der Selbsthilfegruppe spielfrei geworden, lange bevor es PC's gab. Erst nach einer EDV - Schulung (2001) habe ich mich in dieses und in ein nun nur noch als Leseforum genutztes Spielsucht - Forum angemeldet.
Aktiv bin ich schon lange hier und auch noch in einem anderen Spielsucht - Forum.
Ich bin Mitglied bei den Anonymen-Spielern (GA) , und dieses Portal hat eine Verlinkung auf die Anonymen-Spielern (GA). In unserer Gemeinschaft haben wir die Zwölf Schritte und die Zwölf Traditionen von den Anonymen Alkoholikern übernommen. Ich war früher auch in einem Zwölf-Schritte-Forum, bis jenes geschlossen wurde.
In einem geschlossenen Meeting einer Selbsthilfegruppe kann ich mich von Angesicht zu Angesicht mit gleichfalls Betroffenen austauschen, Gestik, Mimik, Körpernähe und Distanz gehen sensitiv in  das Erleben während eines Gruppenabends ein. Das kann das Internet nicht bieten.
Aber für mich geschrieben. hat das Netz auch seine unnützen Seiten, und ich habe eine Suchterkrankung , und das latent Verbotene triggert mich gnadenlos an. Wenn ich also meine E - Mails gecheckt, Bankkonto mit dem Haushaltsbuch abgeglichen, und die Nachrichten gelesen, Reiseverbindungen recherchiert habe, oder Wissenswertes gegoogelt, irgendwann geht der Klick auf die Unnütze... Das Spielsucht - Forum ist für mich dann so etwas wie eine gewissenhafte Firewall. Sollte ich dennoch eine unnütze Seite aufmachen, flattern die Pop-Up's von Poker und Casinoseiten auf meinem Monitor rum, ich habe "meinen Rechner mit 3 Viren infiziert" und ähnliche dummdreiste Angelegenheiten. Sicher kann ich Pop-Up's blocken, ich habe ein zuverlässiges Anti-Viren-Programm, der Ärger über meine Unnützlichkeiten kocht dennoch hoch.

Der Psychologe Heinz-Peter Röhr hat in einem seiner Bücher geschrieben, daß Internetsüchtige Am besten Hilfe im Internet finden. Das ist für mich demnach der Mausklick, der mich wieder ins Konstruktive bringt, wenn ich mich hier einbringe. Ich lese jeden Tag die neuesten Postings, und suche dabei Antworten, die meine Erfahrungen, hier mit der Genesung von der Spielsucht beschreiben. Das Schreiben selber. gibt mir ein Werkzeug in die Hand, meine Gefühle besser auszudrücken, d.H. geordneter, weil ich mir dazu Zeit nehme, mein Geschriebenes oft Korrektur lese, und mir auch einmal eine Pause dabei gönne.

Ich kenne allerdings auch das Inventur - Schreiben in der Gruppe, aus dem Herzen, durch die Hand über den Stift, Handschriftlich auf Papier gebracht, und das Geschriebene einem Sponsor oder der Gruppe mitteilen. Das ist eine spirituelle Form des Schreibens, und kann so, auch in einem Chatroom schwerlich durchgeführt werden, weil die Sensitivität nicht vorkommt.

Eingedenk der überhandnehmenden Sportwettwerbung, nicht nur in meiner Heimatstadt, und des zugehörigen Interessengemenges beispielsweise im Profifußball, bin ich froh, daß ich um dieses Thema einen weiten Bogen machen kann, und meine zur Zeit fürchterlichen Leiden als Alt-96er wieder in eine realistische Gedankenwelt gebracht werden, wenn ich eben hier im Forum, hinter die Kulissen der Sportwettindustrie sehen kann.
Das Entscheidende ist, daß ich mich der Ausübung meiner Süchte, hier der Spielsucht fernhalten kann, das Forum ist mir ein ständiges Werkzeug geworden, welches ich auch in schlaflosen Nächten nutzen kann.

Viele Grüße und schöne 24 Stunden
Andreas
Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen

Re: Wie nutzt Ihr dieses Forum?
« Antwort #3 am: 28 Januar 2019, 18:47:00 »
Heidenei andreas, wie kann man nur so schreiben? Ich bin immer begeistert von deinen posts. Du triffst den Nagel auf den Kopf.

Für mich ist das Forum im Moment auch mein absoluter Rettungsanker. Vorher war der erste gedanke am morgen mich schnell im oc anmelden und schauen obs ein guter tag wird. Hatte ich gewonnen (was ja eher selten ist) war der tag bombe, hatte ich verloren (viel zu oft) war er kacke! Heute ist das erste was ich morgens mache, meinen Kaffee genießen, mich hier anmelden und lesen. Mir stellt sich die Frage wie ich meinen Tag nur davon abhängig machen konnte ob ich gewinne oder verliere und ich hatte bis zu der Anmeldung im Forum das Gefühl das ich alleine bin.
Ich kenne niemand hier persönlich und bin noch gar nicht lange hier und dennoch spürt man eine Verbundenheit und einen Zusammenhalt.

*

Offline TAL

  • ****
  • 110
Re: Wie nutzt Ihr dieses Forum?
« Antwort #4 am: 28 Januar 2019, 20:46:41 »
Hallo Tinki,

ich dachte immer, Internetforen wären ein Relikt der frühen und mittleren '00er. Ich erinnere mich noch an eine Zeit, wo es Foren gab, in denen mehr Verkehr herrschte als auf der Champs Elysées - zu absoluten Nischenthemen. Das war vor Smartphones und Facebook. Eins davon gibt es immernoch, zu meinem Ärger aber inzwischen neu aufgelegt. Das alte wurde aus Kostengründen größtenteils gelöscht, weil die Verwaltung der schieren Datenmenge zu teuer und das Forum zu langsam wurde. Hab mich neulich nach über Jahren dran erinnert, mal wieder reingeschaut und mich neu registriert (der alte Account war auch gelöscht worden), und ein paar Leute sind immernoch da. Ein Relikt aus grauer Vorzeit... lol.

Was ich eigentlich sagen wollte... wieso verknüpfst du Foren mit heutigen Internetcommunities? Ist das nicht ein wenig unzeitgemäß? Rein interessehalber, versteht sich. Andere Onlineplattformen wären halt deutlich moderner.

Ich persönlich mag diese Art von Medium übrigens nach wie vor, es wird allerdings meines Empfindens nach kaum noch genutzt heutzutage.

Ich kann Birgit nur rechtgeben. Es ist schön, in irgendeiner Form Verständnis zu erfahren, gerade wenn man ein eher unrühmliches Kapitel mit sich rumträgt. Eine Erfahrung, die ich erstmals an einem Ort wie diesem gemacht habe.
Die meisten haben gelernt, oder zumindest erkannt, daß es hilfreich ist, die Anonymität abzulegen und sich dem zu stellen. Das ist ein Schritt, der mir persönlich leider extrem schwerfällt. Das ist an sich sehr gefährlich, in Bezug auf mein Suchtproblem (ich halte es übrigens keinesfalls für eine Lappalie), was quasi davon lebt, im Dunkeln zu operieren. Deshalb liegt hier, neben der Austauschmöglichkeit, auch ein weiterer Vorteil: Ich brauche mich nicht mehr zu verstecken, und muß trotzdem niemandem unter die Augen treten.
Das Forum ist also ein Kompromiß. Ich bin nicht allein, ich kann über andere mit ähnlichen Erfahrungen lesen und selber schreiben, und bis ich soweit bin, über meinen Schatten zu springen, bleibe ich eben drei Buchstaben und eine Emailadresse.
Ich muß dafür Sorge tragen, daß ich mich nicht zu sehr einigel. Das hier ist, wie B4N ja ganz gut beschrieben hat, nicht optimal, macht es aber im Gegensatz zu vorher ein wenig einfacher.

Ach ja... und es gibt in Foren kein 140-Zeichen-Limit, denn, wie man sieht, würde ich damit, zumindest in geschriebener Form, nicht so ganz zurechtkommen. :P
« Letzte Änderung: 28 Januar 2019, 20:51:51 von TAL »

*

Offline tinkiwinkiiii

  • *
  • 2
  • Hallo zusammen!
Re: Wie nutzt Ihr dieses Forum?
« Antwort #5 am: 29 Januar 2019, 10:56:54 »
Vielen Dank für Eure Antworten!!

@TAL: Zu deiner Frage, warum ich mich für dieses Forum entschieden habe:
Tatsächlich bin ich auf dieses Forum einfach schnell gestoßen. Der Umgangston ist so nett und konstruktiv. Mir war (meinem Alter zuzuschreiben) das Forum als Art der Austauschmöglichkeit auch gar nicht wirklich bekannt, zumindest habe ich bisher noch keines selber genutzt. Für mich ist das hier quasi eine neue Form der Kommunikation :).
Aber da dieses Forum noch aktiv ist und sich viele aus meinem Seminar mit besagten Sozialen Medien beschäftigt haben, dachte ich mir, dass ich ruhig einen anderen Weg gehen kann.
Ich hoffe das hat deine Frage beantwortet. :)

*

Offline TAL

  • ****
  • 110
Re: Wie nutzt Ihr dieses Forum?
« Antwort #6 am: 30 Januar 2019, 03:07:48 »
Ja, danke. :)
War nur neugierig. Soo alt bin ich jetzt auch wieder nicht, aber ich war vor Kurzem selbst überrascht, daß es diese Kommunikationsplattformen noch gibt

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums