Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Heute war die Erstberatung

  • 40 Antworten
  • 704 Aufrufe
Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #15 am: 30 Januar 2019, 08:54:50 »
Du musst doch nur alle Buchungen bei Paypal heranziehen die per KK der LBB gelaufen sind. Die monatliche Abbuchung der LBB ist irrelevant da sich die Summe aus den Belastungen bei Paypal ergibt und natürlich noch die Gebühren dieser Buchungen von der LBB addieren.

Wurde auch mit der LBB Karte direkt gebucht, ohne Paypal? Wenn ja das auch noch dazurechnen wenn nicht bleibt es bei dem oben genannten.
« Letzte Änderung: 30 Januar 2019, 08:57:07 von Born4Nothing »

Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #16 am: 30 Januar 2019, 09:00:14 »
Es wurde mit kk direkt sowie paypal bezahlt.

Ja aber ich habe einzahlungen getätigt inkl. Paypal von ca xxx euro, gewinne ausbezahlt von ca xxx und gebühren von xxx euro.

Das macht ca xxx euro verlust - habe aber in 2018 auch knapp xxx an raten bezahlt

Mir wäre am liebsten die würden sich drauf einlassen den saldo komplett auszubuchen und die karte zu kündigen. Aber kann ich das so fordern? Fragen über fragen :-(
« Letzte Änderung: 14 Februar 2019, 18:54:43 von Birgit7 »

Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #17 am: 30 Januar 2019, 09:07:42 »
OK aber wie schon geschrieben sind die Raten irrelevant da hier wohl auch noch andere Kosten (keine OC Umsätze) aufgelaufen sind oder wurde mit der KK nur Zahlungen ans OC getätigt was ich ehrlich gesagt nicht glauben kann^^


Einzahlungen PP
+Gewinne = Verlust

Einzahlungen KK
+Gewinne = Verlust

+ Gebühren für OC Umsätze der KK von der LBB

Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #18 am: 30 Januar 2019, 09:14:43 »
Die karte habe ich seit 2014 und habe sie für amazon verwendet. Aber nur selten - war nur wegen der punkte die man da sammelt. Im ganzen jahr 2018 waren es glaub ich 5 buchungen oder so die nicht oc betreffen (und lauter kleinbeträge) Traurig aber war... wenn wenigstens mal ordentlich shoppen oder so mit dabei wäre - aber nein - nur casino

Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #19 am: 30 Januar 2019, 09:17:58 »
Selbst wenn du ordentlich geshoppt hättest macht das keinen Unterschied. Letztendlich sind die Raten wurscht denn die Umsätze sind gelaufen und die müssen nur gegenübergestellt werden. Da könntest du auch 1 EUR raten abstottern^^

Einzahlungen per KK egal mit welchem Anbieter (PP oder direkt) +Gewinne + Gebühren = Summe die die Rückforderung ergibt was aber auch nur dann Sinn ergibt wenn man die 13 Monate bzw. 3 Jahre angeht...

Da wäre es wohl am Besten die LBB verzichtet, wie von dir ja gewünscht, auf den Ausgleich aber wie man das am Besten lösen könnte kann ich dir leider nicht sagen.

Wären die Umsätze komplett direkt über die KK gelaufen und das ohne PP könnte man das Schreiben demensprechend abändern aber durch PP wird das komplizierter da ja PP als "Vermittler" dazwischengestanden hat man sich dort alle Umsätze wiederholen müsste abzgl. Gewinne.

Wurden auch Gebühren von der LBB dafür erhoben wenn du mit Paypal bezahlt hast?
« Letzte Änderung: 30 Januar 2019, 09:27:50 von Born4Nothing »

Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #20 am: 30 Januar 2019, 09:34:34 »
Ja 7,50 euro pro Transaktionen und auf mein nachfragen bei der lbb warum bei paypal 7,50 habe ich eine mail bekommen das es sie bei den paypalzahlungen eindeutig um zahlungen an ein casino handelt und deshalb auch bei zahlung über paypal die gebühr für solche Einsätze berechnet wird

Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #21 am: 30 Januar 2019, 09:35:54 »
Das ist ja schon mehr als dreist! Gerade deswegen würde ich denen was husten schon alleine wegen dem AG Urteil
« Letzte Änderung: 30 Januar 2019, 09:40:34 von Born4Nothing »

Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #22 am: 04 Februar 2019, 11:15:11 »
UPDATE:

meine Sparkasse hat mir alle von mir gewünschten Transaktionen der letzten 13 Monate zurück geholt. Heute wurde der letzte Rest gebucht und nun ist die Differenz von Einzahlungen zu Auszahlungen durch Paypal wieder auf meinem Bankkonto.

Jetzt heisst es auf den Verzicht warten. Vom Anwalt gesetzte Frist 14.2 an Paypal. Mal schauen wie lange es dauert und ob der Verzicht einfach so kommt. Glauben kann ich es ja noch nicht so wirklich und das Warten ist gerade echt Nervenaufreibend.....

Wie lange hat es denn bei euch in der Regel bis zum Verzicht gedauert?

Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #23 am: 04 Februar 2019, 18:51:03 »
Hallo Birgit,

wann hast du eigentlich den Entschluss zum nicht mehr spielen gefasst?
Wo kein Geld mehr da war oder gab es einen anderen Auslöser?

Viele Grüße

Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #24 am: 04 Februar 2019, 19:03:51 »
Mhhhh das war irgendwie komisch. Ich habe anfang januar erfahren das das was ich tue illegal ist. Ein paar tage hat mich das erst noch nicht beeinflusst aber irgendwie hatte ich mit jedem tag an dem ich mich noch angemeldet hatte so irre gedanken im kopf. In der nacht habe ich dann geträumt das ich eingesperrt war und meine Tochter gesagt hat „du lässt mich alleine“.... tja und dann kam das Gefühl keine Luft mehr zu bekommen und ich bin dann heulend vor meinem Mann zusammengebrochen und habe einfach alles rausgelassen.

Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #25 am: 04 Februar 2019, 19:09:27 »
Ach ja und von da an war mir klar - nie wieder! Du brauchst hilfe und musst was ändern.

Die ersten Tage war es sehr leicht nicht zu spielen - aber jetzt merke ich kommt der kampf grad. Man hat halt innerlich doch immer wieder ein verlangen auch wenn es soooo dumm ist. Aber meine taktik funktioniert. Habe ja mit meinem Psychologen vereinbart das ich mir jeden morgen sage „heute spielst du nicht“ - also immer nur tag für tag um den Druck rauszunehmen. Ich komme da durch. Morgen ist wieder mein termin und dann schaue ich mal wie es weitergeht.

Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #26 am: 04 Februar 2019, 19:28:34 »
Doppelpost
« Letzte Änderung: 04 Februar 2019, 19:33:18 von Torsten »

Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #27 am: 04 Februar 2019, 19:32:41 »
Schön das du den Absprung geschafft hast.🙂 Die Familie und Gesundheit ist doch das wichtigste was man im Leben hat.
Wenn du dein Programm weiter so die durchziehst, dann ist der Druck irgendwann ganz weg und hast du den Kopf wieder richtig frei.

Viel Erfolg auf deinem weiteren Weg.

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.186
Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #28 am: 04 Februar 2019, 19:33:26 »
Hi Birgit!

Wenn der Druck kommt, dann einfach an das "Heute" denken und an die nun schon viele vorher ...
Dann vergeht der Druck auch wieder.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Heute war die Erstberatung
« Antwort #29 am: 04 Februar 2019, 19:42:13 »
Vielen dank.
So mache ich das gerade und ich habe mir wieder Beschäftigungen gesucht - ich spiele z.b wieder klavier. 😊

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums