Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Meine Geschichte und Ängste

  • 52 Antworten
  • 1095 Aufrufe
*

Offline taro

  • *****
  • 410
Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #30 am: 22 Februar 2019, 12:09:54 »
Wärst Du wirklich Navi würde ich Dir die 500 € geben damit Du noch heute krusen könntest, bist Du aber nicht.

Mach was Du willst, aber mach Dir nichts vor.

Taro
#niemehrcdu
#artikel13

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.312
Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #31 am: 22 Februar 2019, 12:24:56 »
Ich Schussel ... habs korrigiert ... :)

Dabei habe ich gar nicht an Navi gedacht ... <am Kopf kratz>
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline NW

  • ***
  • 66
Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #32 am: 22 Februar 2019, 12:46:58 »
500 leihen wäre ja kein Problem, meine Frau sowie auch Schwiermutter würde mir sofort das Geld leihen, aber das ist auf keinen Fall eine Option, dann warte ich lieber..

Also geld leihen ist lange schon keine Alternative mehr für mich..

Bleibt mir jetzt nur noch warten, aber ist ja nun ohnehin absehbar, alles gut. :)

Ich mache mir nix vor, lange schon nicht mehr..
:)

*

Offline taro

  • *****
  • 410
Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #33 am: 22 Februar 2019, 12:53:54 »
Geld leihen weil das Wetter schön ist ist keine Alternative, aber zocken ist eine😖🤑🤯

Also wenn Du Dir nichts vor machst  wer dann......
#niemehrcdu
#artikel13

*

Offline NW

  • ***
  • 66
Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #34 am: 22 Februar 2019, 12:56:21 »
Ob ich von dem geld was ich mir erarbeite 200 riskiere oder nicht ist noch immer meine sache..

Ob ich aber das geld von dritten nehme weil ich nicht warten kann ist ne ganz andere..

Da setzt vielleicht jeder seine werte auch wieder anders.. ;)

*

Offline taro

  • *****
  • 410
Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #35 am: 22 Februar 2019, 13:01:11 »
Gute Entscheidung, solange Du noch spielst sich kein Geld privat zu leihen!!!

Als Spieler weiß man ja nie ob man es auch zurück bezahlen kann.
#niemehrcdu
#artikel13

*

Offline NW

  • ***
  • 66
Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #36 am: 22 Februar 2019, 13:05:04 »
Genau  ::)

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.312
Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #37 am: 22 Februar 2019, 16:03:21 »
Es gilt das Kommutativgesetz:

200 verspielen + 200 leihen = 200 leihen + 200 verspielen

Man könnte auch ausklammern:

200 verspielen + 200 leihen = 200 (leihen + verspielen)

Daher finde ich Deine Einstellung, Dir nichts zu leihen, prima, NW ...

Zitat
Ob ich von dem geld was ich mir erarbeite 200 riskiere oder nicht ist noch immer meine sache..

Auf jeden Fall!
Von mir aus kannst Du auch noch das restliche Geld verspielen.
Um das Geld ist es mir nicht schade ... aber um Dich schon ,,,

Kleine Frage: Hast Du, als Du den Satz geschrieben hast, mit dem Fuß aufgestampft?
 ;D  8)  ;D <duck und wegrenn>
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #38 am: 22 Februar 2019, 16:05:32 »
NW was ist eigentlich genau dein Ziel hier? Dass du hier keine positiven Antworten erhältst, wenn du dir über Glücksspiel das fehlende Geld fürs Motorrad "verdienen" willst, ist doch klar, oder? Und letztlich muss man doch überlegen, ob ein "Normaler" (also jemand, der einen gesunden Bezug zum Glücksspiel hat) auch auf die Idee käme, fehlendes Geld durch Glücksspiel zu beschaffen. Ich denke nicht...

*

Offline NW

  • ***
  • 66
Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #39 am: 22 Februar 2019, 16:16:04 »
Eigentlich war mein ziel hier nur mal wieder ,, Hallo" sagen und schreiben wie es bei mir so läuft zur Zeit da ich lange nicht ans spielen dachte und somit auch das forum irgendwie in Vergessenheit geriet und durch das versuchen mit 200€ kam auch das hier mir wieder in den sinn und ich dachte ich sage mal hallo  ;D

Mir war aber irgendwie nicht bewusst wie das ausarten würde, war ich doch die ganzen monate froh das rauchen aufhören durchgezogen zu haben seit okt, 2700€ angespart zu haben trotz Umschulung seitdem mein Motorrad geklaut wurde obwohl dies als ich zuletzt hier schrieb schwer schien, in der Umschulung gut mitzukommen und hauptsächlich nur zweien und einsen bekommen zu haben, ich die 120kg auf der bank mittlerweile 10 mal drücke und war eig relativ stolz auf mich und selbstbewusst..

Anscheinend hat dies alles hier aber trotz monate des zusammen schreibens sowieso niemanden  interessiert, sondern lediglich meine 200€ und diese 2 von ca 3000 ? (Kommt das hin?) Std seitdem ich zuletzt geschrieben habe hier, haha  ;D

Für mich ist das irre.. war aber auch nicht meine Absicht hier, also sorry dafür lieber onkel :)


@ olli, nöö habe ich nicht bei aufgestampft, warum sollte ich ? Stimmt das nicht oder warum ? Versteh die frage nicht..


Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #40 am: 22 Februar 2019, 16:20:10 »
Ich habe das Gefühl, dass du nicht verstehst, worum es geht. Du rechtfertigst den Rückfall damit, dass du das Geld fürs Motorrad benötigt hast. Es hört sich so an, als würdest du es in der gleichen Situation jederzeit wieder so tun. Und das kann ja nicht dein Ziel sein. Ziel eines jeden hier (ansonsten wäre man nicht hier sondern in einem Casino-Forum) muss ja sein, von diesem Scheiß dauerhaft und komplett wegzukommen, oder nicht?

*

Offline NW

  • ***
  • 66
Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #41 am: 22 Februar 2019, 16:29:25 »
Nee muss es nicht, warum ?

Langfristig schon klar..

Definier mal rückfall..
Für mich war es halt kein wirklicher rückfall da ich nicht in alte verhaltensweisen zurück fiel..

Aber ganz ehrlich, hab auch kein Bock mehr mich dafür hier jetzt Wochenlang zu rechtfertigen..

Das ich es immer wieder so machen würde obwohl ich zehnmal schreibe das ich es nucht immer wieder so machen würde und an alternativen lange dran bin, lesen auch nur die leute raus die total festgefahren nur das hören wollen was sie wollen, dann lassen wir es doch nun einfach gut sein..

Ich schäme mich und werde heute abend heulend eine shg aufsuchen und danach 25 mal das vater unser beten und wir belassen es dabei..


Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #42 am: 22 Februar 2019, 16:52:10 »
Du bist schon ganz schön verbohrt^^
Einfache Frage - weshalb bist du hier?

*

Offline NW

  • ***
  • 66
Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #43 am: 22 Februar 2019, 17:03:18 »
Digger ich bin verbohrt ? Ich hätte darüber überhaupt kein wort verloren..

ich bin zumindest nicht hier weil ich erst geld verspiele und es dann wieder zurück holen will..

Ich bin hier weil ich keine lust mehr auf das spielerleben, das an nix anderes mehr denken, das die frau nicht mehr schätzen da man nur noch zocken im kopf hat, das geld von dritten leihen, das keinen sport mehr machen bzw keinem hobby mehr nachgehen.. das alles wollte ich nicht mehr !

Und das alles lebe ich auch nicht mehr, das kannste jetzt schlecht reden und bescheuerte definitionen und fachwörter raushauen, nenn mich wenn du willst also jetzt quartalsspieler und rede mir den erfolg damit runter, ich für mich weiß aber dennoch das ich heute viel viel weiter bin als damals und mich jucken solche definitionen null..

Für mich ist es ein erfolg wenn ich auch 200 verloren habe, so habe ich aber keine 4000 verzockt wie ichs früher gemacht hätte.

Ich kann damit leben, du auch ? Ich bin heute zufrieden mit mir, du mit dir auch ?

Mach doch deinen stand der dinge bitte nicht zu meinem, ich bin zufrieden mit dem der ich heute bin. Nenn mich weiterhim spieler wenn dich das befriedigt, ich sehe mich heute als sportler, ehemann, umschüler, mopedfahrer hundepapa, etc pp der 200 eu vrrzockt hat. Tja, shit happens..

Bin ich dafür hier nun falsch ? Du weißt doch nichtmal wo ich herkomme und du nennst mich verbohrt ?

Geh weiter und mach chargeback, haha.. ???


(@olli.. jetzt stampfe ich)  ;D :o ::) :-X

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.312
Re: Meine Geschichte und Ängste
« Antwort #44 am: 22 Februar 2019, 17:13:57 »
Deshalb hat mein Haus gerade gewackelt ... :)

Hi!

Zitat
Anscheinend hat dies alles hier aber trotz monate des zusammen schreibens sowieso niemanden  interessiert,

DOOOOOOOOCCCCCCHHHHHHH!
Mehr davon!

Weisst Du NW, ich konzentriere mich zumeist nur auf die Punkte, wo ich noch Verbesserungspotential sehe.
Das Lob lasse ich dann meistens aus ... weil ich schreibfaul bin ... :)  8) :)
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums