Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Postbank Chargeback HILFE

  • 2 Antworten
  • 503 Aufrufe
Postbank Chargeback HILFE
« am: 19 Februar 2019, 11:47:53 »
Hi zusammen,
nach reiflicher Überlegung, habe ich mich Anfang Januar dazu entschlossen einen Chargeback durchzuführen.
Es geht ausschließlich um Lastschriften durch Paypal die über mein Postbank Konto liefen.
Die letzten 8 Wochen habe ich eigenständigt zurückgebucht.
Seitdem 11.01.2019 versuche ich seitdem, dass die Postbank mir auch weitehrilft was die letzten 13 Monate angeht.
Leider habe ich dort nur ein Online Girokonto und habe nur die Möglichkeit über die Telefon-Banking Hotline oder schriftlich zu kommunizieren.
Am Telefon wird mir nur mitgeteilt, dass Sie mir nicht helfen können. Schriftlich wurde mir mitgeteilt, dass ich mich direkt an PAypal wenden soll.
Nach viel Leserei und auch einem sehr netten Telefonat mit Frau Knigge, habe ich festgestellt, dass die Postbank sich da gerne querstellt.

Hat hier jemand schon mal erfolgreich die letzten 13 Monate über die Postbank zurückbuchen lassen ?
Wenn ja, wie hat der Kontakt funktioniert ? Hat jemand zufällig Kontaktdaten der Rechtsabteilung oder evtl. sogar einens Ansprechpartners bei der Postbank.
Ich komme leider über den 0815 Telefon Sachbearbeiter hinaus und die geben einem wie gesagt 0 Infos, geschweige denn einen Ansprechpartner.

Ich würde mich sehr über noch so jede kleine Info freuen, ob per Mail oder Pm.

Lg
Mike

Re: Postbank Chargeback HILFE
« Antwort #1 am: 28 Februar 2019, 19:29:00 »
Hey, gibt es bei dir schon was neues?

Würde mich auch interessieren auf welcher Grundlage man dem Sachbearbeiter klarmachen kann, dass die 13 Monate zurückgebucht werden sollen. Oft kommt ja nur der bequeme Verweis auf PayPal oder das vorliegende Mandat.

Hier im Forum gibt es nur die Fälle wo es einfach klappt und dann die wo es nicht klappt. Jedoch hat bisher niemand eine Grundlage gepostet auf der diese Rückbuchungen passieren sollen. Oder bin ich da zu blöd zum Suchen?  :-X


Re: Postbank Chargeback HILFE
« Antwort #2 am: 05 März 2019, 13:10:14 »
Die Postbank verweist bei mir an ihre AGBs und das ich den Paragraph 4 den Glücks... falsch verstehen würde.

Ich habe den Forderungsverzicht über die 8 Wochen von Paypal erhalten. Normalerweise müsste die Bank es doch einsehen und die anderen Monate auch zurück buchen wenn ich denen das Schreiben von PAYPAL zukommen lasse. Hat das schon mal jemand versucht ?

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums