Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Sportwettensucht

  • 9 Antworten
  • 991 Aufrufe
Sportwettensucht
« am: 28 Januar 2020, 07:08:40 »
Hallo zusammen,

jetzt ist es auch mal für mich an der Zeit einen neuen Beitrag zu eröffnen, bis jetzt war ich nur stiller Mitleser.

Ich bin 27 Jahre, habe einen Job,, ca 8000 Euro Schulden und seit ca 4 Jahren Sportwettensüchtig, genauer genommen Fußballwetten und Basketballwetten over/unter, was in den letzten halben Jahr stark zugenommen hat und ich über mein halbes Gehalt verzockt habe.
Ich habe auch einiges gewonnen, aber wie ihr wisst, will man immer mehr und verzockt dann das Gewonnene wieder.
Jetzt bin ich an dem Punkt und habe realisiert was ich da eigentlich mache. ich schreibe seit heute Tagebuch..

"Wie blöd muss man sein ??                                                                                     
Diese Frage stelle ich mir mehrmals am Tag, jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um all das, was in den letzten Jahren passiert ist, zu realisieren.
Die Sucht die einen beherrscht, all das drumherum wird Nebensache. Man lebt nur noch für diese Sucht, Morgens bis Abends.
Es ist wie ein Rausch, man weiß, dass es falsch ist und nichts bringt, macht es aber immer und immer wieder, man will nicht aufhören, es beflügelt einen.  "

Das waren die ersten Zeilen und beschreiben so ziemlich genau wie es sich anfühlt.
Die Rechnungen häufen sich und ich kann Sie zurzeit nicht bezahlen.
Ich WILL all das hinter mir lassen, mir Hilfe suchen und einen Schuldenberater beauftragen, wo ich eine Rate bezahle und dieser es unter den Gläubigern aufteilt. hat jemand Erfahrung mit ECO24?
des Weiteren gebe ich meine EC Karte ab und sperre mein Onlinebanking.

So das war es erstmal, ich hoffe auf einige Ratschläge und Tipps und bedanke mich schonmal

Re: Sportwettensucht
« Antwort #1 am: 28 Januar 2020, 08:22:06 »
Willkommen,

gut, du hast erkannt, dass du ein Problem hat aber wie geht es weiter? Was sind deine nächsten Schritte? Hilfe bei der Suchtberatung zu holen? Den Weg in eine SHG?

Was sind deine Vorstellungen (Wege) um vom Spielen loszukommen?

Re: Sportwettensucht
« Antwort #2 am: 28 Januar 2020, 08:25:39 »
Hallo John!

Zuerst einmal willkommen bei den aktiven Usern ;)

"Wie blöd muss man sein?".. Ich glaube es gibt keinen, der sich diese Frage hier nicht gestellt hat. Bei mir war diese Frage gleichbedeutend mit der Einsicht, dass ich in eine Spielsucht gerutscht bin. Daher sehe ich das bei dir als guten Schritt.

Mir hat geholfen, mal alles aufzuschlüsseln, was ich in dem Zeitraum verspielt habe und wo ich wie viel Geld schulde. Desweiteren habe ich mal eine Einnahmen / Ausgaben - Rechnung gemacht, um zu sehen, wie viel im Monat ich abzahlen kann und wie viel am Ende noch "zum leben" übrig bleibt, rechne dir auch was zum "gönnen" ein, das sollte man immer machen, sonst ist die Gefahr vom Rückfall ständig gegeben, um sich dann da mal was "zu gönnen".

Wenn du das alleine nicht schaffst oder du danach bemerkst, dass du die Schulden nicht alleine abzahlen kannst, dann such dir eine Schuldnerberatung, das ist ein guter Schritt. Mit ECO24 kenne ich mich nicht aus, wenn das bei dir vor Ort ist, dann geh ruhig hin, ich finde da einen persönlichen Ansprechpartner besser als eine reine Online-Schuldnerberatung.

https://onlineberatung.aygonet.de/index.php?%20fw_goto=verwaltung.chat/overview/6bd93

Heute 10Uhr ist eine individuelle Beratung im Chat. Vlt sprichst du mal mit einem Berater und lässt dir die ersten Schritte zeigen.

Ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem Weg!

Re: Sportwettensucht
« Antwort #3 am: 28 Januar 2020, 10:14:10 »
Hallo John,
zum Thema Schuldnerberatung. Ich habe keine Erfahrung mit ECO 24, aber die ganzen gewerblichen Schuldnerberater versprechen Dinge, die sie nicht halten können.
Es gibt keinen Schuldnerberater, der nur eine Rate nimmt und dir garantieren kann, dass alles damit geregelt wird. Zuerst muss nämlich verhandelt werden, ob alle Gläubiger einverstanden sind, dass sie nur eine kleine Rate bekommen.
Die Realität: Der gewerbliche Schuldnerberater sammelt dein Geld ein, kassiert das zunächst für seine Gebühren und du wirst weiter mit Mahnungen und Vollstreckungen bombadiert. Dann wirst du hingehalten und schließlich wird es abgebrochen und dein Geld ist futsch ohne dass sich die Schulden verringert haben.
Mein Rat, zahl dein verfügbares Geld direkt an deine Gläubiger und lass dich von einen gemeinnützigen Schuldnerberatung beraten, wie du am besten dabei vorgehst.
Viele Grüße


*

Lexlander

Re: Sportwettensucht
« Antwort #5 am: 28 Januar 2020, 14:33:21 »
Hallo John,

gibt es vllt eine Vertrauensperson mit der du deine finanzielle Misslage besprechen könntest ?

8000€ hört sich anfangs viel an, sollte aber mit einem festen Job und regelmäßigem Einkommen machbar sein. Wie viele Gläubiger musst du denn bedienen ?

Ruf doch mal bei der örtlichen Caritas oder Diakonie an und erkundige dich um einen Termin.

Viel wichtiger ist allerdings DEINE GESUNDHEIT!

Die Sucht ist nach über 4 Jahren tief in dir verwurzelt . Du musst dir Hilfe suchen und dagegen vorgehen . Wie schaut's aus mit Therapie , SHG??

Könntest du dir das vorstellen ?

Gruß Alex

Re: Sportwettensucht
« Antwort #6 am: 28 Januar 2020, 18:16:13 »
Herzlich Wilkommen auch von mir.Du hast den ersten Schritt gemacht und hast eingesehen, dass Dich die Sucht beherrscht.Ich empfehle Dir auch wärmstens eine Selbsthilfegruppe.Zusätzlich würde ich mir noch bei der caritas...Evang.Kirchengemeinde etc.einen guten Spielsuchttherapeuten suchen.Da musst Du Dich in Deinem Kreis schlau machen via Google und Anrufen...Viel Erfolg und Kraft

Re: Sportwettensucht
« Antwort #7 am: 04 Februar 2020, 12:50:00 »
Hallo zusammen

erstmal Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Ich bin jetzt eine Woche Spielfrei und es fühlt sich gut an, nach 2-3 Tagen hat sich der Druck gelegt und ich fühle mich super. Das es nur ein Anfang ist, ist mir bewusst, es ist noch ein langer Weg.
Ich verspüre im Moment einen Hass gegenüber dem Glücksspiel, wenn ich Werbungen darüber sehe, verspüre ich kein Verlangen, sondern einfach nur Hass.

Ich habe mich entschlossen meine Schulden selber zu regeln und abzuzahlen. Habe mit einigen Gläubigern gesprochen und mit fast allen eine Lösung gefunden, einige stehen noch aus.
Ich werde mich in den nächsten Tagen informieren und eine SHG besuchen.

Ich wünsche Euch eine Spielfreie Restwoche.


Re: Sportwettensucht
« Antwort #8 am: 04 Februar 2020, 18:10:07 »
Ich habe mich entschlossen meine Schulden selber zu regeln und abzuzahlen. Habe mit einigen Gläubigern gesprochen und mit fast allen eine Lösung gefunden, einige stehen noch aus.

Sehr gute Entscheidung. Oft ist ein Schuldenberater auch nur dann nötig, wenn man kein Überblick mehr über seine Gläubiger hat bzw einfach nur restlos überfordert ist. Selbst den Kontakt zu suchen ist immer noch die beste und effektivste Handlung, sofern man auch den Überblick hat wem man wieviel schuldet und das auch selbst überblicken kann.

Denn es ist meistens das Ignorieren von Schreiben/Forderungen, die diese Flut an Mahnbriefe&Drohungen auslösen. Irgendwo auch nachvollziehbar das da Druck ausgeübt wird, weil durch das Ignorieren ist denen deine finanzielle Lage auch nicht bekannt und du wirkst wie ein zahlungsunwilliger Ignorant. Wenn man aber offen und grundsätzlich zahlungswillig auftritt, dabei aber die finanzielle Möglichkeiten darlegt, wird jeder Gläubiger mit dir machbare Lösungen anstreben und diese Flut an Mahn bzw Drohbriefe stoppen.

Re: Sportwettensucht
« Antwort #9 am: 05 Februar 2020, 21:31:18 »
Hallo John 92 und Herzlich Willkommen.
Bleib weiter stark und ich regele auch alles selbst mit den vielen Gläubigern.
Logisch war ich auch beim Schuldnerberater aber selbst ist immer am effektivesten👍🏽👍🏽👍🏽

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums