Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Juristisches Beratungsangebot des FAGS

  • 2 Antworten
  • 4226 Aufrufe
*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.296
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Juristisches Beratungsangebot des FAGS
« am: 09 Mai 2019, 14:53:27 »
Liebe Mitglieder des Forums Glücksspielsucht,
 
ab sofort übernimmt die Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen aus Bielefeld http://www.kguk.de/ die juristische Beratung für den Fachverband Glücksspielsucht e.V. (FAGS). Die dortigen Fachanwältinnen für Bankenrecht – Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann – sind die Ansprechpartnerinnen. Termine können über die Telefonnummer 0521-529930 vereinbart werden.
 
Der FAGS hat mit der Kanzlei einen Honorarvertrag abgeschlossen, der eine telefonische, schriftliche oder persönliche Einzelberatung sowie erste Aufforderungs-bzw.  erste Forderungsabwehrschreiben umfasst. Sollte eine weitere außergerichtliche und/oder eine gerichtliche Interessenvertretung erfolgen, müsstet ihr ein Mandat mit dieser oder einer anderen Kanzlei vereinbaren.
 
Wir finanzieren dieses Angebot aus einer zweckgebundenen Spende genau für dieses Aufgabengebiet. Falls ihr Erfolg habt, freuen wir uns, wenn ihr auch einen kleinen Anteil spendet, damit das Angebot weitergeführt werden kann.
 
Viel Erfolg! Und nicht vergessen: Das Chargeback und die Rückforderung sind sowas wie eine zweite Chance! Wer diesen Weg geht, sollte spielfrei bleiben. Um nicht unnötig in Versuchung zu geraten, empfehlen wir darüber mit Freunden bzw. der Familie zu sprechen. Wer Unterstützung beim Weg aus der Glücksspielsucht braucht, kann sich z.B an die örtliche Suchtberatung oder die anonyme und kostenfreie Hotline Glücksspielsucht wenden: 0800 077 6611.
 
Viele Grüße, Ilona
 
 
« Letzte Änderung: 08 Juli 2019, 23:39:30 von Ilona »
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.296
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Juristisches Beratungsangebot des FAGS
« Antwort #1 am: 25 Juni 2019, 17:43:14 »
Hallo zusammen,

ich möchte eine Bitte der Anwälte weiterleiten. Es ist vorgekommen, dass ihnen stapelweise Kontoauszüge - ohne weitere Erklärungen - zugeschickt wurden. Mir übrigens auch. Nur zur Info: Wir machen daraus keine Tabellen, das müsst ihr selbst machen!!!

Was gebraucht wird, sind sorgfältig vorbereitete Unterlagen, die im Fall der Fälle auch als Beweismittel eingereicht werden können. Die Anwälte müssen mithilfe der Unterlagen erkennen können, um welche Summen es konkret bei welchen Anbietern geht. Nur so können sie einschätzen, ob Aussicht auf Erfolg besteht und wie hoch das mögliche Kostenrisiko ist..

Das heißt: Ihr müsst Beweise sichern!!!! Und Argumente sammeln!!!
Es muss ganz deutlich sein, was ihr bei welchem Anbieter gespielt habt. Und wie ihr bezahlt habt. Nach wie vor ist das Chargeback von Lastschriften einfacher als das Rückfordern von Kreditkartenzahlungen o.ä.
Merke: Wer das Geld auf dem Konto hat, ist im Vorteil!

Es werden möglichst Screenshots des Spielerkontos benötigt, aus denen Ein- und Auszahlungen hervorgehen. Bitte nicht allein dort anmelden, es besteht Rückfallgefahr.
Dann die dazugehörigen Kontoauszüge in Kopie und
eine Tabelle (möglichst Excel) mit Datum und evtl. auch Uhrzeit der Einzahlungen (die zu den Kontoauszügen passen müssen)

Gewinne, die zur Auszahlung kamen, müssen natürlich abgezogen werden.

Das Ganze kommt nur infrage für Personen, die nicht wussten, dass es sich bei den Onlinecasinos um illegales Glücksspiel handelt. Und man sollte sicherstellen, dass man spielfrei bleibt. Hilfe dazu gibt es hier im Forum, bei der Hotline und bei der Onlineberatung.

LG Ilona
« Letzte Änderung: 25 Juni 2019, 17:46:29 von Ilona »
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.296
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Juristisches Beratungsangebot des FAGS
« Antwort #2 am: 24 Juli 2019, 11:33:55 »
Hallo zusammen,

hier eine wichtige Info: In der Zeit vom 5.8. bis 22.8 können urlaubsbedingt keine neuen Anfragen bearbeitet werden. Für laufende Fälle gibt es eine Urlaubsvbertretung.

viele Grüße

Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums