Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Seriöse Reportage sucht aktive Spieler / Spieler in Therapie

  • 0 Antworten
  • 4451 Aufrufe
Mein Name ist Nina Ludolphi und ich recherchiere im Auftrag der Journalistin Anne
Bohnet-Wörmann für diverse Fernsehreportagen.

Aktuell wollen wir einen seriösen Beitrag zum Thema "Spielsucht" produzieren und suchen diesbezüglich Menschen, die an einer Spielsucht leiden, gerade eine Therapie planen (aber noch nicht begonnen haben), mit uns über ihre Erfahrungen sprechen und sich zwei bis drei Tage lang in Ihrem Alltag und bei der Therapie begleiten lassen.

Wir möchten in der Reportage drei betroffene Menschen durch ihr Leben begleiten und jeden Fall für sich individuell zeigen. Es wird erklärt, welches die jeweiligen Probleme sind, welche Lösungen und Behandlungsmöglichkeiten es gibt und wie die Menschen ihr Leben mit Bravour meistern. Es handelt sich hierbei um eine seriöse Reportage, die niemanden vorführen soll, sondern auf das wachsende Problem vor allem junger Leute mit der Spiel- und Mediensucht aufmerksam machen soll. Frau Bohnet-Wörmann hat Erfahrung im Umgang mit äußerst sensiblen Themen (u. A. eine Reportage über Stalking-Opfer) und möchte in der Reportage sowohl Betroffene als auch Experten zum Thema Spielsucht befragen, um so möglichst umfassend über das Problem aufzuklären und öffentliches Bewusstsein zu schaffen.

Die Reportage soll 46Minuten lang werden.
Der Dreh würde zwei bis drei Tage dauern. Wir würden gerne jetzige Lebenssituation der Personen darstellen und Ihren Therapiebeginn begleiten. Dann würden wir gerne noch einmal nach einigen Monaten vorbeikommen und die bisherigen Therapieerfolge aufzeigen.

Bei Interesse schicken Sie bitte eine Mail an:  stern-2009@gmx.de, wir rufen Sie auch gerne zurück.

Vielen Dank im Voraus und
Mit freundlichen Grüßen

Nina Ludolphi
i.A. von Anne Bohnet-Wörmann

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums